Home / Forum / Fit & Gesund / Antidepressiva, Anxiolytika, Beruhigungsmittel / Absetzerscheinungen?

Absetzerscheinungen?

1. Juli 2014 um 20:05 Letzte Antwort: 14. Juli 2014 um 19:25

Hallo, ich wollte einmal nachfragen, ob es jemanden evtl. so ähnlich geht wie mir? Ich habe seit ca. 2,5 Jahren Cipralex genommen. Die letzten Monate sehr wenig dosiert und immer ein Tropfen langsam abgesetzt. (über Monate). Seit ca. einem Monat nehme ich jetzt nichts mehr und eigentlich ging es mir - bis auf einige Entzugssymptome - ganz gut. Zumindest was die Depressiven Verstimmungen angingen. Doch nun nach 4 Wochen habe ich das Gefühl das es wieder anfängt. Ich bin total unruhig und niedergeschlagen. Ich hoffe sehr, dass sich das alles wieder einspielt. Ich frage mich, ob es zum Entzug gehört oder wieder die alte Symptomatik auftritt. Will aber endlich ohne Antidepressiva leben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat jemand Tipps was man alternativ nehmen könnte- ausser Johanniskraut. da ich bald in Urlaub fahre und weiss, dass man nicht zu sehr in die Sonne gehen sollte... das kommt für mich aber nciht in Frage!!!
Danke für Antworten.
Lg

Mehr lesen

2. Juli 2014 um 23:12

Mein Tipp
Bei mir hilft das Lasea gut, das sind Kapseln mit Lavendelextrakt. Wirkt sofort stimmungsaufhellend und antriebsfördernd. Hab auch oft gelesen, dass thaivita feel good helfen soll.
Viel Erfolg.

Gefällt mir
14. Juli 2014 um 19:25

AD
Hey,

das mit den Absetzerscheinungen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen:
http://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-Absetzsyndrom

Vielleicht könntest du etwas genauer beschreiben wie deine Symptome und die Ausprägung ist, dann könnte ich dir vielleicht etwas empfehlen. Wie hat dir denn Cipralex bisher geholfen?

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen