Home / Forum / Fit & Gesund / Adhs

Adhs

30. Januar 2015 um 16:55 Letzte Antwort: 24. April 2016 um 0:15

Hallo, ich habe heute das erfahren was ich lange befürchtet habe das der Verdacht sehr groß ist das ich ADHS habe. Ich zeige alle Symptome für eine ADHS . Ich habe sehr lange das Problem... - Ich bin sehr sehr vergesslich - Ich kann kein Führerschein machen und in andere schulischen Sachen komme ich nicht weiter da ich vergesse und mich nicht Konzertrieren kann - ich kann kann etwas nicht durch ziehen bis zum ende - Ich bin sehr Ungeduldig - ich bin sehr reizbar und Flippe schnell aus - Ich bin ständig in Bewegung - Ich habe sucht Gefühle - Habe zwänge - Bin sehr Unmotiviert - Habe überhaupt keine Ruhe - Habe sehr große Probleme Gesellschaftsspiele zu spielen - Ich bin sehr sehr Ungeduldig - Bin fast ständig verträumt und nicht bei der Sache auch wenn man mit mir Redet Und einige andere Dinge. Ich weiß nicht damit umzugehen kann mir jemand weiter helfen vielleicht aus eigener Erfahrung ??? Kann mir einer erklären was auf mich zu kommen wird ??? Habe ich Chancen mal etwas behalten zu können vielleicht auch sogar mal einen Führerschein zu machen oder eine Arbeit aus zu führen ohne gekündigt zu werden weil ich nicht bei der Sache bin? ?? Ich bin euch sehr Dankbar für etwas Hilfe

Mehr lesen

17. März 2016 um 16:58

Adhs
Hey, ich habe selbst ADHS und habe gelernt damit zu leben wenn du fragen hast schreib PN. FG

Gefällt mir
24. April 2016 um 0:15
In Antwort auf garret_12662356

Adhs
Hey, ich habe selbst ADHS und habe gelernt damit zu leben wenn du fragen hast schreib PN. FG

Adhs.
Hi. bei mir wurde mit 21 eine ADS Mischform diagnostiziert. Ich habe quasi lange genug damit gelebt. im großen und ganzen sieht es bei mir ähnlich aus wie bei dir nur das bei mir die hypoaktivität stärker ausgeprägt ist. ich liebe Gesellschaftsspiele, muss sie auch spielen um mit meinem 8 jährigen hyperaktiven ADS Sohnemann ein bisschen Geduldigkeit zu üben. ich habe mit 21 eine Therapie begonnen und etwa 2 Jahre lang ritalin eingenommen. was auf dich zukommt kann dir glaub ich niemand sagen, es ist unterschiedlich was du daraus machst. du weißt zumindest wo deine Probleme liegen, mir haben konzentrationsübungen und entspannungsübungen geholfen, versuch einen Ausgleich zu finden, einen Sport den du magst, etwas was du zur stressbewältigung nutzen kannst (bei mir war es boxen), selbsthilfegruppen, einzel- oder gruppentherapie kann man nutzen und daraus lernen mit einer ADS umzugehen. Lieben Gruß

Gefällt mir