Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen als Vegetarier ...

Abnehmen als Vegetarier ...

14. Februar 2009 um 13:19 Letzte Antwort: 7. Juni 2013 um 12:14

Hallo ihr Lieben,
Ich bin Vegetarierin und hab leider so ca. 4/5 kg zu viel auf den Hüften, die ich einfach nicht mehr los bekomme!!
Ich wollte euch einmal fragen ob ihr Tipps für mich hättet, wie ich an Gewicht verliere!? Vielleicht hätte auch jemand einen passenden Diätplan für mich, was natürlich super wäre

Also ich danke euch schon mal
Liebe Grüße Alessa

Mehr lesen

14. Februar 2009 um 14:28

Ich könnte dir Basenfasten empfehlen
Da gibt es ein Buch das heißt:
Basenfasten, Essen und trotzdem entlasten (GU)
das kann ich dir sehr gut empfehlen, du darfst genügend essen, hast keinen Hunger und nimmst ab dabei und du tust deiner Gesundheit Gutes. Oder es gibt noch ein Buch "Suppenfasten"
Damit wirst du dein Gewicht los.
Gruß Melike

1 LikesGefällt mir
14. Februar 2009 um 14:30
In Antwort auf melike13

Ich könnte dir Basenfasten empfehlen
Da gibt es ein Buch das heißt:
Basenfasten, Essen und trotzdem entlasten (GU)
das kann ich dir sehr gut empfehlen, du darfst genügend essen, hast keinen Hunger und nimmst ab dabei und du tust deiner Gesundheit Gutes. Oder es gibt noch ein Buch "Suppenfasten"
Damit wirst du dein Gewicht los.
Gruß Melike

Nochwas:
kannst auch mal die Wundersuppe probieren, in deinem Fall dann
eben ohne Fleisch. Ersatzweise evtl. Tofu

Gefällt mir
14. Februar 2009 um 17:01
In Antwort auf melike13

Ich könnte dir Basenfasten empfehlen
Da gibt es ein Buch das heißt:
Basenfasten, Essen und trotzdem entlasten (GU)
das kann ich dir sehr gut empfehlen, du darfst genügend essen, hast keinen Hunger und nimmst ab dabei und du tust deiner Gesundheit Gutes. Oder es gibt noch ein Buch "Suppenfasten"
Damit wirst du dein Gewicht los.
Gruß Melike

Dankeee schön
hört sich doch schon mal gut an!! aber wie sieht es dabei aus mit dem Jojo-Effekt?
Ich kenn die Wundersuppe ja nicht, oder das Buch "Suppenfasten" aber wenn das dann sowas ist wie die Kohlsuppendiät wo man 5 kg in 7 Tagen abnimmt, kommt ja auch gleich wieder der Jojo

Gruß Alessa

Gefällt mir
14. Februar 2009 um 17:44
In Antwort auf aodh_11846511

Dankeee schön
hört sich doch schon mal gut an!! aber wie sieht es dabei aus mit dem Jojo-Effekt?
Ich kenn die Wundersuppe ja nicht, oder das Buch "Suppenfasten" aber wenn das dann sowas ist wie die Kohlsuppendiät wo man 5 kg in 7 Tagen abnimmt, kommt ja auch gleich wieder der Jojo

Gruß Alessa

Nein, das ist es nicht
die Wundersuppe findest du im Forum ein paar Beiträge weiter unten oder im Internet . Das Basenfasten ist ganz toll und hat mit Fasten eigentlich wenig zu tun, weil du ausreichend isst. Kohlsuppe würde ich niemand empfehlen. Es ist einfach wichtig, dass deine Ernährung aus Gemüse, Kartoffeln und Obst besteht. Gute Fette bzw. Öle und Nüsse.
Es ist wie mit allem, wenn du anschließend reinhaust wie blöd.
die vegetarischen Marsriegel ist oder die vegetarischen Snickers oder die vegetarische Pizza mit einem Haufen Käse oder Käsespätzle, dann nimmst du natürlich wieder zu. Das was ich dir geraten habe sind Möglichkeiten, wo du gut abnimmst, deinem Körper einen Frühjahrputz gönnst und wenn du ganz langsam wieder aufbaust auch nicht zunimmst. Viel Trinken und Bewegung gehören natürlich dazu. Kannst dir die
Bücher ja auch mal bei www.amazon.de anschauen. Da gibt es einige Suppenbücher oder Smoothies-Bücher , schau dich mal um.
Gruß Melike

Gefällt mir
14. Februar 2009 um 17:59
In Antwort auf melike13

Nein, das ist es nicht
die Wundersuppe findest du im Forum ein paar Beiträge weiter unten oder im Internet . Das Basenfasten ist ganz toll und hat mit Fasten eigentlich wenig zu tun, weil du ausreichend isst. Kohlsuppe würde ich niemand empfehlen. Es ist einfach wichtig, dass deine Ernährung aus Gemüse, Kartoffeln und Obst besteht. Gute Fette bzw. Öle und Nüsse.
Es ist wie mit allem, wenn du anschließend reinhaust wie blöd.
die vegetarischen Marsriegel ist oder die vegetarischen Snickers oder die vegetarische Pizza mit einem Haufen Käse oder Käsespätzle, dann nimmst du natürlich wieder zu. Das was ich dir geraten habe sind Möglichkeiten, wo du gut abnimmst, deinem Körper einen Frühjahrputz gönnst und wenn du ganz langsam wieder aufbaust auch nicht zunimmst. Viel Trinken und Bewegung gehören natürlich dazu. Kannst dir die
Bücher ja auch mal bei www.amazon.de anschauen. Da gibt es einige Suppenbücher oder Smoothies-Bücher , schau dich mal um.
Gruß Melike


Oh ja das ist immer mein Problem, manchmal gibt es Tage an denen ich mich wirklich zusammen reißen kann mit dem was ich esse und dann gibts einfach wieder Tage an denen ich einfach aaaalles in mich "hineinstopfe", weil ich Essen einfach so gerne mag...
Naja ich hab ja kein Übergewicht, also lass ich mir schön Zeit mit dem Abnehmen....

Super, dann schau ich da gleich mal nach
Also vielen Dank für deinen Beitrag noch mal
Lg Alessa

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 0:52
In Antwort auf aodh_11846511


Oh ja das ist immer mein Problem, manchmal gibt es Tage an denen ich mich wirklich zusammen reißen kann mit dem was ich esse und dann gibts einfach wieder Tage an denen ich einfach aaaalles in mich "hineinstopfe", weil ich Essen einfach so gerne mag...
Naja ich hab ja kein Übergewicht, also lass ich mir schön Zeit mit dem Abnehmen....

Super, dann schau ich da gleich mal nach
Also vielen Dank für deinen Beitrag noch mal
Lg Alessa

Je weniger Stress du dir machst,
um so besser wird es funktionieren. Sieh es entspannt , freu dich
des Lebens und dann klappt das und die beste Ausstrahlung haben zufriedene Menschen. Gönne dir das Essen und das Leben und achte einfach ein wenig, wann dein körperlicher !!!! Hunger gestillt ist. Manchmal hilft auch ein wenig Eiweiß , bei dir dann in Form von Joghurt, Tofu oder Käse , Quark, Hüttenkäse, Nüsse oder auch Ei, falls du das isst.
Gruß Melike

Gefällt mir
16. Februar 2009 um 7:14
In Antwort auf melike13

Nochwas:
kannst auch mal die Wundersuppe probieren, in deinem Fall dann
eben ohne Fleisch. Ersatzweise evtl. Tofu

Buchempfehlung
"Skinny ...
Schlank werden und bleiben durch gesunde, vegetarische (vegane) Ernährung.

2 LikesGefällt mir
16. Februar 2009 um 10:49

WOW
hört sich ja super an!! Ich graturliere dir dass du jetzt schon so viel abgenommen hast
dann werde ich jetzt auch gleich mal "googlen" gehen, mal sehen was ich so finde...

Also vielen Dank für deinen Beitrag
Lg Alessa

Gefällt mir
16. Februar 2009 um 10:54
In Antwort auf amilie_12847488

Buchempfehlung
"Skinny ...
Schlank werden und bleiben durch gesunde, vegetarische (vegane) Ernährung.

Hey missy...
Danke für deine Buchempfehlung

Gefällt mir
17. Februar 2009 um 11:53

Hallo,
ich habe mich auch eine Zeit komplett vegetarisch ernähert und dann habe ich vor ungefähr zwei Jahren wieder angefangen "normal" zu essen.
Das hat sich so sehr auf mein Gewicht ausgewirkt, dass ich dann richtig doll zugenommen habe.
Habe es dann immer wieder mit Nahrungsumstellung versucht, wieder abzunehmen, wobei ich auch zugeben muss, dass ich in meiner vegetarischen Zeit auch nicht allzu schlank war, aber immerhin ein besseres Gewicht hatte.

Ich weiß auch nicht, warum ich es nicht mehr hinbekomme, aber das mit der Nahrungsumstellung habe ich einfach nie durchgezogen.
Ich bin jetzt dabei, meine zweite Nutrivar-Kur zu nehmen.
Mit ersten Kur, die ich genommen hatte, hatte ich schon ziemlich viel abgenommen; diesmal möchte ich noch 12 Kilo abnehmen und hoffe, dem Ergebnis jetzt wirklich nahe zu kommen.

Naja, aber die 12 sind leider auch ein bischen mehr als bei dir
Weiß nicht, ob es bei 4/5 Kilo auch so wirkt.

Alles Liebe,

Anni

Gefällt mir
17. Februar 2009 um 15:04

Hi FatMatress,
also ich muss schon sagen, daß auch mich dieses System ( Genaktiv-Schlank) überzeugt hat. Natürlich war ich am Angang skeptisch, aber ich komme gut damit zurecht. Ich habe jetzt in vier Wochen 12 kg verloren (obwohl ich wegen eines Rückenleidens keinen Sport mehr betreiben kann) und fühle mich wie neugeboren - 3-4 kg sollten noch runter, und ich bin überzeugt davon, daß ich auch das mit der 'Insig-2-Therapie' schaffen werde!
Viele Grüße, biggibas91592

1 LikesGefällt mir
17. Februar 2009 um 17:15
In Antwort auf kaia_12667385

Hi FatMatress,
also ich muss schon sagen, daß auch mich dieses System ( Genaktiv-Schlank) überzeugt hat. Natürlich war ich am Angang skeptisch, aber ich komme gut damit zurecht. Ich habe jetzt in vier Wochen 12 kg verloren (obwohl ich wegen eines Rückenleidens keinen Sport mehr betreiben kann) und fühle mich wie neugeboren - 3-4 kg sollten noch runter, und ich bin überzeugt davon, daß ich auch das mit der 'Insig-2-Therapie' schaffen werde!
Viele Grüße, biggibas91592


schade dass man hier wohl immer wieder "verarscht" wird, mit irgendeinem Werbung, das dann doch nichts nützt!!
aber schon witzig dass man dann in die eigene Falle tritt

Gefällt mir
17. Februar 2009 um 17:24
In Antwort auf an0N_1190026499z

Hallo,
ich habe mich auch eine Zeit komplett vegetarisch ernähert und dann habe ich vor ungefähr zwei Jahren wieder angefangen "normal" zu essen.
Das hat sich so sehr auf mein Gewicht ausgewirkt, dass ich dann richtig doll zugenommen habe.
Habe es dann immer wieder mit Nahrungsumstellung versucht, wieder abzunehmen, wobei ich auch zugeben muss, dass ich in meiner vegetarischen Zeit auch nicht allzu schlank war, aber immerhin ein besseres Gewicht hatte.

Ich weiß auch nicht, warum ich es nicht mehr hinbekomme, aber das mit der Nahrungsumstellung habe ich einfach nie durchgezogen.
Ich bin jetzt dabei, meine zweite Nutrivar-Kur zu nehmen.
Mit ersten Kur, die ich genommen hatte, hatte ich schon ziemlich viel abgenommen; diesmal möchte ich noch 12 Kilo abnehmen und hoffe, dem Ergebnis jetzt wirklich nahe zu kommen.

Naja, aber die 12 sind leider auch ein bischen mehr als bei dir
Weiß nicht, ob es bei 4/5 Kilo auch so wirkt.

Alles Liebe,

Anni

Hey Anni...
toll dass du es geschafft hast wieder abzunehmen und bin mir sicher dass du die 12 kg auch noch runter bekommst
Aber ich glaub die Nutrivar-Kur ist eher nichts für mich... ?!?
Naja wie auch immer...
Seit ich Vegetarier bin, fühl ich mich nicht nur vom Gewicht wohler, sondern ich fühl mich generell in meinem Körper wohler, ich weiß was ich esse und brauch auch kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn ich mal eine Kuh streichel ...
Naja aber jedem das seine

Also wünsch dir noch viel Erfolg
und danke für deinen Eintrag!!

Lg Alessa

Gefällt mir
19. Februar 2009 um 15:12

Hey Alessa
ich habe leider keinen Tipp für dich, was die vegetarische Ernährung angeht, aber ich finde es selber sehr interessant und würde mich auch dafür interessieren.
Vor allem kann ich mir vorstellen, dass das vegetarische Essen, sowieso aber schon im Grunde sehr fettarm ist, oder ist das falsch?

LG, Kira

Gefällt mir
19. Februar 2009 um 20:42
In Antwort auf kaylyn_12072262

Hey Alessa
ich habe leider keinen Tipp für dich, was die vegetarische Ernährung angeht, aber ich finde es selber sehr interessant und würde mich auch dafür interessieren.
Vor allem kann ich mir vorstellen, dass das vegetarische Essen, sowieso aber schon im Grunde sehr fettarm ist, oder ist das falsch?

LG, Kira

Hey Kira
eigentlich hast du schon recht damit, dass das vegetarische Essen eher fettarm ist. Aber klar zu viel Nudeln, Kartoffeln.... ist auch nicht gerade gesund (wobei ich selbst eh immer Vollkornnudeln und Wildreis nehme) naja dann gibs eben viel Gemüsepfannen und Obst usw. viel Eiweißprodukte eben... naja ab und zu schokolade... aber darf man sich ja mal gönnen
Im Grunde ernähr ich mich ja gesund, aber abnehmen tu ich einfach nich

danke für deinen Beitrag
lg Alessa

Gefällt mir
7. Juni 2013 um 8:23
In Antwort auf an0N_1190026499z

Hallo,
ich habe mich auch eine Zeit komplett vegetarisch ernähert und dann habe ich vor ungefähr zwei Jahren wieder angefangen "normal" zu essen.
Das hat sich so sehr auf mein Gewicht ausgewirkt, dass ich dann richtig doll zugenommen habe.
Habe es dann immer wieder mit Nahrungsumstellung versucht, wieder abzunehmen, wobei ich auch zugeben muss, dass ich in meiner vegetarischen Zeit auch nicht allzu schlank war, aber immerhin ein besseres Gewicht hatte.

Ich weiß auch nicht, warum ich es nicht mehr hinbekomme, aber das mit der Nahrungsumstellung habe ich einfach nie durchgezogen.
Ich bin jetzt dabei, meine zweite Nutrivar-Kur zu nehmen.
Mit ersten Kur, die ich genommen hatte, hatte ich schon ziemlich viel abgenommen; diesmal möchte ich noch 12 Kilo abnehmen und hoffe, dem Ergebnis jetzt wirklich nahe zu kommen.

Naja, aber die 12 sind leider auch ein bischen mehr als bei dir
Weiß nicht, ob es bei 4/5 Kilo auch so wirkt.

Alles Liebe,

Anni

Hey Anni
Für mich wäre Mal intressant zu wissen,ob diese Natrivar Kur bei dir angeschlagen hat und wenn ja ,wie da deine Ergebnisse sind/waren? Denn billig ist der Kram ja nicht gerade ne

LG

Gefällt mir
7. Juni 2013 um 12:14
In Antwort auf aodh_11846511

Hey Kira
eigentlich hast du schon recht damit, dass das vegetarische Essen eher fettarm ist. Aber klar zu viel Nudeln, Kartoffeln.... ist auch nicht gerade gesund (wobei ich selbst eh immer Vollkornnudeln und Wildreis nehme) naja dann gibs eben viel Gemüsepfannen und Obst usw. viel Eiweißprodukte eben... naja ab und zu schokolade... aber darf man sich ja mal gönnen
Im Grunde ernähr ich mich ja gesund, aber abnehmen tu ich einfach nich

danke für deinen Beitrag
lg Alessa

??
Warum ist vegetarisch eher fettarm? Das kommt wie immer darauf an was man isst!
Nüsse sind zwar gesund aber haben auch viel Fett etc., wer bei Butter nicht spart, spart auch nicht an Öl oder Margarine etc.
Was isst du denn? Vielleicht haben sich da ein paar Sünden eingeschlichen, die dir gar nicht bewusst sind.

Gefällt mir