Home / Forum / Fit & Gesund / 48 Jahre - Diabetes - und NULL POWER im Penis

48 Jahre - Diabetes - und NULL POWER im Penis

5. Februar 2011 um 2:32

Moin,

bin 48 Jahre alt, bin seit 2 Wochen Diabetiker Typ II (medikamentös) und seitdem habe ich den Eindruck, dass es schlimmer wird! Beim Samenerguss kommt nur noch wenig und tröpfelnd heraus, der Harndrang ist nicht anders!
Eine Erektion konnte selbst mit Viagra keine bedeutende Verbesserung bringen!

Die Erektionsstörung kam schleichend in den letzten 2 Jahren. Vielleicht Altersbedingt oder Prostata?

War nicht immer so, als junger Bengel um 30 Jahre rum, gab es keinerlei Probleme und der Samenstrahl spritze aufgelegt von der Vagina bis weit über die Brüste!

MICH wundert es und natürlich irgendwie macht es einen sehr alt, wenn man die Gedanken hat, dass man Kraftlos ist!

Habe deshalb von heute auf Morgen meinen Alkoholkonsum (Fussbal, Freunde, Kneipe) komplett eingestellt, da ich lass, dass dieser auch ein Hindernis sei!

Meine Frau ist trotzalledem zufrieden, da ja andere Möglichkeiten von Streicheln, liebkosen mit der Zunge und zartes Fingerspiel sie immer Glücklich macht!

Selbst mit der oralen Befriedigung meiner Frau bleit er fast unten.

Sie sagt sogar, wäre traurig, wenn Sexualität nur mit dem Schwanz möglich wäre!

Naja, aber trotzalledem bewegt es mich und ein wenig macht es mich down!

Weiss nich, ob ich auch in den Wechseljahren bin?

Jedenfalls eine recht unzufriedene Situation für mich und meinem Ego, da ich als junger Bursche 20-35 Jahre doch 3-5 mal beim Liebesakt kommen konnte.

Alltagsprobleme oder beruflichen Stress habe ich nicht!

Bin ein ausgeglichener und zufriedener Mann...

wie man annehmen sollte in den BESTEN Lebensjahren


Dennoch wundert es mich, warum eine Erektionsstörung vorliegt!

Wäre schön, wenn hier vielleicht jemand vom Fach wäre und einen Rat oder TIP hätte

PS: ärztl.Untersuchung: PSA Wert liegt bei 1.00 ng/ml


Danke im voraus


Viele Grüße
Marc-Charles










Mehr lesen

8. Februar 2011 um 18:47

Wenn Mann älter wird....
Hallo,

zwangsläufig war nun der Weg zum Urologen notwendig, um näheres über mein Problem zu erfahren!

Organisch war alles Okay von Blase, Nieren und Prostata!

Der Arzt sagte mir, dass es auch altersbedingt sei mit der Erektionsstörung. Erschwerend käme noch die Medikamente gegen Diabetis und Bluthochdruck dazu, die sich in meinem Falle Kontraproduktiv sich darstellt!

Da die Diabetis noch am Anfang sei, wäre es nach einer Gewichtsabnahme von rund 10 kg möglich, die derzeitige Medikamente komplett abzusetzen! nichtmehr angewiesen zu sein, so dass eine "Verbesserung" gegeben sei!

Der Urologe erzählte, dass gemäß einer engl.Studienuntersuchung an über 1000 Männern mit Erektionsstörung, eine Verbesserung von rund 80 % herbeigeführt werden konnte, durch......

was die Frauen ja kennen......

Beckenbodentraining !









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 15:41

Null power im Penis
also was marccharles sagt ist falsch, ich bin seit dem ich denken kann diabetiker ich weis es seit ca 12 jahren aber ich hatte bis zum alter von 45 jahren keine probleme,aber jetzt ist es so wie die mutter zur tochter sagt 8Ihr freund wollte immer mit ihr ins bett) das lässt nach. Bei dir denke ichmal du redest dir nur was ein oder sind deine adern schon so zu, das du keinen ständer mehr bekommst, denke mal nicht an diabetis sondern an deine lieblingsbeschäftigung ,solte es mit handbetrieb noch gehen das der gute steif wird dann gehe mal zum Psychologen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 22:28

Hi
Ich denk mal du redest dir was ein, du weisst seit zwei Wochen das du Diabetiker bist. Wahrscheinlich bist du das schon viel länger, meist dauert es eine ganze Weile bis Diabetes erkannt wird.

Vielleicht solltest du versuchen das Ganze mit gesundem Essen und viel Bewegung in den Griff zu bekommen.

lg claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 13:27

Durchblutung?
Wie schaut es mit der Durchblutung aus? Als Diabetiker eh schon etwas schlechter, aber hat Dein Arzt bereits was dazu sagen können?

Lieben Gruss,
LeBontier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 20:50
In Antwort auf laxman_12479451

Wenn Mann älter wird....
Hallo,

zwangsläufig war nun der Weg zum Urologen notwendig, um näheres über mein Problem zu erfahren!

Organisch war alles Okay von Blase, Nieren und Prostata!

Der Arzt sagte mir, dass es auch altersbedingt sei mit der Erektionsstörung. Erschwerend käme noch die Medikamente gegen Diabetis und Bluthochdruck dazu, die sich in meinem Falle Kontraproduktiv sich darstellt!

Da die Diabetis noch am Anfang sei, wäre es nach einer Gewichtsabnahme von rund 10 kg möglich, die derzeitige Medikamente komplett abzusetzen! nichtmehr angewiesen zu sein, so dass eine "Verbesserung" gegeben sei!

Der Urologe erzählte, dass gemäß einer engl.Studienuntersuchung an über 1000 Männern mit Erektionsstörung, eine Verbesserung von rund 80 % herbeigeführt werden konnte, durch......

was die Frauen ja kennen......

Beckenbodentraining !









Ja...
...das macht Sinn!

Go! Informiere doch mal, wenn es besser wird. Wäre interessant zu wissen, ob das wirklich hilft.

Lieben Gruss,
LeBontier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 11:49

Vielleicht ungeeignete Medikamente?
Hi
Bin 50 Jahre alt und hatte vor 4 Jahren auch dein Problem.
Beim eher beiläufigen durchlesen des Beipackzettels des mir verordneten Blutdruckmittels fand ich als "Nebenwirkung in seltenen Fällen" die erektile Dysfunktion.
Kurze Zeit nach Verschreibung eines anderen Medikamentes war mein Sexleben wieder in Ordnung.
Ein Gang zum Arzt lohnt sich auf jeden Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2011 um 19:00

Das Glaube..
manchmal Berge versetzt glaube ich auch.
Dieses Problem hatte ich auch mal. Aber, schon mal etwas von Aspirin 100 gehört. Ist total unschädlich und wirkt auf den Blutfluss. Eine Minitablette reicht. Würde ich mal ausprobieren. Frage mal Deinen Arzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2011 um 23:31

Null Power im Ständer ?
sicher kein Problem mehr !
natürliches Nahrungsergänzungsmittel - stärkt sportliche Leistung und ist auch für Herzkranke und Diabetiker geeignet - kein Dopingmittel - keine Rezeptgebühr - wirkt in ein bis zwei stunden und hält bis 3 Tage an !!!!
hab es selber getestet und alle sind begeistert weil das auch für die Libido der Frauen super wirkt und auch Menstruationsbeschwerden beseitigt ! eben ein Beziehungsretter ! liebe Grüße Hans -johann.samitz@aon.at

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 16:47

Null power ? kein problem
von mir kannst das beste am markt haben , ohne rezeptgebühr , ideal für diabetiker und herzkranke weil kein viagra und pharmazeutisches gift , hebt besonders die libido der männer und auch der freauen !!! keine nebenwirkungen ! da es ein gesundes nahrungsergänzungsmittel ist , das auch von leistungssportler genommen wird . es hält über 3 tage lang an und man nimmt es nach bedarf . bei große probleme kann man auch 2 nehmen - 2 std. nach dem essen - oder 1 std. vor dem essen und ohne alkohol. liebe grüße johann.samitz@aon.at oder +43 664 73 66 88 77 auch sms.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2011 um 17:40

Drogerie viel billiger ???
erstens mache ich keine wirkliche werbung wie es die meissten es machen, zweitens , werden hier fragen und ratschäge geschrieben und drittens sind drogerieen bzw,.- billigprodukte nix wert und sogar bedenklich !!!
AH - Free ist 100% reine natur , unbedenklich für jeden oder jede, jahrelang erforscht und billiger als viagra und ohne nebenwirkungen ! ! ! ! und unterlasse rufschädigung an menschen und produkte die du nicht kennst obwohl das top qualität ist und für die gesundhei und wohlbefinden ist !!! lg.- hansi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2011 um 22:59

Vorsicht vor Heinrich
ich denke du bist pharmazeutiker oder abhängiger angestellter usw.- die mit gewalt über massen mit drogerien und so weiter industriegift verkaufen wollen.(gift deshalb,weil extreme nebenwirkungen entstehen)
und echt gute mittel bekommt man wirklich nicht über die masse, muss jeder eingestehen !
und über drogerien soll es gar nicht gehen, denn die kunden sollen die finanziellen und persönlichen vorteile haben und nicht die pharmaponzen !
und wenn du nicht glaubst ,dann versuch es seber.....und gebe ein ehrliches urteil- und nicht was beschuldigen oder verurteilen was du nicht kennst ! vielleicht bist selber mal der begeisterte kunde oder gar partner ? sei willkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 7:37

Ahnungsloser Schimpfer !
du bist wie ein kleines Kind , was du nicht siehst existiert für dich nicht !
es ist sehrwohl von Ärzten und Forscher international jahrelang erforscht und erprobt worden . Inhaltsstoffe sind kein Dreck , sondern hochertige Pflanzen wie - Großköpfige Atractylodes- Wurzel , japanische Kornelkirsche , süßer Braunwurz , Maca , Ginsengwurzel , Zimtpulver , Wolfsbeere , vielblütiger Knöterichs , chinesisches Spaltkörbchen , Kardamon , usw.- und bekommen kann man ausser mir auch noch in halb Europa inkl.- Deutschland
so und jetzt mach andere gute Mittel nicht schlecht, nur weil du nix kennst ! natürlich geht es auch ohne Pharma , Apotheken und Drogerien auch nicht - aber die haben ja auch oft genug gröse Schäden angerichtet , was man bei natürlichen Sachen nicht behaupten kann .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 17:15

Biomüll
es gibt genug Informationen - nur so Sturköpfe die nicht über den Tellerrand schauen können und den Kopf in den Sand - die können gar keine Informationen finden weil das dumme Ego vorbei schaut !!!! und jetzt lass mich und andere Leute mit deine dummen Kriterien zufrieden , OK. ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 23:45

Aus Erfahrung gut!
Ich weis was helfen wird
raor.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 18:34

Null Power im Penis
Hallo Marc-Charles, ist ja schon eine Zeit her das du deinen

Beitrag eingestellt hast und ich bin gerade erst hier

eingetreten. Ich bin zwar kein Arzt aber habe mit über 30

Jahren Diabetes so einige Erfahrung in diesen Dingen.


Ja es ist der Diabetes der bei uns Männern alles zerstört, der es letztendlich später unmöglich macht noch Sex machen zu können. Aber wie schon deine Frau sagt: Sex muß nicht nur das Spiel mit Penies und Vagina sein, Ein Liebesspiel das mit streicheln. liebkosen, Zungenspielen, lecken der erogenen Zonen einhergeht ist doch durchaus auch schön. All die Erlebnisse die du als junger Mann hattest die hatte ich auch. Der Körper war voller Saft und Kraft. Aber nun geht es nicht mehr, den Penis steif zu bekommen ist unmöglich und damit muß man sich abfinden. Ich war schon so verzweifelt das ich mir das Leben nehmen wollte.
Ich werde nun im nächsten Monat 70 Jahre alt. Bin wenn es mir gut geht noch recht kernig. Ansonsten hat die Diabetes meinen Körper so zerstört das mir ein Bein abgenommen werden mußte und das Augenlicht hat sehr stark nachgelassen. Das alles ist jedoch zu ertragen. Nur der Verlust seiner Männlichkeit bringt einen zum Verzweifeln. Ich habe jetzt seit 25 Jahren keinen Sex mehr gehabt. Das Verlangen danach ist mir jedoch voll erhalten geblieben. Nur so langsam geht nun das mitspielen der Frau auch vorüber. Sie ist nun auch über 60 und hat keine Lust mehr. Was nun?
Bei mir ist das Verlangen noch sehr groß. Soll ich mir eine Damenbekanntschaft suchen? Ich habe mich noch nicht entschieden. Ich habe immer geglaubt, wenn ein man 70 ist, dann ist er jenseits von gut und böse! Aber denkste! Oft habe ich das Gefühl, er will jetzt erst richtig anfangen.
Solltest du noch fragen haben, bin ich gern bereit, soweit ich es kann, dir diese zu beantworten.

Herzlich grüßt
Saxnot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook