Home / Forum / Fit & Gesund / Abends keine Kohlenhydrate?Wirkt das wirklich?

Abends keine Kohlenhydrate?Wirkt das wirklich?

21. März 2007 um 14:36 Letzte Antwort: 21. März 2007 um 14:48

Also das ganze verwirrt mich etwas.Ich bin nicht gerade Dick(1.76,60 kg)aber mich stört halt doch die Fettrolle um Bauch und Hüfte, da es einfach unförmig zu den dünnen Armen und Beinen aussieht.Mach schon lange Sport und hab auch genug Muskeln an Beinen und Armen, nur der Bauch und die Taille will halt nicht
Ne Freundin hat mir geraten ab 6 Uhr Abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen.Nur weiß ich nicht was das bewirken soll.Atkins Diät usw. beziehen sich doch auf den ganzen Tag oder?Falls doch sind etwas Kohlenhydrate erlaubt?(wie z.B. in Salatmajo)Weiß jemand Rat?Könnt ihr mir vielleicht sogar was besseres empfehlen
Ganz liebe Grüße

Mehr lesen

21. März 2007 um 14:48

Hi leyla!
mir gehts ähnlich wie dir! *zwinker* aber ich glaub erstmal, dass das mit den kohlenydraten am abend ein schmarrn ist! denn was zählt ist die tagesbilanz. wenn du zb. am abend noch heftig ausdauersport machst, dann solltest du nachher deine glykogenspeicher schon wieder füllen! sonst kann es schnell mal zu heisshunger kommen!
ich würd dann am abend langkettige kohlenhydrate empfehlen: also vollkornbrot oder vollkornnudeln. wichtig ist halt die tagesbilanz der kalorien. ob die dann nun aus fett, eiweiss oder kh kommen ist mehr oder weniger egal( der sättigungseffekt ist halt bei allen unterschiedlich).

bleib auf alle fälle bei dem sport und schau dass deine kalorienbilanz über den tag verteilt stimmt. mir gehts auch so, dass ich dazu tendiere zu viel kohlenhydrate zu essen, aber die uhrzeit ist dabei nicht ausschlaggebend. wenns zuviel ist, dann spielt nur das eine rolle fürs zunehmen aber nicht die uhrzeit!
ich hoffe, ich konnt dir ein wenig helfen,

lg sunshine

Gefällt mir