Home / Forum / Fit & Gesund / 500-800 Kalorien

500-800 Kalorien

5. Mai 2010 um 23:20

Also ich zähle ständig Kalorien.Eine Zeit lang habe ich ca. 1200 zu mir genommen,dann 1000 und dann ein paar Wochen lang nur noch 800 - 900 Kalorien am Tag.Jetzt gerade frage ich mich wie ich das durchgehalten habe!
Seit ich im Dezember oder Januar unter der Dusche fast zusammengeklappt bin,kann ich nicht mehr aufhören zu essen!
Weiß jemand wie ich es schaffen könnte nicht ständig so viel zu essen?

Ich esse seitdem sogar wenn ich nicht hungrig bin.Zum Beispiel habe ich 6 Chocolatines auf einmal gegessen,IN 10 MINUTEN.
Mir war so schlecht,dass ich nicht einmal mehr Luft bekommen habe.
Bitte sagt mir jetzt nicht,dass ich eine Essstörung habe und mein Körper sich alles zurückholt was er nicht bekommen hat!

Das hilft mir nicht weiter.Ich will nur wissen wie ich das stoppen kann?

Ich bin nicht übergewichtig falls sich das jetzt so anhört.Ich mache wirklich alles um die Kalorien wieder loszuwerden aber so langsam kann ich wirklich nicht mehr.Es macht mich noch fertig!
Jeder Tag ist gleich.Ich schreibe mir immer einen Essplan,nehme mir vor ab jetzt nie wieder von meinem Plan abzuweichen aber spätenstens am Nachmittag kriege ich richtige Fressanfälle.Ich habe nicht einmal Hunger,ich habe nur das Gefühl,dass ich jetzt unbedingt etwas essen MUSS.

Und die Frage die ich eigentlich stellen wollte:
Hat jemand Erfahrung mit 500 - 800 Kalorien am Tag?
Falls ja,könnt ihr mir sagen was ihr so gegessen habt?
Kennt jemand Lebensmittel die satt machen und sehr,sehr wenige Kalorien haben?
Ich fange ab morgen/jetzt an.
Falls jemand mitmachen will...?

Liebe Grüße

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 12:40


Nein,aber ich fange bald meine Ausbildung an.Mein Hausarzt würde mich direkt einweisen lassen,denn er findet mich so schon zu dünn.
Ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 12:43
In Antwort auf xsjeans


Nein,aber ich fange bald meine Ausbildung an.Mein Hausarzt würde mich direkt einweisen lassen,denn er findet mich so schon zu dünn.
Ja...


"schlingen könnte man das nennen.Aber danach bereue ich es und versuche ALLES um die Kalorien wieder loszuwerden.
Ich hab so die Nase voll davon.
Um normal zu essen bin ich anscheinend zu blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 12:45


Jojo-Effekt würde ich nicht sagen.
Ich esse nach diesen Diäten ja nicht so lange und viel bis ich das DOPPELTE wiege wie vorher oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 12:46

...
Ja aber das reicht mir nicht...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 17:42


"Bitte sagt mir jetzt nicht,dass ich eine Essstörung habe und mein Körper sich alles zurückholt was er nicht bekommen hat!"

Klingt mir aber so.

Du schreibst, Du seist nicht übergewichtig. Warum willst Du dann überhaupt abnehmen? Warum willst Du so einen Plan mit 500-800 Kalorien durchziehen??? Das ist VIEL zu wenig. Auch wenn Du es nicht hören willst, aber genau das sind die Kalorienzahlen , an denen sich Magersüchtige orientieren!!!

Du musst Deinem Körper schon ein Minimum an Kalorien zugestehen. Du hast einen bestimmten Grundumsatz, das ist der Kalorienbedarf, den Dein Körper braucht, um zu funktionieren, sprich um Herz, Atmung, Stoffwechsel, Verdauung etc. aufrecht zu erhalten. Und dann kommt der Leistungsumsatz dazu, der sich aus den körperlichen Tätigkeiten zusammensetzt. (Hier z.b. kannst Du ihn Dir ausrechnen: http://tools.fettrechner.de/kalorienverbrauch.html. Gibt noch diverse andere Seiten, einfach googeln!)

Und unter diesen Grundumsatz solltest Du NIE kommen, sonst schaltet Dein Körper auf das Sparprogramm für "Hungersnot" um. Und sobald Du dann mehr isst, legt er jedes Gramm erst recht an, um für die nächste Hungersnot gerüstet zu sein! Das ist mit dem JOJO-Effekt gemeint, das hat nichts mit dem "doppelten Gewicht" zu tun, welches man nach einer Diät drauf kriegt, wie Du unten geschrieben hast.

Es ist vollkommen natürlich, dass Du am Nachmittag Fressanfälle kriegst, wenn Du Deinem Körper ständig Energie vorenthältst! Sieh das als Alarmzeichen, dass Du Deinem Körper schadest! Ebenso wie Dein Zusammenbruch im Winter! Noch funktioniert Dein Körper auf gesunde Weise: er sagt Dir, was er braucht und dass Du ihm schadest. Und das ist gut, dass dieser Mechanismus noch intakt ist. Lerne, auf ihn zu hören!

Informiere Dich über ausgewogene und vollwertige Ernährung und komm bitte weg von diesem Kalorienplan das ist einfach Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 21:43

Sorry Süße ...
Aber du hast ne echte Essstörung! Dein Körper brauch etwa 1500 kcal um die Lebensfunktionen aufrecht zu erhalten, ohne dass du dich einen Zentimeter bewegt hast. Mit Sport brauchst du 2000 bis 2500 kcal, je nach Intensität der Bewegung. (Soviel zur Theorie!)

Versuch dich wenigstens halbwegs gesund zu ernähren: z.B. Vollkornbrötchen (ca. 45g/ 100 kcal) mit Frischkäse 0,2% Fett (ca. 20g/ 20 kcal) - Davon kannst du theoretisch 8-10 Stück am Tag essen und bleibst trotzdem weit unter dem Kalorien-Soll. Dazu Gemüse (Tomaten, Gurke, Blattsalat) soviel zu willst, 100g haben gerade mal 10-15 kcal. Wichtig für die Eiweißversorgung, z.B. Gekochter Schinken (100g = 130 kcal, 1 Scheibe ca. 40 kcal) oder Hüttenkäse (100g = 81 kcal).

Versuch bitte wenigstens auf 800-1000 kcal zu kommen. Selbst das ist schon zu wenig. Wahrscheinlich fährt dein Stoffwechsel schon auf totaler Sparflamme und lagert jedes bisschen "zuviel" gegessenes ein, aus Angst, gar nichts mehr zu bekommen. Besser wäre 1800-2000 kcal essen und Sport treiben (z.B. Fahrrad fahren, Joggen, Joga, Pilates).

Das Allerbeste wäre natürlich, mal ne Ernährungsberatung aufzusuchen!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 16:05
In Antwort auf xsjeans


Nein,aber ich fange bald meine Ausbildung an.Mein Hausarzt würde mich direkt einweisen lassen,denn er findet mich so schon zu dünn.
Ja...

Hm
Wenn das dein Arzt sagt, hast du wohl eher starkes Untergewicht als Normalgewicht - wäre übrigens noch ein Anzeichen für eine Essstörung - ich kenne das von einer Bekannten - man hat echt ne total gestörte Selbstwahrnehmung. Als sie 10kg weniger wog als ich meinte sie ich wäre viel dünner als sie.

Wieviel wiegst du denn bei welcher Größe?

Also mind. 1200kcal eher 1500kcal am Tag müssen sein, sonst ist dein Körper in "Hungersnot".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram