Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen

Abnehmen

5. Februar 2015 um 14:33

ich bin 14 Jahre alt und richtig Übergewichtg ich will so schnell wir möglich 30 kg abnehmen ohne Medikamente und Tabletten

Mehr lesen

5. Februar 2015 um 19:12

Ernährungsumstellung und Sport
Hallo!

Was heißt denn "richtig übergewichtig"?
Wieviel wiegst du bei welcher Körpergröße?

Wenn du sehr übergewichtig bist, so wie du das schreibst, wird dein Hausarzt das wahrscheinlich bemerkt haben. Sprich mit ihm über die konkreten Schritte oder lass dich an jemanden überweisen, der sich damit auskennt. Solltest du wirklich 30kg abnehmen müssen, um ein gesundes Gewicht zu erreichen (da kannst du dich aber auch verschätzen, lass das von einem Fachmann bewerten), gibt es viele Möglichkeiten von Ernährungsberatung. Oft wird dann auch eine Kur für Jugendliche mit Übergewicht angeraten, was sehr sinnvoll sein kann und wo man auch recht schnell recht viel Gewicht verlieren kann.

Prinzipiell musst du aber mit einem langen Prozess rechnen. Man nimmt nicht durch eine temporäre Diät gesund und langfristig (!) ab, sondern nur durch eine Ernährungsumstellung und Sport.

Prinzipiell kann man sagen:
Trink viel. Wasser, ungesüßten Kräutertee, selten verdünnte Fruchtsäfte. Keine Cola, keine Limo, keine Milch, nichts, was Zucker enthält. Mindestens 1,5-2 Liter am Tag, je mehr du wiegst, desto mehr Wasser braucht dein Körper. Alkohol solltest du keinen trinken und auch auf Kaffee und Schwarztee verzichten, aber ich hoffe das ist in deinem Alter eh noch kein so großes Thema.
Iss viel Obst und Gemüse, am besten roh. Sei sparsam mit Kohlenhydraten (Brot und Brötchen, Nudeln, Kartoffeln, Reis..) und sehr sparsam mit Zucker (Schokolade, Gummibärchen, Kuchen,...).
Achte auf die Fette, die du isst. Fisch ist in Ordnung, Olivenöl ist gut. Vermeide fettiges Fleisch und vorallem fettige Wurst. Salzige Snacks wie Chips (Fett, Kohlenhydrate) oder sogar Salzstangen (Kohlenhydrate, Salz) sind kaum besser als Süßigkeiten.
Ich bin kein Fan von Totalverboten, aber mehr als ein Glas Cola ODER eine kleine Schale Chips ODER eine handvoll Gummibärchen etc. sollten es nicht sein pro Tag.
Käse, Eier und Milchprodukte darfst du essen - achte aber darauf, dass auch das nicht zuviel wird.
Als grobe Orienterung schau dir mal eine Ernährungspyramide an.
Und: Bereite so viel Essen wie möglich selbst zu. Bitte deine Eltern, frisch einzukaufen und zu kochen (oder lerne es selbst, das kann viel Spaß machen). In Fertigprodukten steckt eine Menge ungesundes Zeug, das dick macht, selbst dann, wenn "Gemüsemischung" drauf steht.
Generell solltest du deine Eltern einweihen und um Unterstützung bitten, damit ihr da an einem Strang zieht.

Es gibt aber in der Ernährung sehr viele widersprüchliche Ansichten (manche Menschen sagen, vegane Ernährung, also ohne Fisch, Fleisch, Eier, Milch sei das gesündeste. Andere plädieren dafür, Zucker, auch in Form von Kohlenhydraten, wegzulassen und dafür sehr viel Eiweis und Fett zu essen etc.).
Das liegt daran, dass jeder Körper andere Bedürfnsse hat.
Deswegen musst du mit deinem Arzt sprechen - er kennt dich und deine Geschichte und kann dich persönlich beraten (oder an jemanden verweisen, der das kann).

Und beweg dich.
Wenn du Sport nicht gewöhnt bist, mach Spaziergänge und steigere dein Tempo. Geh schwimmen, das ist für die Gelenke gut, gerade bei Übergewicht.
Wenn du dir mehr zutraust, kannst du auch Fahrradfahren, Inlineskaten, wandern... Oder such dir einen Mannschaftssport, der dir gut gefällt.
Wichtig ist, dass du ca. 5x die Woche 45min durchgängig (das ist wichtig - keine Pausen) in Bewegung bleibst.

Lies viel, informier dich über verschiedene Ansätze zum Thema Ernährung, glaub nicht alles, was im Internet steht (deswegen: sprich mit deinem Arzt) und vorallem:

Achte auf deinen Körper und dein Wohlbefinden und bedenke, dass abnehmen nicht von heute auf morgen geht.
Eine Kohlsuppendiät wird dich nicht schlanker und glücklicher machen, sondern nur frustriert, hungrig, krank und dicker (Jojoeffekt).

Noch was:
Abnehmen für die Gesundheit ist super.
Aber bitte sei dir bewusst, dass es nichts gibt, was an deinem Körper "falsch" oder "nicht schön" ist, nur, weil du Übergewicht hast.
Es ist scheiße schwer, wenn man 14 ist und alle anderen Bikinis in Größe 34 kaufen, aber versuche, deinen Körper zu akzeptieren und zu lieben. Du bist voll okay so, wie du bist.Ganz egal, was du wiegst.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2015 um 23:09
In Antwort auf jemmy_12455923

Ernährungsumstellung und Sport
Hallo!

Was heißt denn "richtig übergewichtig"?
Wieviel wiegst du bei welcher Körpergröße?

Wenn du sehr übergewichtig bist, so wie du das schreibst, wird dein Hausarzt das wahrscheinlich bemerkt haben. Sprich mit ihm über die konkreten Schritte oder lass dich an jemanden überweisen, der sich damit auskennt. Solltest du wirklich 30kg abnehmen müssen, um ein gesundes Gewicht zu erreichen (da kannst du dich aber auch verschätzen, lass das von einem Fachmann bewerten), gibt es viele Möglichkeiten von Ernährungsberatung. Oft wird dann auch eine Kur für Jugendliche mit Übergewicht angeraten, was sehr sinnvoll sein kann und wo man auch recht schnell recht viel Gewicht verlieren kann.

Prinzipiell musst du aber mit einem langen Prozess rechnen. Man nimmt nicht durch eine temporäre Diät gesund und langfristig (!) ab, sondern nur durch eine Ernährungsumstellung und Sport.

Prinzipiell kann man sagen:
Trink viel. Wasser, ungesüßten Kräutertee, selten verdünnte Fruchtsäfte. Keine Cola, keine Limo, keine Milch, nichts, was Zucker enthält. Mindestens 1,5-2 Liter am Tag, je mehr du wiegst, desto mehr Wasser braucht dein Körper. Alkohol solltest du keinen trinken und auch auf Kaffee und Schwarztee verzichten, aber ich hoffe das ist in deinem Alter eh noch kein so großes Thema.
Iss viel Obst und Gemüse, am besten roh. Sei sparsam mit Kohlenhydraten (Brot und Brötchen, Nudeln, Kartoffeln, Reis..) und sehr sparsam mit Zucker (Schokolade, Gummibärchen, Kuchen,...).
Achte auf die Fette, die du isst. Fisch ist in Ordnung, Olivenöl ist gut. Vermeide fettiges Fleisch und vorallem fettige Wurst. Salzige Snacks wie Chips (Fett, Kohlenhydrate) oder sogar Salzstangen (Kohlenhydrate, Salz) sind kaum besser als Süßigkeiten.
Ich bin kein Fan von Totalverboten, aber mehr als ein Glas Cola ODER eine kleine Schale Chips ODER eine handvoll Gummibärchen etc. sollten es nicht sein pro Tag.
Käse, Eier und Milchprodukte darfst du essen - achte aber darauf, dass auch das nicht zuviel wird.
Als grobe Orienterung schau dir mal eine Ernährungspyramide an.
Und: Bereite so viel Essen wie möglich selbst zu. Bitte deine Eltern, frisch einzukaufen und zu kochen (oder lerne es selbst, das kann viel Spaß machen). In Fertigprodukten steckt eine Menge ungesundes Zeug, das dick macht, selbst dann, wenn "Gemüsemischung" drauf steht.
Generell solltest du deine Eltern einweihen und um Unterstützung bitten, damit ihr da an einem Strang zieht.

Es gibt aber in der Ernährung sehr viele widersprüchliche Ansichten (manche Menschen sagen, vegane Ernährung, also ohne Fisch, Fleisch, Eier, Milch sei das gesündeste. Andere plädieren dafür, Zucker, auch in Form von Kohlenhydraten, wegzulassen und dafür sehr viel Eiweis und Fett zu essen etc.).
Das liegt daran, dass jeder Körper andere Bedürfnsse hat.
Deswegen musst du mit deinem Arzt sprechen - er kennt dich und deine Geschichte und kann dich persönlich beraten (oder an jemanden verweisen, der das kann).

Und beweg dich.
Wenn du Sport nicht gewöhnt bist, mach Spaziergänge und steigere dein Tempo. Geh schwimmen, das ist für die Gelenke gut, gerade bei Übergewicht.
Wenn du dir mehr zutraust, kannst du auch Fahrradfahren, Inlineskaten, wandern... Oder such dir einen Mannschaftssport, der dir gut gefällt.
Wichtig ist, dass du ca. 5x die Woche 45min durchgängig (das ist wichtig - keine Pausen) in Bewegung bleibst.

Lies viel, informier dich über verschiedene Ansätze zum Thema Ernährung, glaub nicht alles, was im Internet steht (deswegen: sprich mit deinem Arzt) und vorallem:

Achte auf deinen Körper und dein Wohlbefinden und bedenke, dass abnehmen nicht von heute auf morgen geht.
Eine Kohlsuppendiät wird dich nicht schlanker und glücklicher machen, sondern nur frustriert, hungrig, krank und dicker (Jojoeffekt).

Noch was:
Abnehmen für die Gesundheit ist super.
Aber bitte sei dir bewusst, dass es nichts gibt, was an deinem Körper "falsch" oder "nicht schön" ist, nur, weil du Übergewicht hast.
Es ist scheiße schwer, wenn man 14 ist und alle anderen Bikinis in Größe 34 kaufen, aber versuche, deinen Körper zu akzeptieren und zu lieben. Du bist voll okay so, wie du bist.Ganz egal, was du wiegst.

Viel Glück!

Hi
ich wahr schon auf einer Kur habe Ader alles wieder trauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2015 um 12:59
In Antwort auf janan_12742932

Hi
ich wahr schon auf einer Kur habe Ader alles wieder trauf

Ein bisschen mehr Mitarbeit..
Liebe Sanja,


Ein bisschen mehr Auskunft musst du unsschon geben, wenn wir dir helfen sollen.
Im Moment wissen wir genau folgendes von dir: Du bist 14, irgendjemand schätzt dein Übergewicht auf 30kg, du warst in Kur und hast danach wieder zugenommen.

Was wir von dir wissen müssten, um sinnvoll Rat geben zu können:
- Größe und Gewicht
- Ernährungsgewohnheiten (was isst du wann wie viel? Wie sieht ein normaler Tag aus? Kennst du deine eigenen Fehler schon, zB zu viele Süßigkeiten oder zu viel Cola etc?)
- Sportgewohnheiten
- Soziales Umfeld (ist deine Familie auch übergewichtig? Helfen dir deine Eltern beim abnehmen? Kennen sie sich gut mit Ernährung aus?)
- Wie lange warst du wann wo in Kur, was hast du dort gelernt, wie viel abgenommen? Warum ist das wieder drauf? Konntest du gelernte Regeln nicht einhalten? Wenn ja, wieso nicht?

Abnehmen ist harte Arbeit.
Wenn DU es nicht willst und bereit bist, da Zeit und Energie reinzustecken (und so kommst du mir nicht vor), wird es nichts nehmen.
Abnehmen muss man für sich tun - nicht für die Eltern oder den Arzt oder den Schwarm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Phantasien mit meiner ehem. Lehrerin
Von: sanne_12566720
neu
8. Februar 2015 um 4:14
Zyklusstörung???
Von: till_11883766
neu
7. Februar 2015 um 21:38
Noch mehr Inspiration?
pinterest