Home / Forum / Fit & Gesund / 33 J, kaum Erfahrungen - wie damit umgehen/ das ändern??

33 J, kaum Erfahrungen - wie damit umgehen/ das ändern??

27. Juni 2010 um 23:08


33 J, kaum sexuelle Erfahrungen. Doch wie damit umgehen/ändern?



Hallo

ich bin jetzt fast 34 Jahre und hatte noch nie eine Beziehung und sei sie noch so kurz gewesen. Ledentlich einige Knutschereien an ziemlich betrunkenen Partyabenden, die habe ich jedoch bisher nie wirklich genossen. Die einzige Ausnahme war vor einigen Monaten, als ich zum ersten Mal eine kurze Affäre mit einem Mann hatte. Wir haben einmal miteinander geschlafen (wobei er nicht wusste das ich Jungfrau bin) Das war okay und hat mir Lust auf mehr gemacht. Die Affäre hat sich dann aus anderen Gründen beendigt.

Zu meiner Geschichte muss ich sagen, das ich ab meiner Pubertät einfach nur schwierig war. Mein äußeres Leben habe ich einigermaßen durchgezogenen (Ausbildung Arbeit und Co). Doch dabei war ich unglücklich und das sah man mir bis vor ca 2 Jahren auch noch deutlich an. Meine Probleme habe ich in den Griff bekommen und mittlerweile geht es mir richtig gut, ich fühle mich gut und das wird mir auch so von anderen zurückgemeldet !

Früher war mir überhaupt gar nicht bewust was Sexualität sein kann. Seltsammerweise war mir das Thema einfach total egal und ich mir auch nicht wirklich bewust das ich eine Frau bin (abgesehen von der rein äußerlichen Erscheinung). Wie schon oben beschrieben ich war in vielen bereichen einfach ein schwieriger Mensch. Daher war ich auch nicht unglücklich darüber, Single zu sein. Sexualtität war ein Wort mi 10 Buchstaben für mich, Libido eins mit 6 Buchstaben...usw.

Doch ich habe mich entwickelt, geniesse mein Leben. Dabei wächst mein Gefühl, das ich einen wichtigen Teil meiner selbst und meines Lebens (Sexualität eben) einfach verkümmern lasse. Das will ich ändern.

Mein eigentliches Problem ist, das ich mit 33 die Erfahrungen einer 14 jährigen Mädchen habe. Das beschämt mich und hemmt mich im Kontakt mit Männern. Jedenfalls wenn es über den Punkt unverbindlicher kleiner Unterhaltungsflirt hinausgeht. Denn dann fühlich ich mich einfach unsicher, beschämt über fehlende Erfahrung schlicht weis nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Die Situation mit 33 keine Erfahrung zu haben und auch mit mir selber sehr lange Zeit so schlecht umgegangen zu sein, das ich überhaupt kein Interesse am anderen Geschlecht hatte. Das hört sich auch für meine Ohren seltsam an. Als übermäßig schüchtern schätze ich mich auch nicht ein, jedenfalls was die Bereiche außerhalb des Thema Sex betreffen.

Das Thema Ses ist generell noch schwierig für mich, oft empfinde ich es als eher als beschämend und habe verschiedene moralische Hemmungen mich dabei frei zu entwickeln (alte Regeln der Eltern, Probleme mir meine eigenen Bedürfnissen nach körperlicher Nähe einzugestehen und gut zu heissen) . Daher spreche ich auch sehr wenig und oberflächlich mit meinen Freunden darüber.

Und mit mittlerweile 33 Jahren ist mein Freundeskreis gesetzt so das ich eher weniger Männer kennenlerne mit denen ich mich wohl genug fühle das Thema zu besprechen, bzw. würde ich das auch erst nach einer gewissen Vertrauenszeit anprechen. Doch ich kenne auch niemand der in Frage dafür käme.

Oder einfach los und über one-night-stands Erfahrungen sammeln? Natürlich würds mich reizen, einiges auszuprobieren, doch ich fühle mich einfach noch zu gehemmt dazu, da mich auf völliges Neuland begebe. Und das rein körperliche Bedürfniss mit einem Mann zu schlafen entwickelt sich bei mir erst ganz langsam.

Wegen diesem Problem habe ich eine Therapie angefangen, setzte mich mit dem Thema auseinander.

Daher ist meine Frage ist nun (um die Anonymität des Netzes zu nutzen was ihr zu jemanden sagen würdet, der euch diese Geschichte erzählt. Z.B: ich würde dir folgenden Tip geben, oder ich würde dann die Flucht ergreifen vieleicht ist diese Frau immernoch total verrückt......

Würde einfach gerne ein ernstgemeintes Feedback lesen, da sich in meinem Kopf einfach die verschiedensten Hemmungen und Befürchtungen und moralische Vorstellungen befinden.

Denn wenn ich das alles nur für mich betrachte, komme ich einfach gar nicht weiter.

Was echt schade wäre!

Nur zu, bin über jede ernstgetippte Antwort erfreut

Hilla

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 9:50

Du hast den ersten und auch zweiten Schritt gemacht
und von mir ein grosses Lob dafür.
Du hast dich mit dir auseinandergesetzt und für dich ein problem erkannt. Dann hast du professionelle Hilfe aufgesucht, um dieses Problem zu lösen.
Ich denke kein Mann, ich zumindest nicht, würde weglaufen, nur weil du noch keine Erfahrungen gemacht hast...
Gemeinsame Sexualität entdeckt man gemeinsam, man entdeckt die Vorlieben des Anderen, entdeckt etwas Neues, was einem selber gefällt und mit steigendem Vertrauen und Tiefe der Beziehung entdeckt man immer wieder neue Dinge die Beiden gefallen...
Viele Frauen, die an einer ersten oder zweiten Beziehung aus der frühen Jugend hängen bleiben, haben auch nicht mehr "gute" Erfahrungen gemacht, die helfen die eigene Sexualität zu entdecken oder haben sich trotz regelmässigem Sex nicht annähernd so viel mit sich selbst auseinandergesetzt wie du!

Nur Mut, das wird schon!

lg
Knuet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 13:38

Da ...
bist Du doch echt schon mitten auf dem richtigen Weg. Deine Neugier ist geweckt und Du hast das Problem in Angriff genommen. Das Du dich unsicher fühlst, weil Du keine Erfahrung hast, ist auch normal. Die Unsicherheit kann Dir wahrscheinlich am Anfang keiner nehmen, außer ein einfühlsamer Partner, der wieß oder wenigstens erahnen kann, dass Du unerfahren bist. Aber das musst Du ihm ja auch nicht gleich auf die Nase binden. Ich glaube es gibt gar nicht so wenige Menschen die mit 33 nicht sehr viel Erfahrung haben und vielleicht auch nie welche sammeln werden, weil es sie einfach nicht so interessiert.

Dass Du mit 33 die Erfahrung einer 14-Jähringen hast find ich gar nicht so doof, das hat jedenfalls auch sein positives. Ich würde zu gene noch einmal das Gefühl erleben, das ich bei meinem ersten Orgasmus hatte.

Um die Scham über Sex zu reden loszuwerden, bist Du hier genau richtig ... schreib einfach drüber. Und was dann das reden angeht, das machen die Anderen auch nicht mit vielen Personen ... oder auch gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen