Forum / Fit & Gesund

7 kg zugenommen in 2 wochen

Letzte Nachricht: 3. Oktober 2012 um 23:00
D
dario_12081755
20.09.12 um 23:00

Ich hatte vor 2 wochen noch 53 kg und jetzt habe ich 60 kg !! Kann das sein das ich durch meine FA 7 kg zugenommen habe ? Ich fühle mich schrecklich fett!
Meine chefin sagte mir heute, dass ich achten soll was ich esse! Damit ich noch in meine arbeitskleider passe!!
Für mich ist das wie ein weltuntergang, ich fühle mich beschiessen!
Heute hatte ich wieder einen FA, und habe jetzt einen überfüllten magen!
Es ist so schlimm einfach ein schreckliches gefühl! Ich habe panische angst das ich noch fetter werde!
Aber abmorgen nehme ich ab bis ich auf 49 kg komme!!

Wem geht es gleich wie mir?

Mehr lesen

K
kat_12160975
21.09.12 um 13:52

Ähnliche erfahrung
hey, tut mir leid, dass es dir im moment ganz u gar nicht gut geht. mir ist es erst vor ein paar monaten ähnlich ergangen wie dir. ich hab damals auch 53 kg gewogen. u das gewicht habe ich sehr lange - trotz wenigem essen gehalten- nicht abgenommen , aber auch darauf geachtet dass ich nicht zunehm...u dann kamen di FAs... zwar nicht so krass- also ich hab trotzdem nie mehr als 2000kcal verdrückt, aber das was ich gegessen hab aufeinmal- meist nur schoko u sonstige süßigkeiten..was dann zwar nicht innerhalb von 2 wochen zu einer gewichtszunahme führte, aber innerhalb eines monats hatte ich dann auch ca 6 kg mehr..trotzdem konnte ich nicht aufhören..bis ich dann- so wie du bei 60(oder sogar 61 kg) ankam...
ich habe mich dafür natürlich gehasst, hatte angst meine freunde- welche ich schon seit längerem nicht gesehn hatte zu treffen weil ich mich so schämpte, so grausam fühlte- wie ein versager
aber letztenendes blieb mir nichts anderes übrig als mich zwischen rückzug, einer weiteren gewichtszunahme durch meine FAs...oder mich aufzuraffen, "normal" weiterzuleben, so zu tun als hätte ich nicht zugenommen(genaugenommen bin ich ja dadurch wieder ins normalgewicht gekommen) u mit meinen freunden etwas zu unternehmen um mich abzulenken...
also ich weiß ja nicht wie deine situation momentan genau ist, aber mir hat es geholfen des öfteren mit meinen freunden, familie , freund etwas zu unternehmen oder sogar den ganzen tag mit ihnen zu verbringen- denn nur so war ich gezwungen etwas vernünftiges zu essen. alleine hätte ich nur immer wieder gehungert, mich gehasst, mir jeden bissen verboten u letztendlich wieder mit einem vollen , überfüllten bauch heulend im bett gelegen! ich weiß dass ich noch lange nicht behaupten kann dass es mir wieder gut geht bzw dass ich gesund bin, aber ich erlaube mir jetzt auch wieder selbst das ein oder andere zu essen- auch wenn ich von einem normalen essverhalten nur träumen kann :/ aber für mich persönlich war di zeit in der ich immer wieder den FAs verfallen bin so ziemlich die schlimmste die ich seit meiner ES hatte.

Also was ich damit sagen will: versuche dich selbst nicht zu hassen, es kommen wieder bessere zeiten!! ganz bestimmt

unternimm etwas mit freunden, familie um dich abzulenken und nicht dauernd daran zu denken, dass du zugenommen hast!! und versuche auch die ein oder andere gemeinsame mahlzeit mit ihnen einzubauen. oder -je nachdem wie deine situation in der familie ist, und falls es dir nicht unangenehm ist- kannst du ja vl auch jemanden bitten gemeinsam mit dir regelmäßig etwas zu essen- es muss ja nicht gleich viel sein wenn du angst hast weiter zuzunehmen- aber du wirst sehen, wenn du wieder regelmäßiger isst verschwinden auch die FAs

ich wünsch dir alles alles gute und halte durch!!

1 -Gefällt mir

K
kat_12160975
21.09.12 um 14:10

...
aja und nochetwas:
wenn du die 7 kg wirklich nur in 2 wochen zugenommen hast, glaube ich kaum dass es sich dabei um eine richtige zunahme handelt..da sind bestimmt auch darminhalt u evtl wassereinlagerungen dabei..
also ich hab mal gelesen, dass man an einem tag maximal 300g zunehmen kann- also damit meine ich jetzt eine richtige zunahme in form von fett- da der körper nicht mehr umwandeln kann wenn dem wirklich so ist, hättest du maximal 4,2 kg zugenommen- was dann aber auch nicht heißen muss dass es tatsächlich soviel ist!! der rest wäre dann aufjeden fall wasser bzw. darminhalt
also versuche mal ganz viel zu trinken, am besten kräutertee und regelmäßig und gesund zu essen, dann verschwinden einige kilos bestimmt im nu

Gefällt mir

H
hester_12832217
23.09.12 um 18:54

Scheisse jojo-effekt
seit über zwei jahren habe ich magersucht.
vor etwa einem jahr war ich auf meinem wunschgewicht und war eigendlich sehr zufrieden. Jetzt hat der jojo-effekt eingesetzt und jetzt wiege ich 60 kilo!!
Ich weiss nicht wie ich es wieder auf mein Wunschgewicht schaffen soll!

Könnt ihr mir vieleicht helfen oder habt ein paar tipps?

danke euch schon jetzt!!

Gefällt mir

G
gayla_11886462
23.09.12 um 19:05
In Antwort auf hester_12832217

Scheisse jojo-effekt
seit über zwei jahren habe ich magersucht.
vor etwa einem jahr war ich auf meinem wunschgewicht und war eigendlich sehr zufrieden. Jetzt hat der jojo-effekt eingesetzt und jetzt wiege ich 60 kilo!!
Ich weiss nicht wie ich es wieder auf mein Wunschgewicht schaffen soll!

Könnt ihr mir vieleicht helfen oder habt ein paar tipps?

danke euch schon jetzt!!


Also von deiner Schreibart gehe ich davon aus, dass du dich runtergehungert hast ins Untergewicht, wieder auf Normalgewicht zugenommen hast und jetzt wieder ins Untergewicht willst?

Du bist hier in einem Forum, in dem die Leute GESUND werden wollen!
Von us kriegst du bestimmt keine Tipps, wie du dich wieder ins Untergewicht hungern kannst.

2 -Gefällt mir

S
selene_12836936
30.09.12 um 12:32

Beneide dich...
Ich versuche schon seit mind. 1 Monat was auf die Rippen zu bekommen und schaffe es einfach nicht!

Mein Tipp für dich ist gesund zu Essen und am Abend nur noch Obst und Gemüse (das darfst du nämlich sowieso die ganze Zeit essen. ) Von Orangensaft solltest du dich fernhalten, ich habe nämlich gehört, das sich dieser im Körper in pures Fett verwandelt... Viel Glück!

Gefällt mir

S
selene_12836936
30.09.12 um 12:35
In Antwort auf selene_12836936

Beneide dich...
Ich versuche schon seit mind. 1 Monat was auf die Rippen zu bekommen und schaffe es einfach nicht!

Mein Tipp für dich ist gesund zu Essen und am Abend nur noch Obst und Gemüse (das darfst du nämlich sowieso die ganze Zeit essen. ) Von Orangensaft solltest du dich fernhalten, ich habe nämlich gehört, das sich dieser im Körper in pures Fett verwandelt... Viel Glück!

Kleiner Fehler
*Fett = Zucker

Gefällt mir

D
dario_12081755
30.09.12 um 16:53
In Antwort auf selene_12836936

Beneide dich...
Ich versuche schon seit mind. 1 Monat was auf die Rippen zu bekommen und schaffe es einfach nicht!

Mein Tipp für dich ist gesund zu Essen und am Abend nur noch Obst und Gemüse (das darfst du nämlich sowieso die ganze Zeit essen. ) Von Orangensaft solltest du dich fernhalten, ich habe nämlich gehört, das sich dieser im Körper in pures Fett verwandelt... Viel Glück!

Hello
Ich denke du hast auch keine FA, wenn ich FA habe dann fresse ich manchmal bis zu 2000 kcal und das 3 tage lang, das wandelt sich dann in fett um, ich hungere dann zwar immer ein paar tage, aber an fett habe ich dann zugenommen!!
Ich bin jetzt wieder dran am abnehmen!
Bin jetzt schon seit 3 tagen krank und habe nichts gegessen! Bis in 2 wochen möchte ich schon wieder eine gute figur, weil ich dann in die ferien gehe!

1 -Gefällt mir

D
dario_12081755
01.10.12 um 16:38

Hi
2000 kcal aufeinmal und das mit süßigkeiten, und manchmal sind es noch mehr kcal es kam schon bis zu 4000 kcal.

Ich bin jetzt schon seit donnerstag krank zuhause, und wenn es morgen nicht besser wird muss ich morgen zum arzt ich habe untertemperatur und bin ganz blaß! Ich denke ich habe eine blutvergiftung, da ich offene wunden an der handoberfläche hatte und es ganz blau wurde, aber ich habe nicht desinfiziert :S
Ich hatte heute wieder einen FA!! Und meine hand sieht jetzt wirklich schlimm aus!!

Ich kann nicht zum arzt gehen, meine mutter würde mitkommen, und wahrscheinlich sieht es schlimmer aus als ich denke mit meiner gesundheit! Ich will gar nicht wissen, was ich alles schon für schäden trage!! Meine periode habe ich auch nicht mehr bekommen, dabei hungere ich gar nicht mehr so viel, ich habe mehr FA !! Wie kann das sein? Und haarausfall, zahnschmerzen habe ich auch ! das kann doch nicht vom kotzen sein ? Ich hungere nur noch so 2-3 tage und dann habe ich FA ein paar tage!


Am donnerstag muss ich wieder zur arbeit, ich hoffe das ich bis dann wieder gesund bin, sonst bin ich bald gekündigt !

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dario_12081755
01.10.12 um 21:33

..
ich habe extreme gewicht schwankungen ich wiege zwischen 53- 60 kg im moment wiege ich 55 kg, aber das ändert sich schnell wieder. Mein höchstes gewicht war 70 kg und mein tiefstes 43 kg.
Ich hatte bulimie dann MS, und jetzt bulimie aber davon los komme ich nicht. Es kommt nur noch schlimmer!
Ich hatte in 2 monaten 20 kg abgenommen.

Im moment hasse ich meine Figur, ich fühle mich fett und ich ekle mich davor! Es ist für mich eine niederlage zugenommen zuhaben
und dann wünschte ich, ich würde nicht mehr leben. Aber es ist wirklich so ich sehe richtig fett aus, es ist mir schon richtig peinlich.

Es ist richtig schlimm mit der bulimie, ich kann nicht normal essen! Auch wenn ich es versuche ich gerate immer in FA, oder ich bekomme extreme schuldgefühle.

Ich habe heute schon 2 h damit verbracht zufressen und zukotzen. Obwohl es mir so schlecht geht, jetzt geht es mir noch viel schlechter! Ich habe das gefühl mein kopf explodiert, habe jetzt auch noch extreme ohrenschmerzen!!

Ich weiss das eine Blutvergiftung tödlich sein kann, und es sollte mich eigentlich auch schocken! Aber ich denke nicht so weit das ich sterben könnte.

Eine therapie mache ich nicht, ich will nicht das es meine Eltern oder sonst wer erfährt. Aber es ist sowieso allen egal, meiner psychologin meiner chefin und meiner mutter, die wissen es eigentlich alle, aber es interessiert die nicht. Die sagen nur ich soll aufpassen das ich in keine ES gerate.

Naja vielleicht findet mein arzt morgen raus das ich bulimie habe, oder ihm ist es egal und sagt nichts dazu.

Ich habe nur angst davor das ich ins spital muss, dann verliere ich meine ausbildung und mein leben hat kein sinn mehr.

Gefällt mir

D
dario_12081755
01.10.12 um 22:35

Hey
Ich bin 164 cm.
Meiner Chefin ist das aussehen sehr wichtig, als sie mir die arbeitskleidung bestellte fragte sie mich welche grösse ich brauche, ich sagte 34, sie hat mir dann aber 32 bestellt!
Sie sagte es gab es nicht mehr grösser und ich muss schauen das ich da rein passe!

Ich nahm 2-3 kg ab und die kleidung ging mir gut. Aber als ich dann zugenommen habe, hatte sie schon angst sie müsse mir neue kleidung kaufen!! Die ist ziemlich teuer. Aber soweit kam es nicht, ich nahm wieder ab und jetzt geht sie wieder

1 -Gefällt mir

A
an0N_1233390699z
02.10.12 um 6:48

7 kg zu, dann ab, zu, ab, zu, ab...
Und dann hab ich mich um mein tagsächliches problem begonnen zu kümmern...

Hey - das was du da schreibst kommt mir nur zu bekannt vor. Mir ist das vor 2 jahren passiert. Ich musste aus beruflichen Gründen auch immer schlank dein und somit war wenig essen und viel sport an der tagesordnung! Irgendwann nach 5 jahren brach mein kartenhaus zusammen ind mein körper signalisierte mir "nein - so nicht mehr"! Und dann wollte er nahrung und nahrung... Hunger- und sättigungsgefühl sind so gut wie verschwunden...

Mein allerernst gemeinter rat an dich, ... Frage dich ganz ehrlich selbst... Was dich so belastet... Hör in dich rein und nimm dir zeit dafür...

Glaube mir...ich kämpfe jetzt schon seit 2 jahren, nur weil ich mich nicht mit mir beschäftigen wollte ...

Alles Gute für dich

Gefällt mir

maeussschen
maeussschen
02.10.12 um 9:09
In Antwort auf selene_12836936

Beneide dich...
Ich versuche schon seit mind. 1 Monat was auf die Rippen zu bekommen und schaffe es einfach nicht!

Mein Tipp für dich ist gesund zu Essen und am Abend nur noch Obst und Gemüse (das darfst du nämlich sowieso die ganze Zeit essen. ) Von Orangensaft solltest du dich fernhalten, ich habe nämlich gehört, das sich dieser im Körper in pures Fett verwandelt... Viel Glück!

Das mit dem O-saft ist quatsch!
muss jeden Tag nen Glas trinken wegen Vitamin C und so und bin im UG...

Gefällt mir

D
dario_12081755
03.10.12 um 13:12

Also..
Ich habe das gefühl das wenn ich dick bin oder ein paar klio zugenommen habe das ich nichts wert bin und das mich alle hässlich und fett finden, ich hasse mich dann selbst und fühle mich minderwertig. Ich habe den wunsch einfach perfekt auszusehen, weil ich sonst das gefühl habe es interessiert sich niemand für mich.
Es ist nicht so das ich eine schlechte kindheit hatte oder ein schlechtes leben habe ganz im gegenteil, ich bekam immer was ich wollte.
Ich musste nie auf was verzichten, da meine eltern reich sind und mir immer alles gaben was ich mir wünschte. Aber ich war nie richtig glücklich obwohl ich eigentlich alles hatte. Ich fühlte mich immer wertlos und ungeliebt. Ich redete mir immer ein das ich fett bin und das wenn ich dünner wäre mich alle mögen würden , aber durchs essen hatte ich trost und fühlte mich besser, ich ass immer wenn es mir schlecht ging, bis es dann zum ÜG führte. Als ich dann ca. 70 kg woog, hatte ich überhaupt kein selbstvertrauen mehr und 0 lebensfreude mehr. Ich nahm dann ab und wurde MS, ich dachte das wenn ich dünn bin glücklich bin. Als ich dann dünn war, bekam ich viele kompliemente, alle interessierten sich für mich, ich sah gut aus, leute die mich früher nicht mochten wollten plötzlich etwas mit mir zutun haben.

Aber ich war immer noch kein Glücklicher Mensch, obwohl ich alles gehabt hätte.

Ich hatte dann nur noch den wunsch noch dünner zu sein, bis ich dann nicht mehr konnte und ohnmächtig wurde, nicht mehr schlafen konnte und das gefühl zuhaben bald zu sterben weil mein herz nicht mehr richtig funktionierte.

Später kam es dann zu FA und es führte mich zur bulimie.

Und jetzt habe ich Bulimie mit MS.

Und es ist die hölle, ich habe keine FA mehr wegen dem essen, sondern nur noch um zukotzen. Heute habe ich schon ein paar mal gekotzt, obwohl ich nicht viel gegessen habe,
ich wollte einfach nur kotzen.
Ich fühle mich schon wie in einem horror film und ich sehe schon aus wie ein vampier. Ich würge mir das essen aus dem hals, meine hände bluten und ich breche fast zusammen.
Ich frage mich manchmal selbst wie man sich so was antun kann? Mit seinem leben spielen und wissen, dass wenn man damit nicht aufhört jeder zeit sterben könnte, aber es lässt mich kalt.


Zu einer psychologin musste ich wegen meiner chefin, sie war mit meinem verhalten nicht zufrieden. Das alles war aber wegen der MS, aber die wussten es alle nicht, ich sagte dann einfach ich war überfordert mit der arbeit. Aber die psychologin hatte keine ahnung, obwohl ich ihr von meiner ES erzählt habe, wusste sie nicht was zu tun ist.

Gefällt mir

D
dario_12081755
03.10.12 um 21:38

Hey.
Danke für deine Antwort Vielleicht hast du recht und es hat wirklich etwas mit meinen Eltern zu tun. In unserer Familie ist es sehr oberflächlich, wir sprechen nie über probleme. Meine Eltern wollten nur immer das beste von mir sehen.
Ich wollte immer perfekt sein nur damit ich wahrgenommen werde von meinen Eltern.
Ich versuchte immer gute Noten zu schreiben, und wenn es mir nicht gelang fühlte ich mich minderwertig.
Meine Eltern gaben mir immer viele Geschenke aber sie hatten nie richtig Zeit für mich. Wenn ich Probleme hatte haben sie es nie ernst genommen. Ich fühlte mich auf eine Weisse ungeliebt.

In Wirklichkeit wissen es meine Eltern das ich Bulimie habe. Aber sie wollen es nicht wahr haben. Meine Mutter hat mich schon kotzen gehört aber sie hat es ignoriert.
Oder als ich ohnmächtig wurde und sie es gsehen hat, war es ihr egal.


Ich habe ihr heute gesagt das ich Haarausfall habe und meine Periode nicht mehr bekomme, sie hatte angst das ich schwanger bin, und dachte daran was unsere Nachbarn von uns denken, wenn ich schwanger wäre. Das war ihre grösste sorge.

Und mein Vater sagte mir als ich zugenommen habe, dass ich aufpasssen soll
weil sonst müsse er sich schämen.

Ist das normal ? :S


Am nächsten mittwoch habe ich einen Termin beim arzt.

Ich denke das ich eine ES habe hat psychische gründe.

Ich hasse es auch zu arbeiten, nicht weil die arbeit scheisse ist oder mir der beruf nicht gefällt. Es ist mir einfach zu stressig! Weil ich am anfang immer kritik bekommen habe und sie mir gesagt haben wie ich mich zuverhalten habe, kam ich damit überhaupt nicht klar und hätte am liebsten gekündigt!
Ich hatte zuvor noch nie kritik bekommen, die lehrer früher mochten mich immer alle und
waren begeistert von mir.



Und jetzt geht es mir einfach nur noch schlecht. Und ich komme mit meinem leben überhaupt nicht mehr klar. Ich fühle mich wie depressiv! Dabei habe ich gute freunde die mich unterstützen, aber es gibt mir nicht genug kraft.

Ich denke das depressive denken kommt von der bulimie, das zunehmen an gewicht macht mich psychisch fertig.


Ich werde jetzt aber versuchen mich zuändern und normal zuessen.

Gefällt mir

D
dario_12081755
03.10.12 um 23:00

Erstmal...
Vielen dank für deine guten tipps, du hast mir damit echt geholfen

Und ja so ist es genau es gab wirklich nie gespräche mit meinen Eltern.

Und die depris sind eigentlich etwas vom schlimmsten, die gedanken die einem fertig machen. Ich denke die depri werden mit der zeit immer stärker.
Als ich MS hatte, da hatte ich überhaupt keine gefühle mehr, als in dieser zeit meine Grossmutter mein hund und meine katze starben, hat es mich kalt gelassen ich habe nicht 1 mal geweint. Ich habe nicht mal darüber nachgedacht, dabei wäre ich früher vor trauer gestorben. Aber jetzt ist es so das ich manchmal einfach von ihnen bilder ihm
Kopf habe und dann fang ich plötzlich an zu weinen. Aber dabei hab ich überhaupt nicht an sie gedacht, das kommt dann einfach. Es ist wirklich seltsam.

Lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers