Home / Forum / Fit & Gesund / Abends essen..

Abends essen..

20. Februar 2015 um 22:24 Letzte Antwort: 21. Februar 2015 um 21:24

Ich nehme wirklich jeden Ratschlag an bzw versuche es umzusetzen um die MS hinter mir zu lassen. Erfolge sind definitiv sichtbar... doch eine Sache beschäftigt mich noch sehr. Und zwar ist ja auch ein Schritt der Heilung regelmäßig zu essen. Klar- das macht auch alles Sinn. Dennoch habe ich meinen eigenen Rhythmus irgendwie gefunden und es ist so, dass ich erst abends viel esse. Also über den Tag Frühstück und ausgiebig mittag und n snack am nachmittag. Dann Abendessen und spät ess ich dann noch Süßigkeiten oder belegte Brote oder so... das was mir eben noch so gefällt um mein Kalorienziel zu erreichen. Eben nicht aus Heißhunger sondern einfach nur aus Vernunft und Wille. Da kommen abends nochmal ordentlich Kalorien zusammen... und ich lese oft das man als MS nicht abends so viel essen sollte sondern über den Tag. Wie ist das bei euch?
Kann ich einfach trotzdem so weiter machen? Es ist einfach irgendwie mein Rhythmus und ich fahre damit gut, abends schmecken mir Süßigkeiten irgendwie am besten
Ich bins vllt auch einfach von früher gewohnt- es gab immer erst abends richtig warm essen und dann noch schönen Nachtisch etwas später... während andere nur Abendbrot hatten und abends eher wenig aßen.

Mehr lesen

21. Februar 2015 um 18:05

Danke
Danke für eure Rückmeldungen! An NN: ich esse zum Frühstück und auch zum Mittag- mein Mittagessen ist eben dann eine Brotzeit (2 belegte Brötchen zb) - quasi was bei anderen abends das Abendbrot ist ist bei mir 'Mittagsbrot' hihi- abends dann die warme Hauptmahlzeit. Ohne frühstücken geht sowieso GARNIX bei mir- je nach dem wann ich frühstücke gibts bis mittags auch nochmal Zwischenmahlzeit wie n belegtes Brot plus Obst.

Dori: genau SO geht es mir, du hast es in passenden Worten ausgedrückt: abends ess ich am liebsten ausgiebig weil es was mit wohlfühlen und irgendwie auch entspannen zu tun hat. Ich hab dann keinen Zeitdruck mehr und den Tag hinter mir und kann in Ruhe essen. Ich mags auch gaaaaar nicht unter Zeitdruck und Hektik was runterzuschlingen- ich habe mir selbst (wieder?) beigebracht das essen auch genuss bedeutet und das ist mir mittlerweile einfach extrem wichtig geworden merk ich. Ich habe auch bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht das mir spät essen bzw das meiste an Kalorien erst abends geschadet hätte...
Ich bin ziemlich sicher das es kein MS-Symptom im sinne von 'kalorien tagsüber zwanghaft einsparen' zu tun hat- ich hungere nicht mehr um auf ein heiß zelebriertes Abendessen zu lauern weil ichs mir dann erst 'verdier' habe... ich wollte mich dennoch vergewissern das das ok ist.

Danke ihr Lieben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2015 um 21:24

..
Danke liebe NN- aber ich glaube viel mehr super ist was DU machst bzw gemacht und geschafft hast! Das du es endlich durchgezogen und zum BMI 20 geschafft hast ist einfach unglaublich!!! Unglaublich stark vor allem... Hut ab- einfach Wahnsinn... herzlichen Glückwunsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Nach Ausscharbung Blutungen
Von: jafet_12375049
neu
|
21. Februar 2015 um 13:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook