Home / Forum / Fit & Gesund / Abstrich nicht okay, was kann das sein?

Abstrich nicht okay, was kann das sein?

8. September 2008 um 15:02

Hallo,
ich hoffe ich bekomme hier irgendwelche Antworten!
War am 1.9. bei FA, da ich meine Pille abgesetzt habe und meine Tage überfällig waren. Nun kam per Post ein Schreiben, dass der Abstrich nicht okay war. ich müsste eine Entzündungsbehandlung machen und dann 3 Monate später zur Kontrolle kommen. Habe Vagi Hex und Ovestin verschrieben bekommen. Hab jetzt heut mit meiner Ärtzin telefoniert. Sie hat gemeint, ich soll es 2 Wochen vor dem Kontrolltermin nehmen. Denn es wären veränderte Zellen dabei, genaueres hat sie leider nicht gesagt. Ich weiß jetzt nicht, ob ich mir zuviel sorgen mache, aber da es in meiner Verwandschaft auch Krebsfälle hat, seit kurzem auch meine Mutter, hab ich schon große Angst.
Bitte schreibt mir!!!

Mehr lesen

8. September 2008 um 16:42

Nein,
Du musst Dir noch keine Sorgen machen.
Entzündliche Zellen kann man immer mal haben. Die können sich zurückbilden und bei der Kontrolluntersuchung kann schon wieder alles im grünen Bereich.
Erst, nachdem der Abstrich einige Male nicht okay war, sollte man eingreifen.

Viele Grüße,
Lizzy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 7:05
In Antwort auf claire_12460873

Nein,
Du musst Dir noch keine Sorgen machen.
Entzündliche Zellen kann man immer mal haben. Die können sich zurückbilden und bei der Kontrolluntersuchung kann schon wieder alles im grünen Bereich.
Erst, nachdem der Abstrich einige Male nicht okay war, sollte man eingreifen.

Viele Grüße,
Lizzy

...
Sie hat mir am Telefon halt gesagt, dass sich einige Zellen verändert haben und nun hab ich darüber einiges nachgelesen und da steht halt, dass ich da sofort die medikamente nehmen soll, in 2 wochen abstrich und dann wieder in 3 Monaten. Ich werd da heut auch nochmal anrufen, v.a. weil bei dem Ovestin steht, dass da ne grundlegende untersuchung vor und während der behandlung gemacht werden muss und das brustkrebsrisiko dadurch steigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 17:50
In Antwort auf libby_12668374

...
Sie hat mir am Telefon halt gesagt, dass sich einige Zellen verändert haben und nun hab ich darüber einiges nachgelesen und da steht halt, dass ich da sofort die medikamente nehmen soll, in 2 wochen abstrich und dann wieder in 3 Monaten. Ich werd da heut auch nochmal anrufen, v.a. weil bei dem Ovestin steht, dass da ne grundlegende untersuchung vor und während der behandlung gemacht werden muss und das brustkrebsrisiko dadurch steigt.

Ich auch!
Hallo, ich bin 37, und habe auch das erste mal einen Abstrich der auffällig war, pap3d, genauer, mir sagte die Schwester ich hätte Entzündung, wohl bedingt(hoffe ich) durch mein hormonelles Ungleichgewicht, Habe jetzt auch Vaginalzäpfchen bekommen die mein Schleimhaut bessern sollen. Habe aber trotzden Angst vor Kontrolle im November. Gruss Mullemaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2008 um 6:44
In Antwort auf mullemaus71

Ich auch!
Hallo, ich bin 37, und habe auch das erste mal einen Abstrich der auffällig war, pap3d, genauer, mir sagte die Schwester ich hätte Entzündung, wohl bedingt(hoffe ich) durch mein hormonelles Ungleichgewicht, Habe jetzt auch Vaginalzäpfchen bekommen die mein Schleimhaut bessern sollen. Habe aber trotzden Angst vor Kontrolle im November. Gruss Mullemaus

Leider haben sie...
... mir nicht gesagt, in was für einen Bereich mein Abstrich ist. Aber wohl auch Pap lll oder Pap lll D. Musst du die Zäpfchen gleich nehmen? Welche hast du bekommen? Soll in 2 1/2 Monaten die nehmen und dann zur Kontrolle kommen. Lieber wärs mir gewesen, das gleich zu nehmen, und in 2 Wochen zu wissen, ob es besser geworden ist.Man muss ja nicht vom schlimmsten ausgehen, aber ich finde halt, dass man sich die 3 Monate wirklich nicht leicht macht, weil man einfach darüber nachdenkt, was bei der Untersuchung raus kommt.
LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram