Home / Forum / Fit & Gesund / Ab wann hat man die Kontrolle verloren?

Ab wann hat man die Kontrolle verloren?

14. Dezember 2013 um 10:49 Letzte Antwort: 15. Dezember 2013 um 12:36

Hallo zusammen

Ich frage mich, ab wann ich merke, ob ich die Kontrolle übers Abnehmen bereits verloren habe. Eigentlich denke ich, ich habe und hatte immer die Kontrolle, selbst als ich von 55 auf 49kg war, denn ich konnte da selber vom einen Tag auf den anderen wieder mehr essen und zunehmen. Jetzt ist es wieder so, dass ich nach der Klinik auf 57kg war (BMI 20.1) und ich dann langsam wieder abgenommen hatte. Die letzten paar Wochen gings dann eher wieder schnell und jetzt bin ich bei 52kg (BMI 18.4). Ich hatte dazwischen mal mit meiner Schwester abgemacht, dass ich doch bei 54kg bleiben sollte, da ich damit gut aussehe. Jaaaa irgendwie hatte dass dann doch nicht geklappt, weil ich schon etwas mehr gegessen hatte, dann aber dennoch am nächsten Tag abgenommen habe und das wiederum motivierte mich wieder noch mehr abzunehmen. Und dann denke ich mir, morgen kannst du dir dies und das gönnen, weil ich jetzt doch schon viel abgenommen habe, aber dann bin ich morgen wieder leichter und ich gönne mir nix weil ich noch mehr abnehmen will. Ich habe auch gar nicht mehr so lust zum Essen, das Abnehmen fällt mir sehr leicht, nachdem es am Anfang extrem schwierig von sich ging. Ich denke einerseits schon, dass es jetzt wieder so ein Sog ist, noch mehr abnehmen zu wollen, aber andererseits habe ich ja letztesmal auch gemerkt wann genug war und es nicht mehr gesund aussah, sodass ich ohne Probleme wieder zunehmen konnte. hmmm was meint ihr, wie schnell kann man denn darüber die Kontrolle verlieren?

Mehr lesen

14. Dezember 2013 um 21:29

Oh..
Weißt du das ist echt komisch, weil mir grade das gleiche passiert, ich bin von 57kg auf 52 kg und unternehme nichts dagegen, weil ich keine Motivation mehr habe und auch keine Lust =/
Das ist dumm, weil ichs einmal fast geschafft hätte und jetzt häng ich wieder total da drin =(...
Wir spucken uns und unseren Freunden, Familie und allen die uns helfen wollen voll ins Gesicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2013 um 12:36
In Antwort auf sturmfeder

Oh..
Weißt du das ist echt komisch, weil mir grade das gleiche passiert, ich bin von 57kg auf 52 kg und unternehme nichts dagegen, weil ich keine Motivation mehr habe und auch keine Lust =/
Das ist dumm, weil ichs einmal fast geschafft hätte und jetzt häng ich wieder total da drin =(...
Wir spucken uns und unseren Freunden, Familie und allen die uns helfen wollen voll ins Gesicht.

Ohoh...
scheint uns ja definitiv gleich zu gehen Ich weiss ich verletze auch wieder mein ganzes Umfeld, aber ich fühl mich jetzt schon viel wohler in meinem Körper als damals mit 57kg. Tönt jetzt blöd aber ich bin so froh dass ich meine Knochen wieder sehe und meine Oberschenkel nicht mehr aneinanderribschen, ich habe mich vor mir selbst so stark geekelt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest