Home / Forum / Fit & Gesund / 25 Jahre anorektische Bulimie Austausch gesucht

25 Jahre anorektische Bulimie Austausch gesucht

21. Juni 2017 um 13:32

Hallo,

ich habe mich gerade hier angemeldet. Mitlesen tue ich aber schon lange 

Seit 25 Jahren bestimmt diese Krankheit mein Leben. Ich bin jetzt 41. Durch sie hab ich auch noch Depressionen bekommen und ich bin unfruchtbar geworden. Dabei habe ich mir so sehr Kinder gewünscht. Mittlerweile beziehe ich EU-Rente.

Ich habe sowohl stationäre wie auch ambulante Therapien gemacht und trotzdem fröhlich weiter gekotzt . Vor 10 Jahren bin ich mit 32 KG dann freiwillig ins Krankenhaus. Da stand immer eine Schwester vor der Toi und hat aufgepasst. Das waren 12 Wochen ohne. Kaum daheim fing es langsam wieder an.

Umgezogen bin ich oft - die Bulimie war immer mit dabei.

Ich habe oft das Gefühl, ganz alleine mit meinen Problemen dazustehen und wünsche mir so sehr den Austausch mit anderen Betroffenen. Die Hoffnung, diese Krankheit doch noch los zu werden, habe ich noch nicht aufgegeben. Vielleicht kann man sich gegenseitig motivieren?

Also, möchte jemand den Kampf mit mir aufnehmen? Ich würde mich so sehr freuen!!!

Liebe Grüße

ansylvie

Mehr lesen

26. Juni 2017 um 12:39

Hallo Ansylvie,

ich litt knapp 10 Jahre an Bulimie, anfangs stark anorektisch. Heute bin ich seit 2,5 symptomfrei und genieße endlich das Leben.

Unter recoverybuddy.de habe ich eine Gemeinschaft von Menschen gegründet, die gemeinsam ihrer Essstörung den Kampf ansagen. Du kannst an meinem Kurs teilnehmen und bekommst automatisch Zugang zur Facebook-Gruppe. Ich stehe dort allen für Fragen zur Verfügung. Durch meine eigenen Erfahrungswerte und meiner Ausbildung zur Ernährungsberaterin kann ich alle Teilnehmer prima unterstützen.

Ich würde mich freuen, dich auch begrüßen zu können!

Fühl dich gedrückt,

Dani von Recoverybuddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2017 um 11:00

Hallo ,
ich würde mich sehr, sehr gerne mit dir austauschen, denn auch ich fühle mich ziemlich alleine mit meiner Krankheit und mir fehlt der Austausch mit jemandem, der weiß, wovon ich rede.
Ich bin 32, habe seit 20 Jahren anorektische Bulimie und schwere Depressionen und bin ebenfalls seit vielen Jahren erwerbsunfähig. Momentan ist es leider wieder sehr schlimm und ich plane nochmals einen Klinikaufenthalt, denn ich hoffe auch nach wie vor, da irgendwann doch wieder rauszukommen.
Ich würde mich wirklich freuen, von dir zu hören.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 7:39

Hallo,

sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Anfangs kam keine Antwort und dann hab ich eine Weile nicht mehr nachgesehen.

Ich schreibe Dir heute nachmittag zurück, jetzt muss ich leider los (450 €-Job).

Bis später..

ansylvie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 19:04

Hallo Hanna,

ich weiß, wie das ist, ganz alleine und es geht einem schlecht..durch das Alleinsein wird es noch schlimmer.

Ein Klinikaufenthalt ist eine gute Idee! Ich awr auch mal in einer Klinik. Da war ich Anfang 20 und eigentlich wollte ich damals diese Krankheit gar los werden. Aber es hat sooo gut getan.....

Wenn ich damals geahnt hätte, dass ich fast 20 später immer noch drinnstecke. Mit kaputten Zähnen, vielen gescheiterten Beziehungen und im Prinzip alles Geld in die Kanalisation geko.. habe.

Es wäre schön, wenn wir uns nicht über dieses Forum unterhalten könnten. Pn oder so?

Auf jeden Fall würde ich mich riesig freuen, wieder von Dir zu lesen .

Sei ganz lieb gedrückt.

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 14:51

Hallo Anja,

schön, dass du dich gemeldet hast, freut mich total. Ich kann dir in allen Punkten nur recht geben.
Puh, und heute habe ich den Antrag für die Klinik abgeschickt, habe ganz schön Angst, aber gleichzeitig bin ich auch etwas erleichtert.

Würde mich auch lieber über PN mit dir austauschen, ich könnte dir ja dann auch mal meine E-Mail-Adresse geben, wenn du magst? Kannst mir jederzeit gerne eine PN schreiben.

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 12:37

Hallo Hanna,

ich habe Dir am Freitag eine PN geschickt. I

Leider hab ich keine Antwort bekommen. Sie ist wohl nicht angekommen.

Versuchst Du mal, mir eine PN zu schicken?

Liebe Grüße

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club