Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmgruppe: Geteilte Motivation, ist doppelte Motivation!

Abnehmgruppe: Geteilte Motivation, ist doppelte Motivation!

12. Juni 2014 um 19:39

Heyhey!

Ich suche driiiingend Mädels, die sich wieder täglich austauschen wollen, gemeinsam Erfolge feiern, Misserfolge verfluchen und Motivation teilen!

... ich habe hier schon einmal gute Erfahrungen gemacht und möchte nun an die nächsten 10kg ran...MELDET EUCH!!!!!

Kurz zu mir:
bin 24 Jahre alt, wiege 78,5kg und habe bereits gut 10 kg runter, die ich nun schon einige Zeit halte!

Mein absolutes Traumgewicht sind 65kg! Mein Ziel wäre es im September auf gut 70kg zu sein...da steht eine große Hochzeit an...da wäre ich sehr gerne knackig und schlank!

Also auf auf Mädels....! Meldet Euch!!!

Mehr lesen

12. Juni 2014 um 19:52

Juhu bin mit dabei!!!
Heiiheii

Finde ich super, dass du eine Gruppe zum Austauschen suchst und ich bin sofort dabei! Habe seit einem halben Jahr wieder ziemlich zugenommen und bringe einfach keine genügende Motivation auf um wieder abzunehmen, obwohl ich es so gerne möchte..

Ich denke eine Abnehmgruppe würde mir bestimmt helfen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 20:01


hey ovimeitli!

Super! Freut mich total, dass Du dabei bist!

Wie ich es geschrieben habe: Ich habe mit so einer Gruppe wirklich richtig gute Erfahrungen gemacht, da man wirklich "für sich" kämpft, aber dennoch Unterstützung bekommt.
Ich hatte selber schon einmal mit einer Freundin versucht abzunehmen, aber aus unseren Sporttagen wurden meistens Fressorgien, sodass ich inzwischen wirklich der Meinung bin: Entweder "alleine" oder gar nicht!
Und glaube mir...wenn wir noch ein paar mehr werden, dann fühlst du dich absolut nicht alleine, obwohl du dich alleine zum Sport motivierst! Verwirrend was?

Magst du auch ein bissen was zu dir schreiben? Wie alt bist du? Wie viel wiegst du? Und wie viel soll runter? Was ist dein Traumgewicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 20:19
In Antwort auf else_12706848


hey ovimeitli!

Super! Freut mich total, dass Du dabei bist!

Wie ich es geschrieben habe: Ich habe mit so einer Gruppe wirklich richtig gute Erfahrungen gemacht, da man wirklich "für sich" kämpft, aber dennoch Unterstützung bekommt.
Ich hatte selber schon einmal mit einer Freundin versucht abzunehmen, aber aus unseren Sporttagen wurden meistens Fressorgien, sodass ich inzwischen wirklich der Meinung bin: Entweder "alleine" oder gar nicht!
Und glaube mir...wenn wir noch ein paar mehr werden, dann fühlst du dich absolut nicht alleine, obwohl du dich alleine zum Sport motivierst! Verwirrend was?

Magst du auch ein bissen was zu dir schreiben? Wie alt bist du? Wie viel wiegst du? Und wie viel soll runter? Was ist dein Traumgewicht?

=)
Haha ja das mit den Sporttagen, die zu Fressorgien wurden kenne ich nur allzu gut =D Bei mir und meinen Freundinnen ist es oftmals so, dass wir uns gegenseitig oftmals beim Essen unterstützen und wenn eine Lust auf ein Eis hat, dann schliessen sich alle an Wie du sagst, es ist wohl besser alleine oder gar nicht, bzw. mit anderen zusammen, mit denen man sich austauschen kann, weil wir alle im selben Boot sitzen =)

Ich bin kurz vor meinem 21. Geburtstag, wiege im Moment 69 Kg, hatte aber im Januar 58 Kg. Habe nun nach der Trennung von meinem Freund wieder so viel zugenommen.
58 Kg war bereits ein bisschen zu wenig aber ich hätte gerne so um die 60 Kg, die ich wirklich halten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 21:15

Daumen drücken!
... wie versuchst du denn abzunehmen?
Sport? Ernährung? Abnehm-Drinks/-Tabletten?

Ich versuche Kohlenhydrate wieder zu minimieren....ganz weg wird es nicht gehen, weil ich Brot und Nudeln viel zu gerne esse! Aber minimieren geht wirklich gut!

Außerdem versuche ich nu wieder wöchentlich 2-3 Mal Sport zu machen...Schwimmen, Laufen, Stepper! Gerade bei dem Wetter geh ich so gerne wieder schwimmen...vor allem ganz früh morgens vor der Arbeit...da sieht keiner meine Speckrollen

Und gaaaanz viel Trinken bringt meinen Fettabbau auch ordentlich ins Kurbeln!

...wir hoffen jetzt einfach mal, dass sich hier noch mehrere melden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2014 um 22:32
In Antwort auf else_12706848

Daumen drücken!
... wie versuchst du denn abzunehmen?
Sport? Ernährung? Abnehm-Drinks/-Tabletten?

Ich versuche Kohlenhydrate wieder zu minimieren....ganz weg wird es nicht gehen, weil ich Brot und Nudeln viel zu gerne esse! Aber minimieren geht wirklich gut!

Außerdem versuche ich nu wieder wöchentlich 2-3 Mal Sport zu machen...Schwimmen, Laufen, Stepper! Gerade bei dem Wetter geh ich so gerne wieder schwimmen...vor allem ganz früh morgens vor der Arbeit...da sieht keiner meine Speckrollen

Und gaaaanz viel Trinken bringt meinen Fettabbau auch ordentlich ins Kurbeln!

...wir hoffen jetzt einfach mal, dass sich hier noch mehrere melden!

Schwimmen am Morgen tönt super!
Ich habe vor ein paar Jahren 78 Kg auf die Waage gebracht und habe dann an einem Stück über einige Monate verteilt 15 Kg abgenommen.
Geschafft habe ich das vor allem durch Sport: Ich fahre jeden Tag 70 min. Fahrrad (mein Weg zur Uni). Nun hat sich mein Körper aber so an diese 70 min gewöhnt, dass sie mir in Bezug auf's Abnehmen kaum noch helfen. In meinen besten Zeiten habe ich zusätzlich zu diesen 70 min jeden Tag nach dem Fahrradfahren gleich eine Joggingrunde gemacht (ca. 30 min.) oder ein Muskelaufbauendes Workout mit dem Eigengewicht (ca. 30-45 min.) Da war ich echt super top in Form.. Ich war dann lange bei 60-63 Kg und habe im Dezember und Januar durch den emotionalen Beziehungsstress und Semesterprüfungen nochmals bis auf 58 Kg abgenommen. Aber wahrscheinlich vor allem an Muskelmasse verloren, da ich in dieser Zeit keine Energie für Sport hatte.

Meine Ernährung. In meinen besten Zeiten habe ich morgens meistens etwas ballaststoff- und kohlenhydratreiches gegessen. Zu Mittag ebenfalls Kohlenhydrate und Proteine (oft Reis oder Nudeln mit Geflügel oder Käse) und am Abend das letzte Mal vor 18:00 Uhr und ohne Kohlenhydrate (Oftmals eine Gemüsesuppe)

Ich konnte das echt lange Zeit gut durchziehen und es war auch kein Zwang sondern ein Genuss, diesen Lifestyle auszuleben. Umso mehr ärgert es mich, dass ich nun so faul bin und vor allem die ganze Zeit (wirklich die ganze Zeit) so dummes, süsses Zeugs und riesen Portionen in mich hineinstopfe, obwohl ich oft schon längstens satt bin.

Das mit dem Schwimmen finde ich eine super tolle Idee? Schwimmst du dann einfach Bahnen oder in einem See? Und wie lange? =)

Ja, hoffentlich gesellen sich noch einige dazu!! Das wäre echt super =D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2014 um 13:34

Ich will auch
Hallo Mädels,

ich mach mit
Ich hatte vor 1,5 Jahren auch einiges weniger auf den Hüften. Ich weiß mein momentanes Gewicht grad nicht aber ich schätze es so auf 73 bis 75 kg. Vor nem Jahr war ich 64 - 66 kg (immer etwas schwankend) und da würde ich gern wieder hin.

Kohlenhydratarm wäre auch mein Ansatz. Ich mag weder Punkte noch Kalorien zählen und hungern geht ja mal gar nicht.

Habt ihr denn sowas wie Zwischenziele, die ihr erreichen möchtet, damit das ganze nicht so endlos aussieht?

Ohje, ich muss irgendwie mal ne Waage auftreiben. Die habe ich die letzte Zeit erfolgreich gemieden. Das macht mich immer so unglücklich, wenn da de falschen Zahlen leuchten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2014 um 14:34



@ jule: Schön, dass auch du dich zu uns gesellt hast! Dann sind wir ja schon 3

Du hast dann ja "ungefähr" die gleiche Masse an Kilos vor dir, wie ich! Wie groß bist du denn?
Größe und Gewicht sollten ja schon ein wenig zueinander passen!
Treibst du einen bestimmten Sport?

Wie du schreibst, hungern geht wirklich gar nicht! Also ich denke, dass muss alles im gesunden Rahmen bleiben und man sollte auch mal - jetzt bei der WM bspw. - beim Grillen mitessen und auch mal das eine oder andere Bier trinken können.
Ich möchte halt auch nicht auf alles verzichten müssen!!!

Ich werde mir jetzt eine Waage kaufen und mir wieder einen "wöchentlichen Wiegetag" vornehmen. Das heißt, nur das Ergebnis an diesem Tag zählt und wird aufgeschrieben...so ist man nicht täglich auf der Waage (was mir auch ganz wichtig ist!) und sieht von Woche zu Woche was passiert ist! Was haltet ihr davon?

Lieben Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2014 um 15:10
In Antwort auf else_12706848



@ jule: Schön, dass auch du dich zu uns gesellt hast! Dann sind wir ja schon 3

Du hast dann ja "ungefähr" die gleiche Masse an Kilos vor dir, wie ich! Wie groß bist du denn?
Größe und Gewicht sollten ja schon ein wenig zueinander passen!
Treibst du einen bestimmten Sport?

Wie du schreibst, hungern geht wirklich gar nicht! Also ich denke, dass muss alles im gesunden Rahmen bleiben und man sollte auch mal - jetzt bei der WM bspw. - beim Grillen mitessen und auch mal das eine oder andere Bier trinken können.
Ich möchte halt auch nicht auf alles verzichten müssen!!!

Ich werde mir jetzt eine Waage kaufen und mir wieder einen "wöchentlichen Wiegetag" vornehmen. Das heißt, nur das Ergebnis an diesem Tag zählt und wird aufgeschrieben...so ist man nicht täglich auf der Waage (was mir auch ganz wichtig ist!) und sieht von Woche zu Woche was passiert ist! Was haltet ihr davon?

Lieben Gruß!

Sport und so...
Ich bin 1,75m. Ich bin begeisterte Mountainbikerin und war eigentlich auch die letzten Jahre sehr aktiv im Kampfsport hab das aber fürs Moutainbiken etwas hängen lassen.

Na mit low-carb kann man ja super grillen Fleisch und Salat oder Gemüse auf dem Gill finde ich immer recht lecker. Man muss halt nur das Brot weglassen und bei den Soßen etwas aufpassen

Ein wöchentlicher Wiegetag klingt gut Ohjeeee Waage ja, dann werde ich wohl mal Einkaufen müssen.

Ich würde theoretisch jeden Tag auf die Waage springen, obwohl das ja totaler Unsinn ist und mir vermutlich den Tag ruiniert.

Wie groß seid ihr denn? Habt ihr sowas wie nen Ernährungsplan oder was schwebt euch so vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2014 um 8:29
In Antwort auf ju1e

Sport und so...
Ich bin 1,75m. Ich bin begeisterte Mountainbikerin und war eigentlich auch die letzten Jahre sehr aktiv im Kampfsport hab das aber fürs Moutainbiken etwas hängen lassen.

Na mit low-carb kann man ja super grillen Fleisch und Salat oder Gemüse auf dem Gill finde ich immer recht lecker. Man muss halt nur das Brot weglassen und bei den Soßen etwas aufpassen

Ein wöchentlicher Wiegetag klingt gut Ohjeeee Waage ja, dann werde ich wohl mal Einkaufen müssen.

Ich würde theoretisch jeden Tag auf die Waage springen, obwohl das ja totaler Unsinn ist und mir vermutlich den Tag ruiniert.

Wie groß seid ihr denn? Habt ihr sowas wie nen Ernährungsplan oder was schwebt euch so vor?

Motivationshose
Hallo ihr beiden

Juhu nun sind wir bereits ein Triplet =D
Mir geht es genau gleich. Möchte eben nicht auf alles verzichten müssen. Vor allem low-carb heisst ja nicht no-carb und ganz ohne Nudeln und Brot würde ich es sowieso nicht aushalten =)

Wöchentlicher Wiegetag ist eine super Idee. Habe mich lange Zeit täglich gewogen, aber das war dann manchmal auch ziemlich deprimierend wenn wieder einige hundert Gramm mehr drauf waren; manchmal auch nur Wasser, aber nervt trotzdem..

Was mir jeweils auch sehr gut geholfen hat war meine Motivationshose in die ich wieder reinpassen wollte =D
Im Moment hängt in meinem Schlafzimmer an einem Kleiderbügel ein komplettes Outfit mitsamt Accessoires, dass ich gerne im August für ein chices Dinner anziehen möchte.

Zu den Zwischenzielen. Ich werde in drei Wochen für einen Monat nach Südafrika fahren. Bis dahin würde ich gerne 2-3 Kg abnehmen. In Südafrika wird mir das Abnehmen dann wahrscheinlich wieder etwas schwerer fallen, da ich es liebe ausländische Spezialitäten auszuprobieren.. Ansonsten ist mein Ziel vor allem Nachhaltig abzunehmen. Wie lange ich dafür brauche ist nicht entscheidend, sondern wichtig für mich ist, dass ich das Gewicht halten kann =) Und welche Zwischenziele habt ihr euch gesteckt?


@jule: Weiter unten findest du einige für mich ideale Ernährungsgrundsätze, die mir vor einigen Jahren super gut geholfen haben. Zu Beginn war es eine ziemliche Umstellung, doch nach einer Weile hat es mir super Spass gemacht mich so bewusst zu ernähren

Ich bin ebenfalls 1.75m


Was haltet ihr eigentlich von Diätmitteln oder Nahrungsergänzungsmittel?

Grüsse aus der Schweiz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2014 um 10:39
In Antwort auf rebeca_11963160

Motivationshose
Hallo ihr beiden

Juhu nun sind wir bereits ein Triplet =D
Mir geht es genau gleich. Möchte eben nicht auf alles verzichten müssen. Vor allem low-carb heisst ja nicht no-carb und ganz ohne Nudeln und Brot würde ich es sowieso nicht aushalten =)

Wöchentlicher Wiegetag ist eine super Idee. Habe mich lange Zeit täglich gewogen, aber das war dann manchmal auch ziemlich deprimierend wenn wieder einige hundert Gramm mehr drauf waren; manchmal auch nur Wasser, aber nervt trotzdem..

Was mir jeweils auch sehr gut geholfen hat war meine Motivationshose in die ich wieder reinpassen wollte =D
Im Moment hängt in meinem Schlafzimmer an einem Kleiderbügel ein komplettes Outfit mitsamt Accessoires, dass ich gerne im August für ein chices Dinner anziehen möchte.

Zu den Zwischenzielen. Ich werde in drei Wochen für einen Monat nach Südafrika fahren. Bis dahin würde ich gerne 2-3 Kg abnehmen. In Südafrika wird mir das Abnehmen dann wahrscheinlich wieder etwas schwerer fallen, da ich es liebe ausländische Spezialitäten auszuprobieren.. Ansonsten ist mein Ziel vor allem Nachhaltig abzunehmen. Wie lange ich dafür brauche ist nicht entscheidend, sondern wichtig für mich ist, dass ich das Gewicht halten kann =) Und welche Zwischenziele habt ihr euch gesteckt?


@jule: Weiter unten findest du einige für mich ideale Ernährungsgrundsätze, die mir vor einigen Jahren super gut geholfen haben. Zu Beginn war es eine ziemliche Umstellung, doch nach einer Weile hat es mir super Spass gemacht mich so bewusst zu ernähren

Ich bin ebenfalls 1.75m


Was haltet ihr eigentlich von Diätmitteln oder Nahrungsergänzungsmittel?

Grüsse aus der Schweiz

Zu viele Motivationshosen
Guten Morgen,

haha mein Kleiderschrank ist momentan voll von Motivationshosen. Daran mangelt es mir leider so gar nicht.

In einem Monat 3 Kilo müsste machbar sein, denke ich. Soweit ich weiß ist ein Kilo "Gewicht" (nicht Fett) die Woche machbar und gesund.
Da ich momentan nicht weiß was ich wiege kann ich mein Zwischengewicht leider auch noch nicht sagen. Aber ich glaube dass ich schon sehr glücklich wäre als erste Zahl eine 6 zu sehen. Mit 69 oder 68 kg bin sieht die Welt für mich besser aus.

Wann wollen wir denn einen Wiegetag einrichten? Ich werde Montag mal ne Waage kaufen gehen. Am liebsten hätte ich ja so eine mit nem Zeiger, anstatt ner Digitalen

Was machst du schönes in Südafrika?

Ich bin in knapp 2 Wochen für 10 Tage in Frankreich in den Alpen für einen Mountainbike Urlaub. Hab ich letztes Jahr schon gemacht. Das Gute dabei ist, dass ich irre viel gegessen habe aber trotzdem mit nem halben Kilo weniger aus dem Urlaub kam. Aber bei soviel Bewegung ist das auch nicht verwunderlich.

Ich bin weder ein Freund von Diätmitteln noch Nahrungsergänzungsmitteln. Wenn man sich ausgewogen ernährt braucht man das meiner Meinung nach nicht.
Wobei ich mal ne Zeit Calcium zu mir genommen habe, da ich stark mit Heuschnupfen zu kämpfen habe und auch noch stark laktoseintolerant bin. Hab da aber keinen Unterschied gemerkt und es wieder sein gelassen.

Was haltet ihr davon, wenn wir das Gewicht auf der Waage fotografieren und hochladen? Das macht das ganze irgendwie offizieller... und gibt mir endlich mal Motivation Nägel zu lackieren :P

Liebe Grüße aus Irland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2014 um 21:10


Wunderbaren Abend wünsche ich Euch!

Zunächst einmal: Wäre es ok, wenn ihr demnächst nicht mehr auf "antworten" klickt, sondern einfach einen neuen Beitrag macht? Ich suche mich immer dumm und dämlich um Euren neuesten Eintrag zu finden. Ich denke mit "@ XY" können wir ganz gut auf einzelne Beiträge/Fragen etc. eingehen.

Nun aber zu meinem Wochenende:
Es war super! Habe ganz viel Zeit draußen verbracht, habe mich gestern sogar zu einer Stunde Joggen aufraffen können - auch wenn es nur 6km waren - und heute habe ich meine Familie zu Besuch gehabt!
Für den hohen Besuch habe ich dann direkt einmal eine dicke Torte gebacken...ohje!
Aber so etwas gehört dazu und da möchte ich ja auch nicht drauf verzichten!

Außerdem habe ich mir gestern eine neue digitale Waage gekauft..und siehe da: Sie ist netter zu mir, als die, die meine Eltern in ihrem Bad stehen haben. Sie hat mit 76,5 kg angezeigt! Mein letzter Stand (Donnerstag) waren 78,8kg!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich innerhalb 2 Tagen 1,3kg abgenommen habe!
Ich hoffe, dass die Waage weiterhin so nett ist!

@ jule: Wir können sehr gerne die Wiegeergebnisse fotografieren und hochladen. Dann können wir auf alle Fälle nicht mehr mogeln!
Ich habe mir nun als Wiegetag "Freitag" vorgenommen. So habe ich für mich das Gefühl, dass ich mir am Wochenende auch mal was gönnen darf...ohne, dass es bspw. montags auf der Waage ein böses Erwachen gibt!
Aber...ich finde jeder von uns sollte sich seinen eigenen Tag aussuchen. Erstens haben wir uns dann immer etwas zu erzählen und zum anderen passt dem einen der eine Tag nicht (wegen Arbeit, etc.) oder benötigt vielleicht auch diesen "Druck" über das Wochenende...

@ ovimeitli:
Ich habe mir wie gesagt vorgenommen im September die 70kg zu knacken. Da steht eine große Hochzeit an und ich würde dort suuuuper gerne ein schickes Kleid anziehen, in dem ich mich wirklich pudelwohl fühle. Vor allem hätte ich dann rund 18kg runter...das wäre grandios!
Vor allem bin ich single und könnte dann mal - sicherlich mit einem neuen tollen Selbstbewusstsein- schauen, welche Junggesellen dort herum laufen! )
Als "Endbelohnung" habe ich mir vorgenommen, ein schönes Fotoshooting zu buchen mit ganz verschiedenen Outfits...vielleicht ja sogar in Unterwäsche! Diese Bilder wären dann aber einfach für mich, um diesen Erfolg festzuhalten!

Ich war ansonsten Freitag noch kurz in der Stadt und habe mir recht spontan zwei neue Hosen gekauft...und was soll ich sagen? Es ist nun Größe 42 und nicht mehr 46 bzw. wie jetzt zwischendurch 44. Ich war so erstaunt und soooo glücklich! Hätte fast einen Luftsprung in der Umkleidekabine gemacht!
In die 40er habe ich mich dann auch versucht reinzuquetschen - als Motivation...denn ich passe schon rein...aber sie geht noch nicht zu! :-P

So genug geredet! Mädels, ich wünsche Euch noch einen tollen Abend!
Lieben Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 15:12


Hallöchen,
ist das hier denn noch alles aktuell? ich möchte auch noch bis zum Herbst 20kg runter haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 16:07

Schooooock!!
Hallo ihr Lieben,

@mslola: jupp, ich bin auf jeden Fall dabei. Je mehr desto besser denke ich 20kg bis Herbst... was ist denn dein Plan?

oh mein Gott ich hab mir eine Waage besorgt und das Ergebnis ist schockierend!!!
77,4 kg damit hätte ich definitiv nicht gerechnet, da muss sich einiges tun.

Min Wochenende war relativ gut. Ich war einige Stunden mountainbiken am Samstag und Sonntag auch. Ich habe letzte Woche angefangen jeden Morgen bevor ich am Schreibtisch sitze mich 45 min aufs Rad zu setzen. Die Route die ich fahre sind 15 km. Ich bin leider absolut nicht der Typ fürs Joggen. Ich hab das schon einige Male ausprobiert.

Ich versuche momentan abends die Kohlenhydrate wegzulassen. Gestern gab's zum Abendessen Hühchenbrust mit Gemüse und einer selbst gemachten Currysoße aus Kokosmilch, Knoblauch, Currypulver und einen Schuss Sojasoße. War richtig lecker

@ Sonnenblume: 1,3kg in 2 Tagen ist gut. Du hast definitiv einiges an Wasser abgenommen aber das ist ja auch egal. Bis man ein Kilo Fett abnimmt dauert es ja auch etwas. Solange du dich gut fühlst ist doch alles super
Und ich weiß wie sehr es motiviert, wenn man in bestimmte Kleidergrößen reinpasst.

Ich hab versucht in meine alten Sommerhosen vo letzten Jahr reinzupassen. Also alles in 38 hab ich erstmal in ne Kiste gepackt.
40 passt gut und T-Shirts hatte ich wegen meinen breiten Schultern eh immer in 40, da hat sich nicht viel verändert, ich fülle sie an manchen stellen nur etwas mehr aus.

Mensch, ich muss mich erstmal von diesem Schock erholen. Aber ich hab ja jetzt sowas wie nen Plan.

Nächste Woche geht's für 10 Tage in die Alpen zum Mountainbiken. Wenn ich da die finger von Croissant am Morgen und Kartoffeln oder Nudeln am Abend und Eis mittendrin lassen kann (was eher unwahrscheinlich ist), nehme ich bei der vielen Bewegung hoffentlich wenigstens nicht zu.

Wie geht's euch sonst so ?

Alles Liebe


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 16:51
In Antwort auf ju1e

Schooooock!!
Hallo ihr Lieben,

@mslola: jupp, ich bin auf jeden Fall dabei. Je mehr desto besser denke ich 20kg bis Herbst... was ist denn dein Plan?

oh mein Gott ich hab mir eine Waage besorgt und das Ergebnis ist schockierend!!!
77,4 kg damit hätte ich definitiv nicht gerechnet, da muss sich einiges tun.

Min Wochenende war relativ gut. Ich war einige Stunden mountainbiken am Samstag und Sonntag auch. Ich habe letzte Woche angefangen jeden Morgen bevor ich am Schreibtisch sitze mich 45 min aufs Rad zu setzen. Die Route die ich fahre sind 15 km. Ich bin leider absolut nicht der Typ fürs Joggen. Ich hab das schon einige Male ausprobiert.

Ich versuche momentan abends die Kohlenhydrate wegzulassen. Gestern gab's zum Abendessen Hühchenbrust mit Gemüse und einer selbst gemachten Currysoße aus Kokosmilch, Knoblauch, Currypulver und einen Schuss Sojasoße. War richtig lecker

@ Sonnenblume: 1,3kg in 2 Tagen ist gut. Du hast definitiv einiges an Wasser abgenommen aber das ist ja auch egal. Bis man ein Kilo Fett abnimmt dauert es ja auch etwas. Solange du dich gut fühlst ist doch alles super
Und ich weiß wie sehr es motiviert, wenn man in bestimmte Kleidergrößen reinpasst.

Ich hab versucht in meine alten Sommerhosen vo letzten Jahr reinzupassen. Also alles in 38 hab ich erstmal in ne Kiste gepackt.
40 passt gut und T-Shirts hatte ich wegen meinen breiten Schultern eh immer in 40, da hat sich nicht viel verändert, ich fülle sie an manchen stellen nur etwas mehr aus.

Mensch, ich muss mich erstmal von diesem Schock erholen. Aber ich hab ja jetzt sowas wie nen Plan.

Nächste Woche geht's für 10 Tage in die Alpen zum Mountainbiken. Wenn ich da die finger von Croissant am Morgen und Kartoffeln oder Nudeln am Abend und Eis mittendrin lassen kann (was eher unwahrscheinlich ist), nehme ich bei der vielen Bewegung hoffentlich wenigstens nicht zu.

Wie geht's euch sonst so ?

Alles Liebe


Alsooooo......
@ju1e
Ich dachte mir vllt dass ich pro Tag max 600 kcal zu mir nehme und täglich 30min Sport mache oder manchmal auch eine Stunde..morgend vllt ein Vollkornbrötchen mit Käse oder fettarmer Wurt, mittags vllt einen Salat mit hähnchenbrust (ich weiß, ich kann mich nicht Monate lang mittags nur von Salat ernähren aber es kann ja variiren zw. Suppe oder eintopf, jedenfalls sollte es gesund und kalorienarm sein) oder auch mal eine däftige mahlzeit aber eben viel kleinere Mengen!! und abends paar Eiweiße z.B einen naturjoghurt etc. Die Mahlzeiten sollten also Morgens von Kohlenhydraten, Mittags von Gemüse und Abends von Eiweißen belastet sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 17:03

Abnehmen ohne Hungern.
Hallo Lola,

an sich klingt dein Ernährungsplan ja nicht verkehrt, das Einzige was mich dabei etwas stört sind die 600 Kilokalorien. Du willst deinen Körper ja nicht aushungern und den Stoffwechsel ruinieren. Der wird dann nämlich schnell auf Sparflamme stellen.Du brauchst ja auch Energie fürs Rennen und zum Denken und so weiter.Zudem wird es dir emotional nicht so gut gehen, wenn du auf 600kk bleibst. Das ist ein bischen zum Scheitern verurteilt.

Darf ich mal fragen wir groß du bist und was du wiegst?

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2014 um 17:19

Langsamer Stoffwechsel
Nun bei mir ist das Problem, dass ich sehr langsam abnehme auch wenn ich Sport betreibe..ich weiß nicht ob es an meinem Stoffwechsel liegt oder sonst was..und wenn dann nach 2 wochen striktem Ernährungs und Sportplan trotzdem noch kein Gramm runter ist, zerfällt die Motivation ich habe mir auch mal gedanken über eine kur gemacht, also dass ich 10 tage lang eine Kur mache die meinen stoffwechsel in Schwung bringt und dann erst mit der genannten Ernährungsumstellungbeginne.. ich habe schon mal die Zitronendiät Kur angefangen, leider aber nicht länger als 2 Tage durchgehalten , diese soll anscheinend den Stoffwechsel richtig ankrubbeln..
Ich bin 1,72m groß und 84kg schwer :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 12:24


Heyhey!

@ Lola:
Herzlichen Willkommen auch Dir in unserer Gruppe! Gemeinsam schaffen wir es, unsere Ziele zu erreichen
Ich habe vor gut einem Dreiviertel Jahr knapp 90kg gewogen, bei einer Größe von 173cm.
Auch ich habe am Anfang gedacht: Iss gar nichts mehr, dann nimmst du ganz schnell ab und bist endlich glücklich.
Das führt aber meist zum Jojo-Effekt bzw. zu echt ekelhaften Fressattacken.
Ich habe mich dann hier angemeldet, mich in viele Bücher eingelesen und festgestellt, dass mein Körper ungefähr 1200KK benötigt, um wirklich mehr als ausreichend ernährt zu sein...
Ich habe mich dann gesund und ausgewogen ernährt und bin täglich auf gut 1000KK gekommen. Es gab natürlich auch Tage, da waren es 1500KK (Geburtstage, Weihnachten, Partys,...), aber auch mal nur 800KK, weil ich die "fetten" Tage ein wenig ausgleichen wollte.
Du merkst aber, dass Dein Körper diese KK benötigt, um immer 100% geben zu können.
Inzwischen gucke ich auf -13,8kg zurück und kann dir sagen: Mir geht es super damit und ich freue mich über jede -100g, weil ich weiß, dass ich die Chance habe, diese zu halten!
Aber es dauert am Anfang auch...und auch ich hatte schon Wochen, in denen es wieder hochging bzw. in denen einfach gar nichts runter ging! Das gehört dazu!

@ jule:
Diesen Schockzustand kenne ich. Du glaubst gar nicht wie ich mich damals geschämt habe und wie wütend ich auf mich selber war, als ich einmal die 9 ganz vorne gesehen habe.
Ich war kurz davor, die Waage gegen die Wand zu schmeißen. Aber genau das sind die Momente, die dich dann antreiben, etwas an deinem Lebensstil zu ändern. Und das machst Du dann auch! Der erste Schritt ist ja längst gemacht: Du bist hier!
Also auf, auf...wir packen es gemeinsam!


Heute ist wieder mein erster "offizieller" Wiegetag: Die Waage war super nett zu mir und hat mir 75,5kg angezeigt. Im Vergleich zu 6 Tage vorher sind es nun wieder -1,1kg.
Übrigens: Ich habe gestern meinen Jugendschwarm nach gut einem Jahr weder getroffen...er hat mich angeschaut wie ein Pferd...hat mich wie eine Prinzessin einmal drehen lassen und meinte dann nur:
WOW! Du hast dich richtig verändert und siehst wahnsinnig gut aus.
...das geht runter die Butter!

Euch noch einen schönen Tag und ein hervorragendes Wochenende!
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 7:58

Noch jemand hier?
Würd mich gern anschließen, aber irgendwie ist hier nix mehr los?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 8:57

Anwesend!
@ krokofant: ich bin noch hier und ich würde mich rieeeesig freuen, wenn du mit machst und wir uns gegenseitig motivieren und erfolge miteinander teilen

Magst du noch etwas zu dir erzählen?
Wie groß du bist, dein momentanes Gewicht, dein zielgewicht, vielleicht hast du auch schon einen plan, wie du dich belohnen kannst...und vor allem: wie willst du das ganze angehen?

Liebe grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 9:54

Ich bin wieder da
Hallo ihr Lieben,

ich bin aus dem Urlaub zurück. Ich hatte eine tolle Zeit. Mit viel Bewegung aber leider auch mit viel Essen. Das bleibt meist nicht aus, wenn man in einer großen Gruppe ist. Also von kontrollierter Ernährung keine Spur. Ich hab geschätzte 3000 Kalorien am Tag verdrückt. Wir haben das mal ausgerechnet, weil es ganz schön beeindruckend war, was jeder einzelne so gegessen hat. Zudem muss man sagen dass wir aber auch von morgens halb 9 bis abends um 6 in Bewegung waren mit einer Pause fürs Mittagessen von ner stunde.

@krokofant Hallo und willkommen in der Runde. Ich würde mich freuen, wenn das Forum mehr aktiv ist. Und the more the merrier. Neue Leute in der Gruppe müssten ja motivieren.

Ich kriege normalerweise immer emails geschickt, wenn jemand im Forum etwas schreibt, allerdings habe ich die letzte Nachricht von lola nicht erhalten, was n bissle blöde ist

Ich hab mich seit ich wieder zuhause bin nicht auf die Waage gestellt, Ich muss erstmal auspacken und werde das nachher mal in Angriff nehmen.

Wie geht es euch sonst so?

Ich hab mir überlegt, dass wenn ich auf 75,XX kommen sollte ich mir einen neuen Haarschnitt genehmigen werde. Dann kam mir allerdings der Gedanke, dass es vielleicht schlauer wäre auf 74,XX zu warten. Was meint ihr?

Beste Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2014 um 16:34

Oh das freut mich
Naja...
Ich bin 1,73m und wiege momentan (einfach zu viel) 87kg und möchte gerne auf 70 kg runter
Durch meine Beziehung habe ich jetzt innerhalb von 2,5 Jahren so ungesund gelebt dass ich so viel zugenommen habe und nun reichts mir entgültig!
Habe mir vorgenommen joggen zu gehen und achte halt bei meinem Essen auf Gesundes essen bzw zähle Kalorien, so dass ich nicht über 1200 kcal pro Tag komme...habe mir dazu eine App runtergeladen in der ich ein Ernährungstagebuch führe...

Habt ihr einen Wiegetag oder sowas in der Art?

Eine Belohnung habe ich so noch nicht...die beste Belohnung wird sein in den Siegel zu gucken und wieder in die alten Jeans zu passen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2014 um 16:00


hey ihr lieben!
ich habe leider auch keine Mail bekommen und dachte, dass sich hier einfach keiner mehr gemeldet hat.
Mädels, bitte, bitte, bitte...wir müssen hier aktiv werden, bleiben, weiter machen! Ich kriege bald ne krise...ich brauche Motivation, einen popo-tritt und bitttttteeeee UNTERSTÜTZUNG!

Wo seid ihr? Ich hoffe noch hier, genauso motiviert wie ich!

ALSO: WEITER GEHTS!

Vielleicht könnten wir noch einmal kurz festhalten, in einer Art Steckbrief wer wir sind, wo wir hinwollen und welche "Diät" wir machen.
Dann kann ich es (eventuell) in das obere Ding einbauen, damit jeder neue direkt weiß, wer wir sind. )

Zu mir:

Name: Sonnenblume
Alter: 24
Größe: 1,73m
Gewicht: 76,1 kg
Zielgewicht: 63-65kg
"Diät": kaum/gar keine Kohlenhydrate, viel Obst und Gemüse, viel Eiweiß, 2-3x/Woche Sport,...

Ich freu mich auf Eure Aaaaantworten!
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2014 um 17:38

Bin noch dabei
Hellooo

ja, ich hatte auch eine Zeit keine Mails mehr erhalten und bin auch darauf reingefallen.

Motivation ist gut. Ich schreibe momentan meine Abschlussarbeit und habe ein Essverhalten, das schon echt traurig ist. Oder wer schafft 400g Schokolade in one go? Und dafür lass ich dann nichtmal ne Haptmahlzeit ausfallen
Das einzige was mich wohl davon abhält extrem aus der Breite zu gehen, sind wohl meine morgendlichen 45min radfahren die ich mir genehmige bevor ich mich an den Schreibtisch setze. Andernfalls würde ich das alles vermutlich eh nicht überleben und würde Wände hochlaufen.
Ich bin so ein kleiner Stressteufel.

Also gut, um es offiziell zu machen

Name: ju1e
Alter: 28
Größe: 1,75m
Gewicht: 77,4 kg
Zwischenziel: 73kg
Zielgewicht: 65-68kg
Diät: kaum Kohlenhydrate, Gemüse, viel Eiweiß
Sport: täglich

Ok, damit werd ich dann wohl die Schokolade wegpacken

Naja, mit sozialer Kontrolle ist das dann ja auch leichter

Also Mädels, wie sieht's bei euch aus?

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2014 um 20:07


@ jule: Supi, dass du noch dabei bist! Das freut mich! Und JA, die soziale Kontrolle kann wirklich helfen.
Ich kann sehr gut verstehen, dass du jeden morgen Sport machst. Habe ich während des Schreibens meiner Staatsexamensarbeit auch getan: Schwimmen, Joggen, Radfahren, Inliner. Eins musste jeden Morgen laufen, ansonsten wäre ich auch am Rad gedreht.
Hast du eigentlich auch einen offiziellen Wiegetag?

Aber wie ich sehe, haben wir das gleiche Ziel.
Das find ich echt ganz cool, dann haben wir ein stückweit jetzt sogar ein Battle. :-P Nimmst du die Herausforderung an?


Ich hoffe, dass sich hier noch wieder mehr melden.

@bout me: Bei mir ist soweit alles ok. Morgen ist wieder Wiegetag.Ich bin gespannt, rechne aber im Moment irgendwie nicht damit, dass sich viel von letzter Woche (76,1kg) getan hat. Wahrscheinlich hab ich wieder mehr drauf...
Aber ich bekomme im Moment so viele Komplimente, weil es ja schon 12kg weniger sind...das tut so wahnsinnig gut und motiviert einfach unheimlich.
Außerdem trainiere ich gerade wieder, dass ich mein Trinkverhalten ändere: 3liter am Tag brauche ich zum Abnehmen.
Aber nun erst einmal abwarten und schauen was die Waage morgen sagt.

@ krokofant, Lola, ovimeitli: Bist Du auch noch dabei?

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2014 um 22:03

Ich bin noch daaaaaa
Hi.
Ja ich bin noch da.
Mir fällt es aber momentan schwer, da ich urlaub habe und da bin ich immer so lange weg, dass ich erst abends zum Essen komme und dann auch nicht unbedingt gesund...
Naja ab nächste Woche gehts wieder arbeiten und dann werde ich meine Mami mal zum joggen überreden Irgendwas muss ich tun aber der innere Schweinehund ist so schwer zu überwinden...

Ihr seid ja auch alles schon fliegengewichte...da fall ich ja komplett aus der Reihe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 10:56

Juhuu hier tut sich ja was
Hellooo

schön, dass ihr noch dabei seid Mädels!

@Sonnenblume: Ich hatte mal nen Wiegetag aber seit ich intensiv am Schreiben bin hab ich den dann auch aus weiser Voraussicht wieder sein gelassen, da ich momentan Unmengen an Kram in mich reinstopfe... ich kann nicht mal genau sagen was es ist, aber ich glaube die letzte Malzeit war gestern Nacht um 2 Uhr und dabei war es bestimmt keine Gemüsepfanne, sondern 3 Schokoriegel. Mars, Snickers oder irgendwie so was. Ich weiß es nicht mal mehr. Mein Mitbewohner, der am gleichen Tisch seinen Laptop auseinander genommen hat guckte mich nur etwas fassungslos an.

Von daher: ja ich nehme die Herausforderung an, aaaaber erst nach der Abgabe, wenn du bis dahin keinen allzu großen Vorsprung hast.

@Krokofant: du fällst nicht aus der Reihe, du hast doch das gleiche Ziel wie wir. Die Bedingungen sind ja bei jedem total unterschiedlich, auch wenn Sonnenblume und ich ähnliche Zahlen haben, sagt das ja nicht viel aus.

Ich weigere mich, die nächsten zwei Wochen auf die Waage zu gehen. Ich hab momentan dann doch genug Stress

Was sind eure Pläne fürs Wochenende?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Apfeldiät ab 25.07.2014
Von: gracia_11986486
neu
24. Juli 2014 um 19:20
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen