Forum / Fit & Gesund

Abnehmen macht mich fertig

13. Dezember 2006 um 16:46 Letzte Antwort: 16. Dezember 2006 um 18:01

Seit ca 3 Monaten achte ich jetzt auf meine Kilos und Ernährung. Und eine zeit lang hat es auch gut geklappt. Hab in diesen Monaten auch 5 kilos abgenommen. Aber zur Zeit ist die Luft raus. Ich bin gerade heekommen und hab ne halbe Wurst, 1 Vollkornwecken, 4 Gabeleinheiten Schafskäse und dazu noch eine Scheibe Tilsitter gegessen und das macht so ein schlechtes Gewissen. Dadurch kann ich doch nicht weiter abnehmen. Das sind doch schon allein 800 kalorien. Es ist alles so krank. Man kann ja nicht mal mehr Kaba trinken ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Findet ihr das auch nicht krank? Früher war ich immer so dünn und dann hab ich diesen doofen Bauch bekommen und der will nicht weg, obwohl ich schon abgenommen habe.

Könnt ich mir vllt mal ein Tagesessplan schicken? Zum Exemplar damit ich mal seh wieviel man überhaupt essen darf. Entweder ich esse garnichts oder zuviel, ich finde einfach nicht die Balance.

Lg

Mehr lesen

13. Dezember 2006 um 19:10

Was macht du
für eine Ernährung?
Ich bin in einem Forum wo
eine Ernährung ohne die schlechten Kohlehydrate wie Zucker, Stärke, Weißmehl praktiziert wird und bei uns sind viele Frauen die nicht sehr übergewichtig sind.
Alle sind sich eigentlich einig das es keine bessere Ernährung geben kann den außer die Kohlehydrate muß man nichts weglassen und ist immer satt. Ein schlechtes Gewissen haben wir nur wenn wir sündigen und Kuchen, Brötchen oder Süßigkeiten essen. Das schlägt sich sofort auf der Waage nieder weil Kohlehydrate Wasser im Gewebe binden und man plötzlich wieder einen Bauch hat.
Die genannte KH arme Ernährung nennen sich
Low Carb
Atkins
SB
Logi
Perricone
David Kirsch

Gefällt mir

13. Dezember 2006 um 21:07

1500 Kalorien sind Mindestmenge!!!
Hi,

du darfst bloß nicht hungern, denn dadurch kriegst du Fressattaken, gegen die du gar nichts machen kannst.
Das typisch ist immer gut: 3 Hauptmalzeiten, davon eine warm und natürlich viel Obst und Gemüse!!!
Eine kleine Nascherei pro Tag brauchst du, aber ansonsten solltest du das durch das gesunde Zeug ersetzen.

Gefällt mir

13. Dezember 2006 um 22:16

Reine Kopfsache
So wie Du habe ich vor einpaar Jahren auch angefangen,es ging sogar soweit das ich zum Essen überhaupt keine Lust mehr hatte und mich richtig davor geekelt habe.Ich habe lange gebraucht bis mein Körper und mein Kopf wieder im Einklang waren. Schlanksein ist nicht alles auf dieser Welt.Man nimmt nie an den richtigen Stellen ab. Ich glaube gerade am Bauch ist es sehr schwierig egal ob Mann oder Frau. Es gibt schlanke Frauen die trotzdem einen Bauch haben. Ich kann Dir nur raten stell Dich nicht so unter Druck , so wirst Du es Nie schaffen.Versuch normal zu essen,auch mal sündigen das ist ok .Bewegung ist das A und O. Wir haben nur ein Leben. Gutes Gelingen . LG.

Gefällt mir

13. Dezember 2006 um 23:11
In Antwort auf

Reine Kopfsache
So wie Du habe ich vor einpaar Jahren auch angefangen,es ging sogar soweit das ich zum Essen überhaupt keine Lust mehr hatte und mich richtig davor geekelt habe.Ich habe lange gebraucht bis mein Körper und mein Kopf wieder im Einklang waren. Schlanksein ist nicht alles auf dieser Welt.Man nimmt nie an den richtigen Stellen ab. Ich glaube gerade am Bauch ist es sehr schwierig egal ob Mann oder Frau. Es gibt schlanke Frauen die trotzdem einen Bauch haben. Ich kann Dir nur raten stell Dich nicht so unter Druck , so wirst Du es Nie schaffen.Versuch normal zu essen,auch mal sündigen das ist ok .Bewegung ist das A und O. Wir haben nur ein Leben. Gutes Gelingen . LG.

Doch!
Am Bauch kann man abnehmen.
Ich habs selbst erlebt.
Abnehmen ist vielleicht das falsche Wort, wir können es schaffen das der Bauch kleiner wird und das mit dem Verzicht auf KH.
Unser Frauenbauch ist dafür geschaffen sich zu dehnen. Wir haben dort das meiste Fettgewebe und wir unterliegen den Hormonschwankungen des Frauenkörpers, verursacht durch Regel und Stress.
Wenn wir z.B. unsere Regel bekommen wird der Bauch dicker. Der wird aber nicht nur dicker weil er plötzlich mehr Fett einlagert sondern er lagert Wasser ein. (Bei Stress ist es ähnlich).
Gerade vor der Regel essen wir verstärkt Süßés(KH), Resultat: dicker Bauch.
Ernährt man sich ohne KH verschwindet der Bauch. Nicht komplett, aber doch so das Frau sich wohl fühlt.

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 13:01

Hallo
zarafan, hör bloß nicht auf diese Low-Carb-Gefasel von chilli!
Jeder benötigt KH, nur sollte man die leeren meiden, die findet man in Kuchen, alles wo Zucker drin ist und im Weißmehl.
Also gegen Vollkornprodukte spricht gar nix!

Du bist 17 Jahre alt, da benötigt man keine Diät oder Ernährungsumstellung nach Low Carb und deren Ableger, das ist was für Fette, die nach dem letzten Strohhalm greifen und reinweg Volksverblödung. Die fressen dafür derart viel fette Lebensmittel und werden irgendwann einen Herzinfarkt bekommen......
Der Körper benötigt alles in Maßen, KH ebenso wie gesunde Fette.

In Deinem Alter sollte man sich noch nicht von dauerhaften Kalorienverzicht bestimmen lassen. Oder hast Du schon derart viel Übergewicht?

Gezielt abnehmen am Bauch mit bestimmten Übungen geht nicht, Du kannst die Muskeln darunter mit gezielten Übungen stärken, aber abnehmen kann man nicht mit Situps oder Crunches. Fett baut der Körper ausschließlich über Kardiosportarten, wie laufen oder Spinning ab, aber dann am ganzen Körper, auch am Bauch.
Sieh zu, daß Du eventuell das Joggen anfängst, das hat den Vorteil, daß Du auch ohne schlechtes Gewissen essen kannst, auch KH, die benötigt der Körper dann sowieso nach einem ausgiebigem Kardiotraining. Regelmäßiges Joggen puscht den Stoffwechsel, der Körper brennt dann auch in der Ruhephase nach, so daß Du Dir um die normale Nahrungsaufnahme keine Sorgen mehr machen mußt, nun nicht jeden Tag dann Pommes und Burger futtern, das nicht, aber normal Essen und dazu gehören Vollkornbrötchen und Käse nunmal.

Diese LowCarb Geschichte vergiß mal, diese Atkins-Jünger haben meist null Elan zum Sporteln, von dieser Ernährung gibts keine Kraftreserven, woher soll der Körper diese auch beziehen, aus Fett? Nicht die Bohne, Kraft zum Sporteln gibts aus KH, wie Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot , aber man sollte wie gesagt am besten immer Villkornvarianten wählen.
LG Motherssky

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 13:10
In Antwort auf

Was macht du
für eine Ernährung?
Ich bin in einem Forum wo
eine Ernährung ohne die schlechten Kohlehydrate wie Zucker, Stärke, Weißmehl praktiziert wird und bei uns sind viele Frauen die nicht sehr übergewichtig sind.
Alle sind sich eigentlich einig das es keine bessere Ernährung geben kann den außer die Kohlehydrate muß man nichts weglassen und ist immer satt. Ein schlechtes Gewissen haben wir nur wenn wir sündigen und Kuchen, Brötchen oder Süßigkeiten essen. Das schlägt sich sofort auf der Waage nieder weil Kohlehydrate Wasser im Gewebe binden und man plötzlich wieder einen Bauch hat.
Die genannte KH arme Ernährung nennen sich
Low Carb
Atkins
SB
Logi
Perricone
David Kirsch

Sach mal Chilli
hat Euer Scheissforum zu wenig User oder weswegen propagierst Du hier ständig und überall diesen LowCarb-Müll???

Mit gesunder, ausgewogener und abwechslungsreicher Ernährung hat das nämlich nix zu tun. Auch wenn Du es bestreiten wirst. Sowas einer 17 jährigen zu raten ist reinweg unverantwortlich!

MSKy

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 16:04
In Antwort auf

Hallo
zarafan, hör bloß nicht auf diese Low-Carb-Gefasel von chilli!
Jeder benötigt KH, nur sollte man die leeren meiden, die findet man in Kuchen, alles wo Zucker drin ist und im Weißmehl.
Also gegen Vollkornprodukte spricht gar nix!

Du bist 17 Jahre alt, da benötigt man keine Diät oder Ernährungsumstellung nach Low Carb und deren Ableger, das ist was für Fette, die nach dem letzten Strohhalm greifen und reinweg Volksverblödung. Die fressen dafür derart viel fette Lebensmittel und werden irgendwann einen Herzinfarkt bekommen......
Der Körper benötigt alles in Maßen, KH ebenso wie gesunde Fette.

In Deinem Alter sollte man sich noch nicht von dauerhaften Kalorienverzicht bestimmen lassen. Oder hast Du schon derart viel Übergewicht?

Gezielt abnehmen am Bauch mit bestimmten Übungen geht nicht, Du kannst die Muskeln darunter mit gezielten Übungen stärken, aber abnehmen kann man nicht mit Situps oder Crunches. Fett baut der Körper ausschließlich über Kardiosportarten, wie laufen oder Spinning ab, aber dann am ganzen Körper, auch am Bauch.
Sieh zu, daß Du eventuell das Joggen anfängst, das hat den Vorteil, daß Du auch ohne schlechtes Gewissen essen kannst, auch KH, die benötigt der Körper dann sowieso nach einem ausgiebigem Kardiotraining. Regelmäßiges Joggen puscht den Stoffwechsel, der Körper brennt dann auch in der Ruhephase nach, so daß Du Dir um die normale Nahrungsaufnahme keine Sorgen mehr machen mußt, nun nicht jeden Tag dann Pommes und Burger futtern, das nicht, aber normal Essen und dazu gehören Vollkornbrötchen und Käse nunmal.

Diese LowCarb Geschichte vergiß mal, diese Atkins-Jünger haben meist null Elan zum Sporteln, von dieser Ernährung gibts keine Kraftreserven, woher soll der Körper diese auch beziehen, aus Fett? Nicht die Bohne, Kraft zum Sporteln gibts aus KH, wie Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot , aber man sollte wie gesagt am besten immer Villkornvarianten wählen.
LG Motherssky

@Motherssky
Ich weiß nicht was bei dir verkehrt läuft aber ich habe keine Lust mich von dir beleidigen zu lassen.
Du hast keine Ahnung von LowCarb und bildest dir ein völlig falsches Urteil.
Ich muß mich vor dir nicht rechtfertigen, wünsche dir aber von ganzen Herzen das du im wahren Leben für deinen nivaulosen Charakter baldigst deine Strafe bekommst.

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 19:05
In Antwort auf

Sach mal Chilli
hat Euer Scheissforum zu wenig User oder weswegen propagierst Du hier ständig und überall diesen LowCarb-Müll???

Mit gesunder, ausgewogener und abwechslungsreicher Ernährung hat das nämlich nix zu tun. Auch wenn Du es bestreiten wirst. Sowas einer 17 jährigen zu raten ist reinweg unverantwortlich!

MSKy

Sag mal Motherssky,
bist du in der Gosse groß geworden oder warum wirfst du hier mit solchen Ausdrücken um dich?
Das du Dicke hasst ist mir schon klar, ich schätze du warst selber mal fett und verurteilst jetzt Alle die es nicht so schaffen wie du, zu vergleichen mit einem ehemaligen Raucher der jetzt Jeden der raucht verteufelt.
Bevor du mich hier weiter angehst mach dich kundig, wenn du kannst dann lies mal was über das Thema LC! Dummschwätzer wie dich kann ich nicht leiden und Kohlehydrate zu meiden ist kein schlechter Rat bei der heutigen Ernährung.
Ich kann propagieren was ich will in einem öffentlichen Forum. Meinungsfreiheit, schon mal was davon gehört? So wie du hier über Dicke herfällst und beleidigende Äußerungen machst die unter die Gürtellinie gehen so kann ich raten Zucker und Weißmehl zu meiden,
Was meinst du warum so viele Menschen Diabetes haben? Wegen zu vielen KH.
Sag mal einem Diabetiker der soll ins Fitnesstudio gehen und wird geheilt! Wenn du daran glaubst tust du mir leid. Ich kann dir nicht verbieten hier weiter dein Schandmaul aufzureißen, aber ich kann dir raten dir zu überlegen was du machst. Irgendwann kommt deine ganze Schlechtigkeit auf dich zurück, meistens in Momenten wo du nicht damit rechnest.

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 18:53
In Antwort auf

@Motherssky
Ich weiß nicht was bei dir verkehrt läuft aber ich habe keine Lust mich von dir beleidigen zu lassen.
Du hast keine Ahnung von LowCarb und bildest dir ein völlig falsches Urteil.
Ich muß mich vor dir nicht rechtfertigen, wünsche dir aber von ganzen Herzen das du im wahren Leben für deinen nivaulosen Charakter baldigst deine Strafe bekommst.

666
***das du für deinen nivaulosen Charakter baldigst deine Strafe bekommst***
Yepp, ich lande in der Hölle und Du im Himmel und wirst noch versuchen mit Deinem Scheiss-Kohlenhydratfreiem-Gelaber selbst die Engel zu
zu missionieren.
*kiss*
MSky

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 19:25
In Antwort auf

Sag mal Motherssky,
bist du in der Gosse groß geworden oder warum wirfst du hier mit solchen Ausdrücken um dich?
Das du Dicke hasst ist mir schon klar, ich schätze du warst selber mal fett und verurteilst jetzt Alle die es nicht so schaffen wie du, zu vergleichen mit einem ehemaligen Raucher der jetzt Jeden der raucht verteufelt.
Bevor du mich hier weiter angehst mach dich kundig, wenn du kannst dann lies mal was über das Thema LC! Dummschwätzer wie dich kann ich nicht leiden und Kohlehydrate zu meiden ist kein schlechter Rat bei der heutigen Ernährung.
Ich kann propagieren was ich will in einem öffentlichen Forum. Meinungsfreiheit, schon mal was davon gehört? So wie du hier über Dicke herfällst und beleidigende Äußerungen machst die unter die Gürtellinie gehen so kann ich raten Zucker und Weißmehl zu meiden,
Was meinst du warum so viele Menschen Diabetes haben? Wegen zu vielen KH.
Sag mal einem Diabetiker der soll ins Fitnesstudio gehen und wird geheilt! Wenn du daran glaubst tust du mir leid. Ich kann dir nicht verbieten hier weiter dein Schandmaul aufzureißen, aber ich kann dir raten dir zu überlegen was du machst. Irgendwann kommt deine ganze Schlechtigkeit auf dich zurück, meistens in Momenten wo du nicht damit rechnest.

An Chilli-Oberdumpfbacke
***Was meinst du warum so viele Menschen Diabetes haben? Wegen zu vielen KH***
Nicht unbedingt.
Die meisten, die zum Diabetiker werden, sind dick, übergewichtig. Warum?
Weil sie permanent fettes Zeugs fressen und damit täglich zu viel Fett zu sich nehmen. Weiter - klar, sie fressen nicht nur Fettes, sondern auch zu viel Süßes, und sicher hast Du nicht ganz Unrecht zu viel ungesundes Weißmehl. Die Verbindung Fett UND Zuckerhaltiges ist sowieso besonders tückisch.
ABER, der entscheidenste Faktor ist wohl noch, KEINER BEWEGT HEUTZUTAGE SEINEN ARSCH!
-----> BEWEGUNGSMANGEL !!!!! Bringst Du den Stffwechsel rechtzeitig regelmäßig auf Trab, hätten diese schlechten Fette und leeren KH keine Chance derartigen Schaden anzurichten.
Also wenn schon, dann ist es die Kombi aus Fett, leeren KH und Antriebslosigkeit.

Über Diabtiker muß mir niemand was erzählen, meine gesamte Familie hatte Diabetes, nur mein Omi war Typ 1, alle anderen wurden zum Typ 2 und waren ALLE Übergewichtig. Alle! Es lebt keiner mehr von ihnen, außer meine bescheuerte Mutter, bestimmt 130 Kilo schwer *kotz*.


***Ich kann propagieren was ich will in einem öffentlichen Forum. Meinungsfreiheit, schon mal was davon gehört***
Klar,aber solange Du jungen Mädels so einen Scheiss vobetest,werde ich nicht müde, diesen Schrott zu widerlegen.


***Sag mal einem Diabetiker der soll ins Fitnesstudio gehen und wird geheilt!***
Nö, geht auch nicht, das Kind ist längst in den Brunnen gefallen und hinterher klagen und schreien sie herum, wenn die Spüritze oder Pumpe auf sie zukommt und vor allem das viele Geld bei den Zuzahlungen.


***Ich kann dir nicht verbieten hier weiter dein Schandmaul aufzureißen***
Nö stimmt, aber Dein Dumpfbackengequake zu widerlegen auch nicht.


***aber ich kann dir raten dir zu überlegen was du machst**
Ach ja, inwiefern?? *lol*

***Irgendwann kommt deine ganze Schlechtigkeit auf dich zurück, meistens in Momenten wo du nicht damit rechnest***
Mir zittern jetzt schon die Knie! Man hab ich aber Angst. So schläfst Du jetzt ruhiger? *rofl*

Außerdem bin ich nicht schlecht *g*, ich bin sowas von guuuuuuuuuuuuut und ich sag immer ehrlich, was ich denke. Sowas kann gar nicht schlecht sein. *fg*.
Herzliche Grüßé
Motherssky

PEE ESS:
Pass auf, dass Dir das viel Fett bei Deiner Ernährungsweise nicht das Gehirn völlig verkleistert.







Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 21:55
In Antwort auf

An Chilli-Oberdumpfbacke
***Was meinst du warum so viele Menschen Diabetes haben? Wegen zu vielen KH***
Nicht unbedingt.
Die meisten, die zum Diabetiker werden, sind dick, übergewichtig. Warum?
Weil sie permanent fettes Zeugs fressen und damit täglich zu viel Fett zu sich nehmen. Weiter - klar, sie fressen nicht nur Fettes, sondern auch zu viel Süßes, und sicher hast Du nicht ganz Unrecht zu viel ungesundes Weißmehl. Die Verbindung Fett UND Zuckerhaltiges ist sowieso besonders tückisch.
ABER, der entscheidenste Faktor ist wohl noch, KEINER BEWEGT HEUTZUTAGE SEINEN ARSCH!
-----> BEWEGUNGSMANGEL !!!!! Bringst Du den Stffwechsel rechtzeitig regelmäßig auf Trab, hätten diese schlechten Fette und leeren KH keine Chance derartigen Schaden anzurichten.
Also wenn schon, dann ist es die Kombi aus Fett, leeren KH und Antriebslosigkeit.

Über Diabtiker muß mir niemand was erzählen, meine gesamte Familie hatte Diabetes, nur mein Omi war Typ 1, alle anderen wurden zum Typ 2 und waren ALLE Übergewichtig. Alle! Es lebt keiner mehr von ihnen, außer meine bescheuerte Mutter, bestimmt 130 Kilo schwer *kotz*.


***Ich kann propagieren was ich will in einem öffentlichen Forum. Meinungsfreiheit, schon mal was davon gehört***
Klar,aber solange Du jungen Mädels so einen Scheiss vobetest,werde ich nicht müde, diesen Schrott zu widerlegen.


***Sag mal einem Diabetiker der soll ins Fitnesstudio gehen und wird geheilt!***
Nö, geht auch nicht, das Kind ist längst in den Brunnen gefallen und hinterher klagen und schreien sie herum, wenn die Spüritze oder Pumpe auf sie zukommt und vor allem das viele Geld bei den Zuzahlungen.


***Ich kann dir nicht verbieten hier weiter dein Schandmaul aufzureißen***
Nö stimmt, aber Dein Dumpfbackengequake zu widerlegen auch nicht.


***aber ich kann dir raten dir zu überlegen was du machst**
Ach ja, inwiefern?? *lol*

***Irgendwann kommt deine ganze Schlechtigkeit auf dich zurück, meistens in Momenten wo du nicht damit rechnest***
Mir zittern jetzt schon die Knie! Man hab ich aber Angst. So schläfst Du jetzt ruhiger? *rofl*

Außerdem bin ich nicht schlecht *g*, ich bin sowas von guuuuuuuuuuuuut und ich sag immer ehrlich, was ich denke. Sowas kann gar nicht schlecht sein. *fg*.
Herzliche Grüßé
Motherssky

PEE ESS:
Pass auf, dass Dir das viel Fett bei Deiner Ernährungsweise nicht das Gehirn völlig verkleistert.








Nee, keine Angst, in meiner Ernährung ist nicht viel Fett (Fehlinformationen denen du aufsitzt, du solltest mehr lesen als Fern sehen).
Außerdem will ich nicht so werden wie du.
Verrat mir mal was du ißt, das lasse ich dann weg. Denn irgendwas nimmst du, sonst würdest du dich nicht so aufführen.

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 22:49
In Antwort auf


Nee, keine Angst, in meiner Ernährung ist nicht viel Fett (Fehlinformationen denen du aufsitzt, du solltest mehr lesen als Fern sehen).
Außerdem will ich nicht so werden wie du.
Verrat mir mal was du ißt, das lasse ich dann weg. Denn irgendwas nimmst du, sonst würdest du dich nicht so aufführen.

Kleine Bitte,
auch wenn ich mich wahrscheinlich besser raushalten sollte...
aber hört wenigestens der Thread-Eröffnerin zuliebe auf, Euch so heftig zu streiten. Das hilft doch keinem.

So, und jetzt kratz' ich besser die Kurve!! >>>schupp - und weg!!

Gefällt mir

16. Dezember 2006 um 10:54
In Antwort auf

Hallo
zarafan, hör bloß nicht auf diese Low-Carb-Gefasel von chilli!
Jeder benötigt KH, nur sollte man die leeren meiden, die findet man in Kuchen, alles wo Zucker drin ist und im Weißmehl.
Also gegen Vollkornprodukte spricht gar nix!

Du bist 17 Jahre alt, da benötigt man keine Diät oder Ernährungsumstellung nach Low Carb und deren Ableger, das ist was für Fette, die nach dem letzten Strohhalm greifen und reinweg Volksverblödung. Die fressen dafür derart viel fette Lebensmittel und werden irgendwann einen Herzinfarkt bekommen......
Der Körper benötigt alles in Maßen, KH ebenso wie gesunde Fette.

In Deinem Alter sollte man sich noch nicht von dauerhaften Kalorienverzicht bestimmen lassen. Oder hast Du schon derart viel Übergewicht?

Gezielt abnehmen am Bauch mit bestimmten Übungen geht nicht, Du kannst die Muskeln darunter mit gezielten Übungen stärken, aber abnehmen kann man nicht mit Situps oder Crunches. Fett baut der Körper ausschließlich über Kardiosportarten, wie laufen oder Spinning ab, aber dann am ganzen Körper, auch am Bauch.
Sieh zu, daß Du eventuell das Joggen anfängst, das hat den Vorteil, daß Du auch ohne schlechtes Gewissen essen kannst, auch KH, die benötigt der Körper dann sowieso nach einem ausgiebigem Kardiotraining. Regelmäßiges Joggen puscht den Stoffwechsel, der Körper brennt dann auch in der Ruhephase nach, so daß Du Dir um die normale Nahrungsaufnahme keine Sorgen mehr machen mußt, nun nicht jeden Tag dann Pommes und Burger futtern, das nicht, aber normal Essen und dazu gehören Vollkornbrötchen und Käse nunmal.

Diese LowCarb Geschichte vergiß mal, diese Atkins-Jünger haben meist null Elan zum Sporteln, von dieser Ernährung gibts keine Kraftreserven, woher soll der Körper diese auch beziehen, aus Fett? Nicht die Bohne, Kraft zum Sporteln gibts aus KH, wie Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot , aber man sollte wie gesagt am besten immer Villkornvarianten wählen.
LG Motherssky

Sorry...
...aber du hast echt keine ahnung von low-carb. das was du beschreibst ist atkins und ist EINE art von low-carb...dazu gehören aber auch glyx, logi und viele mehr. und hier gehört sport und viel trinken dazu. den ohne das geht es nicht.

ich würde dir raten, bevor du mit der keule um dich schlägst, dich wirklich umfassend zu informieren und nicht mit halbwahrheiten um dich zu schmeissen.

ich lebe übrigens jetzt seit einem jahr nach logi und ich war noch nie so fit und gesund wie in diesem jahr

Gefällt mir

16. Dezember 2006 um 18:01
In Antwort auf


Nee, keine Angst, in meiner Ernährung ist nicht viel Fett (Fehlinformationen denen du aufsitzt, du solltest mehr lesen als Fern sehen).
Außerdem will ich nicht so werden wie du.
Verrat mir mal was du ißt, das lasse ich dann weg. Denn irgendwas nimmst du, sonst würdest du dich nicht so aufführen.

Irrtum
***als Fern sehen***
*lol* Und Genau das tue ich so gut wie nie, ich HASSE es nämlich! TV ist Volksverblödung pur.
Ich lese oft und gern.

Und dreist wenn LowCarb nur ein Ableger von Atkins ist, bleibt die Basis von wenig KH (ich geb ja zu, gesunden) und mehr Fett.

***Denn irgendwas nimmst du***
Jo klar, kennst Du nicht den Spruch, jeden Tag `n Joint und der Tag ist mein Freund.
*rofl*

Gefällt mir