Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Abnehmen stockt seit monaten

Letzte Nachricht: 28. August 2011 um 19:54
C
corrie_11938391
28.08.11 um 17:55

huhu
ich habe ursprünglich mal mit einem gewicht von 82,1 kg gestartet, das war im mai 2010, dieses jahr anfang juni war ich dann endlich unter 70 kg. nebenbei,ich bin 1,69m groß. seitdem schwankt mein gewicht imemr zwischen 70,5 kg und 69,0 kg. immer wenn ich bei 69 kg und dann hoffe endlich mal die 68 zu sehen,bin ich wieder n kilo schwerer..es ist jedes mal so.

hier mal ein ausschnitt,wie ich esse,trinke und sportle:
trinke jeden tag min 1,5 bis 2 l wasser mit fruchtnote, volvic usw. mag kein wasser^^
sport mache ich 4x die woche, mehr darf ich nicht, weil ich ein paar knieprobleme habe,die sich erst wieder regenerieren müssen,deshalb soll ich mir ausreichend pausen gönnen
d.h. montag und freitag fahre ich ca 45 min rad, mittwoch und samstag gehe ich 35min joggen (intervalltraining, 3x joggen,1min gehen) um meine gelenke schonend an die belastung zu gewöhnen..vor paar monaten bin ich noch jede woche 5x joggen gegangen,min 50min am stück..nun muss ich nach einer kurzen pause langsam wieder beginnen und kürzer treten

essenstechnisch mal ein arbeitstag:

frühs: ein obstgarten, eine banane,paar nektarinen,kiwis oder ein stück melone,je nachdem was da ist
vormittag: noch eine scheibe roggenvollkornbrot oder eine scheibe knäckebrot mit fettreduzierten käse oder eine laugenstange

mittags: mal kartoffeln mit quark, mal ein vollkornbrötchen mit lachschinken o.ä., mal ein großer obstsalat mit naturjoghurt, oft auch so einen obstteller dazu, und zum nachtisch immer einen früchteqaurk

abends: oft pangasiusflet oder ein stück hähnchenbrustfilet oder irgendwas anderes fleischiges, dazu mal obst, weil ich es einfach nicht weglassen kann abends, mal einen roten paprika, paar tomaten, alles was sich so findet..auch gern mal ein ei oder rührei

snack: mal ein oder zwei schokobons oder ein duplo oder ein paar gummitierchen, meistens dann morgens bevor ich auf arbeit gehe oder auf arbeit, abends versuche ich es wegzulassen

wenn ich die kalorien überschlage bin ich meistens bei min 1600kcal wenn nicht sogar mehr durch gelegentliche snacks usw.

seit wochen schwanke ich immer nur,dabei ist ja echt noch einiges an speck vorhanden, möchte so gern zumindest bis weihnachten 65 kg wiegen.was kann ich tun?
bitte um hilfe

Mehr lesen

I
ioanna_12090264
28.08.11 um 18:46

bis weihnachten - das schaffst du!!!
hey!
zum essen: meines erachtens zu viel obst und zu wenig gemüse, wahrscheinlich auch eher wenig fett. dann der früchtequark und der obstgarten - misch dir das doch selber! magerquark oder 10% und natur-yogurt kaufen, dein geliebtes obst dazu - fertig! wenn du lust auf süsses hast, ist ein stück schokolade sicher besser als dieser "versteckte" zucker in fertigfruchtyogurts.
ich glaube auch, dass es gut wäre, wenn du die mahlzeit am vormittag auch gleich morgens dazu nimmst. also zb dann zum frühstück ein stück obst (bananen haben seeehr viel zucker! besser apfel oder birne) mit naturyogurt oder quark, dazu schon die scheibe roggenbrot. dann etwa 5 stunden nichts - das ist wichtig, damit dein körper vom insulin runter kommt und beginnt, fett zu verbrennen.
mittags: wie wärs mit "richtigem" salat anstatt obstsalat? echt, obst kommt nachtisch sehr nahe - obstsalat ist ein nachtisch! selbst wenn da kein extra-zucker drinn ist - viel obst heisst viel fruchtzucker. kartoffel mit quark und vollkornbrötchen find ich super - ideal wäre, dazu einen salat mit grünem salat, tomate, gurke, karotte etc zu essen und zum nachtisch EIN stück obst, evt mit quark dazu.
wenn du schoki brauchst, am besten direkt nach dem mittagessen als nachtisch - nachmittags etwas süsses jagt auch wieder nur den insulinspiegel hoch und stoppt jegliche verbrennung von fett!
abends: eiweiss und gemüse! wenn du auf obst nicht verzichten kannst, dann iss es - aber wieder nur ein stück als nachtisch...
also kurz gesagt: nur drei mahlzeiten, mehr gemüse, weniger obst. falls du nachmittags mal wirklich hunger hast, nimm zb ein paar mandeln, die machen dem blutzuckerspiegel fast nichts, oder noch besser: einfach ein grosses glas wasser!

zum sport: joggst du gerne? sonst wäre auch schwimmen eine alternative. für ein abspeck-ausdauertraining ist 45min etwas wenig - eine stunde wäre besser. was bei dir auch fehlt ist krafttraining. dazu musst du nicht ins fitnessstudio, ein gutes workout zuhause 2mal in der woche tuts auch! muskelaufbau bedeutet fettabbau, und die muskeln verbrennen auch energie, wenn du sie ruhen lässt - sehr praktisch

1600kcal finde ich gut! damit schaffst du es bestimmt!
viel glück!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
C
corrie_11938391
28.08.11 um 19:54

Danke für deine hilfe
ist grad alles ziemlich nervig..ich schiebe grad etwas frust,weil ich nächste woche wieder an der uni bin und da wollte ich einen aha effekt hinterlassen, da ich ursprünglich in den 3 monaten bis september auf 65 kg kommen wollte..naja..bin also grad sehr demotiviert..

das mit dem mehr an gemüse und weniger an obst werde ich jetzt versuchen,auch das mit dem krafttraining, da ich das bisher sehr vernachlässigt habe..werde versuchen es zwei bis dreimal die woche einzubauen..habe auch schon einige übungen zusammengestellt...

ich jogge sehr gern, vor ein paar monaten war ich immer min 45 bis 60min unterwegs,je nach strecke und tagesplanung, nun muss ich verletzungsbedingt runterschalten,d.h. ich mache seit 4 wochen erstmal nur intervalltraining auf wald-und feldwegen, mit geringerem tempo und nur ca 30min, soll es langsam steigern. ich würde so gern einfach loslegen und laufen,von der kondition her kein ding aber dann würden sich die knie beschweren...der arzt meinte das braucht etwas zeit und die knorpel im kniegelenk brauchen sowohl bewegung aber auch entspannung, daher nur 4 x die woche sport..normalerweise würde ich genr jeden tag was tun,es tut mir einfach gut

ich habe mir aus lauter frust ein paar zeitschriften durchgelesen, da was mit dukan diät gefunden..4-5 tage lang darf man da nur eiweiß am tag essen..nicht mal gemüse..ich hab schon überlegt das mal durchzuziehen,einfach nur um meinen stoffwechsel mal anzukurbeln,damit es mal wieder einen schwung gibt..bin abe runsicher ob es das richtige für mich ist,sehr einseitig und bisher habe ich schon 13 kg abgenommen ohne solche blitzdiäten..bin ich voll hin und hergerissen..auch einen 24 h diät tag würd eich gern mal machen..das problem ist nur, dass man da ja 3x sport macht innerhalb von 24 h aber das habe ich angst dass es negative auswirkungen auf meine knie hätte,weil sich der knorpel da nicht regenerieren kann bei all dem sport..naja..am besten so weiter machen wie bisher und ich versuche mal deine tipps zu befolgen vielen lieben dank

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige