Forum / Fit & Gesund / Haut: Probleme, Akne, Schuppenflechte (Psoriasis),…

Akne und Narben im Gesicht. Was kann man tun?

15. April 2007 um 15:59 Letzte Antwort: 16. Dezember 2019 um 7:54

Hallo,

ich leide schon seit einem halben Jahr an Akne im Gesicht. Ich war bei diversen Hautärzten, die mir alles erdenkliche verschrieben haben. Die Akne ist zwar dadurch etwas zurückgegangen, jedoch ist noch etwas davon vorhanden. Die Salben sprechen nicht mehr an und meine letzte Hautärztin gab mir das Skinoren 15% Gel, welches am Anfang sehr piekst und stichelt.
Doch nach einer Woche Behandlung mit Skinoren, habe ich Narben auf beiden Backen bekommen und meine Haut schälte sich immer ab. Zudem ist sie immer so trocken und spröde und es sieht einfach, welches ich nur noch mit Zinksalbe im Griff bekommen habe. Jedoch hilft die Zinksalbe nicht gegen die Akne und die Narben. Was soll ich tun? Ich trau mich halt nicht mehr zu den Hautärzten, da es dadurch verschlimmert wurde.
Habt ihr eine Idee, was ich gegen die Akne und die Narben tun kann?

Ich bin dankbar für jeden Rat.

eure Mina

Mehr lesen

15. April 2007 um 16:31

Ist...
doch gut wenn sihc deine haut abschält. Dann gehen die Narben wieder weg!

Gefällt mir

15. April 2007 um 22:01
In Antwort auf an0N_1234973199z

Ist...
doch gut wenn sihc deine haut abschält. Dann gehen die Narben wieder weg!

Stimmt
Stimmt eigentlich, so habe ich das nicht gesehen. Jedoch traue ich mich nicht mehr raus, geschweige denn in die Schule, da trotz langhaltender Cremes man die Abschürfungen sehen kann.
Ich habs halt mit Zinksalbe wieder in den Griff bekommen, aber dafür musste ich das Skinoren absetzen.

Jetzt stehe ich irgendwie ohne etwas da.

Gefällt mir

15. April 2007 um 22:13

Hallo
mina,

ich weiß, wie Du Dich fühlst, wirklich schlimm, wenn das Gesicht so 'unansehlich' ist. Mir hat meine Frauenärztin eine 'Hautpille' verschrieben, die gibt es in unterschiedlichen Härtegraden. Ich nehme Juliette mit der stärksten Stufe, die Akne ist komplett weg.
Naja. Ist natürlich nicht jedermanns Sache.

Gegen Narben kann man schon was machen - Dermatologen oder plastische Chirurgen können sie Dir später abschleifen oder unterspritzen. Auch starke chemische Peelings oder Microdermabrasion können helfen.

Ansonsten stimmt schon - wenn sich die Haut schält, gehen doch die Narben auch weg. Klar, im Moment sieht das dann nicht so toll aus, aber freu Dich auf die Zeit danach!!!

Grüße G.

Gefällt mir

15. April 2007 um 22:15

Wie oft..
nimmst du denn das Skinorengel?.. Ich hab das nämlich auch verschrieben bekommen, obwohl ich aber keine richtige Akne habe.. Und meine Hautärztin meinte das is eher ein leichtes Mittel und ich soll das Gel 1x abends dünn drauf machen.. Und wenn es mir zu trocken vorkommt nur jeden 2. Abend

Gefällt mir

15. April 2007 um 23:04
In Antwort auf ai_12889221

Stimmt
Stimmt eigentlich, so habe ich das nicht gesehen. Jedoch traue ich mich nicht mehr raus, geschweige denn in die Schule, da trotz langhaltender Cremes man die Abschürfungen sehen kann.
Ich habs halt mit Zinksalbe wieder in den Griff bekommen, aber dafür musste ich das Skinoren absetzen.

Jetzt stehe ich irgendwie ohne etwas da.

Sagt mal...
Sagt mal, könnte die altbekannte Bepanthen-Salbe vielleicht helfen. Habe es nämlich manchmal damals auf rote Flecken im Gesicht angewandt, nachdem ich dort die Pickel ausgedrückt habe, und nach 2tägiger Nachtbehandlung mit Bepanthen waren die roten Flecken weg. Wäre die Bepanthen-Salbe vielleicht auch etwas gegen die Akne und den Narben im Gesicht?

Schreibt mir doch, was ihr dazu denkt.

Gruß,
eure Mina

Gefällt mir

15. April 2007 um 23:06
In Antwort auf ai_12889221

Sagt mal...
Sagt mal, könnte die altbekannte Bepanthen-Salbe vielleicht helfen. Habe es nämlich manchmal damals auf rote Flecken im Gesicht angewandt, nachdem ich dort die Pickel ausgedrückt habe, und nach 2tägiger Nachtbehandlung mit Bepanthen waren die roten Flecken weg. Wäre die Bepanthen-Salbe vielleicht auch etwas gegen die Akne und den Narben im Gesicht?

Schreibt mir doch, was ihr dazu denkt.

Gruß,
eure Mina

Ich hab..
auch mal ne Zeit die Bepanthen Salbe genommen.. Dadurch wurds bei mir grad noch schlimmer.. Da sie wohl zu fettig is fürs Gesicht

Gefällt mir

15. April 2007 um 23:12
In Antwort auf ai_12889221

Sagt mal...
Sagt mal, könnte die altbekannte Bepanthen-Salbe vielleicht helfen. Habe es nämlich manchmal damals auf rote Flecken im Gesicht angewandt, nachdem ich dort die Pickel ausgedrückt habe, und nach 2tägiger Nachtbehandlung mit Bepanthen waren die roten Flecken weg. Wäre die Bepanthen-Salbe vielleicht auch etwas gegen die Akne und den Narben im Gesicht?

Schreibt mir doch, was ihr dazu denkt.

Gruß,
eure Mina

Hallo Mina,
mach keine Experimente!
Wenn sich dein Geischt schon abschält solltest du bei deiner Ärztin nachfragen was du für eine Hautcreme oder Lotion dazu nehmen kannst, am besten mit einem UV Schutz damit deine jetzt sehr empfindliche, ungeschützte Haut keinen Schaden durch die Sonne bekommt. (Narben werden durch Sonne wieder dunkler).
Die Salbe durch die dein Gesicht sich schält ist wie ein Fruchtsäurepeeling.(was beim Hautarzt schweineteuer ist)
Die obere Hornschicht der Haut wird abgetragen und dadurch werden die Poreneingänge wieder frei, sie verstopfen nicht mehr und entzünden sich dadurch nicht. Dein Hautbild wird feiner, aber du brauchst Geduld!
Ich wünsche dir viel Erfolg!

Gefällt mir

16. April 2007 um 20:49

Hi
hab das gerade gelesen! sorry aber wenn sich die haut abschält ist das garnicht gut! erstens gehen die narben deswegen nicht weg weil sie ohnehin nicht in der ersten hausschicht sitzen und 2 wird die haut dadurch noch empfindlicher! wenn es immer noch nicht besser ist würde ich dir aloe vera produkte empfehlen. die regulieren die haut auf natürliche weise und schaden auf keinen fall und es ist bei echt vielen leuten schon extrem besser geworden

Gefällt mir

17. April 2007 um 18:06
In Antwort auf ozanne_12832633

Ich hab..
auch mal ne Zeit die Bepanthen Salbe genommen.. Dadurch wurds bei mir grad noch schlimmer.. Da sie wohl zu fettig is fürs Gesicht

Hallo nochmal
Gut, ihr habt mich überzeugt. Ich will endlich diese Narben und Flecken aus dem Gesicht haben und werde deshalb auch das Skinoren weiter benutzen, auch wenn es sehr wehtut, da es höllisch piekst und stichelt.
Vielen, vielen Dank an euch allen. Bloß wegen euren Aufmunterungen traue ich mir wieder Skinoren zu.

Danke.

eure Mina

Gefällt mir

17. April 2007 um 18:18
In Antwort auf ai_12889221

Hallo nochmal
Gut, ihr habt mich überzeugt. Ich will endlich diese Narben und Flecken aus dem Gesicht haben und werde deshalb auch das Skinoren weiter benutzen, auch wenn es sehr wehtut, da es höllisch piekst und stichelt.
Vielen, vielen Dank an euch allen. Bloß wegen euren Aufmunterungen traue ich mir wieder Skinoren zu.

Danke.

eure Mina

Hi..
Bei mir tat das Skinorengel die ersten Tage auch höllisch weh.. Wollts am liebsten gleich wieder abwaschen.. Aber habs durchgehalten und es is alles zu und verblasst immer mehr.. Echt toll.. Dafür das alles offen und entzündet war

Gefällt mir

20. April 2007 um 18:48
In Antwort auf ozanne_12832633

Hi..
Bei mir tat das Skinorengel die ersten Tage auch höllisch weh.. Wollts am liebsten gleich wieder abwaschen.. Aber habs durchgehalten und es is alles zu und verblasst immer mehr.. Echt toll.. Dafür das alles offen und entzündet war

Flecken und narben
ich glaub das skinorengel hilft nicht bei flecken und narben. bei den pickeln vll schon eher, aber bei den rückständen glaub ich muss man andere wege suchen... ich hab auch noch üble rote flecken und ein paar wangen auf der rechten wange... konnt das rumdrücken halt einfach nich sein lassen

Gefällt mir

20. April 2007 um 18:50
In Antwort auf merlyn_12288522

Flecken und narben
ich glaub das skinorengel hilft nicht bei flecken und narben. bei den pickeln vll schon eher, aber bei den rückständen glaub ich muss man andere wege suchen... ich hab auch noch üble rote flecken und ein paar wangen auf der rechten wange... konnt das rumdrücken halt einfach nich sein lassen

Narben
ich meinte natürlich narben statt wangen XD

Gefällt mir

20. April 2007 um 19:58
In Antwort auf merlyn_12288522

Narben
ich meinte natürlich narben statt wangen XD

Skinoren 20 prozent
hab ich verschrieben bekommen und erst nach paar monaten sehe ich das ergebnis, die knötchen in den wangen und die harten stellen sind weg, hatte am anfang auch ein antibiotikum.

narben sind wenige oder keine, nun weiß ich icht ob ich diese creme absetzten soll, ??????????weil ja nix mehr da ist( außer paar kleine pickel), da steht ja drinne auf betroffene stellen auftragen.
picksen oder sticheln hab ich icht gemerkt.

Gefällt mir

21. April 2007 um 0:50
In Antwort auf an0N_1213647499z

Skinoren 20 prozent
hab ich verschrieben bekommen und erst nach paar monaten sehe ich das ergebnis, die knötchen in den wangen und die harten stellen sind weg, hatte am anfang auch ein antibiotikum.

narben sind wenige oder keine, nun weiß ich icht ob ich diese creme absetzten soll, ??????????weil ja nix mehr da ist( außer paar kleine pickel), da steht ja drinne auf betroffene stellen auftragen.
picksen oder sticheln hab ich icht gemerkt.

Skinoren
also ich würd die creme dann erstmal absetzen, weil die ist ja auch nicht ganz unaggressiv zur haut und wenn du keine betroffenen stellen mehr hast würd ich dann lieber zu ner sanfteren plege übergehen. die frage ist nur ob nach dem absetzen die haut wieder schlechter wird. musst du ausprobieren

Gefällt mir

30. Mai 2007 um 14:47

Narben und Akne am gesicht!!! Was kann man tun?

Hallo ich leide schon seit 2 jahren an pickel und akne im Gesicht. mein ganzer körper is pickelfrei und sehr schön auser mein Gesicht!!! ich hatte schon alles probiert was mir die Ärzte boten so wie zb. ciskutan tabletten bis 20 oder 30 Cremen.

durch die ciskutan tabletten sind meine pickel und akne weniger geworden aber es sind narben entstanden die sehr hässlcih aussehen. Derzeit neme ich eine Fruchtsäurencreme die schweine teuer is und sehr viel hatt es sich noch nicht verändert!!!

Habt ihr eine Idee, was ich gegen die Akne und die Narben tun kann?

Ich bin dankbar für jeden Rat.

Bitte!!!

Gefällt mir

14. September 2007 um 13:28
In Antwort auf merlyn_12288522

Skinoren
also ich würd die creme dann erstmal absetzen, weil die ist ja auch nicht ganz unaggressiv zur haut und wenn du keine betroffenen stellen mehr hast würd ich dann lieber zu ner sanfteren plege übergehen. die frage ist nur ob nach dem absetzen die haut wieder schlechter wird. musst du ausprobieren

Mein Tipp gegen Hautprobleme
Was mir SUPER geholfen hat ist eine Creme mit dem Wirkstoff der mimosa tenuiflora (ein Baum aus Mexiko) bzw. eine Tepezcohuite Creme. Seitdem ich sie benutze,habe ich wirklich überhaupt keine Probleme mehr mit Hautunreinheiten. Und das Beste ist: Die Creme - ein reines Naturprodukt - hat sogar meine kleinen Narben und Augenringe verbessern können. Morgens und abends wasche ich mir dann noch zusätzlich mit einem speziellen Mirco Dermabrasions Tuch das Gesicht, um Hautschüppchen zu entfernen und damit die Creme besser von der Haut aufgenommen werden kann. Es ist so ähnlich wie ein Mircofasertuch, hat aber meiner Meinung nach einen viel stärkeren Peelingeffekt(angeblich sind Kristalle im Material verarbeitet). Das Tuch hat mich vor allem dashalb so begeistert, weil ich damit eine störende 8 Monate alte Narbe fast unsichbar rubbeln konnte.

Ich bin echt unglaublich glücklich, etwas wirklich hilfreiches für meine Haut gefunden zu haben, nachdem ich jahrelang alles mögliche probiert habe.

Vielleicht hilft diese Kombination ja auch der ein oder anderen von Euch.

Gefällt mir

31. Juli 2009 um 21:21

Hallo,
ich habe auch unter akne gelitten, aber seit ich Tabletten nehme ist mein gesicht zu 70% besser geworden. Die Tabletten heißen MINOCYCLIN-RATIOPHARM 50mg HARTKAPSELN ich muss insgesamt 6 monate einnehmen in den ersten monaten haben ich sie morgens und abends genommen also am tag 2 danach nach 2 monaten fing ich an am tag nur eine zu nehmen , habe noch 2 monate vor mir ich bin sehr zu freiden. kann ich dir nur empfehlen mina..


liebe grüße Cansu

Gefällt mir

2. August 2009 um 12:56

Kein mynocyclin o.ä. für Frauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jetzt mal Tipps von einer die seit 4 Jahren täglich Patienten und Patientinnen mit Deinem Problem sieht.
Als allerwichtigstes: wenn ein Hautarzt einer FRAU orale Antibiotika gegen Akne verschreibt ist er ein schlechter hautarzt.
Dann: leider haben alle Akne Gels oder Cremes die auf benzoylperoxidbasis arbeiten diesen schälenden Effekt. Das ist ja gewollt. Wichtig zusätzlich ist halt gute Gesichtspflege. Nicht Fett, sondern Feuchtigkeit!!!
Hat Dir einer der Hautärzte mal UV-B oder SUP- Bestrahlung angeboten?? Hilft auch gut!!
Sonst: fruchtsäurepeelings. Pille. Und wegen der Narben: cicaplast von la roche posay

Viel Erfolg

Gefällt mir

17. September 2009 um 12:25
In Antwort auf juvela_12112890

Hallo,
ich habe auch unter akne gelitten, aber seit ich Tabletten nehme ist mein gesicht zu 70% besser geworden. Die Tabletten heißen MINOCYCLIN-RATIOPHARM 50mg HARTKAPSELN ich muss insgesamt 6 monate einnehmen in den ersten monaten haben ich sie morgens und abends genommen also am tag 2 danach nach 2 monaten fing ich an am tag nur eine zu nehmen , habe noch 2 monate vor mir ich bin sehr zu freiden. kann ich dir nur empfehlen mina..


liebe grüße Cansu

Hmm ich fand minocyclin nicht so gut
bei mir ist die haut während minocyclin besser geworden und danach wieder genauso schlecht wie vorher.

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 16:14

Was hilft gegen Akne
Ich halte es wichtig, dass Du mit den richtigen Methoden und vor allen Dingen mit sanften Methoden gegen deine Akne vorgehst, da die "Keulen" der Kosmetikindustrie oder Pharmaindustrie für deine Haut nicht gut sein können.

Akne wird oft falsch behandelt. Wer mit den richtigen Methoden arbeitet und die Ursachen "in den Griff" bekommt, braucht keine teure Kosmetika und Medikamente mehr. All diese Kosmetika und Arzneimittel setzen an den Symptomen an, ohne die Ursachen der Problemhaut zu behandeln!

Ich habe früher auch immer gedacht, dass es doch noch irgendwo DAS Produkt geben muss, was auch wirklich hilft. Doch so war es nie... ganz im Gegenteil: Meine Haut wurde noch viel trockener und ich bekam sogar hässliche Narben davon.

Bis ich auf einen Blogartikel eines Haut-Experten aus den USA gestoßen bin, welcher selbst insgesamt 7 Jahre von schwerer Akne betroffen war.

Sein Name ist Mike Walden. Er ist anerkannter Ernährungsberater und Autor des Bestsellers "No more Acne". Auf seiner offiziellen Webseite stellst er Menschen vor, die mithilfe seiner Methoden ihre Akne geheilt haben.

Ich weiß, dass sich im Internet viele sogenannte "Möchtegern-Akne-Experten" aufhalten. Doch das was er behauptet und letztendlich auch anbietet, funktioniert nachweislich.

Falls Du mehr über ihn und seine Methoden wissen möchtest, dann ist hier die deutsche Version seiner Webseite:

http://www.akneweg.de

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.
Falls Du Fragen hast, melde dich einfach bei mir.

Beste Grüße, Juli

Gefällt mir

29. Februar 2012 um 21:17

Aknenormin
Also langsam kann ich es nicht mehr hören, wie alle versuchen einem einzureden, die Akne mit "sanften Mitteln" zu behandeln... Das ist völliger Quatsch und strapaziert die Haut auf Dauer auch!

Cremes helfen bei AKNE NICHT!!! Sie unterstützen die Haut bei der Heilung und dass sie mit Feuchtigkeit versorgt wird, aber wie soll eine Creme AKNE heilen bzw. die Talgdrüsen beeinflussen? Bei leichten Unreinheiten mag man das mit Salben u.Ä. in den Griff zu bekommen, nicht aber bei AKNE.

Von MINOCYCLIN kann ich nur abraten- das ist Antibiotikum und wenn man Pech hat, wird man dagegen immun und das sollte man nicht, Antibiotikum braucht man immer mal wieder und wenn man wirklich mal eine schwere Entzündung hat, dann sollte man NICHT immun dagegen sein, sonst kanns Probleme geben (kann einem jeder Arzt bestätigen). Wie auch schon genannt wurde- Minocyclin hilft nur solange, wie man die Tabletten nimmt und länger als 6 Monate sollte man sie auf keinen Fall nehmen! Das ist extrem gesungsheitsgefährdend.

Die PILLE wegen der Haut zu nehmen ist auch Quatsch. Davon wird es zum Teil vielleicht besser (wenn man Glück hat und die richtige Pille erwischt, jeder Körper reagiert anders), dafür bombt man den Körper mit einer riiiesen Menge an Gestagenen voll, das ist auch nicht gerade gesund (und auch krebserregend) und zum Thema Libidoverlust... diese "Hautpillen" haben mit einer großen Wahrscheinlichkeit dies als Folge, da sie nichts anderes tun, als die Lusthormone zu zerstören.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!
Ich nehme seit 4 Monaten ROACCUTAN, das ist ein Medikament, das die Akne auf Dauer zerstört. Es ist nicht harmlos, aber bei nicht allzu hoher Dosis (ich nehme 20mg und das ist wohl sehr verbreitet) sind die Nebenwirkungen gering.
Ich will hier jetzt keine Werbung machen und auch keinen Aufsatz darüber schreiben, Roaccutan (der Wirkstoff) oder auch Aknenormin (der Name des Medikaments) genannt, HILFT.
Ich habe alles schon durch, Pille, Minocyclin, Cremes, ... nichts hilft.
Roaccutan schon! Meine Haut ist beinahe perfekt, nur noch ein paar rote Stellen sind im Gesicht zu sehen!
Informiert euch beim Hautarzt über das Medikament und lest die Nebenwirkungen, aber lasst euch nicht abschrecken! Das meiste tritt NIE ein! Lest mal die NW von aspirin oder so. das ist genauso schlimm.
ich hab 2 Jahre gewartet, bis ich mich endlich dazu entschieden habe und bereue es heute, es nicht schon früher genommen zu haben.
Lest nicht nur die ganzen Foren-Einträge, das schreiben meistens Leute, die darunter leiden.
Eine Anfangsverschlechterung ist bei 20mg nicht sehr schlimm, und das Medikament wird auch nur über einen bestimmten Zeitraum eingenommen.

Einmal eine ernste Behandlung und für immer ein gutes Ergebnis!!!

Gefällt mir

12. August 2016 um 8:40

Papulae Gel
Mich hatte es auch mal sehr schlimm mit Pickeln getroffen. Egal was ich gemacht habe, die wollten einfach nicht verschwinden. War auch bei unzähligen Ärzten doch auch hier ohne Erfolg.
Die meinten nur besser essen, mehr trinken und süßes weg lassen. Hmmm ok dachte ich und habe es versucht aber naja gebracht hat es nichts.
Bin dann auf die online Firma thaicare gekommen und habe mir bei denen das Papulae Gel bestellt.
Was mir in erster Linie zugesagt hat war das die Sachen von thaicare alle vegan sind und da konnte ich mir sicher sein das ich mir keine Chemie Bombe ins Gesicht schmiere.
Das Gel hat auch nicht lange gebraucht um seine Wirkung zu zeigen. Ich habe es zwei mal am Tag benutzt und nach nicht mal einer Woche war mein Gesicht schon frei von Pickeln.
Damit die Pickel nicht mehr wider kommen, nutze ich die Papulae zwei bis drei mal die Woche und mein Gesicht bleibt rein.
Ach und gegen die Narben haben die von thaicare auch was, es ist zwar ein Anti Aging Öl welches aber auch bei Narben hilft.
Habe es selber noch nicht versucht da ich keine Anke Narben habe aber die Bewertungen sind eigentlich sehr gut.

21 LikesGefällt mir

16. Februar 2017 um 11:26
In Antwort auf elijah_12698828

Papulae Gel
Mich hatte es auch mal sehr schlimm mit Pickeln getroffen. Egal was ich gemacht habe, die wollten einfach nicht verschwinden. War auch bei unzähligen Ärzten doch auch hier ohne Erfolg.
Die meinten nur besser essen, mehr trinken und süßes weg lassen. Hmmm ok dachte ich und habe es versucht aber naja gebracht hat es nichts.
Bin dann auf die online Firma thaicare gekommen und habe mir bei denen das Papulae Gel bestellt.
Was mir in erster Linie zugesagt hat war das die Sachen von thaicare alle vegan sind und da konnte ich mir sicher sein das ich mir keine Chemie Bombe ins Gesicht schmiere.
Das Gel hat auch nicht lange gebraucht um seine Wirkung zu zeigen. Ich habe es zwei mal am Tag benutzt und nach nicht mal einer Woche war mein Gesicht schon frei von Pickeln.
Damit die Pickel nicht mehr wider kommen, nutze ich die Papulae zwei bis drei mal die Woche und mein Gesicht bleibt rein.
Ach und gegen die Narben haben die von thaicare auch was, es ist zwar ein Anti Aging Öl welches aber auch bei Narben hilft.
Habe es selber noch nicht versucht da ich keine Anke Narben habe aber die Bewertungen sind eigentlich sehr gut.

Grüß Gott rausraus0

was du da schreibst hört sich für mich wirklich sehr interessant an, da wir auch größten teils versuchen auf tierische Produkte zu verzichten. Dieses Anti Aging Öl, ist aber jetzt nicht nur für reifere Haut oder?

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 22:45
In Antwort auf haze_11906825

Grüß Gott rausraus0

was du da schreibst hört sich für mich wirklich sehr interessant an, da wir auch größten teils versuchen auf tierische Produkte zu verzichten. Dieses Anti Aging Öl, ist aber jetzt nicht nur für reifere Haut oder?

Nein nicht das ich wüsste es is ja unter anderm gegen Narben und Narben können auch junge Menschen haben

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 10:05
In Antwort auf elijah_12698828

Nein nicht das ich wüsste es is ja unter anderm gegen Narben und Narben können auch junge Menschen haben

Ok super, vielen Dank für deine Hilfe, werde auf jeden Fall mal schauen.

Gefällt mir

3. März 2017 um 10:15
In Antwort auf ai_12889221

Hallo,

ich leide schon seit einem halben Jahr an Akne im Gesicht. Ich war bei diversen Hautärzten, die mir alles erdenkliche verschrieben haben. Die Akne ist zwar dadurch etwas zurückgegangen, jedoch ist noch etwas davon vorhanden. Die Salben sprechen nicht mehr an und meine letzte Hautärztin gab mir das Skinoren 15% Gel, welches am Anfang sehr piekst und stichelt.
Doch nach einer Woche Behandlung mit Skinoren, habe ich Narben auf beiden Backen bekommen und meine Haut schälte sich immer ab. Zudem ist sie immer so trocken und spröde und es sieht einfach, welches ich nur noch mit Zinksalbe im Griff bekommen habe. Jedoch hilft die Zinksalbe nicht gegen die Akne und die Narben. Was soll ich tun? Ich trau mich halt nicht mehr zu den Hautärzten, da es dadurch verschlimmert wurde.
Habt ihr eine Idee, was ich gegen die Akne und die Narben tun kann?

Ich bin dankbar für jeden Rat.

eure Mina

Hast du mal versucht einfach Kamille oder schwarzen Tee (Beutel) auf dein Gesicht zu legen? Bzw. einfach nur mit klarem Wasser zu waschen? Soll ja helfen auf das ein oder andere zu verzichten.

Gefällt mir

14. März 2017 um 23:13
In Antwort auf bahram_12352672

Hast du mal versucht einfach Kamille oder schwarzen Tee (Beutel) auf dein Gesicht zu legen? Bzw. einfach nur mit klarem Wasser zu waschen? Soll ja helfen auf das ein oder andere zu verzichten.

Um gottes willen, auf keinen Fall. Teebeutel können rein gar nichts gegen Pickel tun, wenn soetwas, dann eher frische Blüten in heißes Wasser (Schüssel) und kopf drüber mit einem Handtuch, so dass die Poren aufweichen, anschließend ordentlich mit einem rauen Handtuch oder leichtem peeling massieren

Gefällt mir

27. März 2017 um 10:32
In Antwort auf agape_11906792

Um gottes willen, auf keinen Fall. Teebeutel können rein gar nichts gegen Pickel tun, wenn soetwas, dann eher frische Blüten in heißes Wasser (Schüssel) und kopf drüber mit einem Handtuch, so dass die Poren aufweichen, anschließend ordentlich mit einem rauen Handtuch oder leichtem peeling massieren

das mache ich nicht einmal wenn ich Krank bin, meine Mutter meinte früher immer ich solle das machen, 1-2x habe ich es auch versucht als ich krank war, aber echt... Nein danke, das brennt richtig im Gesicht und ist mir auch viel zu heiß, da bekommt man es ja mit dem Kreislauf.

Gefällt mir

8. April 2017 um 12:16
In Antwort auf bahram_12352672

das mache ich nicht einmal wenn ich Krank bin, meine Mutter meinte früher immer ich solle das machen, 1-2x habe ich es auch versucht als ich krank war, aber echt... Nein danke, das brennt richtig im Gesicht und ist mir auch viel zu heiß, da bekommt man es ja mit dem Kreislauf.

ja ok, für den einen ist es was, für den anderen nicht. Klar ist es nicht wirklich angenehm aber solange es etwas bewirkt ist es doch gut oder nicht?
Klar wenn es überhaupt nicht geht dann geht es halt nicht dann muss man etwas anderes finden was hilft.

Gefällt mir

16. Dezember 2019 um 7:54
In Antwort auf ai_12889221

Hallo,

ich leide schon seit einem halben Jahr an Akne im Gesicht. Ich war bei diversen Hautärzten, die mir alles erdenkliche verschrieben haben. Die Akne ist zwar dadurch etwas zurückgegangen, jedoch ist noch etwas davon vorhanden. Die Salben sprechen nicht mehr an und meine letzte Hautärztin gab mir das Skinoren 15% Gel, welches am Anfang sehr piekst und stichelt.
Doch nach einer Woche Behandlung mit Skinoren, habe ich Narben auf beiden Backen bekommen und meine Haut schälte sich immer ab. Zudem ist sie immer so trocken und spröde und es sieht einfach, welches ich nur noch mit Zinksalbe im Griff bekommen habe. Jedoch hilft die Zinksalbe nicht gegen die Akne und die Narben. Was soll ich tun? Ich trau mich halt nicht mehr zu den Hautärzten, da es dadurch verschlimmert wurde.
Habt ihr eine Idee, was ich gegen die Akne und die Narben tun kann?

Ich bin dankbar für jeden Rat.

eure Mina

Hallo Mina. Bei mir sah es ähnlich aus wie bei dir. Mein Hautarzt hat bei mir eine leichte Akne diagnostiziert. Mir hat aber das Duac Akne Gel, was er vorgeschlagen hat, nicht geholfen. Dann habe ich im Akne Forum über das Thunlauri  Cuticula Set gelesen und es bestellt. Ich bin meine Akne los geworden und das Gel bestelle ich nur noch, wenn Pickel auftreten, was immer seltener vorkommt. Obwohl alles rein pflanzlich ist, hat es mir am meisten geholfen. Gegen Narben hilft mir glycol von Neostrada und du kannst auch Mikroniedling ausprobieren.

Gefällt mir