Home / Forum / Fit & Gesund / Übergwicht und Fettleibigkeit / Abnehmen mit Sport-Verbot

Abnehmen mit Sport-Verbot

22. Oktober 2012 um 23:18 Letzte Antwort: 23. Oktober 2012 um 17:04

hallo ihr lieben,

ich versuche ja schon lange abzunehmen aber immer ohne erfolg.... ich denke das problem kennen viele von euch auch..

deswegen habe ich mit meinem arzt gesprochen und was er zu mir sagte hat mir wirklich sehr verwundert... und zwar sagte er zu mir ich sollte meine ernährung komplett umstellen (das kann ich soweit ja noch verstehen).. seine beschreibung dazu was ich wann essen sollte sah so aus:

morgens: ein becher kaffee
mittags: ein oder zwei äpfel
abends: warm essen......

also diese art von ernährung ist doch normalweiße komplett falsch oder mein ich das nur?

naja ich habs probiert und siehe da waren 5kilo weg... danach hatte ich aber eine leere phase.. nichts ging mehr.. also hab ich mit meinem vater gesprochen und er hat mir zu einem crosstrainer geraten, habe mich dann in foren usw... umgeschaut und das gleiche gefunden, also habe ich mir einen gekauft (der nicht gerade billig war..)

als es endlich da war und es aufgebaut war habe ich mich dazu entschlossen erstmal mit täglich 20minuten zu beginnen.. anfangs hat es gut geklappt nun fing es aber an das mein knie schmerzte und musste damit wieder zu meinem arzt.... nach ein paar untersuchungen hat er festgestellt das mein meniskus verletzt ist (auslöser war der crosstrainer) und hat mir verboten auf dem crosstrainer zu gehen, zu joggen usw...


nun bin ich ein wenig verzweifelt... ich möchte endlich weniger wiegen (im moment sind es 113kilo bei einer größe von 1,81m...) aber ich bin echt ratlos.. ich möchte auch trotzdem normale weiter essen und nicht so wie mein arzt das gesagt hat... das werde ich sowieso nicht auf dauer schaffen und durchhalten...

.. ich habe vor 4 jahren noch 35kilo weniger gewogen aber dann kam mein führerschein, die neue schule die nur mit dem auto zu erreichen war... die langen schulstunden und die cafetaria mit den vielen ungesunden sachen (hab die mal nach einem apfel gefragt, man haben die mich doof angeschaut....)

Mehr lesen

23. Oktober 2012 um 17:04

Komischer vorschlag....
Hey
ja, kann dich verstehen, so ne große zunahme kommt manchmal schneller als man denkt
also, was dein arzt dir da gertane hat, finde ich total komisch. dann hat man doch den ganzen tag hunger und fressanfälle sind vorprogrammiert?! nein, also, ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas auf dauer gut gehen kann. vielleicht bin ich nicht wirklich in der position, um dir ratschläge zu geben, da ich momentan auch (wieder) gewichtsprobleme usw habe. aber ich denke, dass "diäten", die eigentlich keine sind, sondern vielmehr auf ernährungsumstellungen aus sind, beim abnehmen sehr helfen können. hast du schon mal was von "schlank im schlaf" oder "weight watchers" mitbekommen? bei diesen (und anderen) konzepten kannst du auch ohne viel sport abnehmen. ich habe mit weight watchers 40 kilo abgenommen, in manchen phasen habe ich relativ regelmäßig sport getrieben und dann wieder nen paar montae fast gar nicht- zwecks der abnahme gab es nie einen unterschied. gesünder ist es allerdings schon mit sprt, das ist klar, allein wegen der haut. was ist denn mit schwimmen, dort werden die gelenke überhaupt nicht belastet?
Pass bei allem, was du machst, auf, dass du es nie übertreibst, nicht zu viel verzichtest, dir zb an festen tagen im monat deine absoulte lieblingsspeise gönnst und dann mal nicht auf die kalorien usw. achtest. wenn du ständig viel hunger hast, kann deine diät nicht ewig gut gehen.

viel glück und erfolg!

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen