Home / Forum / Fit & Gesund / Abnehmen 200 kcal am Tag

Abnehmen 200 kcal am Tag

21. November 2017 um 19:52

Hallo!

Ich habe vor, in den nächsten 2 Wochen 200 kcal täglich zu mir zu nehmen und außerdem täglich eine halbe Stunde Sport zu machen. Ich bin 175 cm groß, 21 Jahre alt und wiege im Moment 61 kg, was meiner Meinung nach zu viel ist. 
Die Frage, die ich mir stelle ist, wie es danach weiter geht. Ich weiß, dass ich die Kalorienzufuhr dann nur langsam wieder steigern kann, habe allerdings Angst, bei 300 kcal, 400 kcal, etc. wieder zuzunehmen. Wird das der Fall sein? Denn eigenlich liegt mein Kalorienbedarf bei 2200 kcal täglich. Allerdings ist mein Körper dann an die 200 Kalorienzufuhr gewöhnt. Meine Frage ist, ob ich nach den 2 Wochen bei gering steigender Kalorienzufuhr wieder zunehmen werde. 
(Was ich dazu sagen muss: Ich habe nicht vor, nach den 2 Wochen wieder in die selben Essgewohnheiten zurück zu fallen, sondern möchte auch weiterhin ein wenig unter meinem Kalorienbedarf bleiben und mich gesund ernähren.)

Freue mich über jede Antwort 

Mehr lesen

22. November 2017 um 8:07

Das Einzige, das dir eine Nulldiät bringt (und 200 kal ist schon eien Nulldiät), ist ein Jojo-Effekt, Schwindelanfälle und einen extrem negativen Effekt auf deinen gesamten Körper. Wenn du ganz viel "Glück" hast, wird sich noch dazu irgendwas in deinem Verdauungstrakt entzünden.
Wenn du abnehmen willst, dann iss jeden Tag 1700kal - da sparst du 500 Kalorien täglich ein und wirst langsam aber sicher abnehmen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 12:20

Das ist weder gesund noch empfehlenswert. 
Wenn du ein paar Pfunde verlieren willst, dann ernähr dich gesünder (viel Gemüse, Süßigkeiten und süße Getränke reduzieren, viel trinken) und treib Sport. 
Das, was du da beschreibst klingt nach "Los gehts in die Essstörung". Mach das bitte nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 13:54
In Antwort auf orchideenblatt

Das ist weder gesund noch empfehlenswert. 
Wenn du ein paar Pfunde verlieren willst, dann ernähr dich gesünder (viel Gemüse, Süßigkeiten und süße Getränke reduzieren, viel trinken) und treib Sport. 
Das, was du da beschreibst klingt nach "Los gehts in die Essstörung". Mach das bitte nicht. 

So sehe ich das auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember um 8:50
In Antwort auf mara37141

Hallo!

Ich habe vor, in den nächsten 2 Wochen 200 kcal täglich zu mir zu nehmen und außerdem täglich eine halbe Stunde Sport zu machen. Ich bin 175 cm groß, 21 Jahre alt und wiege im Moment 61 kg, was meiner Meinung nach zu viel ist. 
Die Frage, die ich mir stelle ist, wie es danach weiter geht. Ich weiß, dass ich die Kalorienzufuhr dann nur langsam wieder steigern kann, habe allerdings Angst, bei 300 kcal, 400 kcal, etc. wieder zuzunehmen. Wird das der Fall sein? Denn eigenlich liegt mein Kalorienbedarf bei 2200 kcal täglich. Allerdings ist mein Körper dann an die 200 Kalorienzufuhr gewöhnt. Meine Frage ist, ob ich nach den 2 Wochen bei gering steigender Kalorienzufuhr wieder zunehmen werde. 
(Was ich dazu sagen muss: Ich habe nicht vor, nach den 2 Wochen wieder in die selben Essgewohnheiten zurück zu fallen, sondern möchte auch weiterhin ein wenig unter meinem Kalorienbedarf bleiben und mich gesund ernähren.)

Freue mich über jede Antwort 

Das beste was mir bisher passieren konnte war diese abnehmmittel hier zu entdecken, ich konnte immer nur schwer abnehmen, aber jetzt kommts mir vor als würds wie von selbst gehen.Das hier ist das Zeug das mit das Fett geschmolzen hat wie Butter, aber bitte auch etwas auf die Ernährung achten . Hier: 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Gestern um 11:10
In Antwort auf mara37141

Hallo!

Ich habe vor, in den nächsten 2 Wochen 200 kcal täglich zu mir zu nehmen und außerdem täglich eine halbe Stunde Sport zu machen. Ich bin 175 cm groß, 21 Jahre alt und wiege im Moment 61 kg, was meiner Meinung nach zu viel ist. 
Die Frage, die ich mir stelle ist, wie es danach weiter geht. Ich weiß, dass ich die Kalorienzufuhr dann nur langsam wieder steigern kann, habe allerdings Angst, bei 300 kcal, 400 kcal, etc. wieder zuzunehmen. Wird das der Fall sein? Denn eigenlich liegt mein Kalorienbedarf bei 2200 kcal täglich. Allerdings ist mein Körper dann an die 200 Kalorienzufuhr gewöhnt. Meine Frage ist, ob ich nach den 2 Wochen bei gering steigender Kalorienzufuhr wieder zunehmen werde. 
(Was ich dazu sagen muss: Ich habe nicht vor, nach den 2 Wochen wieder in die selben Essgewohnheiten zurück zu fallen, sondern möchte auch weiterhin ein wenig unter meinem Kalorienbedarf bleiben und mich gesund ernähren.)

Freue mich über jede Antwort 

Ist dir bewusst, dass du untergewichtig wirst, wenn du abnimmst?

Dein Gewicht ist völlig perfekt für deine Grösse...

Bei Untergewicht stellt dein Körper gewisse Prozesse in den Ruhemodus. z.B. Zyklus. Das ist ziemlich dumm, das zu wollen.

Falls du das Gefühlt hast zu viel Körperfett zu haben, würde ich dir nicht raten abzunehmen, sondern mehr Sport zu machen, um das Fettgewebe abzubauen und Muskeln aufzubauen.

Wenn du mit so einem guten BMI abnehmen willst, steuerst du direkt in eine Essstörung rein! Falls du deine Gedanken nicht ändern kannst, empfehle ich dir eine Psychotherapie, die dich beim Gesund werden unterstützt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwellung nach Impfung
Von: maya24
neu
5. Dezember um 16:42
Diskussionen dieses Nutzers
Essstörung ?
Von: mara37141
neu
2. März 2017 um 7:42
Muskelaufbau- richtige Ernährung
Von: mara37141
neu
1. März 2017 um 5:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram