Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen mit Kalorientabelle??!!

Abnehmen mit Kalorientabelle??!!

17. August 2005 um 20:31 Letzte Antwort: 24. August 2005 um 22:51

Möchte jetzt abnehmen mit diesen Tabellen.
Erst mal grundsätzlich auf welche Zahlen muss ich da achten? Joule(kJ) oder kalorien(kcal)?
Und wieviele darf/sollte ich am Tag davon zu mir nehmen?Hat wer positive/negative erfahrungen gemacht mithilfe solcher Tabellen abzunehmen(oder auch nicht)?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

17. August 2005 um 21:41

Hi
Also ich hab das auch schon mal gemacht.Du mußt auf die kcal achten und natürlich auf das fett.Ich hab immer so 1000-1200 kcal am tag gegessen und nicht mehr wie 30g fett.Es steht ja fast auf allen Lebensmittel drauf wieviel Kcal und wieviel Fett drin ist, mußt es dir dann nur ausrechnen.Die angaben sind ja immer nur auf 100g bezogen.Hab etwa 5 kilo abgenommen in vier wochen.Ich hoffe ich hab dir ein bißchen geholfen,also viel erfolg bei deiner Diät.
Lieben Gruß

Gefällt mir
18. August 2005 um 17:34
In Antwort auf luanne_12546809

Hi
Also ich hab das auch schon mal gemacht.Du mußt auf die kcal achten und natürlich auf das fett.Ich hab immer so 1000-1200 kcal am tag gegessen und nicht mehr wie 30g fett.Es steht ja fast auf allen Lebensmittel drauf wieviel Kcal und wieviel Fett drin ist, mußt es dir dann nur ausrechnen.Die angaben sind ja immer nur auf 100g bezogen.Hab etwa 5 kilo abgenommen in vier wochen.Ich hoffe ich hab dir ein bißchen geholfen,also viel erfolg bei deiner Diät.
Lieben Gruß

Kalorientabelle
hey,ja danke,hast mir schon ma weitergeholfen.
Woher hattest du denn deine Kalorientabelle? Hab mir eine ausm internet ausgedruckt aber so gut find ich sie nich. oder hast du dir nen extra Buch gekauft gehabt?
LG

Gefällt mir
18. August 2005 um 20:11

Nach Kalorientabelle
Seit dem März dieses Jahres habe ich unter Verwendung einer Kalorientabelle meine Ernährung eingestellt. Von damals 87kg bin ich heute bei 75kg und versuche jetzt das Gewicht zu halten.( GU Nährwerttabelle)
Dazu hatte ich eine Unterlage, die gewisse Nahrungsmittelanteile verschiedener Nahrungsmittel vorgeschlagen hat. Danach habe ich das eingestellt und kontrolliert.
Durch unser Forum habe ich mich nun noch einmal damit beschäftigt und habe herausgefunden, daß die Nahrungsmittelpyramide, die die Grundlage für die Anteile bildet, geändert worden ist.
Danach sind auf bestimmte Elemente zu achten.
Im wesentlichen sind das Kohlehydrate verwertbar 25%, Kohlehydrate ballast 5%, Eiweiss 30% und Fett 40%. Gemeint sind da die Energieanteile.
Ich hatte für die alte Pyramide ein Exelprogramm womit ich erfolgreich gearbeitet hatte. Nun bin ich dabei das zu überarbeiten und die neue Ernährungspyramide einzuarbeiten. Das ist natürlich zu viel Aufwand und ich mache es nur aus eigenem Interesse. Unter dem Begriff "LOGI" findet man viele Aussagen zu der Nahrung. Ist ein Forum zur Ernährung.
Bei den Recherchen habe ich aber einen anderen Beitrag gefunden, wo man einen guten Plan bekommen kann.
WWW.mypyramid.de
Dort habe ich eine Liste erhalten, die die Nahrungsmittelzusammensetzung recht gut feststellt. Leider in englisch und eben auch die Masseinheiten wie Cup, ounze. Da bin ich gerade drann. Das hatte ich heute früh schon mal im Thread "Abnehmen leicht gemacht" erklärt.

LG
Teddy

Gefällt mir
24. August 2005 um 22:51

Vergiss die Zählerei, es geht einfacher
Hallo,
ich möchte Dir ein Buch empfehlen, von einer Frau, die ein ungewöhnliches Diätkonzept entwickelt hat und die Geschichte ihrer Entdeckung in einem teilweise sehr lustigen Roman schildert. Eine Supersache, ich habs probiert. Es funktioniert wirklich besser als alles was ich bisher versucht habe. Die üblichen Diäten führen doch nur zum Jojo Effekt, da kommt am Ende nur Frust raus. Bei dieser Diät ist das anders, die hält auf Dauer, wahrscheinlich deshalb, weil es eigentlich gar keine Diät ist. Jeder kann dieses Konzept nach eigenem Geschmack und persönlichen Bedürfnissen gestalten. Es ist wirklich toll, keine Rechnerei, keine Zählerei, keine Zwang, keine Verbote. Alles ganz locker Das Buch ist zwar nicht ganz billig, aber auf jeden Fall einen Versuch und jeden Cent wert. Es beantwortet so nebenbei alle Fragen, die vor, während und nach einer Diät auftauchen und viele Diätgefrustete werden sich in der Geschichte wiedererkennen.
Titel des Buches: "Träume hinter der Maske", gibts z.B. bei amazon.de .
Viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg

Gefällt mir