Forum / Fit & Gesund

Abnehmen mit dem Mix-Teller Prinzip

11. Dezember 2019 um 0:41 Letzte Antwort: 14:21

Hallo!

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den verschiedensten Diäten und quäle mich leider erfolglos damit, einige Kilos abzuspecken. Nun bin ich in einem Vortrag auf das Mix-Teller Prinzip gestoßen und muss sagen... Das hört sich echt gut an! Ich bin mal auf eure Meinung gespannt.

Habe davon zum ersten Mal gehört, genau so wie andere in meinem Umfeld. Man soll auf nichts verzichten müssen und dabei gesund abnehmen. Es funktioniert so: Man isst 3 oder 5 Mahlzeiten am Tag, je nachdem wie es einem besser passt. Bis zu 3 Zwischensnacks sind auch erlaubt, wenn sie nach diesem Prinzip ausgerichtet sind! Das heißt, man kann alles und so viel man will essen, man muss sich das Essen nur richtig zusammenstellen. Nämlich stellt man sich einen Teller vor, der zur Hälfte aus Obst und/oder Gemüse besteht, zu einem Viertel aus eiweißreichen Lebensmitteln und zu einem Viertel aus Kohlenhydratreichen Lebensmitteln. Das ist alles. Wenn man dabei dann etwas auf die Fettzufuhr achtet und größtenteils auf Vollkornprodukte setzt, soll man sehr gute Ergebnisse erzielen. 

Wie denkt ihr darüber? Kann man so wirklich abnehmen? Das wäre ja ein Traum  So falsch klingt es jedenfalls nicht, ich werde einen Versuch starten! 

Mehr lesen

12. Januar um 11:01

Ob es funktioniert? Keine Ahnung.
Bei mir hat Schlankomaxx super funktioniert.
Ich habe toll abgenommen. Insgesamt 18 Kg!

Gefällt mir

12. Januar um 12:08
In Antwort auf

Hallo!

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den verschiedensten Diäten und quäle mich leider erfolglos damit, einige Kilos abzuspecken. Nun bin ich in einem Vortrag auf das Mix-Teller Prinzip gestoßen und muss sagen... Das hört sich echt gut an! Ich bin mal auf eure Meinung gespannt.

Habe davon zum ersten Mal gehört, genau so wie andere in meinem Umfeld. Man soll auf nichts verzichten müssen und dabei gesund abnehmen. Es funktioniert so: Man isst 3 oder 5 Mahlzeiten am Tag, je nachdem wie es einem besser passt. Bis zu 3 Zwischensnacks sind auch erlaubt, wenn sie nach diesem Prinzip ausgerichtet sind! Das heißt, man kann alles und so viel man will essen, man muss sich das Essen nur richtig zusammenstellen. Nämlich stellt man sich einen Teller vor, der zur Hälfte aus Obst und/oder Gemüse besteht, zu einem Viertel aus eiweißreichen Lebensmitteln und zu einem Viertel aus Kohlenhydratreichen Lebensmitteln. Das ist alles. Wenn man dabei dann etwas auf die Fettzufuhr achtet und größtenteils auf Vollkornprodukte setzt, soll man sehr gute Ergebnisse erzielen. 

Wie denkt ihr darüber? Kann man so wirklich abnehmen? Das wäre ja ein Traum  So falsch klingt es jedenfalls nicht, ich werde einen Versuch starten! 

Je nachdem wie schlecht und ungesund deine Ernährung vorher war, wirst du damit kurzfristig bestimmt Erfolge haben (mehr oder weniger).

Dieses Prinzip hat allerdings einige Schwächen. Zum einen wird mit jeder Nahrungsaufnahme Insulin ausgeschüttet. D. h. immer die Fettverbrennung wird dabei eingeschränkt, teilweise unterbrochen. Es gibt Studien die eindeutig zeigen, dass man besser/mehr abnimmt, wenn man weniger Mahlzeiten isst (1-2), ohne dabei von der Menge (Kalorien) weniger zu essen.

Gemüse ist eine wichtige Quelle für Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien usw. Solange es nicht zu Kohlehydratlastig ist, kann man sich daran satt essen. Bei Obst würde ich aufgrund des Fruchtzuckers eher bei moderaten Mengen bleiben. Eiweiß ist ein essentieller Nährstoff der gut sättigt. Auch hier kann je nach Bedarf und Ziel, die Menge höher sein.

Vollkorn ist eigentlicht nichts weiter als "normales" Getreide mit ein paar mehr Nährstoffe. Sehr kohlehydratlastig, deswegen eher limitieren.

Fett ist die Hauptenergiequelle im Körper. hat ebenfalls essientielle Bestandteile. Ist wichtig für die Hormone und zur Speicherung einiger Vitamine. Hier wird wahrscheinlich zu wenig beim Mix teller prinzip sein.

Am besten wäre es eh keine Diät zu machen, bei der man sich quält und was zu Druck und Stress fühlt, sondern eine Ernährungsweise, die möglichst alles an Nährstoffen abdeckt, die man braucht, alltagstauglich ist, deinen Gewohnheiten ungefähr entspricht und deshalb ein Leben lang ohne große Probleme durchführbar ist.

Gefällt mir

13. Januar um 16:22
In Antwort auf

Je nachdem wie schlecht und ungesund deine Ernährung vorher war, wirst du damit kurzfristig bestimmt Erfolge haben (mehr oder weniger).

Dieses Prinzip hat allerdings einige Schwächen. Zum einen wird mit jeder Nahrungsaufnahme Insulin ausgeschüttet. D. h. immer die Fettverbrennung wird dabei eingeschränkt, teilweise unterbrochen. Es gibt Studien die eindeutig zeigen, dass man besser/mehr abnimmt, wenn man weniger Mahlzeiten isst (1-2), ohne dabei von der Menge (Kalorien) weniger zu essen.

Gemüse ist eine wichtige Quelle für Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien usw. Solange es nicht zu Kohlehydratlastig ist, kann man sich daran satt essen. Bei Obst würde ich aufgrund des Fruchtzuckers eher bei moderaten Mengen bleiben. Eiweiß ist ein essentieller Nährstoff der gut sättigt. Auch hier kann je nach Bedarf und Ziel, die Menge höher sein.

Vollkorn ist eigentlicht nichts weiter als "normales" Getreide mit ein paar mehr Nährstoffe. Sehr kohlehydratlastig, deswegen eher limitieren.

Fett ist die Hauptenergiequelle im Körper. hat ebenfalls essientielle Bestandteile. Ist wichtig für die Hormone und zur Speicherung einiger Vitamine. Hier wird wahrscheinlich zu wenig beim Mix teller prinzip sein.

Am besten wäre es eh keine Diät zu machen, bei der man sich quält und was zu Druck und Stress fühlt, sondern eine Ernährungsweise, die möglichst alles an Nährstoffen abdeckt, die man braucht, alltagstauglich ist, deinen Gewohnheiten ungefähr entspricht und deshalb ein Leben lang ohne große Probleme durchführbar ist.

ZITAT:
> Am besten wäre es eh keine Diät zu machen, bei der man sich quält und was  > zu Druck und Stress fühlt, sondern eine Ernährungsweise, die möglichst alles  > an Nährstoffen abdeckt, die man braucht, alltagstauglich ist, deinen
> Gewohnheiten ungefähr entspricht und deshalb ein Leben lang ohne große 
> Probleme durchführbar ist.

Genau das bietet Schlankomaxx!
 

Gefällt mir

14. Januar um 15:27
In Antwort auf

ZITAT:
> Am besten wäre es eh keine Diät zu machen, bei der man sich quält und was  > zu Druck und Stress fühlt, sondern eine Ernährungsweise, die möglichst alles  > an Nährstoffen abdeckt, die man braucht, alltagstauglich ist, deinen
> Gewohnheiten ungefähr entspricht und deshalb ein Leben lang ohne große 
> Probleme durchführbar ist.

Genau das bietet Schlankomaxx!
 

Was soll denn schlankomaxx genau sein?

Gefällt mir

14. Januar um 20:03
In Antwort auf

Hallo!

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den verschiedensten Diäten und quäle mich leider erfolglos damit, einige Kilos abzuspecken. Nun bin ich in einem Vortrag auf das Mix-Teller Prinzip gestoßen und muss sagen... Das hört sich echt gut an! Ich bin mal auf eure Meinung gespannt.

Habe davon zum ersten Mal gehört, genau so wie andere in meinem Umfeld. Man soll auf nichts verzichten müssen und dabei gesund abnehmen. Es funktioniert so: Man isst 3 oder 5 Mahlzeiten am Tag, je nachdem wie es einem besser passt. Bis zu 3 Zwischensnacks sind auch erlaubt, wenn sie nach diesem Prinzip ausgerichtet sind! Das heißt, man kann alles und so viel man will essen, man muss sich das Essen nur richtig zusammenstellen. Nämlich stellt man sich einen Teller vor, der zur Hälfte aus Obst und/oder Gemüse besteht, zu einem Viertel aus eiweißreichen Lebensmitteln und zu einem Viertel aus Kohlenhydratreichen Lebensmitteln. Das ist alles. Wenn man dabei dann etwas auf die Fettzufuhr achtet und größtenteils auf Vollkornprodukte setzt, soll man sehr gute Ergebnisse erzielen. 

Wie denkt ihr darüber? Kann man so wirklich abnehmen? Das wäre ja ein Traum  So falsch klingt es jedenfalls nicht, ich werde einen Versuch starten! 

Ich kann alles essen und trinken!
Und ich nehme dabei auch ein paar Kilo zu.
Um den Kilos entgegen zu wirken, muss ich dann halt etwas Sport treiben (Schwimmen, Fahrrad fahren, Tanzen).
Ohne Sport und Bewegung würde ich bei meinem Ess- und Trinkverhalten jedes Jahr um die 3 - 4 Kilo zunehmen.
Wegen des Sports haben die Kilos dann aber keine Chance.....

Gefällt mir

14:21
In Antwort auf

Was soll denn schlankomaxx genau sein?

Ich habe eine Genanalyse gemacht, um zu erfahren welches die richtigen Lebensmittel sind, um abzunehmen. Ich habe viele Tipps bekommen, wie ich ohne Verzicht abnehmen kann. Und es hat funktioniert. Ich kann dir nicht alles genau erklären. Du kannst dir alles auf abnehmexpert.com anschauen.

Gefällt mir