Home / Forum / Fit & Gesund / Ab heute will ich mich zügeln....!!!

Ab heute will ich mich zügeln....!!!

29. Mai 2007 um 5:20 Letzte Antwort: 8. Juni 2007 um 13:06

ok,ab heute ist schluss mit lustig!
die letzten wochen musste ich von vielen hören,"dir gehts gut oder denn das sieht man""die eine ist nicht ganz so stark wie du""du wirst auch immer stärker" und das von arbeitskollegen,freunden,und der familie!

ich bin 170 cm groß und wog beim letzten mal 58 kg.schon lange wollt ich auf ca 54 kg zurück wie noch vor 3 jahren.

ab heute änder ich mein essverhalten!

mit gesunder ernährung kenne ich mich ja aus(beruflich),also sollte das kein problem für mich sein!

also mal sehen wie es heute ,den ersten tag so verläuft.gestern hab ich noch mal richtig geschlemmt beim italiener(zwar nur gemüsegerichte aber reichlich)

wer mich unterstützen will oder gleich mitmachen will,der schreibt hier bitte in meinen noch kleinen aber bescheideten thread rein

cioa

Mehr lesen

29. Mai 2007 um 8:24

Häää???
Was hast du denn bitte für Freunde?? Sorry - aber du bist 1,70m groß und wiegst 58kg, und die sagen sowas??
Und du findest dich dick??
Nur mal so zur Info: Dein BMI liegt bei 20 -das heißt IDEALGEWICHT! Mit 54kg wärst du schon beim Untergewicht angelangt...!

Und wenn man dich reden hört bzw. liest was du schreibst, bekommt man ja als normaler Mensch gleich Komplexe. Ich wiege noch 72kg bei 1,70m und will noch 4kg abnehmen. Dann wiege ich 68-also 10kg mehr als du jetzt! Und bin eigentlich sehr zufrieden damit...

Naja, im Endeffekt musst du natürlich selbst wissen ob du auf solche Freunde hören willst (sind die eig. alle magersüchtig oder so?) - ich würds nicht tun...

Naja sorry für die harten Worte aber das musste grad mal raus.

LG, kichererbse.

Gefällt mir
29. Mai 2007 um 11:32

Oh mann
also was du für freunde und familie hast frag ich mich echt.

mögen die etwa nur hungerknochen?

wo bitte müsstest du denn abnehmen?

ich bin mit meiner figur super zufrieden und wiege bei der größe noch ein paar kilo mehr.

is ja kein wunder wenn man sowas liest, dass andere in die magersucht fallen weil sie denken untergewicht sei normal.

dabei sind doch schöne weibliche formen viiiiel viiiiel sexier als wenn man man jeden einzelnen knochen zählen kann.

Gefällt mir
29. Mai 2007 um 14:02
In Antwort auf tomiko_12876012

Häää???
Was hast du denn bitte für Freunde?? Sorry - aber du bist 1,70m groß und wiegst 58kg, und die sagen sowas??
Und du findest dich dick??
Nur mal so zur Info: Dein BMI liegt bei 20 -das heißt IDEALGEWICHT! Mit 54kg wärst du schon beim Untergewicht angelangt...!

Und wenn man dich reden hört bzw. liest was du schreibst, bekommt man ja als normaler Mensch gleich Komplexe. Ich wiege noch 72kg bei 1,70m und will noch 4kg abnehmen. Dann wiege ich 68-also 10kg mehr als du jetzt! Und bin eigentlich sehr zufrieden damit...

Naja, im Endeffekt musst du natürlich selbst wissen ob du auf solche Freunde hören willst (sind die eig. alle magersüchtig oder so?) - ich würds nicht tun...

Naja sorry für die harten Worte aber das musste grad mal raus.

LG, kichererbse.

@ kichererbse:
ja natürlich muss ich das selbst wissen.

meine freunde und familie sind nicht magersüchtig

sie sind ziemlich alle übergewichtig bis sehr übergewichtig.
vor ein paar jahren war ich halt sehr dünn und das sehen die jetzt alle die mich nur einmal im jahr sehen!

Gefällt mir
29. Mai 2007 um 14:10
In Antwort auf taimi_12346531

@ kichererbse:
ja natürlich muss ich das selbst wissen.

meine freunde und familie sind nicht magersüchtig

sie sind ziemlich alle übergewichtig bis sehr übergewichtig.
vor ein paar jahren war ich halt sehr dünn und das sehen die jetzt alle die mich nur einmal im jahr sehen!

Vielleicht...
...hast du dir schonmal überlegt, ob diese Sprüche vielleicht eher nett gemeint waren als beleidigend???

Du warst vor ein paar Jahren sehr dünn - vielleicht ZU dünn! Und jetzt merken Menschen aus deiner Umgebung dass du zugenommen hast und freuen sich ganz einfach darüber dass es dir anscheinend gut geht?!

Vielleicht solltest du darüber mal nachdenken...

Denn wenn die Menschen in deiner Familie und im Freundeskreis alle dick bis sehr dick sind, werden sie dich wohl kaum als dick bezeichnen mit deinen 58kg auf 1,70m!

Naja, versuch einfach mal, dich zu akzeptieren wie du bist - denn ich bin sicher dass deine Figur so wie sie ist einfach perfekt aussieht und kein Gramm Fett zuviel an dir ist...

LG, kichererbse.

Gefällt mir
5. Juni 2007 um 20:07

Hey
Mir geht es genauso wie dir. Hab immer so 54 kg gewogen, außer letzten Sommer, da hab ichs übertrieben und mich auf 50 kg gehungert, das sah im Nachhinein echt Schei.. aus!! Durch die Diät und das extreme einschränken beim Essen hat Essen so einen wichtigen Teil meines Tages eingenommen, dass es irgendwann ins Gegenteil umgeschlagen ist. Mittlerweile wiege ich bestimmt 60kg. Das liegt daran dass ich ein total krankes essverhalten habe!Ich esse und esse obwohl ich längst satt bin, solange bis ich mich kaum mehr bewegen kann. Das muss jetzt jedenfalls ein Ende haben. Auch wenn 60kg bei 1,7m Größe noch nicht zuviel sind fühle ich mich super unwohl damit, vor allem passe ich in mehr als die hälfte meiner klamotten nicht mehr!
Ich weiß, bei mir ist es vorallem eine Kopfsache, aber ich habe mir fest vorgenommen:Ab morgen ist Schluß!!!
Also wie wärs wenn wir uns hier ein bisschen austauschen? Lg

Gefällt mir
5. Juni 2007 um 20:20

Hey!
Hey, ich verstehe dich... Ich bin 1.68 gross und wiege ca. 57Kilo. Meine Mutter und mein Bruder haben bis jetzt sicher schon 7-8 mal angedeutet, dass ich genug auf den Rippen habe und ja...ich sollte abnehmen, da ich früher wohl so 4 Kilo weniger hatte... Seitdem bin ich auch am abnehmen...Nja..:s

Gefällt mir
5. Juni 2007 um 21:47

Also
wenn Du Dich mit gesunder Ernährung usw. auskennst, dann solltest Du ja auch wohl wissen, das bei Deinen Maßen eine Diät totaler Schwachsinn ist. Wo bist Du denn zu dick? Dein Beitrag ist mal wieder einer von der Sorte, bei dem sich alle wirklich Übergewichtigen extrem vera... vorkommen. Sorry, aber das müsstest Du doch wohl selber wissen. Und wer solche "Freunde" hat, der braucht auch keine Feinde mehr.

Gefällt mir
5. Juni 2007 um 22:44
In Antwort auf meraud_11852678

Also
wenn Du Dich mit gesunder Ernährung usw. auskennst, dann solltest Du ja auch wohl wissen, das bei Deinen Maßen eine Diät totaler Schwachsinn ist. Wo bist Du denn zu dick? Dein Beitrag ist mal wieder einer von der Sorte, bei dem sich alle wirklich Übergewichtigen extrem vera... vorkommen. Sorry, aber das müsstest Du doch wohl selber wissen. Und wer solche "Freunde" hat, der braucht auch keine Feinde mehr.

Versucht doch alle mal ein bisschen toleranter zu sein!!
Nur weil man nicht 20 kg übergewicht hat ist kann es dennoch vorkommen dass man sich nicht mehr wohl fühlt in seiner Haut wenn man auf einmal 5 kg mehr auf den Rippen hat. Geschweige denn dass man vielleicht keine Lust hat sich neu einzukleiden. Warum hast du kein Verständnis dafür, dass jemand vielleicht ein höheres Ideal anstrebt als du,Schnuffi? Solange es nicht krankhaft ist, und das ist es in dem Fall nicht, ist jawohl alles in Ordnung! Ich bin die ganzen Kommentare von wegen, "was willst du eigentlich, du hast doch ne tolle Figur, guck mich mal an bla bla.." langsam so satt!!Wenn man sich mit 5 kg weniger wohler fühlt dann spricht nichts dagegen abzunehmen.

Gefällt mir
6. Juni 2007 um 17:46
In Antwort auf nkechi_12376102

Versucht doch alle mal ein bisschen toleranter zu sein!!
Nur weil man nicht 20 kg übergewicht hat ist kann es dennoch vorkommen dass man sich nicht mehr wohl fühlt in seiner Haut wenn man auf einmal 5 kg mehr auf den Rippen hat. Geschweige denn dass man vielleicht keine Lust hat sich neu einzukleiden. Warum hast du kein Verständnis dafür, dass jemand vielleicht ein höheres Ideal anstrebt als du,Schnuffi? Solange es nicht krankhaft ist, und das ist es in dem Fall nicht, ist jawohl alles in Ordnung! Ich bin die ganzen Kommentare von wegen, "was willst du eigentlich, du hast doch ne tolle Figur, guck mich mal an bla bla.." langsam so satt!!Wenn man sich mit 5 kg weniger wohler fühlt dann spricht nichts dagegen abzunehmen.

Ich denke nicht,
das es was mit mangelnder Toleranz zu tun hat. Aber wenn ich solche Beiträge lese, dann finde ich es einfach alamierend. Denn man kann hier bei aller Liebe nicht von "zu viel" auf den Rippen sprechen. Und dann wird sie auch nicht glücklich sein, wenn ein paar Kilos weg sind. Es ist nun mal die Gefahr vorhanden, das man sich immer zu dick finden wird. Beispiele gibt es genug. Natürlich muss jeder für sich entscheiden, wann er sich wohlfühlt in seiner Haut. Aber so ganz normal ist es nun mal nicht, das man sich in Richtung Hungerhaken bewegen möchte.

Gefällt mir
6. Juni 2007 um 18:44
In Antwort auf meraud_11852678

Ich denke nicht,
das es was mit mangelnder Toleranz zu tun hat. Aber wenn ich solche Beiträge lese, dann finde ich es einfach alamierend. Denn man kann hier bei aller Liebe nicht von "zu viel" auf den Rippen sprechen. Und dann wird sie auch nicht glücklich sein, wenn ein paar Kilos weg sind. Es ist nun mal die Gefahr vorhanden, das man sich immer zu dick finden wird. Beispiele gibt es genug. Natürlich muss jeder für sich entscheiden, wann er sich wohlfühlt in seiner Haut. Aber so ganz normal ist es nun mal nicht, das man sich in Richtung Hungerhaken bewegen möchte.

Klar
gibt es genug Fälle in denen so ein nur 3-5 kg abnehmen, dann fühl ich mich absolut wohl in eine Magersucht ausgeartet ist. Und ich finde es grundsätzlich auch nicht falsch da aufzumerken und und sich einzumischen. Aber das ist Sache der FAmilie und Freunde, also des näheren Umfeldes. Denn nur die können beurteilen ob es noch einfach schlank ist oder krankhaft mager, das kannst du nur über dieses Forum nicht. Und daher finde ich es falsch, die jeweilige Person sofort anzugreifen!! Du kannst immernoch aufhorchen wenn du offensichtliche Essstörungen bei der Person erkennst. Aber nur weil es ja dahin gehen könnte bist du nicht, und ist niemand, berechtigt sofort anzugreifen, vor allem nicht in dem Ton.
Etwas anderes wäre es noch, wenn du eine nett gemeinte "Warnung" oder einen Denkanstoß rüberbringst, aber so finde ich das nicht ok. Lg

Gefällt mir
7. Juni 2007 um 23:51
In Antwort auf nkechi_12376102

Klar
gibt es genug Fälle in denen so ein nur 3-5 kg abnehmen, dann fühl ich mich absolut wohl in eine Magersucht ausgeartet ist. Und ich finde es grundsätzlich auch nicht falsch da aufzumerken und und sich einzumischen. Aber das ist Sache der FAmilie und Freunde, also des näheren Umfeldes. Denn nur die können beurteilen ob es noch einfach schlank ist oder krankhaft mager, das kannst du nur über dieses Forum nicht. Und daher finde ich es falsch, die jeweilige Person sofort anzugreifen!! Du kannst immernoch aufhorchen wenn du offensichtliche Essstörungen bei der Person erkennst. Aber nur weil es ja dahin gehen könnte bist du nicht, und ist niemand, berechtigt sofort anzugreifen, vor allem nicht in dem Ton.
Etwas anderes wäre es noch, wenn du eine nett gemeinte "Warnung" oder einen Denkanstoß rüberbringst, aber so finde ich das nicht ok. Lg

Okay
verstehe ich. Da sind vielleicht die Pferde mit mir durchgegangen. Es sollte natürlich kein persönlicher Angriff werden. Aber ich habe eine wirklich gute Freundin vor ein paar Jahren verloren, die genauso anfing. Da kam auch immer mal wieder eine Bemerkung von "Freunden", von wegen: Hach, Dir geht es ja wohl gut usw. Erst waren es nur ein paar Kilos, als es nicht mehr weiterging, kamen die berühmten L... dazu. Das Ende vom Lied war, das sie mit 25 Jahren an Herzversagen gestorben ist. Ich bin selber nicht gerade schlank und kämpfe immer wieder mal mit den bösen Kilos. Es ist mir klar, das nicht jeder gleich in die Magersucht abrutscht. Also nichts für ungut, aber wie man mal wieder sieht: Ab und an spielen wir alle den Psychologen.

Viele Grüsse

Gefällt mir
8. Juni 2007 um 13:06
In Antwort auf meraud_11852678

Okay
verstehe ich. Da sind vielleicht die Pferde mit mir durchgegangen. Es sollte natürlich kein persönlicher Angriff werden. Aber ich habe eine wirklich gute Freundin vor ein paar Jahren verloren, die genauso anfing. Da kam auch immer mal wieder eine Bemerkung von "Freunden", von wegen: Hach, Dir geht es ja wohl gut usw. Erst waren es nur ein paar Kilos, als es nicht mehr weiterging, kamen die berühmten L... dazu. Das Ende vom Lied war, das sie mit 25 Jahren an Herzversagen gestorben ist. Ich bin selber nicht gerade schlank und kämpfe immer wieder mal mit den bösen Kilos. Es ist mir klar, das nicht jeder gleich in die Magersucht abrutscht. Also nichts für ungut, aber wie man mal wieder sieht: Ab und an spielen wir alle den Psychologen.

Viele Grüsse

Sorry
Das ist in deinem Fall dann aber auch sehr verständlich!! Tut Mir sehr leid mit deiner Freundin!

Gefällt mir