Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen mit 1000 Kcal am Tag

Abnehmen mit 1000 Kcal am Tag

25. Januar 2011 um 10:23

Hallo Ihr alle ,

habe mich gerade neu angemeldet da ich mal ein paar Fragen habe.

Zur Zeit versuche ich, wie oben geschrieben, 1000 Kcal am Tag zu essen. Ich ziehe das seit ca. zwei Wochen. Am Anfang hatte ich ziemlichen Hunger weshalb ich mich dann über diese Diät entsprechend informierte (veränderung Stoffwechsel, Refeed-Days etc.) und gleich meinem Körper etwas gutes getan und nach einer Woche einen Refeed-Day eingelegt. Natürlich nur Fettarme sachen, aber halt mehr.

Nun bin ich fast am Ende der zweiten Woche, aber mein Hungergefühl ist weg. Ich komme mit dieser essweise sehr gut klar. Zum Frühstück zwei Mandarinen, zum Mittag eine ausgewogene, warme Mahlzeit (oder auch mal Schnitten, wenn Abends keine Zeit zum Kochen mehr war) und Abens entweder noch zeit Mandarienen + Schnitte oder irgend etwas anderes, was meine restlichen Kcal. verbraucht.

Mich macht es nur stutzig, dass mir das auf einmal reicht. In der ersten Woche gelitten wie ein Schw.... und nun.....alles okay. Kann sich mein Körper so schnell umstellen oder mache ich etwas falsch? Hat jemand noch ein paar zusätzliche Tipps, wie die Pfunde schmelzen könnten?

Achja, und muss ich bei der o. g. Essweise wirklich 2 Liter am Tag trinken....bin nicht so der Trinker - wenn ja, was (außer Wasser) kann ich denn dan unbedenklich trinken?

Viele, liebe Grüße
Isa

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 12:24


Hallo

also es gibt Körper die sich schnell umstellen, dass ist doch toll oder nicht? Mein Magen "verkleinert" sich auch schnell, wenn ich eine Woche weniger esse, und wenn ich dann über meine Verhältnisse esse, ist mir schlecht.

Wichtig ist mal salzarm zu kochen hat mir auch viel gebracht und das obst weg zu lassen wenn du möchtest ( wegen fruchtzucker)

geh einmal am Tag spazieren, erstmal vielleicht ne halbe stunde, dann kannst du es steigern. Oder Rad fahren, was immer du gerne magst

Hast du denn schon gewicht verloren?

Trinken kannst du ungesüßte Tees oder Wasser mit geschmack ( z.b Volvic hat meistens 2,0 % Zucker ) wenn du gar kein wasser magst ich kanns verstehen


ganz viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 8:56
In Antwort auf eleri_12277028


Hallo

also es gibt Körper die sich schnell umstellen, dass ist doch toll oder nicht? Mein Magen "verkleinert" sich auch schnell, wenn ich eine Woche weniger esse, und wenn ich dann über meine Verhältnisse esse, ist mir schlecht.

Wichtig ist mal salzarm zu kochen hat mir auch viel gebracht und das obst weg zu lassen wenn du möchtest ( wegen fruchtzucker)

geh einmal am Tag spazieren, erstmal vielleicht ne halbe stunde, dann kannst du es steigern. Oder Rad fahren, was immer du gerne magst

Hast du denn schon gewicht verloren?

Trinken kannst du ungesüßte Tees oder Wasser mit geschmack ( z.b Volvic hat meistens 2,0 % Zucker ) wenn du gar kein wasser magst ich kanns verstehen


ganz viel erfolg

Vielen Dank...
Für eure Antworten.

Ich dachte mir, ich schreib euch mal, wie mein Essensplan von zwei Tagen aussah. Wäre lieb, wenn Ihr diesen dann beurteilen könntet

Frühstück:
3x Mandarinen = 156 Kcal

Mittag:
Soda Club Apfelschorle = 150 Kcal
von Maggi "Provence" = 290 Kcal

Abends:
1x Baby Bell light = 42 Kcal
2x Kürbiskernbrot = 188 Kcal
8 x Salami vin "line" = 120 Kcal
1x Schmierkäse" = 54 Kcal
1x Madarine = 52 Kcal

Gesamt= 1.052 Kcal

2. Tag

Frühstück:
1x Grand Dessert= 180 kcal

Mittag:
1x Churry-Zuccini-Pfanne = 320 Kcal

Abends:

4x Sprotten (Fisch) = 160,50 Kcal
1,5 l Volvic = 99 Kcal
1x Joghurt = 285 Kcal

Gesamt: 1.044,50 Kcal

und so geht es immer weiter (führe Buch ). Gestern war ich schon ne Stunde Spazieren mit Hund und heut steht Laufband aufm Plan. (10 min. laufen/10 min. gehen/10 min laufen - so lange wie ich es durch halte =))

Trinken versuche ich jetzt auch mit Ritualen zu verinnerlichen, d. h. beim Frühstück ne Tasse Tee, sobald ich auf Arbeit bin, ne Tasse Tee, zum Mittag ........usw.

Und, was sagt Ihr?

Viele Grüße

isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 8:58
In Antwort auf liza_12251340

Vielen Dank...
Für eure Antworten.

Ich dachte mir, ich schreib euch mal, wie mein Essensplan von zwei Tagen aussah. Wäre lieb, wenn Ihr diesen dann beurteilen könntet

Frühstück:
3x Mandarinen = 156 Kcal

Mittag:
Soda Club Apfelschorle = 150 Kcal
von Maggi "Provence" = 290 Kcal

Abends:
1x Baby Bell light = 42 Kcal
2x Kürbiskernbrot = 188 Kcal
8 x Salami vin "line" = 120 Kcal
1x Schmierkäse" = 54 Kcal
1x Madarine = 52 Kcal

Gesamt= 1.052 Kcal

2. Tag

Frühstück:
1x Grand Dessert= 180 kcal

Mittag:
1x Churry-Zuccini-Pfanne = 320 Kcal

Abends:

4x Sprotten (Fisch) = 160,50 Kcal
1,5 l Volvic = 99 Kcal
1x Joghurt = 285 Kcal

Gesamt: 1.044,50 Kcal

und so geht es immer weiter (führe Buch ). Gestern war ich schon ne Stunde Spazieren mit Hund und heut steht Laufband aufm Plan. (10 min. laufen/10 min. gehen/10 min laufen - so lange wie ich es durch halte =))

Trinken versuche ich jetzt auch mit Ritualen zu verinnerlichen, d. h. beim Frühstück ne Tasse Tee, sobald ich auf Arbeit bin, ne Tasse Tee, zum Mittag ........usw.

Und, was sagt Ihr?

Viele Grüße

isa

Achja,
ob ich schon Gewicht verloren habe weiß ich noch nicht. Meine Waage ist zur Zeit defekt - Batterie leer - habe aber am Sonntag meine Maße genommen und am Sonntag werd ich es wieder tun. Mal schaun was raus kommt.

Ich erzähls euch dann.

Liebe Grüße

isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2011 um 9:09

Ultraschall
findest du wirklich das das so schlecht ist was ich esse? Kann ich mir irgendwie ganr nicht vorstellen. Was sollte ich denn statt dessen besser essen (bezug nehmend auf den u. g. Essensplan)

aha, Ultraschall? Und wieviel hat das gekostet? Hat das echt geholfen?Wieviele Termine musstest du denn machen damit es wirkt?

Liebe Grüße

isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 23:33

Hallo!
wie groß bist du denn und was wiegst du?
also dein essensplan ist auf dauer nicht durchzuhalten.
ich würde an deiner stelle mehr frühstücken. viel mehr. ich habs bei mir gemerkt. wenn du gut frühstückst, hast du tagsüber automatisch weniger hunger, keine heißhungerattacken. z. b. haferflocken mit naturjoghurt, obst (kiwi, banane, geriebenen apfel, beeren, was auch immer) und honig. oder vollkornbrot mit frischkäse und tomaten / gurken / schinken. mittags salat, pute, fisch, gemüse (gedünstet), kartoffeln (schneid sie in scheiben, würzen mit salz, pfeffer, paprika, dann in backofen für 25 min), abends dann kohlenhydratarm z.b. thunfischsalat, hüttenkäse, mozzarella tomaten, rührei, spiegelei, und und und.
nur ein paar beispiele.
und vor allem, wie lange machst du das schon? ich wär auch lieber sofort dünn, aber wunder passieren in dem fall eher selten also mach mal ein paar wochen weiter und du wirst sicher erfolge sehen, vor allem in verbindung mit sport, was sowieso unumgänglich ist meiner meinung nach um abzunehmen.ausserdem merkst du wie gut sport dem körper tut. viel erfolg, und erzähl doch weiter wies läuft. lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen