Forum / Fit & Gesund

Abnehme? soo schwer ):

18. März 2012 um 23:13 Letzte Antwort: 25. März 2012 um 15:18

Hallo liebe Leser,

nun hab auch ich es geschafft endlich eine Diskussionsrunde zu starten . Seit einer Woche versuche ich die Ernährung umzustellen um abnehmen zu können. Leider vergeblich. Habe viel von Max Planck, Almased, Formoline, Schlank im Schlaf, FDH gelesen. Klar ist keines dieser Methoden Gesund. Aber was ist schon gesund ? Habe voe 1 monat mit Rauchen aufgehört . und nun habe ich das gefühl, ich esse immer mehr, ich suche immer nach etwas was mich sättigt,da das rauchen einfach fehlt. es gibt zeiten wo ich mir denke, fang am besten wieder mit dem rauchen an statt dir pfunde zuzulegen.aber, es schmeckt mir nicht mehr. Ich muss in kurzer zeit am besten bis spätestens ende April 10kg abnehmen. denn anfang mai ist die hochzeit einer bekannten. und ich möchte in das perfekte kleid passen . aber so wie ich jetzt ausschau ist das nicht schön, die arme wabbeln, die oberschnekel auch. dellen auf der haut. bin 163 und wiege mittlerweile 69kg das ist zu viel. vor 2 jahren habe ich 50 gewogen . ich vermisse die zeiten.... hilft mir doch bitte wenn ihr den besten und schnellen weg gefunden habt. teilt mir alles mit ihr lieben liebe lieebe grüße

Mehr lesen

20. März 2012 um 5:57

Ja, das stimmt
Das ganze Fett an Bauch, Oberschenkeln, Armen und Hintern ist echt schlimm!
Aber bei dir geht das Gewicht ja sogar eigentlich noch. Viele hier wären froh, wenn sie es schon nur so hätten. Ich auch, ich bin 166 und habe ungefähr 82 kg.^^

Du hättest nicht mit dem Rauchen aufhören sollen, oder musst wenigstens unbedingt wieder damit anfangen. Mir hilft es schon sehr, wenn ich Hunger habe. Dann rauche ich eine Zigarette und es geht wieder einigermaßen! Nimmst du denn die Pille? Ich nicht mehr, weil die auch nur so ein schrecklicher Dickmacher ist.^^
Von den ganzen Diäten und Mittelchen bin ich eigentlich nicht so besonders überzeugt. Da ist bestimmt viel nur Geldmacherei.

Klarabella

Gefällt mir

21. März 2012 um 13:19


Hey..

also wie gesagt, langsam abnehmen ist aufjedenfall viel viel gesünder und auch langzeitig effektiver.
Aber ich kenne das Gefühl, muss auch bald auf eine Hochzeit und davor sollen möglichst noch die Pfunde fallen.

Finds übrigens super, dass du aufgehört hast zu rauchen.

Kleiner Tipp: Um nicht ständig irgendwas zu essen, kaue einfach immer Kaugummi..das kann sogar schon Sport sein
Ess dich bei deinen Mahlzeiten richtig satt, natürlich sehr gesund. Gönn dir ein oder zweimal die Woche eine Ausnahme..dass das Abnehmen nicht ganz so schwer fällt und du es länger aushalten kannst.
Und effektiv ist auch, nach dem Abendessen so ca. ab 6 halb 7 nichts mehr zu essen.
Trinken..nur Wasser.. Falls Kaffee natürlich ohne Zucker und möglichst wenig Milch. Wobei das schon Kleinigkeiten sind.

Und wenn du lieber einen Ernährungsplan haben willst, es gibt online einen von einer Herzklinik, kannst eifnach mal googeln.
Meine Eefahrung: Kurzzeitig sehr efffektiv, aber leider sehr Jojo gefärdent!



Das allerwichtigste bei der Sache mit dem blöden Abnehmen.. Sport
Möglichst lange joggen gehen täglich bis zu ner Stunde.. ohne Steigung da sonst viele Muskeln aufgebaut werden und falls es die Kondition nicht zulässt eifnach auch spazieren
Für die Arme an den Geräten trainieren mit wenig Kilos drauf möglichst viele Wiederholungen z.B. 3 mal 40 Züge


soo das wars ..
Ich bin gespannt was du berichtest

Liebe Grüße
De

Gefällt mir

22. März 2012 um 6:06

Danke für die Belehrung, Trainerin
So etwas, wie du, hat mir gerade noch gefehlt.^^

Klarabella

Gefällt mir

22. März 2012 um 10:31
In Antwort auf

Danke für die Belehrung, Trainerin
So etwas, wie du, hat mir gerade noch gefehlt.^^

Klarabella

Gott sei dank ist soe da
Sonst würden solche nullbrains wie du abstruse tipps wie "rauchen um abzunehmen" ungehindert verbreiten

Wie dumm muss man sein um sich mit nervengift seinen abnehmerfolg zu sichern und eine erneute oder generell eine sucht sich zu sichern

Gefällt mir

22. März 2012 um 12:52
In Antwort auf

Gott sei dank ist soe da
Sonst würden solche nullbrains wie du abstruse tipps wie "rauchen um abzunehmen" ungehindert verbreiten

Wie dumm muss man sein um sich mit nervengift seinen abnehmerfolg zu sichern und eine erneute oder generell eine sucht sich zu sichern

Ein Auszug aus deinem Profil..^^
Ich mag nicht:
(...) Menschen die ihre Meinung nur als die Richtige ansehen und andere angreifen nur weil diese nicht so leben und handeln, wie die es selber gutheißen.

Klarabella

Gefällt mir

22. März 2012 um 15:22
In Antwort auf

Ein Auszug aus deinem Profil..^^
Ich mag nicht:
(...) Menschen die ihre Meinung nur als die Richtige ansehen und andere angreifen nur weil diese nicht so leben und handeln, wie die es selber gutheißen.

Klarabella

Du
Kannst leben wie du willst, aber das bedeutet nicjt das man tolerieren muss, dass du gesundheitsschädliche tipps verteilst

Zerstör dich und verrecke wenn du es toll findest, aber halt die anderen daraus

Gefällt mir

22. März 2012 um 17:10
In Antwort auf

Du
Kannst leben wie du willst, aber das bedeutet nicjt das man tolerieren muss, dass du gesundheitsschädliche tipps verteilst

Zerstör dich und verrecke wenn du es toll findest, aber halt die anderen daraus

"Verrecke"
Mein Gott, DAS ist die Sprache der Mörder.....

Gefällt mir

23. März 2012 um 8:44

Mache die dät gerade zum 4.mal
Vorweg: Alle Warnungen, die es zur "Max-Planck" Diät gibt, sollte man nicht ignorieren. Aber:
1. Warum "sterben" die Leute nicht, die einmal im Jahr fasten?
2. Warum haben die Bewohner des Dschungel-Camps keine Mangelerscheinungen (aus verminderter Hirnmasse ), ?
3. Warum ist es ungesund, wenn man für 2 Wochen auf Kohlehydrate verzichtet?

Meine Erfahrungen
Die Erste:
Jahr: 1990 / 31 Jahre
Ausgangsgewicht: 76kg
Endgewicht: 72kg
Über viele Jahre gehalten und sogar noch weiter vermindert.


Die Zweite:
Jahr 2008
Ausgangsgewicht: 98 kg (!!!)
Endgewicht: 90 kg
Danach wieder mit Sport angefangen (war bei dem Ausgangsgewicht fast unmöglich) und noch auf 88kg heruntergekommen

Die Dritte Jahr 2009
Ausgangsgewicht: 89 kg
Endgewicht: 83 kg
Anschliessend hat sich das Gewicht zwischen 84 und 85kg eingependelt

Die Vierte:
Jahr: 2012
Ausgangsgewicht:88,7kg
Zwischenstand nach 4 Tagen: 85,3kg
Gewünschtes Ziel: 83 - 84 kg

------------------------------------
Das waren die Fakten.
Jetzt zu den Erfahrungen. In den ersten 2-3 Tagen habe ich jedesmal eine körperliche Beeinträchtigung gefühlt. Natürlich ist man schlapp, wenn in kurzer Zeit 2-3 kg verschwinden. Man sollte nie von vornherein davon ausgehen, dass man 9kg verliert - aber es kann sein. Natürlich abhängig von Ausgangsgewicht und der Veranlagung.
Ob sich der Stoffwechsel umstellt? Keine Ahnung. Fakt ist, dass ich nach den Diäten immer eine Zeit lang bewusster gelebt habe und nicht mehr abends 1 bis zwei Bier und eine Tafel Schokolade + Erdnüsse reingezogen habe.
Das war übrigens auch der Hauptgrund, dass ich fast auf 100 kg gekommen bin.

Bei dieser Diät ernähre ich micht gesünder als im "normalen Leben". Es gibt Obst, Salat, Tomaten. Im normalen Alltag streiche ich das möglichst vom Speiseplan.


MEIN RAT:
Ich glaube, es ist am besten, wenn man die Diät im Urlaub beginnt. Die ersten Tage ist man unkonzriert und schlapp. Wer körperlich arbeiten muss, sollte diese Diät vielleicht nicht machen.

Ich will weder zu- noch abraten. Jeder muss für sich selbst eine Entscheidung finden. Aber da es zu allem Möglichen immer eine Verschwörungstheorie gibt, könnte man glauben, dass Weightwatchers und Co. ein berechtigtes Interesse haben, diese Diät zu verteufeln.

Gruß

Michael








Gefällt mir

25. März 2012 um 15:18

Zwischenbericht nach einer Woche
Aktuelles Gewicht zur Halbzeit: 83,8 - heute Abend darf ich essen, was ich will. Kartoffeln und Bohnen stehen auf dem Speiseplan.

Aus Erfahrung weiss ich, dass es mit dem Gewicht in der zweiten Woche nicht mehr so stark nach unten geht. Aber mein Ziel habe ich schon zur Halbzeit erreicht. Die nächste Woche noch durchhalten - aber das ist kein Problem: Steaks und Karotten, Hähnchen und Salat - mag ich ja. - Nur der Schinken ist zur Zeit nicht mein Ding. D.h. mit 9kg rechne ich nicht.

Nochmal zu deinen Antworten.
1. war nur eine in den Raum gestellte Frage - es gibt ja extrem-Faster - die wochenlang nur Wasser trinken - (glaub ich aber nicht ganz dran)

2. Danke - da wusstes du mehr mehr als ich. Aber Eiweiss ist doch bei meiner Diät auch Hauptbestandteil - oder?
3. dann kann ich ja getrost in die zweite woche gehen.

15 kg in 4 Jahren: Ich möchte mir die Freiheit nehmen, zwischen den Jahren auch mal ein Bier zu trinken oder Schokolade zu essen - ohne auf den Kalorienplan zu achten.

Bewegung ist sicher einer der wichtigsten Faktoren. Aber mit 98 kg war es fast unmöglich sich zu überwinden. Und gesund für die Gelenke war das auch nicht. Seit 2008 gehe ich aber 1-2x pro Woche zum Sport.

Ab morgen geht' dann wieder zum Sport. Ich habe diese Woche nur ausgesetzt, weil 5kg in einer Woche natürlich an Kraft kosten und ich nicht vollends übertreiben möchte.

Ich bin immer noch der Meinung: 2 Wochen Selbstbeherrschung während der Diät hilft auch der Gesundheit.

Gefällt mir