Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Abends essen und trotzdem abnehmen?

1. Juli 2013 um 22:53 Letzte Antwort: 18. Juli 2013 um 13:18

Hi,
also ich hab da mal ne Frage bzw. ein Problem:
ich esse immer abends alles, also immer das Falsche.

Bei mir ist das so: bin 160cm und wiege 58kg.
Ich will 5 kilo abnehmen.

Ich gehe alle zwei Tage für 1h ins Fitnessstudio und mache so einen Miha-Zirkel (cardio-Training). Wenn ich Lust und Zeit hab geh ich in einen Kurs, aber das eher selten.

Ich ernähre mich tagsüber super, morgens ess ich einen mittleren Salat mit nem Ei drin wegen Eisweiß
Mittags ess ich gekochtes Gemüse in Rührei (ohne Öl) oder mit Putenbrust. Abends trink ich eig dann einen Eiweiß-Shake nur nach dem Mittagsessen habe ich immer sofort Lust auf süßes und am Abend wirds noch schlimmer, dann würde ich einfach alles essen, obwohl ich nichteinmal Hunger habe. Ich versaue einfach alles durch dieses Essverhalten und so "Tipps" wie Obst essen oder Wasser trinken hilft bei mir überhaupt nicht.
Könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

2. Juli 2013 um 14:37

Das wundert mich nicht
du isst morgens und mittags viel zu wenig, da sind heisshungerattacken vorprogrammiert..

iss morgens und mittags zB was mit Kohlehydrate da das lange anhält - am besten aus vollkorn und gemüse und eiweiss hast du ja schon, das ist super!
Abends dann zB ohne KH: fisch oder mageres fleisch mit gemüse, omlett, salat mit pute/lachs oder thunfisch,....

du darfst nicht zu wenig essen, das ist nicht gesund und holt sich der körper wieder

Gefällt mir

2. Juli 2013 um 15:06
In Antwort auf agape_12318438

Das wundert mich nicht
du isst morgens und mittags viel zu wenig, da sind heisshungerattacken vorprogrammiert..

iss morgens und mittags zB was mit Kohlehydrate da das lange anhält - am besten aus vollkorn und gemüse und eiweiss hast du ja schon, das ist super!
Abends dann zB ohne KH: fisch oder mageres fleisch mit gemüse, omlett, salat mit pute/lachs oder thunfisch,....

du darfst nicht zu wenig essen, das ist nicht gesund und holt sich der körper wieder

Danke für Antwort!
Zu wenig? haha ich bin immer voll dass sich mein Bauch richtig wölbt Aber ich werds jetzt mal mit VK-Brot versuchen und hoff das es mir weiterhelfen wird

Danke:*

Gefällt mir

3. Juli 2013 um 12:39
In Antwort auf edwina_11905893

Danke für Antwort!
Zu wenig? haha ich bin immer voll dass sich mein Bauch richtig wölbt Aber ich werds jetzt mal mit VK-Brot versuchen und hoff das es mir weiterhelfen wird

Danke:*

Es kommt ...
... beim Abnehmen nicht nur auf die Größe der Portionen an, sondern auch auf deren Kaloriengehalt.

GLG Raven

Gefällt mir

12. Juli 2013 um 23:27

Meine tipps
also ich hab dann immer abends bei heißhunger eine gurke vernascht aber bonbons lutschen oder eiswürfel lutschen helfen auch finde ich. aber für dich denke ich ist es am besten abends einen warmen tee zu trinken. das warme gibt ein gefühl der sättigung und beruhigt auch ein wenig deinen heißhunger.

nur eins musst du dringend anders machen. morgens musst du vollkornbrot essen. ganz wichtig wirklich oder müsli. aber dein körper braucht auch einfach irgendwas womit er power aufbauen kann. wenn du schon morgens nur salat isst wird man schnell platt und müde und das ist auch gut für die verdauung.

und wenn meine tipps nicht helfen dann trink abend ein glas mit flohsamenschalen. das ist sone art "pulver" und die kriegst du in der apotheke sind ein wenig teuer aber die quellen den magen auf ohne blähbauch oder so. und dadurch wird man auch total satt und diese dinger haben absolut keine kalorien. die haben mir persönlich richtig gut geholfen.

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 11:57

WOw
Deine Tipps hören sich fantastisch an!
VIelen vielen dank, ich werde sie sofort umsetzen!

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 11:58
In Antwort auf agape_12318438

Das wundert mich nicht
du isst morgens und mittags viel zu wenig, da sind heisshungerattacken vorprogrammiert..

iss morgens und mittags zB was mit Kohlehydrate da das lange anhält - am besten aus vollkorn und gemüse und eiweiss hast du ja schon, das ist super!
Abends dann zB ohne KH: fisch oder mageres fleisch mit gemüse, omlett, salat mit pute/lachs oder thunfisch,....

du darfst nicht zu wenig essen, das ist nicht gesund und holt sich der körper wieder

VIelen dank
Das macht eindeutig sinn haha vielen dank, jetzt weiss ich worans liegt

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 11:59
In Antwort auf gorgeousraven

Es kommt ...
... beim Abnehmen nicht nur auf die Größe der Portionen an, sondern auch auf deren Kaloriengehalt.

GLG Raven

Darauf
hab ich bis jetzt noch nie geachtet, ich werde mir das merken, dnke!

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 12:01

Eiweiß
Ich habe aber gelesen, das ein übermaß an Eiweiß im Körper einfach ausgeschieden wird und man das unbedenklich zu sich nehmen kann...
Trotzdem hast du recht das ich auf Kh am ebend verzichten sollte, vielen danl

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 14:36

Langsam essen, nimm Dir Zeit dazu...
Hallo cindya46,

vieles was richtig ist oder sein könnte schreiben Dir meine vorrednerinnen ja schon...
Ein grundsätzliches Problem vieler Diäten ist aber, daß wir uns zum essen nicht genug Zeit nehmen (können) und es dann entweder ausfallen lassen oder alles schnell "herunterschlingen" um z.B. den nächsten Termin zu schaffen. Da sind dann Heißhungerattacken u.a. vorprogrammiert.
Wieviel Zeit Du Dir nimmst ist wichtiger Teil Deines Essverhaltens finde ich und bestimmt wie das was Du zu Dir nimmst von Deinem Körper aufgeschlossen und verwertet wird.
Deshalb sind (auch) gesunde oder gut behandelte Zähne so grudsätzlich wichtig, denn die Verdauung beginnt schon mit dem richtigen Durchkauen ...
Seit einer größeren Zahnbehandlung achte ich auf Empfehlung meiner Zahnärztin immer auch darauf die Nahrung richtig lange zu zerkauen und einzuspeicheln, bevor ich es herunterschlucke, das hilft viel und bremst das Hungergefühl sehr schnell. Zusätzlich unterstütze ich das immer noch durch das gleichzeitige essen einer richtig schön reifen Banane damit das Essen im Mund schneller schön zu Brei wird, ausserdem enthält die Banane auch Enzyme, die die Verdauung begünstigen. Besonders auch auf gehaltvolleren Sachen wie Torten u.ä. kaue ich auch schon mal über fünf Minuten so rum, dann bin ich nach dem ersten Stück schon satt...
Ich habe den Fehler gemacht und das früher auch nicht beachtet, mittlerweile weiß ich durch meine Zahnbehandlung auch wie wichtig es ist und mache es konsequent. Ich habe eigentlich nie besonders zugenommen und bin immer ziemlich schlank geblieben, obwohl ich alles esse was ich mag.
Ob es bei Dir vielleicht auch daran liegt weiß ich nicht, weil Du es nicht näher schreibst, aber versuch es doch vielleicht auch mal damit.

Alles Gute und viel Erfolg wünscht Dir

Silvia

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 14:41
In Antwort auf edwina_11905893

Darauf
hab ich bis jetzt noch nie geachtet, ich werde mir das merken, dnke!


Gerne doch

Gefällt mir

16. Juli 2013 um 22:47
In Antwort auf silvygoldengirl

Langsam essen, nimm Dir Zeit dazu...
Hallo cindya46,

vieles was richtig ist oder sein könnte schreiben Dir meine vorrednerinnen ja schon...
Ein grundsätzliches Problem vieler Diäten ist aber, daß wir uns zum essen nicht genug Zeit nehmen (können) und es dann entweder ausfallen lassen oder alles schnell "herunterschlingen" um z.B. den nächsten Termin zu schaffen. Da sind dann Heißhungerattacken u.a. vorprogrammiert.
Wieviel Zeit Du Dir nimmst ist wichtiger Teil Deines Essverhaltens finde ich und bestimmt wie das was Du zu Dir nimmst von Deinem Körper aufgeschlossen und verwertet wird.
Deshalb sind (auch) gesunde oder gut behandelte Zähne so grudsätzlich wichtig, denn die Verdauung beginnt schon mit dem richtigen Durchkauen ...
Seit einer größeren Zahnbehandlung achte ich auf Empfehlung meiner Zahnärztin immer auch darauf die Nahrung richtig lange zu zerkauen und einzuspeicheln, bevor ich es herunterschlucke, das hilft viel und bremst das Hungergefühl sehr schnell. Zusätzlich unterstütze ich das immer noch durch das gleichzeitige essen einer richtig schön reifen Banane damit das Essen im Mund schneller schön zu Brei wird, ausserdem enthält die Banane auch Enzyme, die die Verdauung begünstigen. Besonders auch auf gehaltvolleren Sachen wie Torten u.ä. kaue ich auch schon mal über fünf Minuten so rum, dann bin ich nach dem ersten Stück schon satt...
Ich habe den Fehler gemacht und das früher auch nicht beachtet, mittlerweile weiß ich durch meine Zahnbehandlung auch wie wichtig es ist und mache es konsequent. Ich habe eigentlich nie besonders zugenommen und bin immer ziemlich schlank geblieben, obwohl ich alles esse was ich mag.
Ob es bei Dir vielleicht auch daran liegt weiß ich nicht, weil Du es nicht näher schreibst, aber versuch es doch vielleicht auch mal damit.

Alles Gute und viel Erfolg wünscht Dir

Silvia

Seeehr geil!
Den anspeckt hatte ich überhaupt nicht richtig beachtet! Ich werde auf jeden Fall jetzt darauf achten! Das mit der Banane habe ich ausprobiert und das klappt suuuuper! Ich bin schon nach der halben Portion 10x satter als sonst! Vielen, vielen dank!:*

Gefällt mir

17. Juli 2013 um 19:50

Ergebnisse
und eie kommst du mit den tipps zurecht?

Gefällt mir

18. Juli 2013 um 11:46

Ist doch nicht falsch!
Hi,
leider bist du wohl dem Ernährungsmythos auf den Leim gegangen, der von den damaligen Ernährungsexperten aufgestellt wurde. Neuere Forschungen ergaben, dass man abends ruhig essen kann. Es kann auch schwere Kost sein. Die Kalorien, die du mit leerem Magen verbrennst, rechnen sich nämlich kaum.
In Wahrheit kreuzt sich der Mythos nämlich mit der bekannten Tatsache, dass Hungern die Fettdepots vergrößert. Klingt paradox, nicht? Kurze Erklärung: Der Körper gibt bei Hungergefühl zu verstehen, dass man Nahrung suchen soll. Wenn der Kopf aber nicht auf den Magen hört, wird befohlen, bei der nächsten Nahrungsaufnahme mehr als Fett zu speichern, falls es noch mal zu solch einem Hungernotfall kommt. Deshalb sollte man auf sein Hungergefühl immer hören!

Du kannst allerdings etwas gegen ständiges Hungergefühl machen. Wenn du Kohlenhydrate aus Reis, Nudeln, Zucker, Kartoffeln usw. vermeidest, hast du nur noch selten ein Hungergefühl, da der Blutzuckerspiegel sich kaum verändert.

Viel Erfolg noch!

Gefällt mir

18. Juli 2013 um 13:18

Nicht zu viel stress machen
Ich bin auch eher ein Abendsesser und habe mir deswegen immer große Gedanken gemacht, aber im Endeffekt ist es so, dass es darauf ankommt, dass man den ganzen Tag halbwegs bewusst isst und nicht zu viele Kalorien zu sich nimmt. Man MUSS Abends nicht auf KH verzichten, natürlich wären Friteusenpommes nicht gerade hilfreich für deinen Abnehmplan (wobei ich denke, dass du nicht so viel abnehmen solltest). Iss normal, aber achte darauf, dass du Knabberkram und Süßes weiterhin meidest, ist fürs Abnehmen einfach nicht gut.

Gefällt mir