Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen !

Abnehmen !

7. August 2006 um 13:52

Hallo alle zusammen !

Ich habe seit langem ein Problem.
Ich hab früher immer eine schlanke Figur gehabt, aber seit dem ich die Pille nehme und mit dem Rauchen aufgehört habe habe ich auf einmal über 10 Kilo zugenommen.

Besonders an den berühmten Zonen ie Bauch, Oberschenkeln und Po muss einiges runter.

Könnt ihr mir vielleicht mit sinnvollen Tipps helfen ? Ich fühle mich nämlich im Moment nicht mehr ohl beim Blick in den Spiegel.

Ich freue mich auf hoffentlich viele Tipps !

Dankeschön

Mehr lesen

13. August 2006 um 8:59

Abnehmen
hi enchen,
ich muss auch dringend so mindestens 7 kilo abnehmen..
Letztes jahr hatte ich stark abgenommen so 15 Kilo.^^
Ich fing wirklich an nur noch Salat su essen (Ohne Dressing) und hab viel Sport getrieben.. Irgendwann habe ich dann gar nicht mehr daran gedacht noch etwas zuessen ich hatte auch keine Lust mehr.
Bis ich mein Wunschgewicht hatte und das innerhalb von 1 1/2 Monaten....
Nun ist wieder etwas drauf, weil ich natürlich dann wieder normal gegessen habe und jetzt überlege ich auch angestrengt wie ich nun besser und ohne jojo-effekt aber trozdem schnell abnehmen kann..
Hungern bringt NICHTS!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 10:09

Das kenne ich...
Hallo ihr!

Mir gehts auch so wie euch.

Ich habe letztes Jahr auch 15 kg abgespeckt, anfangs mit gesunder Ernährung und joggen. Zuletzt habe ich dann fast gar nichts mehr gegessen.

Privat habe ich dieses Jahr einiges einstecken müssen, darunter hat leider meine Figur gelitten. Befinde mich gerade auf dem Weg aus einem Loch und dem fiesen Kreislauf des JoJo-Effekts.

Vielleicht sollten wir uns verbünden und zusammen unser Problem angehen. Andere Gruppen berichten hier auch immer über ihre Erfolge oder ihre kleinen bzw. größeren Sünden.

Was haltet ihr von meiner Idee?

Liebe Grüße
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 12:01

Dauerhaft Abnehmen
Hallo alle Ihr Leidenden!
Es geht wahrscheinlich kein Weg drum herum um dauerhaft abzunehmen. Kenn ich alles aus Erfahrung (die meiner besseren Hälfte) Erst als sie nach 30 Jahren Quälerei auf das Programm mit Blutanalyse kam, klappte es auf Dauer. Innerhalb kürzester Zeit kam sie von Gr. 46 auf 38 wieder and das beste war noch, dass die Cellulite auch gleich weg ging. Also essen muss man, auch keine Hungerkur weil man durch das Essen die entsprechenden Drüsen beeinflusst und dann abnimmt. Das gute an der Sache war daß die Gelüste verschwanden (Sparpotenzial - man braucht nicht so viel Schokolade). So wie ich das verstehe mit dem Rauchen aufgeben verhält sich das so: Wenn man eine Stoffwechsel-störung hat, dann gibt es eine Serotoninausschüttung durch den Nikotin und dadurch wird der Hunger unterdrückt. Hört man jetzt mit dem Rauchen auf, dann fehlt diese Serotoninausschüttung und man hat Gelüste und kriegt Hunger. Mit diesem Programm (SureSlim) hat man wieder eine normale Serotoninausschüttung und so ist der Heisshunger und die Gelüste weg. Genausso hat es sich bei meiner besseren Hälfte ergeben. Wir können diese Methode nur empfehlen, und das beste war noch obendrein - keine lose Haut. Aber es muss halt jeder das machen was er fürs beste hält. Allerdings kommt man kaum um eine Ernährungsumstelllung herum. Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 12:01

Hallo!
Ich habe seit April 7 kg(die ich auhc durch die pille zugenommen habe), mit Ernährunsumstellung und 4 mal in der woche mind.40 minuten sport abgenommen.


Habe aber jetzt die letzten Wochen die letzten 3 Kilo nur dadurch verloren,dass ich fast nichts mehr gegessen hab(einmal durch urlaub, weil das essen grottenschlecht war und jetzt durch stress.) .

jetzt hab ich schiss, dass der jojo-effekt einsetzt,wenn ich wieder normal esse.. möchte mein jetztiges Gewicht gerne halten.



Habt ihr dazu noch Tipps?

Könnten uns ja einfach mal austauschen ?

Lg...Twinny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 9:22
In Antwort auf nachteule25

Das kenne ich...
Hallo ihr!

Mir gehts auch so wie euch.

Ich habe letztes Jahr auch 15 kg abgespeckt, anfangs mit gesunder Ernährung und joggen. Zuletzt habe ich dann fast gar nichts mehr gegessen.

Privat habe ich dieses Jahr einiges einstecken müssen, darunter hat leider meine Figur gelitten. Befinde mich gerade auf dem Weg aus einem Loch und dem fiesen Kreislauf des JoJo-Effekts.

Vielleicht sollten wir uns verbünden und zusammen unser Problem angehen. Andere Gruppen berichten hier auch immer über ihre Erfolge oder ihre kleinen bzw. größeren Sünden.

Was haltet ihr von meiner Idee?

Liebe Grüße
Kati

*daumenhoch*
hi Kati ich wäre dabei^^
Der erste Abschnitt deines Beitrags entspricht genau meiner Erfahrung letztes Jahr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 14:34

...
das mit der gruppe finde ich ist eine sehr gute idee, den alleine ist es noch schwerer wie ich finde.
das mit dem jojo effekt kenne ich.
und hungern, das schaffe ich gar nicht, dafür esse ich auch zu gerne. ich möchte nämlich eigentlich nicht nur noch salat essen. mit besserer ernährung muss es doch auch klappen.
so 10 kilo wäre mein traum, aber so über 5 würde ich mcih auch schon freuen !
ich bin zwar nicht richtig dick, aber von kleidergröße 36 auf 40 ist schon viel gewesen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 18:08

...
Also ich hab genau so angefangen , mit gesunder ernährung, und bisschen fettreduziert, und süßigkeiten sogut wie ganz weg(außer snntags, da gibts immer kuchen)
Das hat ganz gut geklappt, also sport hab ich natürich auch gemacht.

nur die letzten wochen, hab ich halt kaum was gegessen...
das ist mein problem...
naja..
also wenn du fragen zu dem ersten hast, kann du mich gerne fragen.
udn ich wär dir dankbar wenn du vllt. tipps gegen den jojo-effekt hast?!?


lg. twinny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 18:53
In Antwort auf idith_12546207

...
Also ich hab genau so angefangen , mit gesunder ernährung, und bisschen fettreduziert, und süßigkeiten sogut wie ganz weg(außer snntags, da gibts immer kuchen)
Das hat ganz gut geklappt, also sport hab ich natürich auch gemacht.

nur die letzten wochen, hab ich halt kaum was gegessen...
das ist mein problem...
naja..
also wenn du fragen zu dem ersten hast, kann du mich gerne fragen.
udn ich wär dir dankbar wenn du vllt. tipps gegen den jojo-effekt hast?!?


lg. twinny

Jojo effekt
also das mit dem fast gar nichts essen kann ich fast gar nicht. manchmal hab ich so hunger und dann esse ich auch meistens viel zu viel und hab nachher ein schlechtes geissen.
ich weiß nie, was ich gegen den hunger tun kann ?!

mit dem jojo effekt ist so ne sache, da gibt es glaub ich nis besseres gegen außer die ernährung auf dauer umzustellen.
ich versuch z.b dressing eher mit öl als mit sahne soßen.
ich versuche auch so gut es geht sahne soßen wegzulassen.

mit dem sport fehlt mir manchmal auch die motivation, ich bräuchte jemand der mir in der hinsicht richtig in den arsch tritt und z.b mit mir joggen geht oder sowas...

aber ich finde es schonmal positiv zu hören das es anderen änlich wie mir geht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 20:19
In Antwort auf reene_12928963

Jojo effekt
also das mit dem fast gar nichts essen kann ich fast gar nicht. manchmal hab ich so hunger und dann esse ich auch meistens viel zu viel und hab nachher ein schlechtes geissen.
ich weiß nie, was ich gegen den hunger tun kann ?!

mit dem jojo effekt ist so ne sache, da gibt es glaub ich nis besseres gegen außer die ernährung auf dauer umzustellen.
ich versuch z.b dressing eher mit öl als mit sahne soßen.
ich versuche auch so gut es geht sahne soßen wegzulassen.

mit dem sport fehlt mir manchmal auch die motivation, ich bräuchte jemand der mir in der hinsicht richtig in den arsch tritt und z.b mit mir joggen geht oder sowas...

aber ich finde es schonmal positiv zu hören das es anderen änlich wie mir geht

LG

Schlechtes Gewissen
Das mit dem schlechten Gewissen kenn ich nur allzu gut. Manchmal bin ich so glücklich, das ich den ganzen Tag über so wenig gegessen hab und im nächsten Moment seh ich mit der Tüte Gummibärchen wieder und hab dann ein total schlechtes Gewissen, auch wenn ich nur 5 von diesen leckeren Tierchen gegessen hab... Dieses schlechte Gewissen halt, aber manchmal ist die Lust und der Hunger einfach größer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 20:34

Komme überhaupt nicht weiter
Nabend ihr Leidenspartner!

Also ich komme überhaupt noch nicht so richtig voran. Ich war so stolz, dass ich mich überwunden habe am So. und gestern joggen zu gehen. Hab mich auch mitm Essen zurückgehalten, allerdings fühle ich mich eher dicker als alles andere. Mmmh keine Ahnung was das soll.
Ich hoffe ihr seid erfolgreicher?!
Bis demnächst
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 10:05

Abnehmen & Co
Also ich versuche jetzt seit August, folgendes:

keine Kartoffeln, Reis, Nudeln, Weißmehl, Zucker.
Fleisch und Fisch esse ich nur mit Gemüse oder Salat zusammen.
Zum Frühstück gibts entweder Vollkornbrot oder Ham&Eggs.

Süßes meide ich ganz, bis auf 70%-Schokolade.

Den Sport mach ich nachwie vor, (Fitness Studio).

Effekt: Schwachstelle Bauch hat sich merklich reduziert (leider auch Busen ein wenig), extremes Völlegefühl nach Mahlzeiten und Blähungen sind komplett verschwunden. Ich esse soviel ich will, aber verzichte auf die Kombination schlechte Kohlehydrate + Eiweiß.
Es ist ein Gewöhnungsprozess, aber mir tuts gut!

Kann es nur weiterempfehlen.
Meine beste Freundin hat mit dieser Kost nach dem Baby ihre 15 Kilo spielend leicht verloren.

lg und viel erfolg
bani1808

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 16:17

Trennkost
das mit den kohlenhydraten und so hab ich auch schon gehört, dass soll ohl total gut anschlagen.
ich glaube das versuche ich mal, abends lieber kohlenhydrate ganz eg zu lassen, damit der körper nachts mehr kalorien verbrennt.
ich muss unbedingt was tun, den ich mag mich jeden tag weniger gerne im spiegel ansehen...

aber ich finde es total gut, sich hier mit anderen auszutauschen..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2006 um 20:41

Eiweiß - was können wir denn alles essen?
Hallo Ihr,

ja ich esse auch nur morgens Kohlenhydrate, also Vollkornbrötchen und später am Vormittag ne Banane. So, was Kohlenhydrate sind weiß ich.

Allerdings frage ich mich, was alles Eiweiß wär. Joghurt und Quark oder?

Und Obst wie z. B. Äpfel sind neutral.

War heute übrigens wieder joggen...

Mir tut das Austauschen hier auch sehr gut. Könnte auch jeden Tag vorm Spiegel k****....

Also weiter ran an den Speck.

LG
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 8:16
In Antwort auf nachteule25

Eiweiß - was können wir denn alles essen?
Hallo Ihr,

ja ich esse auch nur morgens Kohlenhydrate, also Vollkornbrötchen und später am Vormittag ne Banane. So, was Kohlenhydrate sind weiß ich.

Allerdings frage ich mich, was alles Eiweiß wär. Joghurt und Quark oder?

Und Obst wie z. B. Äpfel sind neutral.

War heute übrigens wieder joggen...

Mir tut das Austauschen hier auch sehr gut. Könnte auch jeden Tag vorm Spiegel k****....

Also weiter ran an den Speck.

LG
Kati

Die lieben Kohlehydrate
Eiweiß ist in Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Käse.

Obst esse ich nur auf nüchternen Magen sprich morgens, dann bläht es einen davon nicht so. Nie als NAchspeise essen, da es zum Gähren anfängt. Immer auf nüchternen Magen oder nach einer Mahlzeit 3 Stunden warten mit dem Obst.

Oft esse ich auch nur ham&eggs statt vollkornbrot zum Frühstück.

Banane nur wenn sie nicht schon zu reif ist.
Ananas hat auch sehr viel Zucker. Ideal als Obst sind Äpfel, Birnen, Beerenfrüchte, Pfirsich, Nektarinen etc.

Und viel trinken! Wasser mit gepresster Zitrone, Tee ungesüßt, Mineral.

Meine einzige Sünde ist hie und da etwas Schokolade (70%-ger Kakaoanteil - stopft etwas,aber was solls)

Diese Reduktion der Kohlehydrate hat bei mir auch dazu geführt, dass so Heißhugnerattacken komplett verschwunden sind.
Müdigkeit nach dem Essen gibts praktisch auch nicht mehr.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2006 um 10:24

...
das sind ja alles sehr gute tipps die man bekommt.
gestern hab ich totla gesündigt. war beim chinesen und hab tatal reingehauen.
danach hatte ich dann natürlich ein total schlechtes gewissen...

ich glaub ich bräuchte jemanden der das mit mir macht, mit dem ich zusammen kochen und joggen könnte.
aber meine freundinnen haben alle top figuren, sodass die sowas nicht nötig haben.
aber dadurch das die so tolle bodys haben komm ich mir in deren gegenwart noch dicker vor.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 20:07
In Antwort auf hans_12942729

Dauerhaft Abnehmen
Hallo alle Ihr Leidenden!
Es geht wahrscheinlich kein Weg drum herum um dauerhaft abzunehmen. Kenn ich alles aus Erfahrung (die meiner besseren Hälfte) Erst als sie nach 30 Jahren Quälerei auf das Programm mit Blutanalyse kam, klappte es auf Dauer. Innerhalb kürzester Zeit kam sie von Gr. 46 auf 38 wieder and das beste war noch, dass die Cellulite auch gleich weg ging. Also essen muss man, auch keine Hungerkur weil man durch das Essen die entsprechenden Drüsen beeinflusst und dann abnimmt. Das gute an der Sache war daß die Gelüste verschwanden (Sparpotenzial - man braucht nicht so viel Schokolade). So wie ich das verstehe mit dem Rauchen aufgeben verhält sich das so: Wenn man eine Stoffwechsel-störung hat, dann gibt es eine Serotoninausschüttung durch den Nikotin und dadurch wird der Hunger unterdrückt. Hört man jetzt mit dem Rauchen auf, dann fehlt diese Serotoninausschüttung und man hat Gelüste und kriegt Hunger. Mit diesem Programm (SureSlim) hat man wieder eine normale Serotoninausschüttung und so ist der Heisshunger und die Gelüste weg. Genausso hat es sich bei meiner besseren Hälfte ergeben. Wir können diese Methode nur empfehlen, und das beste war noch obendrein - keine lose Haut. Aber es muss halt jeder das machen was er fürs beste hält. Allerdings kommt man kaum um eine Ernährungsumstelllung herum. Viel Erfolg!

Programm mit Blutanalyse
Hallo Slimjim,
was ist den das mit dieser Blutanalsye, kannst du mir darüber info geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 21:16
In Antwort auf chau_12049343

Abnehmen & Co
Also ich versuche jetzt seit August, folgendes:

keine Kartoffeln, Reis, Nudeln, Weißmehl, Zucker.
Fleisch und Fisch esse ich nur mit Gemüse oder Salat zusammen.
Zum Frühstück gibts entweder Vollkornbrot oder Ham&Eggs.

Süßes meide ich ganz, bis auf 70%-Schokolade.

Den Sport mach ich nachwie vor, (Fitness Studio).

Effekt: Schwachstelle Bauch hat sich merklich reduziert (leider auch Busen ein wenig), extremes Völlegefühl nach Mahlzeiten und Blähungen sind komplett verschwunden. Ich esse soviel ich will, aber verzichte auf die Kombination schlechte Kohlehydrate + Eiweiß.
Es ist ein Gewöhnungsprozess, aber mir tuts gut!

Kann es nur weiterempfehlen.
Meine beste Freundin hat mit dieser Kost nach dem Baby ihre 15 Kilo spielend leicht verloren.

lg und viel erfolg
bani1808

Alsooo....
gehts einem besser und nimmt man auch ab wenn man auf kartoffeln reis nudeln weißmehl und zucker verzichtet???
was soll man denn statt dessen essen was satt macht???

lg sweetheart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 16:27

Abnehmen
Wichtig ist erst einmal, dass Du kein schlechtes Gewissen hast, wenn Du mal "gesündigt" hast. Hat es denn geschmeckt? Wieso dann das schlechte Gewissen?

Sport , viel Bewegung ist immer wichtig und gut.

Und ich würde Dir von Normalen Diäten abraten.
Dabei wird meist nur der Wasseranteil der Fettzellen verloren und das ist nicht wirklich wirksam, außerdem geht es an die Muskeln, weil der Körper nicht mehr alle Nährstoffe bekommt, holt er sich Reserven aus den Muskeln.

Mit Eiweiß-Shakes lässt sich gut abnehmen. Morgens einen Eiweiß-Shake, schmeckt gut und bringt wichtiges Eiweiß zu den Zellen. Mittags normal, abends wieder einen Eiweiß-Shake, idealerweise nach dem Sport. Und dann vor dem Schlafen das lebenswichtige Restorate zum Entsäuern und Entschlacken. Denn ohne Entsäuerung kannst DU nicht abnehmen. Das Restorate empfehle ich jedem unbedingt, der abnehmen möchte! ohne geht es nicht! 6014417.optimal-set.de <- dort kann man es bekommen.

Und natürlich: viel trinken. Wasser und Kräutertee. Saft ist auch erlaubt, aber nur 100% ige ohne Zusätze.

Und dann heißt es: durchhalten und nochmals durchhalten

Liebe Grüße, arti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2014 um 23:22

Abnehmen
Fürs schnelle abnehmen würd ich eine Diät im sinne von Sport, Diät und Abnehmmittel empfehlen. Am besten alles gemeinsam, also 2-3 mal Sport die woche, wenig Kohlehydrate, vorallem abends, und so ein Abnehmmittel dazu: www.blitz-diaet.eu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
HILFE!! Welche Krankheit habe ich?
Von: nevada_12663010
neu
6. April 2014 um 19:51
Teste die neusten Trends!
experts-club