Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmgruppe

Abnehmgruppe

13. Dezember 2016 um 1:06

Gibt es hier eine aktuelle Abnehmgruppe? Gerne würde ich mich anschließen.

Mehr lesen

13. Dezember 2016 um 11:29

Ich hab jetzt nicht lang gestöbert, aber auf den ersten Blick hab ich nichts gesehen, was mir aktuell erscheint. 

Aber warum nicht mal was aktuelles starten? 

Ich selbst bin seit ein paar Wochen dabei, wieder mehr auf mein Essverhalten zu achten und habe seit langem mal wieder den Weg ins Fitnessstudio gefunden. 

Ich weiß eigentlich wie es geht, mein Problem ist es, den inneren Schweinehund zu überwinden und mich aufzuraffen. So wie jetzt, wo ich den ganzen Morgen gelesen habe und mich ärgere, dass ich meinen freien Vormittag nicht genutzt habe, Sport zu machen. 

Vielleicht kann man sich hier ja motivieren, indem man ein wenig berichtet, was man vor hat, auch was das Essen angeht und dann schreibt, ob man sich dran gehalten hat 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 19:44

Danke für deine Antwort. Fitnesscenter wird wohl eher nichts.Ansonsten habe ich nun ein paar Kilo abgenommen, aber mir fehlt es an Motivation. Wie hast du deine Ernährung umgestellt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 20:08

Hi, ich möchte auch ca. 10 kg abnehmen, daher habe ich nach Arzneimittel gesucht, die dabei helfen. Bei www.meinemedi.de habe ich ganz viele Medikamente im Überblick gefunden, z.B. Diät-Shakes oder Appetitzügler, ich kann’s nur empfehlen! Und welche Erfahrungen mit Medikamenten zum Abnehmen habt ihr? 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 21:26

Nur zur Info vorweg: Medikamentenempfehlungen werden von mir nicht nur ignoriert, sondern auch gemeldet.... 

Nikita: Es geht ja auch ohne Fitnessstudio. Dort bin ich vor ein paar Jahren eigentlich zum Muskelaufbau wegen eines Bandscheibenvorfalles gelandet. Etwas fitter zu sein, war da ein guter Nebeneffekt. Ich hab aber vor ein paar Jahren mal fast 10 kg abgenommen, ohne Sport. Dennoch hat es mir mit Sport besser gefallen, weil einfach der Körper sich fit fühlt. 
 
Ich hab nie gehungert. Wenns ging, auf Kohlenhydrate verzichtet. Aber so richtig ehrgeizig bin ich leider nicht. Ich esse zu gern leider und werde auch nie zu den Superschlanken gehören. Es pendelt immer bei mir. Die Motivation ist halt bei mir nicht sooooo gegeben, leider. Bzw motiviert schon, aber zu wenig Umsetzung.

Ich merke aber, dass WENN ich mal ne Zeit lang mehr Sport mache, es mir leichter fällt, zu verzichten. 

Ich bin 38, Du bestimmt noch jünger, oder? Wobei Gewichtsprobleme ja keine Frage des Alters sind 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 21:30

Wie viel kg hast Du denn abgenommen? 

Ich hatte alle 10 angenommenen wieder drauf und aktuell jetzt ca. 3 wieder runter, was aber gedauert hat 😏

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 21:31
In Antwort auf lilasonne1

Wie viel kg hast Du denn abgenommen? 

Ich hatte alle 10 angenommenen wieder drauf und aktuell jetzt ca. 3 wieder runter, was aber gedauert hat 😏

Angenommen nicht 😊😊😊 Angenommen bestimmt nicht, ich meinte abgenommen 😜

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2016 um 21:57
In Antwort auf lilasonne1

Nur zur Info vorweg: Medikamentenempfehlungen werden von mir nicht nur ignoriert, sondern auch gemeldet.... 

Nikita: Es geht ja auch ohne Fitnessstudio. Dort bin ich vor ein paar Jahren eigentlich zum Muskelaufbau wegen eines Bandscheibenvorfalles gelandet. Etwas fitter zu sein, war da ein guter Nebeneffekt. Ich hab aber vor ein paar Jahren mal fast 10 kg abgenommen, ohne Sport. Dennoch hat es mir mit Sport besser gefallen, weil einfach der Körper sich fit fühlt. 
 
Ich hab nie gehungert. Wenns ging, auf Kohlenhydrate verzichtet. Aber so richtig ehrgeizig bin ich leider nicht. Ich esse zu gern leider und werde auch nie zu den Superschlanken gehören. Es pendelt immer bei mir. Die Motivation ist halt bei mir nicht sooooo gegeben, leider. Bzw motiviert schon, aber zu wenig Umsetzung.

Ich merke aber, dass WENN ich mal ne Zeit lang mehr Sport mache, es mir leichter fällt, zu verzichten. 

Ich bin 38, Du bestimmt noch jünger, oder? Wobei Gewichtsprobleme ja keine Frage des Alters sind 😊

Hi Lilisonne, du hast vollkommen recht wegen der Medikamentenempfehlung....

​Ich bin 33 Jahre alt und mein Zwerg ist 1 Jahr. Während der Schwangerschaft habe ich recht viel zugenommen und nach der Geburt immer noch viel zu viel drauf gehabt. Nun habe ich seit drei Monaten meine Ernährung umgestellt und 6 kg abgenommen. Mind. 10 kg müssen aber trotzdem noch runter. Mit Sport würde es sicher besser runter gehen, aber zeitlich ist das schwierig. Aber irgendwie sollte ich wohl einen Weg finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 6:38

6 kg ist doch schon mal ein super Anfang! Meine Kinder sind 8 und 10, da hat das Übergewicht nichts mehr mit der Schwangerschaft zu tun 😄

Ich hab schon etliche Male abgenommen, aber so bald ich mein persönliches Wohlfühlgewicht erreiche, gehts grundsätzlich wieder in die andere Richtung. Das soll diesmal hoffentlich anders sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kitzler taub und dunkel geworden
Von: lili566001
neu
15. Dezember 2016 um 13:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen