Home / Forum / Fit & Gesund / 2 Pap Test immer noch schlecht ???

2 Pap Test immer noch schlecht ???

5. April 2008 um 14:20

Hallo ich bin momentan sehr verunsichert. Letztes Jahr im Dezember ist mein Abstrich mit Pap IIw / Pap III bewertet worden. Mußte also nach 3 Monaten erneut zur Kontrolle. Bei dem Gespräch sagte dann meine Ärztin dass der letzte Befund Pap IIId gewesen sei, und nun nochmals kontrolliert wird und wenn sich nichts ändert weggemacht werden müßte. Habe dann auch den ThinPrep Test machen lassen, da dieser besser zur Beurteilung ist. Zusätzlich hat Sie Proben für den Virustest entnommen. Nun habe ich heute einen Brief erhalten mit dem Befund Pap III und es muß nach 3 Monaten ein erneuter Abstrich gemacht werden. Jetzt bin ich etwas verunsichert? Vorallem auch wegen dem Virustest, dazu stand nichts drin. Und wie schlimm ist dieser Befund jetzt wirklich? Muß das bald weggemacht werden oder nicht? Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

5. April 2008 um 15:13

Was...
...heißt dieses Pap Dings eigentlich immer?

Kann mir das jemand mal erklären??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2008 um 11:49
In Antwort auf velma_12763753

Was...
...heißt dieses Pap Dings eigentlich immer?

Kann mir das jemand mal erklären??

Erklärung
Die sog. Zytodiagnostik dient der Früherkennung von Krankheiten, insbesondere Tumoren und Entzündungen. Dafür wird Probematerial auf verschiedenen Wegen entnommen und anschließend eingefärbt, um die Einzelzellen unter dem Mikroskop sichtbar und damit beurteilbar zu machen.

Gynäkologische Abstriche des weiblichen Genitalstrakts werden anhand einer Skala beurteilt, die sich Pap-Skala nennt. Die Bezeichnung geht auf den Arzt und Anatomen G.N. Papanicolaou (1883-1962) zurück, der diese spezielle Methode zur Beurteilung von Zellen in den USA entwickelt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2008 um 16:25
In Antwort auf erma_12045099

Erklärung
Die sog. Zytodiagnostik dient der Früherkennung von Krankheiten, insbesondere Tumoren und Entzündungen. Dafür wird Probematerial auf verschiedenen Wegen entnommen und anschließend eingefärbt, um die Einzelzellen unter dem Mikroskop sichtbar und damit beurteilbar zu machen.

Gynäkologische Abstriche des weiblichen Genitalstrakts werden anhand einer Skala beurteilt, die sich Pap-Skala nennt. Die Bezeichnung geht auf den Arzt und Anatomen G.N. Papanicolaou (1883-1962) zurück, der diese spezielle Methode zur Beurteilung von Zellen in den USA entwickelt hat.

Und was heißt...
das jetzt genau!!! ich hatte bei meinem letzten Abstrich auch pap 3d

LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2008 um 17:50

Hat denn keiner erfahrungen dazu gemacht?
hatte schonmal jemand mehrere schlechte
abstriche hintereinander? und kann man nichts dafür tun dass es besser wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2008 um 9:16
In Antwort auf lynne_12569638

Hat denn keiner erfahrungen dazu gemacht?
hatte schonmal jemand mehrere schlechte
abstriche hintereinander? und kann man nichts dafür tun dass es besser wird?

...
Ich hatte zum Glück noch nie einen schlechten PAP-Test gehabt. Aber so viel ich weiß, wird bei schlechten PAP-Tests alle 3 Monate eine Kontrolle durchgeführt. Selber beeinflussen kann man das nicht. Man kontrolliert erstmal, um zu sehen, ob es schlechter wird oder vielleicht auch wieder besser. Irgendwann wird wohl der Arzt entscheiden, ob eine Konisation notwendig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
5-10 KILO in 2 MONATEN!!! Wer kann mir helfen? Wer will mitmachen? Ich brauche DRINGEND hilfe!
Von: m`iri_12302527
neu
8. April 2008 um 22:02
Yogi Schoko Tee
Von: zaira_12324415
neu
8. April 2008 um 20:11
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook