Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmtips! HILFE! Ich bekomme es nicht hin...

Abnehmtips! HILFE! Ich bekomme es nicht hin...

20. August 2011 um 8:26

Hallöchen!

Oh man!
Heute ist mein Geburtstag.
Zeit um Bilanz zu ziehen!
Im letzten Jahr habe ich mir vorgenommen bis zu diesem Geburtstag ordentlich abzunehmen.
Und? Nichts! Sch....!

Ich bekomme es einfach nicht hin!
Ich gehe manchmal ins Fitnessstudio, wenn ich es zeitlich hinbekomme.
Aber obwohl ich vor 8 Wochen mit dem Rauchen aufgehört habe, habe ich null Kondition.

Gestern war ich schwimmen.
Zur Belohnung gab es dann abends vor dem Fernseher eine Tüte Chips. (Obwohl ich schon ausreichend gegessen hatte)

So läuft das immer. Argh!

Da ich mittlerweile mitte 30 bin, ist das moppeligsein nicht mehr schön, sondern es fängt an zu hängen und wird wabbelig.

Meine Gedanken drehen sich fast nur noch ums abnehmen und wieviel schöner das Leben wäre, wenn ich etwas dünner wäre.
Aber ich halte mich nicht dran!
Ich hasse mich mittlerweile selbst dafür!

Was kann ich tun?????

HILFE!

Mehr lesen

20. August 2011 um 10:42

Ernährungsumstellung
Guten Morgen,

Also zunächst einmal: wie viel wiegst du denn? Wie groß bist du? Was nimmst du täglich zu dir? Wie oft isst du am Tag und was sind deine Lieblingsnahrungsmittel (sowohl gesunde, als auch ungesunde)?
Es ist wichtig, dass du verstehst, dass man den besten Erfolg langfristig mit einer Ernährungsumstellung erzielt, wenn ich auch nicht leugne, dass Diäten einen kurzfristigen enormen Effekt erzielen. Aber eben nur kurzfristig und sie bringen den berühmt berüchtigten Jojo-Effekt mit sich, was bei einer ordentlich durchgeführten Reformation deiner Essgewohnheiten ausbleibt.
Gut ist es, wenn du deine Mahlzeiten, also die Anzahl, beibehälst, aber eben änderst was du auf den Teller packst. Ich selbst bin ja kein Frühstücksmensch, aber soweit ich weiß sollte man morgens am besten sättigende Kohlehydrate, z.B. In Form von Vollkornbrot oder -brötchen zu sich nehmen, ein gesundes Müsli, Joghurt mit Obst. Du brauchst Kohlehydrate am Morgen, um energiereich in den Tag starten zu können. Mittags sollte es dann eine Mischung aus gesnden Fetten, Kohlehydraten und Eiweiß sein. Fleisch wird gerne mal verteufelt - ich selbst bin Vegetarierin - aber Pute und Hähnchen sind sehr gesund. Viele Fischsorten sind nicht nur kalorienarm, sondern auch sehr gesund, jedoch würde ich die auf den abend verschieben, wo es eigentlich besser ist hauptsächlich auf Eiweiß zu setzen. Mittags als Beilage entweder Gemüse oder Salat. Auch eine sättigende Suppe tut es mittags.
Wie bereits erwähnt sollte man abends vermehrt auf Eiweiß setzen, denn das fördert die Fettverbrennung.
Es ist auch wichtig auf deine Getränke zu achten, denn du bist nicht nur was du isst, sondern auch was du trinkst. Viele Getränke haben mehr Kalorien als ein Mittagessen. Also wenn du pures Wasser nicht magst, es gibt auch Wasser mit Fruchtgeschmack. Oder gegen Schokosucht: Schokoladentee.
Vor dem Fernseher setzt sich der meiste speck an, weil wir dann nur noch stopfen statt auf unser Essen zu achten und es zu genießen. Es gibt Leute, die sagen man soll Obst vor dem Fernseher essen, was ich nicht tue. Suche lieber nach Alternativen zu deinen Snacks, zB Zartbitterschokolade statt Vollmilch, Salzstangen oder Gummibärchen statt Chips.
Die meisten behaupten Sport würde helfen. Die Erfahrung hab ich absolut nicht gemacht, aber das ist auch sehr individuell.

Zum Schluss: Gönn dir ein Mal in der Woche was leckeres, such dir etwas, das dich motiviert und lass die Finger von Diätprodukten!!!

Alles Liebe und viel Glück und ich will auf dem Laufenden gehalten werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 14:03
In Antwort auf mirjam_12432098

Ernährungsumstellung
Guten Morgen,

Also zunächst einmal: wie viel wiegst du denn? Wie groß bist du? Was nimmst du täglich zu dir? Wie oft isst du am Tag und was sind deine Lieblingsnahrungsmittel (sowohl gesunde, als auch ungesunde)?
Es ist wichtig, dass du verstehst, dass man den besten Erfolg langfristig mit einer Ernährungsumstellung erzielt, wenn ich auch nicht leugne, dass Diäten einen kurzfristigen enormen Effekt erzielen. Aber eben nur kurzfristig und sie bringen den berühmt berüchtigten Jojo-Effekt mit sich, was bei einer ordentlich durchgeführten Reformation deiner Essgewohnheiten ausbleibt.
Gut ist es, wenn du deine Mahlzeiten, also die Anzahl, beibehälst, aber eben änderst was du auf den Teller packst. Ich selbst bin ja kein Frühstücksmensch, aber soweit ich weiß sollte man morgens am besten sättigende Kohlehydrate, z.B. In Form von Vollkornbrot oder -brötchen zu sich nehmen, ein gesundes Müsli, Joghurt mit Obst. Du brauchst Kohlehydrate am Morgen, um energiereich in den Tag starten zu können. Mittags sollte es dann eine Mischung aus gesnden Fetten, Kohlehydraten und Eiweiß sein. Fleisch wird gerne mal verteufelt - ich selbst bin Vegetarierin - aber Pute und Hähnchen sind sehr gesund. Viele Fischsorten sind nicht nur kalorienarm, sondern auch sehr gesund, jedoch würde ich die auf den abend verschieben, wo es eigentlich besser ist hauptsächlich auf Eiweiß zu setzen. Mittags als Beilage entweder Gemüse oder Salat. Auch eine sättigende Suppe tut es mittags.
Wie bereits erwähnt sollte man abends vermehrt auf Eiweiß setzen, denn das fördert die Fettverbrennung.
Es ist auch wichtig auf deine Getränke zu achten, denn du bist nicht nur was du isst, sondern auch was du trinkst. Viele Getränke haben mehr Kalorien als ein Mittagessen. Also wenn du pures Wasser nicht magst, es gibt auch Wasser mit Fruchtgeschmack. Oder gegen Schokosucht: Schokoladentee.
Vor dem Fernseher setzt sich der meiste speck an, weil wir dann nur noch stopfen statt auf unser Essen zu achten und es zu genießen. Es gibt Leute, die sagen man soll Obst vor dem Fernseher essen, was ich nicht tue. Suche lieber nach Alternativen zu deinen Snacks, zB Zartbitterschokolade statt Vollmilch, Salzstangen oder Gummibärchen statt Chips.
Die meisten behaupten Sport würde helfen. Die Erfahrung hab ich absolut nicht gemacht, aber das ist auch sehr individuell.

Zum Schluss: Gönn dir ein Mal in der Woche was leckeres, such dir etwas, das dich motiviert und lass die Finger von Diätprodukten!!!

Alles Liebe und viel Glück und ich will auf dem Laufenden gehalten werden.

Hallo
also tendentiell ist es wirklich so, dass du dir nichts verbieten solltest, denn das was du nicht essen darfst, dass kommt garantiert früher oder später in großen Mengen in deinen Bauch. Also lieber wirklich mal ein Stück Schokolade - da schmeckt die dunkle mit 70% Kakaoanteil auch super und stillt den Hunger auf Schokolade besonders gut - oder ein paar Nüsse oder Rosinen. Wenn du generell abends gerne mal vor dem Fernseher auf der Couch etwas isst, dann mach dir Gemüse. Das hat kaum Kalorien und deinem Kopf ist es egal was du isst, hauptsache du hast etwas in der Hand.

ABER nicht nur Ernährungsumstellung wie oben beschrieben, sondern auch SPort sind unerlässlich für deinen Kalorienverbrauch und deinen Körper. Willst du dein Gewebe straffen und festigen brauchst du Muskulatur. Die hat einen höheren Energieverbrauch, sodass du zum einen festigst und zum anderen deinen körpereigenen Energieverbrauch steigerst. Damit erleichterst du dir das Abnehmen. Ich persönlich gehe drei Stunden die Woche in den SPortverein und mache dort workout. Mal mit dem Stepper, mal mit kleinen Hanteln, ohne alles oder auch Hula Hoop Reifen. Abwechslung ist da das Zauberwort, denn sonst wird es schnell langweilig oder der Körper gewöhnt sich an die Belastung. Bau Muskeln auf. Wenn du keine Masse zunehmen möchtest, dann setz eher auf viele Wiederholungen mit wenig Gewichten und Ausdauersport, als auf immense Gewichte.

Über deine Eckdaten wär ich aber auch ganz erfreut, denn dann kann man noch etwas gezielter auf deine Problem antworten.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 15:00

Hallo,
erstmal: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Kleine Sünden kennt wohl jeder. Wie ernährst du dich den abgesehen von der Tüte Chips?

Wenn du vor 8 Wochen erst mit dem Rauchen aufgehört hast, solltest du vielleicht noch ein bisschen gnädig mit deiner Kondition sein. Wenn du am Ball bleibst, kommt die bestimmt. Regelmäßiger Sport ist immer gut zum Abnehmen...vielleicht nicht "manchmal" gehen, wenn es zeitlich passt, sondern die Zeit wirklich 2-3 mal die Woche dafür freihalten.

Wichtig ist beim Abnehmen immer, das man sich Zeit lässt und nicht so wenig isst. Dein Stoffwechsel verändert sich im Moment ja ohnehin, da du das Rauchen eingestellt hast...

Aber für weitere Tipps wäre natürlich dein Essverhalten wichtig...

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 19:31

Sport
Hallo nochmal,

Ich möchte etwas korrigieren. Oecotrophi hat schon Recht. Am Besten funktioniert es natürlich mit einer Kombination aus Sport und gesunder Ernährung. Ich wollte nur sagen, dass ICH durch Sport keine Gewichtsreduktion erzielen konnte. Das kann verschiedene Ursachen haben. Ich kenne auch genug andere Fälle, so zum Beispiel mein Vater oder eine Freundin aktuell.
Wichtig ist, dass du etwas findest, dass dir Spaß machst. So ist das auch mit der Ernährung. Zwing dich nicht Fisch zu essen, nur weil der gesund ist und einige Sorten wenige Kalorien haben, obwohl du gar keinen Fisch magst. Dann entwickelst du nur eine Antipathie gegen das Abnehmen. Dabei kann Abnehmen sogar Spaß machen. Ging mir zumindest so.

Also, viel Erfolg und rück dem Speck an den Kragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 20:57

DANKE
Danke für die ganzen Antworten!
Es tut schon gut zu sehen, dass ich nicht die Einzige bin, der das Thema im Kopf rumgeistert.

Ich glaube mein größtes Problem ist tatsächlich die Disziplin.
Wobei, ich weiß nicht, ob das richtig ausgedrückt ist....
In anderen Lebensbereichen bekomme ich das hin. Das Rauchen wollte ich hinter mir lassen - hat geklappt. Ich komme nie zu spät. Habe noch nie verschlafen. Bin verlässlich. ...Also igendwie kann es nicht die Disziplin sein...

Ausser Chips ernähre ich mich auch nicht besonders gut!
Ich habe eigentlich so gut wie keine Zeit zum kochen.

Ich weiß aber, dass man auch Salat statt Döner oder Nudeln bestellen kann. Ich tue es nur nicht! Verd.....! Und ich weiß nicht warum!
Ich habe dann das Gefühl, genau dieses fettige Essen zu brauchen....auch wenn ich Brot von zu Hause mitgebracht habe.
Und ich esse immer ernorm viel und kann mich nicht bremsen.

Über gesunde Ernährung und Sport habe ich mich schon mehrfach ausreichend informiert.

Jammer!
Sorry, das liest sich total blöd, oder?
Wie gerne würde ich auch sagen können, dass abnehmen Spaß macht!!!

Ich wiege übrigens 75 kg. bei 165 cm.

Meinst Du wirklich, das mit der Kondition durchs Rauchen aufhören kann noch kommen?
Ich mache in etwa genausoviel Sport wie zu meiner Rauchzeit.
Hatte nur auf bessere Ausdauer gehofft!

Ich danke euch schonmal!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 0:31

Aha-Erlebnis
Oh,

Sunshine drückt es vielleicht etwas drastisch aus, hat aber Recht. Wahrscheinlich willst du es nicht zu sehr. Da geht es dir im Grunde wie den meisten. Der innere Schweinehund hindert uns daran aktiv zu werden. Menschen, die erfolgreich abgenommen haben, berichten davon zuvor ein sogenanntes Aha-Erlebnis gehabt zu haben. Das ist bei jedem etwas anderes. Vielleicht brauchst du das, um endlich Erfolg zu haben.

Andere Dinge könnten dir auch behilflich sein. Du bist eine gewisse Menge Essen gewohnt. Diese Menge ist aber zu viel. Du musst lernen dich wieder an normale Mengen zu gewöhnen.
Manchmal verwechselt der Körper auch Hunger und Durst und so isst du, obwohl dein Körper nach Flüssigkeit lechzt.
Wenn du einkaufen gehst, iss vorher, dann kaufst du nichts Unnötiges aus Hunger ein. Die goldene Einkaufsregel lautet: Was nicht da ist, kann schon nicht gegessen werden! Mach dir vor dem Einkaufen eine Einkaufsliste und dann halt dich dran.

Falls du etwas brauchst, um dich anzuspornen, kauf dir eine Jeans in deiner Wunschgröße und häng sie dir gut sichtbar ins Schlafzimmer. Wenn du morgens aufstehst, dann weißt du wofür du das alles tust. Wenn du gerne Döner ist, kannst du einen Deal machen: du darfst dir einen Döner gönnen wenn du ein gewisses Gewicht erreicht hast. Und gegen Nudeln ist nichts einzuwenden. Die kannst du ruhig einmal in der Woche essen. Nimm einfach Vollkornnudeln und eine gesunde Tomatensauce. Lass aber die Finger von Sahnesaucen.
Wenn es unbedingt sein muss, kannst du auch mal einen Döner essen. Denk dran, Verbote fördern nur Heißhunger. Aber lass es nicht zur Gewohnheit werden.

Und versuche Sätze wie "Morgen nehme ich ab" zu vermeiden. Du lebst im Hier und Jetzt und wenn du etwas erreichen möchtest, dann fang jetzt damit an.

Also los...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 9:18

Jaaa...
....ihr habt recht!
Ich muss einfach einen Weg finden mich zusammenzureissen!

Viellleicht hat es schon geholfen, das hier einfach mal in Worte zu fassen, was mir sonst nur im Kopf herumgeistert.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 11:35

Guten Morgen
und alles liebe nachträglich zum Geburtstag. Hoffe du hattest trotzdem einen schönen Tag.

Gibt es eine Zeit - irgendwann in den vergangenen Jahren - wo du Bilder siehst auf denen du dich toll gefunden hast und du dir selber gefallen hast? Wenn ja, dann sag mal in etwa was du da für ein Gewicht hattest und wie lange das her ist. Meist kann man die Regel nehmen, dass man die Zeit braucht das Gewicht abzunehmen, die man vorher hatte in der man zugenommen hat. Wenn du sagst du willst bei deiner Größe 10kg abnehmen, dann nimm dir als Ziel nächstes Frühjahr das Gewicht erreicht zu haben, denn wie schon gesagt wurde ist eine Gewichtsreduktion von 0,5kg pro Woche ok und kann es langfristig auch halten. Natürlich wird es mit zunehmendem Alter - das ist nicht böse gemeint - schwerer abzunehmen. Deswegen ist die kombination eben aus Sport und Ernährungsumstellung besonders wichtig.

Was hat dich denn ganz genau dazu bewegt, dass du JETZT abnehmen willst?

Ach und du musst zum Sport machen nicht ins Fitnessstudio. Du kannst auch Übungen ganz einfach vor dem Fernseher abends machen oder zwischendurch zu Hause. Angefangen von Treppen steigen, viel Fahrrad fahren...usw.

LIeben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2011 um 13:04
In Antwort auf fawn_12346140

Guten Morgen
und alles liebe nachträglich zum Geburtstag. Hoffe du hattest trotzdem einen schönen Tag.

Gibt es eine Zeit - irgendwann in den vergangenen Jahren - wo du Bilder siehst auf denen du dich toll gefunden hast und du dir selber gefallen hast? Wenn ja, dann sag mal in etwa was du da für ein Gewicht hattest und wie lange das her ist. Meist kann man die Regel nehmen, dass man die Zeit braucht das Gewicht abzunehmen, die man vorher hatte in der man zugenommen hat. Wenn du sagst du willst bei deiner Größe 10kg abnehmen, dann nimm dir als Ziel nächstes Frühjahr das Gewicht erreicht zu haben, denn wie schon gesagt wurde ist eine Gewichtsreduktion von 0,5kg pro Woche ok und kann es langfristig auch halten. Natürlich wird es mit zunehmendem Alter - das ist nicht böse gemeint - schwerer abzunehmen. Deswegen ist die kombination eben aus Sport und Ernährungsumstellung besonders wichtig.

Was hat dich denn ganz genau dazu bewegt, dass du JETZT abnehmen willst?

Ach und du musst zum Sport machen nicht ins Fitnessstudio. Du kannst auch Übungen ganz einfach vor dem Fernseher abends machen oder zwischendurch zu Hause. Angefangen von Treppen steigen, viel Fahrrad fahren...usw.

LIeben Gruß

Alter!
Das mit dem Alter ist ja nicht böse, sondern eine Tatsache.
So tragisch das auch ist!
Ich merke ja selber, dass die Pölsterchen nicht mehr nach Babyspeck aussehen.

Vor ca. 4 Jahren war ich 6 Kilo leichter und fitter.
Das war gut!

Gefallen tue ich mir selbst schon länger nicht mehr.
Ein Auslöser warum es mich momentan richtig stört ist wohl, dass es in meiner Beziehung ziemlich kriselt.
Zudem werde ich von Freunden meines (noch-)Partners gerne mit seiner ach so tollen Ex verglichen. (Die waren 10 Jahre zusammen bis ich kam)
Sie ist übrigens eine superschlanke Turnierspringreiterin.
Bäh...

Ich weiß, das wird alles nicht anders wenn ich 5 Kilo abnehme.
Aber vielleicht mag ich mich dann zumindest etwas lieber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 10:04
In Antwort auf keno_12352491

Alter!
Das mit dem Alter ist ja nicht böse, sondern eine Tatsache.
So tragisch das auch ist!
Ich merke ja selber, dass die Pölsterchen nicht mehr nach Babyspeck aussehen.

Vor ca. 4 Jahren war ich 6 Kilo leichter und fitter.
Das war gut!

Gefallen tue ich mir selbst schon länger nicht mehr.
Ein Auslöser warum es mich momentan richtig stört ist wohl, dass es in meiner Beziehung ziemlich kriselt.
Zudem werde ich von Freunden meines (noch-)Partners gerne mit seiner ach so tollen Ex verglichen. (Die waren 10 Jahre zusammen bis ich kam)
Sie ist übrigens eine superschlanke Turnierspringreiterin.
Bäh...

Ich weiß, das wird alles nicht anders wenn ich 5 Kilo abnehme.
Aber vielleicht mag ich mich dann zumindest etwas lieber!


Das sollte dein primäres Ziel sein: " DU SOLLST DIR SELBER GEFALLEN und nicht für andere". Lass dich nicht darauf ein, dass du dich vergleichen lässt, denn das ist niveaulos, weil es weh tut und unfair ist...ich kann noch viel mehr aufzählen.

Denn wenn du dir selber gefällst, dan ist deine Aura ganz anders und du strahlst nicht nur außen, sondern vor allem von innen und da ist es egal ob jemand superschlank oder etwas korpulenter ist. Notfalls stell dich vor einen SPiegel und sag dir, dass du hübsch bist und dass du nur gutes verdient hast. Klingt zwar total blöde, aber es hilft Selbstvertrauen aufzubauen und wenn der Kopf frei wird, dann klappt alles andere auch leichter.

Ich hab insbesondere mit der 24h-Diät abgenommen. Ich hatte immer ziemlich Zeitprobleme und das ist in 24h durch, sodass ich mir die Zeit doch freischaufeln konnte und es macht Spaß. Man kann leckere Rezepte kochen und man kann es sowohl drinnen als auch draussen machen. Mit ner Freundin läufts auch. Man kann viel Zeit miteinander verbringen und gleichzeitig schmilzt das Fett

Guck doch einfach mal bei google 24 Stunden Diät und da gibts gleichzeitig auch noch viele Tipps!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen