Home / Forum / Fit & Gesund / Achtung Citalopram!!!

Achtung Citalopram!!!

23. März 2012 um 4:44

Hallo meine Lieben,

ich würde einfach mal gerne über meine Erfahrung mit Citalopram sprechen.

Ich war in Therapie und dann wurde mir Citalopram verschrieben.Die Therapeuten sagte dass ich nicht abhängig werde und es auch keine schlimmen Nebenwirkungen gibt.Ich begann die Tabletten zu nehmen und merkte wie ich immer dicker wurde.Schon hatte ich in 4 Wochen 8 Kilo mehr drauf.Ich versuchte es mit Diät und Sport aber es war frustrierend denn es hat einfach Nix gebracht.

Dann bemerkte ich dass ich nicht mehr auf Toielette gehe hmm und das ganze 14 Tage lang!!!!

Ich ging zum Allgemein-Arzt und wurde gefragt was ich so nehme und ich sagte Citalopram!!!Der Arzt sagte dass starke Verstopfung eine Nebenwirkung ist von Citalopram...Mir wurden alle Abfuhrmittel gegeben und es hat nix gebracht in den ersten 2 tagen...Dann musste ich eingewiesen werden ins Krankenhaus

Ich sollte eine Darmspieglung machen !!

Dann wurde mir am Ende nochmal gesagt dass ich diese Tabletten nie wieder nehmen soll weil es zu einem Darmverschluß kommen kann!!!


Jetzt nehme ich diese Tabletten seit 4 Wochen nicht mehr,gehe zum Sport ,ernähre mich ausgewogen und nehme keinen Gramm ab!


Weiß jemand von euch ob mein Stoffwechsel wieder in sein altes Muster zurückkehr wie in der Zeit vor den Citalopramm und wenn ja wann????


Würde mich auf Antworten sehr sehr sehr freuen...

Mehr lesen

23. März 2012 um 11:55

Hallo
ich habe auch über ein Jahr Citalopram genommen und dadurch fast 18kg zugenommen ,jetzt nehme ich es nicht mehr und ich habe es auch bisher nicht geschaft auch nur 2 oder 3 kilo abzunehmen trotz Ernährungsumstellung viel Bewegung und Diäten es tut sich einfach nix das ist schon frustrierend aber ich gebe die hoffnung nicht auf

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2012 um 1:21

Oh gott!
Ich nehme die tabletten auch, habe aber bisher nicht mit verstopfung zu tun.. Ich habe eher mal durchfall!

Kommst du denn ohne tabletten klar? Weswegen hast du sie genommen? Wie viel mg?

Ich habe panikattacken beim autofahren und depressionen, ausgelöst durch beziehungs und liebes chaos.

Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2012 um 2:10
In Antwort auf lenileni01

Oh gott!
Ich nehme die tabletten auch, habe aber bisher nicht mit verstopfung zu tun.. Ich habe eher mal durchfall!

Kommst du denn ohne tabletten klar? Weswegen hast du sie genommen? Wie viel mg?

Ich habe panikattacken beim autofahren und depressionen, ausgelöst durch beziehungs und liebes chaos.

Vlg

Ich habe 30 mg genommen
weil ich Liebeskummer habe der mein komplettes Leben gestoppt hat weil ich einfach nur depressiv war und wirklich NIX mehr gemacht habe außer im Bett liegen und das 24 Stunden.Habe meine Uni vernachlässigt und einfach Alles.Ich wollte wortwörtlich einfach nur noch sterben und mich selbst umbringen..Es war ein Teufelskreis!!!!Es gibt eine Person die ich liebe und es ist viels schiefgelaufen und je schiefer es lief destomehr wurde ich runtergezogen...Ich ging zur Therapie undd ann wurde mir Citalopram verschrieben und dann fing Alles an.Mir ging es plötzlich super und mir war alles egal bzw ich war sehr gelassen und fing an Alles aus einer schönen Sicht zu sehen..Dieser Effekt war ja sehr schön aber was mit meinem Körper geschah war einfach nur schlimm..Als ichwegen den Tabletten noch unter Narkose kommen mussste und Krankenhaus dann war ich mir sicher das ich aufhören muss..Das war der schwerste Schritt aber ich wollte unbedingt unabhängig sein von Tabletten!!!Ich habe mit den Tabletten auschleichend aufgehört d.h immer 5 mg weniger runtergesetzt...Auf dieser Art merkt man irgendwann dass man auch ohne kann und zwar wenn man an der geringen Dosis ankommt .Mittlerweiler bin ich schon seit 1 Monat ohne Tabletten und komme klar weil ich mich durch Sport ablenke und einfach versuche nie einsam zu sein bzw ich lenke mich IMMER ab um bloß nicht ans denen zu kommen denn das macht echt kapuut !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 23:50

Citalopram halt... -.-
Ich habe auch seit gut 2 Jahren Citalopram genommen,habe allerdings aber nicht zugenommen.Tut mir Leid für diejenigen,die darunter leiden,das ist echt scheiße.
Citalopram hat mir nichts geholfen,ich hab erhöht und erhöht aber ich bemerkte nur noch eine Art Stumpf-Sein und in der Luft hängen.Ich fühlte mich nicht mehr geerdet und Depressionen kriegte ich trotzdem noch.

Ich kann ehrlich gesagt nicht dazu viel sagen,ob abraten oder nicht,lieber selber versuchen,mir hat es aber nicht sehr viel gebracht.Ich bin immernoch das schwerdepressive Mädel geblieben,was ich mal war wobei (!!!) ich sagen muss,dass die Depressionen wirklich selten gekommen sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2012 um 19:23

Habe ich auch genommen
Dein Beitrag ist ja schon ein bisschen her, aber vielleicht liest du es trotzdem noch. Ich habe auch Citalopram genommen. Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Ich habe nicht zugenommen und hatte auch sonst keine Nebenwirkungen. Ich habe es schon zwei mal immer so für ein Jahr genommen und dann wieder abgesetzt. Jetzt ist es wahrscheinlich wieder soweit, muss jetzt aber dann was anderes nehmen weil ich schwanger werden möchte. Aber grundsätzlich kann ich nichts schlechtes darüber sagen. Ich würde es jederzeit wieder nehmen, weil es mir für meine psychischen Probleme echt gut hilft. Es versetzt mich einfach wieder in einen normalen Zustand.
Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest