Home / Forum / Fit & Gesund / Allergie gegen Formaldehyd, Wollwachs-Alkohole und Paraben-Mix

Allergie gegen Formaldehyd, Wollwachs-Alkohole und Paraben-Mix

2. November 2008 um 20:46

Hallo Ihr Lieben !

Ich habe seit mehreren Jahren Ausschlag im Gesicht und Halsbereich. Allerdings meist nur vom Herbst bis Frühjahr. Viele Ärzte verschrieben immer wieder Creme und sagten, dass es keine Allergie sei.
Mein "neuer" Hautarzt führte endlich einen Allergietest durch. Seit letzter Woche weiß ich, dass ich auf Formaldehyd (in Wasser), Wollwachs-Alkohole und Paraben-Mix allergisch reagiere.
Seit ihr auch davon betroffen oder reagiert auf eines der Dinge? Vielleicht kann man sich ein wenig austauschen.

Ich freue mich auf Antworten
Liebe Grüße, Janina

Mehr lesen

28. November 2008 um 11:34

Besseres Verständnis über Allergien!
Liebe Janina,

lt. INCI können Stoffe in div. Produkten enthalten sein, die zu einer Sensibilisierung führen, mit dem Ergebnis einer Allergie am Ende. Während dieser Zeit (kann wenigstens 5 Tage, Wochen, Monate, Jahre aber auch Jahrzehnte dauern) verläuft dieser Vorgang klinisch stumm auf der Haut und dennoch tickt die Uhr und IDeine Abwehr wird dadurch zusätzlich geschwächt.

Diese Auswirkungen von Stoffen, die zu allergischen Reaktionen führen können und dennoch nicht verboten sind, sichert der Verbraucherschutz sozusagen für den Verbraucher ab, indem er fordert, dass drauf stehen muss, was drin ist!

Schön, wenn ich Dir helfen kann!
Daggilein

Wenn z.B. ein Stoff, den Du nicht vertragen,kannst, beim auftragen auf die Haut kommt, löst die Abwehr der Haut einen komplizierten Mechanismus aus, so als ob man mit Kanonen auf Spatzen schießt. Leider sind die übrigen sog. guten Stoffe dann wertlos. Wenn Deine Abwehr dann nicht reagieren würde, wäre das für Dich verhängnisvoll.

Es geht darum, dass auf jedem Produkt oder auf dem Karton zum Schutz des Verbrauchers, die Inhaltsstoffe ausgewiesen werden müssen.

Die INCI verbietet ja nicht, dass Stoffe reinkommen, die zu allergischen Reaktionen führen können, sondern der Schutz bedeutet, dass man vorher die div. Stoffe lesen kann und bei Kenntnis oder anschließender allerg. Reaktion klären kann, welcher Stoff es ist.

Denke doch nur an den Begriff Naturkosmetik. Im Grunde irreführend, da viele Stoffe, die in der Natur vorkommen, bei entspr. Veranlagung allergisch darauf zu reagieren, sehr gefährlich für den Verbraucher sein können. Es muss auf die Natur der Haut eingegangen werden!

Gefällt mir

24. Oktober 2009 um 21:06

Hast du den Test einfach so bekommen
Hallo Janina,

ich habe auch ganz schlimm solche Sachen, aber mein Hautarzt macht einfach keine Tests .. das wäre zu schwer rauszufinden meint er immer und man müsse das selbst raus finden .. aber wie - oft weiß man ja nicht welche Stoffe überhaupt drin sind

Wäre schön wenn Du Dich melden könntest.

LG
Kathrin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen