Home / Forum / Fit & Gesund / 5 Kilo abnehmen im Studio-wie?

5 Kilo abnehmen im Studio-wie?

1. März 2005 um 19:26 Letzte Antwort: 19. März 2005 um 14:29

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal ne Frage und hoffe, dass mir irgendein Diät- und Sporterfahrener hier helfen kann.

Ich habe letztes Jahr kontinuierlich zugenommen, ca. 5 Kilo. Das is jetzt nicht sooo schlimm, da ich vorher bei 1,60 50 kilo wog. Das war meine Traumfigur, und die hätt ich gern wieder.
Da ich aber aufs lecker Essen (Nutella, Sahnegeschnetzeltes und Co) nicht verzichten kann und will, hab ich mich für Sport entschieden und im Fitneßstudio angemeldet. Jetzt brauch ich einen Plan, wie ich in drei,vier Wochen 5 Kilo abnehmen kann (das isn Billig-Fitneßstudio, Geräte sind in Ordnung, ich weiß auch was ich wo tun muß) auf Steppern, Fahrrad und Co. Habt ihr ne Ahnung, oder kennt ihr jmd, der individuelle Trainingspläne erstellt?

Vielen Dank,

Jule

Mehr lesen

1. März 2005 um 21:30

Fitnessstudio
Hi,
bin zwar keine Berufssportlerin, gehe aber selbst regelmäßig ins Fitnessstudio um Körper zu straffen. Wenn du hauptsächlich abnehmen willst und nicht unbedingt Muskeln aufbauen, dann würde ich dir (je nachdem was es bei euch gibt) auf jeden Fall den Crosstrainer, Laufband, Fahrrad und Stepper empfehlen. Wichtig dabei ist es, dass du lange läufst, aber nicht mit voll Power. Halt so lange wie du von deiner Fitness her in der Lage bist, ohne hinterher zu kollabieren. Also die Dauer ist wichtig, aber immer nur bei leichter Anstrengung. Für die Fettverbrennung kann es hilfreich sein, wenn du, direkt am Gerät auf dem du bist, deinen Herzschlag messen kannst (wird bei uns im Studio angeboten). So hast du eine Kontrolle darüber, ob du zuviel (unnötig)powerst, da der Herzschlag für die Fettverbrennung relativ niedrig liegt (niedriger als für's Cardiotraining). Denke es geht aber auch ohne.

Wieviel du dabei genau abnimmst, kann ich dir aber nicht sagen. Ich gehe immer auf den Crosstrainer und laufe insgesamt eine Stunde bei mittlerer Schwierigkeitsstufe und das sind dann laut Gerät etwa 700 Kalorien die ich dabei verbrenne. Da ich aber nicht primär abnehmen will, sondern eher Krafttrainig mache, kann ich dir leider nicht sagen wie schnell man dabei wieviel abnimmt.

Was ich persönlich gar nicht mag ist der Stepper. Finde das Ding extrem anstrengend und habe das Gefühl davon mörderische Waden zu bekommen. Denke auf dem Gerät kann man auch am meisten falsch machen, weil viele nicht richtig in der Mitte laufen, sondern entweder am Boden oder ganz oben herumtippeln.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen (und alle Berufs- Sportler mögen mich verbessern, falls ich was falsches erzählt hab )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2005 um 13:10

Hi Jule
ergänzend zu dem radieschen (süßer nickname) könntest du - bei gefallen- an bestimmten Fitness-Stunden teilnehmen, die kurzweilig sind (Musik & Gruppenerlebnis) und als Ziel vorwiegend Herzkreislauftraining/Fettverbrennung haben, wie z.B. Spinning, Aerobics, Step. Das ist natürlich geschmackssache. Ein Vorteil ist für die meisten, das die Stunde schneller vorübergeht, als im einzeltraining. Falls das in deinem Studio angeboten wird, könntest du das einfach mal ausprobieren. Im baldigen frühjahr bieten dann gute studios noch walking, inliner etc. in der gruppe an. sehr wichtig ist auch 2,5-3 liter zu trinken, an sport-tagen eher 3 liter. ansonsten würde ich sagen, hat das radieschen dir schon gute tips gegeben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2005 um 11:49
In Antwort auf kimmy_12134915

Fitnessstudio
Hi,
bin zwar keine Berufssportlerin, gehe aber selbst regelmäßig ins Fitnessstudio um Körper zu straffen. Wenn du hauptsächlich abnehmen willst und nicht unbedingt Muskeln aufbauen, dann würde ich dir (je nachdem was es bei euch gibt) auf jeden Fall den Crosstrainer, Laufband, Fahrrad und Stepper empfehlen. Wichtig dabei ist es, dass du lange läufst, aber nicht mit voll Power. Halt so lange wie du von deiner Fitness her in der Lage bist, ohne hinterher zu kollabieren. Also die Dauer ist wichtig, aber immer nur bei leichter Anstrengung. Für die Fettverbrennung kann es hilfreich sein, wenn du, direkt am Gerät auf dem du bist, deinen Herzschlag messen kannst (wird bei uns im Studio angeboten). So hast du eine Kontrolle darüber, ob du zuviel (unnötig)powerst, da der Herzschlag für die Fettverbrennung relativ niedrig liegt (niedriger als für's Cardiotraining). Denke es geht aber auch ohne.

Wieviel du dabei genau abnimmst, kann ich dir aber nicht sagen. Ich gehe immer auf den Crosstrainer und laufe insgesamt eine Stunde bei mittlerer Schwierigkeitsstufe und das sind dann laut Gerät etwa 700 Kalorien die ich dabei verbrenne. Da ich aber nicht primär abnehmen will, sondern eher Krafttrainig mache, kann ich dir leider nicht sagen wie schnell man dabei wieviel abnimmt.

Was ich persönlich gar nicht mag ist der Stepper. Finde das Ding extrem anstrengend und habe das Gefühl davon mörderische Waden zu bekommen. Denke auf dem Gerät kann man auch am meisten falsch machen, weil viele nicht richtig in der Mitte laufen, sondern entweder am Boden oder ganz oben herumtippeln.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen (und alle Berufs- Sportler mögen mich verbessern, falls ich was falsches erzählt hab )

Hi
Ich will auch 5 Kilo abnehmen, bin 1,65 m groß und wiege momentan 55 kg. Ich fühle mich damit auch nicht mehr wohl und will wieder auf 50 kg zurück. Du kommst nicht zufällig auch aus der Nähe von München, oder?
Wie sieht dein Plan denn jetzt aus?
Ich erhöhe meinen Sport auf 2 x Spinning je Woche und einmal BBP oder Step.

Weiß eigentlich jemand, wieso das Trinken für's Abnehmen eine so große Rolle spielt? Ich schaffe nämlich meistens nicht einmal einen Liter am Tag.... Vielleicht würde es mich mehr zum Trinken motivieren, wenn ich mal wüsste, was das Trinken auf das Abnehmen für eine Wirkung hat...

vielen Dank schon mal vorab und liebe Grüße

littlebig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2005 um 11:58
In Antwort auf an0N_1204005199z

Hi
Ich will auch 5 Kilo abnehmen, bin 1,65 m groß und wiege momentan 55 kg. Ich fühle mich damit auch nicht mehr wohl und will wieder auf 50 kg zurück. Du kommst nicht zufällig auch aus der Nähe von München, oder?
Wie sieht dein Plan denn jetzt aus?
Ich erhöhe meinen Sport auf 2 x Spinning je Woche und einmal BBP oder Step.

Weiß eigentlich jemand, wieso das Trinken für's Abnehmen eine so große Rolle spielt? Ich schaffe nämlich meistens nicht einmal einen Liter am Tag.... Vielleicht würde es mich mehr zum Trinken motivieren, wenn ich mal wüsste, was das Trinken auf das Abnehmen für eine Wirkung hat...

vielen Dank schon mal vorab und liebe Grüße

littlebig

Das ist glaub ich so
...alsob ein Auto kein Bezin mehr kriegt...deshalb musst du trinken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2005 um 14:29

Gute Antworten...
...es ist absolut richtig, dass für das Abnehmen am besten Ausdauersportarten geeignet sind.
Wenn man in einem Studio ist, sind Stepper und Co. die idealen Geräte. Den Crosstrainer würde ich am ehesten favorisieren, da bewegt man den Oberkörper (Arme) auch noch gut mit.
Und den Puls so um die ca. 120-130 halten, das bringt eine 1a Fettverbrennung, die übrigens nach ca. 20 Min. einsetzt, dann erst greift der Körper auf seine Fettreserven zurück. Das erklärt auch, warum diese Arten der körperlichen Ertüchtigung immer so lange dauern sollten bzw. müssen...nämlich mindestens 45 - 60 Minuten. Dann mal 'ran an den Speck... Gruß, Hucky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen