Forum / Fit & Gesund

Aknenormin bei leichter bis mittelschwerer Akne

Letzte Nachricht: 14. Januar 2013 um 13:31
D
dylis_12928453
04.01.13 um 14:37

Hallo zusammen,

leider an leichter bis mittelschwerer Akne (Hals und Kieferknochen, kleine Pickel und dicke Talgbatzen die verkapselt sind) Die Pille die gegen meine Akne gut geholfen hat, habe ich vor 1 Jahr abgsetzt da ich über Jahre hinweg auf verschiedene Pillen jeweils mit Depressionen und div. anderen Nebenwirkungen reagiert habe.

Jetzt bin ich 27 und möchte endlich meine Akne loswerden die natürlich durch das absetzen der P. wieder schlimmer wurde.

Seit 1 Monat nehme ich nur Aknenormin und derzeit habe ich eher eine verschlechterun festzustellen, worauf ich mich ja einstellen konnte denn diese AV haben sehr viele. Ich nehme 30mg pro Tag bei einer Größe von 1,76 cm und 63 kg.

Hat jemand Erfahrung ab wann ich mit der ersten Verbesserung rechnen kann bw. andere Erfahrungswerte?

vielen Dank

Mehr lesen

A
an0N_1257320299z
14.01.13 um 13:31

Hey
hallo! Mir geht es genauso, ich bin 17 Jahre alt und leide seid ca. 4 Jahren unter starken Akne!!! Meine letze hoffnung war Aknenormin.Die ersten paar Wochen verschlechterte sich mein Hautbild etwas was sich jedoch sofort einstellte und sich mein Hautbild steil nach oben verbesserte! Ich hab die Tabletten insgesammt 3 Monate mit 30 mg Täglich eingenommen. Ich konnte es selbst nicht glauben, aber mein Hautbild verbesserte sich drastich und langsam fing ich an mein leben endlich wieder zu geniesen und zu leben!!! Ich hatte keinen einzigsten Pickel mehr und kaum noch rötungen!!) konnte endlich ohne Scham ausgehen und hatte ein viel grösseres selbswertgefühl! Mein leben war perfekt,ich musste weder kiloweisse Makeup draufklattchen noch die dummen Blicke meiner Mitmenschen ertragen!!! Der Zustand hielt leider nur ein halbes Jahr an! Dann bekam ich wiederPickel im der T-Zone, zwar nicht mehr so akut wie am Anfang, aber Pickel sind Pickel!! Leider blieb es nicht nur bei den Pickeln und es entwickelte sich wieder eine leichteAkne draus. Sofort machte ich mich auf den Weg zum Artztum eine zweite Behandlung anzufordern. Seit einer Woche nehme ich wieder Aknenormin und merke das sichmein Hautbild wieerverschlechtert:/ Wichtig ist jetzt, weder Masken aufzutragen, möglichst das ausdrücken von Pickeln vermeiden und eine gute Feuchtigskeitscreme zu nutzen! Wenn man die Anfangsphase überstanden hat, geht es nurnoch steil nach oben und man kommt dem Traum einer Pickelfreien Haut immer näher!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers