Forum / Fit & Gesund

Abnehmen ohne Sport und Quälerei?

4. Februar um 14:54 Letzte Antwort: 2. März um 21:27

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Mehr lesen

4. Februar um 16:12

Also das wirksamste und schnellste ist deine Ernährung umzustellen, da würde ich an deiner Stelle noch einmal ganz genau hinschauen. So im alltäglichen Trott übersieht man oft die eine oder andere ungesunde Süßigkeit, die man sich zwischendurch mal eben reinschiebt. Wenn bei mir mal wieder die Buxe kneift, hab ich da meinen Geheimtipp: Ich ersetz eine Mahlzeit mit den khiao beauty hot pots, das sind super leckere Tassenmahlzeiten, die wenig Kalorien haben und trotzdem satt machen. Damit komm ich total easy wieder an mein Wunschgewicht und du bestimmt auch.

1 LikesGefällt mir

4. Februar um 21:02

Schau, was dein Kalorienverbrauch ist und dann bleib unter deinem Leistungsumsatz. So nimmst du nach und nach ab. 

Und doch: Sport boostet das Ganze extrem. Und bewahrt dich davor, Muskelmasse abzunehmen (das geht nämlich sehr schnell) und skinny fat zu werden 

Gefällt mir

5. Februar um 9:39

Es gibt auf youtube viele viele Fatburn-Workouts, die weniger als eine halbe Stunde dauern.
Abnehmen wollen aber keinen Sport machen, ist wie sich waschen wollen ohne nass zu werden.

 

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 11:40

Ohne Sport kann man nun mal nicht abnehmen. Das ist eben so.

Gefällt mir

10. Februar um 14:20

Wovon du schreibst, also abnehmen ohne große Anstrengung gibt es in der Form nicht wirklich. Klar nehmen Stars und auch andere oft schnell ab und haben dann ne Topfigur, aber das kostet auch was, google mal zB VIP Apotheke...Mit kosten meine ich einerseits die Präparate und andererseits sind manche auf Dauer nicht sehr gesund. Optimal ist meiner Meinung nach so Mittel eine begrenzte Zeot zu nehmen und die gesunde, umgestellte Ernährung danach beizubehalten!

2 LikesGefällt mir

10. Februar um 16:51

Hallo @caro1!

wenn das so ist, würde ich mal ein ernstes Wörtchen mit den fiesen Elfen reden 

Andernfalls denke ich ebenso, da ist ein wenig Anstrengung wohl schon von Nöten. Ich bin der Ansicht, dass eine kleine Minimalumstellung in der Ernährung helfen könnte. Wie gut hältst du Sauerkraut & Co aus?

Natürliche Probiotika sind wie ich finde ein super Weg um das Mikrobiom aufzubauen, bzw zu stärken. Also somit die Darmflora, die ja für den Abbau und die Aufspaltung der Nährstoffe sorgt. Weshalb zb. die Koreaner ständig Kimchi essen - was mir aber zu scharf ist, wegen dem vielen Chilli.

Fermentierte Lebensmittel zum Speiseplan hinzufügen, ist sicher kein Fehler. Gibt es in allen Variationen und ist auch ganz leicht selbstgemacht. Sie regen die Verdauung an, und sind außerdem langfristig eine Schönheitskur von innen.

Lieben Gruß

Gefällt mir

11. Februar um 10:48
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Ich mach bei Süßigkeiten FDH, das spart schon mal ne Menge, die ess ich nämlich gerne und dann nehm ich auch die Khiao hot pots, die kann ich auch mal eben im Büro fertigmachen mit dem Wasserkocher und das klappt super. Ich hab mir schon was neues für den Frühling bestellt zum Anziehen. Jetzt muss es nur noch wärmer werden.

Gefällt mir

11. Februar um 13:56
In Antwort auf

Wovon du schreibst, also abnehmen ohne große Anstrengung gibt es in der Form nicht wirklich. Klar nehmen Stars und auch andere oft schnell ab und haben dann ne Topfigur, aber das kostet auch was, google mal zB VIP Apotheke...Mit kosten meine ich einerseits die Präparate und andererseits sind manche auf Dauer nicht sehr gesund. Optimal ist meiner Meinung nach so Mittel eine begrenzte Zeot zu nehmen und die gesunde, umgestellte Ernährung danach beizubehalten!

Die haben gute Personaltrainer

Gefällt mir

11. Februar um 15:02

Ja, aber die müssen sich auch anstrengen und klar auch 
auf viele, viele Dinge verzichten

Gefällt mir

11. Februar um 16:40
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Naja mit dem richtigen Sport nimmt man schon ab? Du musst mehr Kalorien verbrauchen oder weniger Kalorien essen. Was Anderes gibt es da nicht.

Geh spazieren,Fahrrad statt Auto, geh Treppen, sowas hilft schon.

 

Gefällt mir

11. Februar um 16:42
In Antwort auf

Ja, aber die müssen sich auch anstrengen und klar auch 
auf viele, viele Dinge verzichten

Natürlich aber auf einen zugeschnittenes Training und ggf noch super bekocht werden mit figurfreundlichen aber leckeren Dingen macht's schon einfacher für Stars 

Gefällt mir

12. Februar um 10:26

Und selbst wenn man einen Personal Trainer hat, man muss trotzdem was tun ganz einfach

Gefällt mir

12. Februar um 18:54
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Das hat auch etwas mit der Veranlagung zu tun. Die einen nehmen schneller ab, die anderen brauchen dafür länger und müssen wirklich diszipliniert sein.

Wenn du abnehmen möchtest, wirst du dich wohl oder übel an einen Ernährungsplan halten müssen. Laufen wäre auch gut und ist meiner Meinung nach keine Quälerei.

Was isst du denn den ganzen Tag über?
LG

Gefällt mir

12. Februar um 19:38
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

klare Suppen und Brühen schon zum Frühstück und sonst auch über den Tag. Ansonsten wenig schwere Mahlzeiten, Obst und Gemüse, roh und zubereitet.

Gefällt mir

12. Februar um 19:55
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Ich mag Sport auch nicht. Deshalb behelfe ich mir stattdessen mit körperlich fordernden Aktivitäten, die mir Spaß machen, wie zB Joggen oder Schneeschippen oder Hüpfball-Hüpfen. 

Ich weiss ja nicht, wie Deine Wohnverhältnisse sind, aber vielleicht könnten Du und Dein Partner Musik einschaltern und zusammen tanzen. Nach einer Stunde Jive-Tanzen mit meiner Freundin hab ich jedenfalls das Gefühl, durchaus ein paar Kalorien verbrannt zu haben.

Was das Hungern angeht: Wenn ich abnemen will, hungere ich nicht und ändere nicht meinen Ess-Rhythmus. Hauptsächlich ersetze ich Kohlenhydrate auf eine Weise, bei der ich die Prognose stellen kann, nach dem Essen nicht mit Hungergefühl vom Tisch aufzustehen, sondern tatsächlich das Gefühl zu haben, gegessen zu haben. Ich achte darauf, sättigende kalorienarme Nahrung zu mir zu nehmen. Als Nachtisch gibts dann zB kein Speiseeis auf Sahne-Basis, sondern zB zu Wasser-Eis gefrorene Diät-Limo oder gefroreners Zitronenwasser oder gefrorenen geschmacksintensiven zuckerfreien Tee, zB Pfefferminztee. In meiner letzten Abnehmphase musste zB viel Endiviensalat dran glauben, weil ich den etwas breiter geschnitten und anstatt Nudeln gegessen habe. Die Soße, die ich sonst zu Nudeln esse, blieb gleich. So hatte ich vom Volumen und vom Geschmack her das Gefühl, gegessen zu haben. Brötchen fürs Frühstück selbst gebacken und einen Anteil Mehl durch Kleie ersetzt und schon wieder Kohlenhyfrate reduziert ohne dass es ans Sättigungsgefühl ging. Heisshungerattacken und Gier nach zuckriger Cola mit Ballaststoff-Drink aus Flohsamenschalen bekämpft... Warmen Pfefferminztee oder Zitronentee ohne Zucker getrunken. Süßigkeiten nicht gegessen sondern eingepackt und verschenkt. So hatte ich den Anblick und am Abend, nachdem ich mit Rohkost-Salat (Selerie, Karotten, Essiggurken, Paprika, Rote Beete, ...) vollgestopft war, war mein Unterbewusstsein bestens ausgetrickst und ich wollte keine Süßigkeiten mehr, weil ich ja schon welche so lange gesehen hatte, wie es gedauert hätte, sie zu essen.   Und was auch hilft, ist, sich eher mit Essen zu umgeben, auf das man keine Lust hat. Da hat man einerseits keine Angst, Not zu leiden, weil ja etwas da ist. Andererseits isst man sich aber auch nicht so voll. Ich denke da zB daran, sich als Snack eine Schüssel leckeren total trockenen Vollkorn-Zwieback anzurichten anstelle der Kartoffelchips. Die selbe Schüssel, in der man sonst immer die Chips hat. Da hat man dann etwas vor sich stehen, aber eigentlich will man gar nicht soo unbedingt herzhaft hineingreifen...  Beim Abspülen, nachdem man den nicht-gegessenen Zwieback wieder in die Tüte zurückgeschüttet hat, hat man wieder die Chips-Schüssel in der Hand und trickst so das Unterbewusstsein aus und lässt es glauben, gerade Chips gehabt zu haben und deshalb die Schüssel zu spülen...
Problem war, das Austricksen meines Unterbewusstseins hat so gut funktioniert, dass ich irgendwann angefangen hab, trockenen Vollkorn-Zwieback tatsächlich als Snack zu mögen und in mich hinein zu futtern, und der hat auch Kalorien... 

Gefällt mir

24. Februar um 7:27
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Es gibt nur einen Trick, weniger essen und mehr bewegen, dies ist die einzige und richtigste Entscheidung, es gibt nichts anderes, das Ihnen helfen könnte, keine Diäten helfen Ihnen, Sie können die Wirksamkeit des Gewichtsverlusts nur mit Nootropika steigern, aber wenn Wenn Sie Ihren Appetit nicht beruhigen und anfangen, Sport zu treiben, sind Nootropika nutzlos

Gefällt mir

24. Februar um 8:41

Mehr Proteine integrieren, Kalorien reduzieren  und einfach Schritte sammeln. 7500-10.000 am Tag helfen schonmal einiges. Sport gibts auch in einfach - man muss sich nicht unbedingt quälen. Evtl gefällt dir ja ein Tanz Workout oder was auch immer, es gibt dabei ja eine epische Bandbreite. Wenn nicht, auch in Ordnung.
Leider denken viele Frauen immer noch, abnehmen bestehe aus quälendem Sport und Massen an Salat und leiden dann unter einer Art Dauerjojo. Dabei gehts auch einfacher.

Gefällt mir

25. Februar um 9:18

Ich würde auch sagen es klappt nur wenn die Ernährung stimmt und Sport dazu kommt.

Gefällt mir

2. März um 9:29

Ja es ist ein leidiges Thema. So kompliziert ist es jedoch garnicht. Du kannst einfach Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen. Such mal Liposomales Vitamin C Nachteile, du wirst so gut wie keine finden. Es ist leicht solche Mittel mit dem Frühstück einzunehmen, dann vergisst du es auch nie und kannst die positiven Effekte genießen. Meine Familie findet es auch schwieriger auf Süßigkeiten zu verzichten, wenn man sich schon den 12. Monat im Lockdown befindet und es auch noch regnet. Die Tage werden besser werden, und sobald die Krise vorbei ist hat man auch mehr Lust Sport zu treiben. Bis dahin benutze ich auch Nahrungsergänzungsmittel um unsere Gesundheit zu unterstützen. Wir hatten damit noch nie Probleme gehabt.

Gefällt mir

2. März um 11:57
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Hallo Sonne

Ui mir geht es momentan genau gleich.
Vor Corona hatte ich 2 Grössen kleiner, kein Witz ☹️.
Aber ich bin fest entschlossen den Kampf aufzunehmen.
Nach meiner letzten Schwangerschaft und dem Abstillen hatte ich mit einer Suppen Diät grossen Erfolg. War keine Suppen Diät von irgendeinem Diät Guru oder sowas sondern auf meinem eigenen Mist gewachsen.
Ich habe mir einfach selbst Suppen gekocht, mit viel Gemüse oder auch Fleisch drin, aber ohne Nudeln oder Reis. Der Vorteil ist das man nebenbei auch noch viel Flüssigkeit aufnimmt, auserdem musst Du keine "extra" Mini Portionen zubereiten und brauchst keinen "Plan". Ich habe die Suppe zum Teil sogar vorgekocht und eingefroren, so hat man immer "Nachschub".
Allerdings habe ich auch noch etwas "Sport" gemacht, heisst ich habe darauf geachtet das ich mehr gelaufen bin, heisst zum einkaufen laufen, zur Post laufen, statt dem Lift benützen zu Fuss gehen und so weiter. 
Jedenfalls hatte ich damit grossen Erfolg und möchte die selbe Methode jetzt wieder anwenden.
Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg bei Deiner Diät ohne Sport. 👍

Gefällt mir

2. März um 18:46
In Antwort auf

Hallo Community,
Die fiesen kleinen Elfen haben meine Hosen über Nacht wieder enger genäht!!!! Ich hasse das! Neu kaufen will ich nicht also hilft nur eins: Der Speck muss weg. Auf Stundenlang Sport hab ich keine Lust, so viel Kalorien verbrennt man da ja auch nicht und Hungern will ich auch nicht. Das geht gar nicht. Ja ich weiß, ich bin anspruchsvoll So wirklich ungesund ernähr ich mich gar nicht, aber abnehmen tu ich trotzdem nicht. Was sind Eure Tricks, dass die Pfunde schmelzen?

Huhu ich noch mal 🙂
wollte mich bei Dir bedanken, denn Dank Deinem Beitrag bin ich total motiviert meinen Speckröllchen den Kampf abzusagen. 👍
Deshalb habe ich sogleich damit begonnen einen grossen Topf voll selbstgemachter Gemüsesuppe + Rindfleisch aus der Region zu kochen. 🐮🥦🥬🧅🥕🍅🌶️🍠🧄🍆🌽🥒🥔
Ausserdem war ich schon mit meinem Bike unterwegs, was bei dem fantastischen Wetter das wir heute hatten, schlichtweg ein Traum war.
Hoffe bald wieder von Dir zu hören.
Bin auch gerne bereit mich per PN mit Dir auszutauschen, wenn ich Dich bei Deiner Diät moralisch unzerstützen kann, von Herzen gerne.

Gefällt mir

2. März um 21:27

Hast du Mal überlegt dich einfach zu entscheiden, schlank zu sein? Du durchlebst gerade eine Erfahrung nicht schlank zu sein. Du hast aber die Wahl dich zu entscheiden schlank zu sein. Du sagst dir einfach ich bin schlank und das so oft wie möglich. Du solltest gegenteilige Gedanken verbannen. Vielleicht kannst du ja regelmäßig Spazierengehen. Das unterstützt die positiven Schlankheitsgedanken. Das funktioniert, wenn du es ernsthaft angehst. 

Gefällt mir