Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen-aber wie??

Abnehmen-aber wie??

8. Oktober 2004 um 18:48 Letzte Antwort: 5. November 2004 um 10:43

Ich bin 175cm groß und wiege zur zeit 105 kg. Im moment fühle ich mich überhaupt nicht wohl! Ich hab schon einige diäten ausprobiert aber es hat sich nichts gebracht, nur dass ich noch mehr zugenommen habe! Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll! Manchmal habe ich Tage da fühle ich mich richtig wohl, aber dann hab ich wieder meine depressive Phase!
Das Problem ist dass ich sport hasse und sehr gerne Süßigkeiten esse!! Ich schäme mich oft für mein Aussehen aber ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll! Im moment bin ich mit den nerven am ende!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen wie ich es schaffen könnte!! Bitte antwortet mir!

Mehr lesen

8. Oktober 2004 um 19:34

Kurse
Hallo,

bis vor kurzem ist es mir auch so gegangen. Im Frühjahr hab ich mich entschlossen, an einem "mind & body" Kurs mitzumachen. Der ging über 6 Wochen und ich hatte grossen Erfolg damit. Inzwischen trage ich Kleidergrösse 42/44, früher hatte ich 48/50. Ich denke, mal sollte sich einfach mal den anschub geben und einen solchen Kurs besuchen. Und dann natürlich beibehalten was man gelernt hat. Ich muss sagen, mir geht es inzwischen richtig gut!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2004 um 19:40
In Antwort auf an0N_1296318599z

Kurse
Hallo,

bis vor kurzem ist es mir auch so gegangen. Im Frühjahr hab ich mich entschlossen, an einem "mind & body" Kurs mitzumachen. Der ging über 6 Wochen und ich hatte grossen Erfolg damit. Inzwischen trage ich Kleidergrösse 42/44, früher hatte ich 48/50. Ich denke, mal sollte sich einfach mal den anschub geben und einen solchen Kurs besuchen. Und dann natürlich beibehalten was man gelernt hat. Ich muss sagen, mir geht es inzwischen richtig gut!!!

Toll gemacht
Ich gratuliere dir zu deinem tollen Erfolg! Kostet dieser Kurs was? Das Problem ist nämlich dass ich mir einen solchen Kurs nicht leisten könnte da ich noch zur schule gehe und knapp 200 euro im monat bekomme! Wüsstest du vielleicht eine andere methode!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2004 um 19:44
In Antwort auf freda_12878416

Toll gemacht
Ich gratuliere dir zu deinem tollen Erfolg! Kostet dieser Kurs was? Das Problem ist nämlich dass ich mir einen solchen Kurs nicht leisten könnte da ich noch zur schule gehe und knapp 200 euro im monat bekomme! Wüsstest du vielleicht eine andere methode!!

Kosten
Hallo,
also gekostet hat der Kurs 140 Euro, wovon die Krankenkasse 70 Euro bezahlt hat. Aber ich muss sagen, mir hat er echt was gebracht. Esse keine Chips mehr, und das hätte ich mir vor einem Jahr noch nicht vorstellen können. Natürlich esse ich schon auch mal schoko, aber nicht jeden Tag. Esse dann lieber ein paar Gummibärchen. Oder ich esse einfach so weit es geht ohne Fett. Das alles bringt schon viel. Und das wichtigste ist, das trinken. Am besten 2-3 Liter stilles Wasser pro tag. Ich muss zugeben, das geht im moment auch nicht bei mir. Trinke höchstens 1 Liter..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2004 um 20:06
In Antwort auf an0N_1296318599z

Kosten
Hallo,
also gekostet hat der Kurs 140 Euro, wovon die Krankenkasse 70 Euro bezahlt hat. Aber ich muss sagen, mir hat er echt was gebracht. Esse keine Chips mehr, und das hätte ich mir vor einem Jahr noch nicht vorstellen können. Natürlich esse ich schon auch mal schoko, aber nicht jeden Tag. Esse dann lieber ein paar Gummibärchen. Oder ich esse einfach so weit es geht ohne Fett. Das alles bringt schon viel. Und das wichtigste ist, das trinken. Am besten 2-3 Liter stilles Wasser pro tag. Ich muss zugeben, das geht im moment auch nicht bei mir. Trinke höchstens 1 Liter..

Wo?
Und wo findet so ein kurs statt!! Ich wohne in Amstetten! Gibt es so einen kurs bei mir in der nähe auch und um welche uhrzeit findet er statt! Da ich jeden Tag zur Schule muss wäre es gut wenn der kurs am abend wäre! Weißt du wo ich mich da erkundigen kann??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2004 um 20:12
In Antwort auf an0N_1296318599z

Kurse
Hallo,

bis vor kurzem ist es mir auch so gegangen. Im Frühjahr hab ich mich entschlossen, an einem "mind & body" Kurs mitzumachen. Der ging über 6 Wochen und ich hatte grossen Erfolg damit. Inzwischen trage ich Kleidergrösse 42/44, früher hatte ich 48/50. Ich denke, mal sollte sich einfach mal den anschub geben und einen solchen Kurs besuchen. Und dann natürlich beibehalten was man gelernt hat. Ich muss sagen, mir geht es inzwischen richtig gut!!!

Kurse
danke für diese info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Oktober 2004 um 20:46
In Antwort auf freda_12878416

Wo?
Und wo findet so ein kurs statt!! Ich wohne in Amstetten! Gibt es so einen kurs bei mir in der nähe auch und um welche uhrzeit findet er statt! Da ich jeden Tag zur Schule muss wäre es gut wenn der kurs am abend wäre! Weißt du wo ich mich da erkundigen kann??

Unterfranken
Also der Kurs fand bei mir immer um 19 Uhr stat und ging 2 Stunden. Ich weiss natürlich nicht, ob es das bei dir auch gibt. Ich selber wohne in Unterfranken, und da wird der kurs regelmässig angeboten. Wünsche dir viel erfolg beim abnehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2004 um 10:36

Ohne Ernährungsumstellung
wird alles nicht viel bringen. So hart das klingt, aber das ist meine Erfahrung. Mein Mann und ich sind wirklich keine Strichmännchen, dazu hat er noch Diabetes. Wir haben viel versucht, aber es hat am Ende nur ne Mischung aus ausgewogener Ernährung (fettreduziert, viel Trinken, viel frisches Obst und Gemüse, wertvolle Kohlenhydrate) und Bewegung was gebracht. Und das auf Dauer, sonst schlägt der Jojo-Effekt voll zu Buche. Hätte Dir gern was anderes, einfacheres gesagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2004 um 11:21

Auf Mittelchen...
sollte man auf jeden Fall verzichten. Ich selber arbeite in einer Apotheke und verkaufe diese Sachen tagtäglich, weil sie verlangt werden. Aber ich persönlich halte gar nix davon, denn wenn man damit aufhört, ist man, denke ich, so weit wie vorher. Man muss sich ratikal ändern, sonst hilft gar nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2004 um 12:13

MB
Also ich wog im mai noch 92 kilo und hab innerhalb von 6 wochen 10 kilo abgenommen
ohne probleme
hab bei einer heilpraktikerin mein blut abnehmen lassen und die schickt es weg
ncah einer woche hast dann deinen diätplan der eigentlich bei fast allen kursteilnehmern gleich war leider hätte mir das geld sparen köannen
aber wie gesagt hab das dann 6 wochen gemacht also ernährungsumstellung
hat super geklappt
hab meine listen jetzt schon 6 mal verkauft für 40 euro und hat bei allen geklappt ohne jojoeffekt
ich selber hab 300 euro gezahlt für alles
lg und schau ob bei dir in der nähe jemand schon sowas gemacht hat
lg
karo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2004 um 19:32
In Antwort auf nerina_12332928

Ohne Ernährungsumstellung
wird alles nicht viel bringen. So hart das klingt, aber das ist meine Erfahrung. Mein Mann und ich sind wirklich keine Strichmännchen, dazu hat er noch Diabetes. Wir haben viel versucht, aber es hat am Ende nur ne Mischung aus ausgewogener Ernährung (fettreduziert, viel Trinken, viel frisches Obst und Gemüse, wertvolle Kohlenhydrate) und Bewegung was gebracht. Und das auf Dauer, sonst schlägt der Jojo-Effekt voll zu Buche. Hätte Dir gern was anderes, einfacheres gesagt...

Mein vollste Zustimmung ...
... ABER obwohl ich von alledem weiß und sich alles ja auch so gut und so gesund und soooo einfach anhört frage ich dich:

"Wie um alles in der Welt bist du und dein Mann denn mit euren Schweinehunden umgegangen?"

Das ist nämlich das größtes und hartnäckigste Problem von mir. Nicht die Uneinsichtigkeit, nicht das nicht mögen von all den gesunden Sachen, nicht das unbedingt Süßes haben wollen, nicht das drücken vorm Sport sonder die Schweinehunde die mir ständige ins Ohr flüstern ...

He, lass den Sport, leg dich aufs Ohr und lass die anderen machen. Was solls wenn du ein paar Kilo mehr hast ... bist du drum weniger liebenswert usw.

Oder ...
He, nimm doch was Süßes. Dieses ewige Trockenfutter macht doch nur depressiv und was hast du von einem schlanken Körper wenn du nur noch mies drauf bist usw.

Na ... magst du mir verraten wie ihr mit euren Schweinhunden umgegangen seid. Habt ihr sie gezähmt? Und wenn ja ... WIE ???

Für einen heißen Tip wäre ich dir sehr dankbar.

Liebe Grüße
Seelenhunger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2004 um 9:10

Als erstes mal
keiner muss sich für was schämen!!!!!so und nun zum zweiten...ja die diäten und der rückfall....das ist sehr hart,glaube ich dir!!!wer isst nicht gerne süsses???? wohl fast jeder und wenn du paar pfunde verlieren möchtest,dann solltest du dir ziele setzen und dies machts leichter auf süsses zu verzichten.anstelle von zucker kannst du mit süssstoff süssen zb.oder eine banane esse,die ist auch süss
schreib dir doch mal auf was du so täglich essen tust und dann auf was du verzichten kannst/willst.schreib am besten noch deinen kalorienbedarf auch und rechne aus wieviel du aber immer zu dir nimmsz...du wirst sehen ,dass eine ganze menge unnötiger kalorien.ja und dann solltest du dies senken...denn alles was über den täglichen bedarf hinausgeht macht dick.für deine diäät solltest du ca 500 kalorien weniger zu dir nehmen,wie dein eigentlicher bedarf ist.knäckebrot mit putenbrust schmeckt auch mal lecker.fettarmer jogurt...oder karotten mit fetarmen jogurtdipp...beim kochen auf zusätzliche fette verzichten.solche dinge machen schon sehr sehr viel aus,du wirst staunenversuchs doch einfach ma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2004 um 9:22

Weight Watchers
hat meine Freundin um 12 kg in 3 Monaten leichter gemacht und ich bin jetzt auch dabei damit abzunehmen.

WW ist eine Ernährungsumstellung - von Diäten habe ich die "Schnauze voll" (Jojo Effekt).
WW kann man auch in der Gruppe machen, das motiviert - es gibt auch "öffentliche WW-Gruppen", die sind aber auch nicht ganz billig aber sehr effektiv!

Mit WW wird deine Nahrung in Points gezählt je nach dem wieviel du wiegst rechnest du deine Points aus und diese darfst du dann verfuttern - du kannst dir auch für Einladungen etc. Points sparen - du musst also auch auf nichts verzichten - was ganz toll ist!

Ich war anfangs auch sehr skeptisch und dachte da werde ich ja nie satt aber es geht! WW zeigt dir auch wie du deine Lieblingsgerichte einfach "leichter" kochst und so auch leichter ist - es gibt ja auch (leider) viele heimliche Dickmacher!

WW empfiehlt natürlich auch Bewegung - aber selbst mit Hausarbeit kann man schon Bonuspoints erarbeiten!

Vielleicht wäre das ja was für dich?

LG lolline - die in einer Woche 2 kg leichter ist mit WW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2004 um 10:43

Nicht so viel drüber nachdenken...
...kann auch schon helfen!
ich habe bei meiner schwester beobachten können, dass gewichtszunahme vor allem dann entsteht, wenn sie sich grade mal wieder extrem mit dem thema beschäftigt. die erhofften erfolge in hoch-geschwindigkeit bleiben aus, und schon geht alles wieder von vorne los...
um sport kommst du natürlich nicht ganz rum- allerdings reicht es auch, einfach alles mögliche zu fuß zu erledigen, rolltreppen links liegen zu lassen und vielleicht am morgen oder abend ein bisschen gymnastik zu hause. 15 minuten sind schon extrem effektiv! was die ernährung angeht, würde ich dir raten auf qualität zu achten: kauf im bioladen oder auf dem markt ein, greif zu vollkornkeksen oder trockenfrüchten (mmhhh lecker: getrocknete mango!!!) anstatt schlechte schokolade zu verschlingen. du fühlst dich gleich besser, magst deinen körper wieder und schwupp die wupp gehts plötzlich ganz firx mit dem abnehmen. ich drück dir ganz fest die daumen!

gruß,

codiciosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram