Home / Forum / Fit & Gesund / Aeg digital waage

Aeg digital waage

27. Februar 2011 um 15:12

hat jemand erfahrung mit diesen billig waagen von AEG ? Ich glaub nämlich dieses Ding zeigt an was es will,das erste halbe Jahr war ok aber jetzt zeigt sie mir Werte an die garnicht stimmen können.Bei meinem Freund auch.Kann es sein dass diese digital billigscheiße nicht genau ist?(es schwankt mal kiloweise oder grammweise + oder -)manchmal geh ich noch nicht mal drauf und es zeigt schon an 1,6 kg,bin total verwirrt,welche waagen benutzt ihr?Lg

Mehr lesen

27. Februar 2011 um 18:24

Also
so ne drehzeiger-waage haben wir auch! meine mutter meint aber immer die wäre total schrott und das glaub ich auch, denn wenn meine wii anzeigt dass ich xx,x wiege zeigt diese zeiger-waage ca 2 kg weniger an^^ und die drehzeiger-waage meienr oma ist übrigens auch irgendwie kaputt, also von den dingern halt ich nicht so viel ;D aber kann natürlich auch sein dass wir einfach pech mit den teilen haben
aber bauchumfag würde ich auch nicht empfehlen da das wirklich nach mahlzeiten schwankt.
lg

Gefällt mir

27. Februar 2011 um 19:30

...
Hab die Waage für zehn Euro gekauft bei Netto.hab übrigens auch gehört dass die drehzeiger Waagen besser sein sollen als diese Digital Dinger. hat den nun jemand ne Ahnung ob die wirklich so ungenau sind?

Gefällt mir

27. Februar 2011 um 20:00

Hi malina
ich weiß leider auch nicht welche Waage wirklich gut ist, aber die billigen Dinger sind wohl nicht geeicht. Zumindest habe ich die Erfahrung auch gemacht. Ich vetraue den Waagen auf den Esstörungsstationen in den Kliniken (das sind die waagen wo man die Gewichte hin- und herschiebt). Die billige Waage von meiner Mama oder die von mir zeigt bis zu 5 kg unterschiedliches Gewicht.

Man kann Waagen eichen lassen, aber beim Eichamt ist das glaub ich arschteuer.

ich habe noch nie darauf geachtet, aber vielleicht gibt es bei Waagen ja einen Nachweis, ob sie geeicht sind oder so?
Oder gibt es dazu Berichte von Stiftung Warentest? Mal googeln..

Liebe Grüße,
lescourgettes

Gefällt mir

27. Februar 2011 um 20:58
In Antwort auf lescourgettes

Hi malina
ich weiß leider auch nicht welche Waage wirklich gut ist, aber die billigen Dinger sind wohl nicht geeicht. Zumindest habe ich die Erfahrung auch gemacht. Ich vetraue den Waagen auf den Esstörungsstationen in den Kliniken (das sind die waagen wo man die Gewichte hin- und herschiebt). Die billige Waage von meiner Mama oder die von mir zeigt bis zu 5 kg unterschiedliches Gewicht.

Man kann Waagen eichen lassen, aber beim Eichamt ist das glaub ich arschteuer.

ich habe noch nie darauf geachtet, aber vielleicht gibt es bei Waagen ja einen Nachweis, ob sie geeicht sind oder so?
Oder gibt es dazu Berichte von Stiftung Warentest? Mal googeln..

Liebe Grüße,
lescourgettes

Hallo
du hast recht,ich wieg mich auch eigentlich nicht mehr aber ich hab an den Klamotten usw. gesehen dass ich warscheinlich wieder abgenommen habe,und dann zeigt dieses blöde Ding sowas an.Wog sonst immer auf dieser Waage 51.5.Dann habe ich zugenommen auf 52.5(angeblich) dann zeigte diese Scheiße wo die Klamotten anfingen lockerer zu werden 53 an Hä???Bei 51.5 kg waren sie eng und bei 53 kg locker ah keine Ahnung ich hab die Waage sowieso kaputt gemacht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen