Home / Forum / Fit & Gesund / 2. FA-Besuch

2. FA-Besuch

18. Januar 2009 um 14:27

Hallo liebe Leute!

Ich war im September 2008 das erste mal beim FA und natürlich war es auch gar nich so schlimm, wie man es sich immer vorgestellt hat, aber wahrscheinlich auch nur, weil bei mir noch keine gynäkologische Untersuchung gemacht wurde und das ist ja meist das "Schlimmste" für all diejenigen, die es noch nicht miterlebt haben. Bei mir wurde nur die Brust abgetastet und ne Ultraschalluntersuchung (nicht vaginal) gemacht!
Anfang dieses Jahres war ich dann nur noch einmal kurz da um mir ein neues Rezept für die Pille zu holen!
Nun muss ich im März dann zu meiner 1. "richtigen" Untersuchung und habe dementsprechend schon ein wenig panik davor, weil mir ne Freundin auch erzählt hat, dass sie nach jeder Untersuchung blutet, es aber nich weh tut!

Meine Frage:
Was muss ich alles vor dem Besuch beachten?
Ich meine, saubere Unterwäsche und Waschen ist ja klar!
Aber tragt ihr z.B. immer nich Slipeinlagen oder Tampons(also für danach)/Binden, falls ihr bluten solltet?!
Und reicht es, wenn ich mich vorher zu hause dusche oder muss ich beim Warten nochmal die Toilette aufsuchen um mich untenrum frisch zu machen!? Ich meine, manchmal kann man ja wirklich n bisschen länger warten!

LG Franzi, 19

Mehr lesen

18. Januar 2009 um 14:29

PS
Achso... und wenn ich vermute, dass ich einen Pilz habe... muss ich der Ärztin das unbedingt sagen oder sieht sie das auch von alleine... hab nämlich keine Ahnung, wie man sowas sagt:
"Ich glaub, ich hab n Pilz!" oder wie?

Ich weiß, einige denken bestimmt jetzt: was macht sie sich da so für ne Platte, aber die sind wahrscheinlich auch schon länger beim FA!

Also antwortet bitte nur, wenn ihr mir helfen könnt und nich um irgendwelche unwitzigen Sprüche abzulassen...

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2009 um 23:29
In Antwort auf peyton_12140356

PS
Achso... und wenn ich vermute, dass ich einen Pilz habe... muss ich der Ärztin das unbedingt sagen oder sieht sie das auch von alleine... hab nämlich keine Ahnung, wie man sowas sagt:
"Ich glaub, ich hab n Pilz!" oder wie?

Ich weiß, einige denken bestimmt jetzt: was macht sie sich da so für ne Platte, aber die sind wahrscheinlich auch schon länger beim FA!

Also antwortet bitte nur, wenn ihr mir helfen könnt und nich um irgendwelche unwitzigen Sprüche abzulassen...

Danke

ANTWORT!!!
ich brauch ne antwort... kann mir keiner weiter helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 0:59
In Antwort auf peyton_12140356

ANTWORT!!!
ich brauch ne antwort... kann mir keiner weiter helfen?

Ruhig bleiben
hallo du,
ich glaube du machst dir bisschen zu viel Gedanken. Also wenn ich zum FA geh dann dusche ich nur bevor ich hingehe.
Und zum Thema Pilz- du merkst doch wenn du einen Pilz hast. Dann juckt es auch. Und wenn du eine Vermutung hast das du einen hast, dann solltest du das schon beim FA sagen. Das ist ja nicht schlimm
Naja, ich wünsche dir viel Glück und hoffe das ich dir helfen konnte.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 1:15

Bei mir auch mal wieder soweit
Witzig...morgen habe ich einen FA Termin. Also schreib ich mal was dazu. Ich bin bis vor 3 Jahren überhaupt nie gegangen und dann musste ich sozusagen weil es mich dermassen gejuckt hat. War dann auch ein Pilz. Also das auch meine erste Untersuchung überhaupt und du musst echt nicht Angst haben. Sag dem Arzt dass es deine erste richtige Untersuchung ist, dann wird er auch vorsichtiger sein und dir alles erklären. So wars auch bei mir. Die war voll nett. Das mit dem "nach jeder Untersuchung bluten"....ich denke, deine Freundin meint den Krebsabstrich. Der wird jährlich gemacht und er/sie wird dich sicher danach fragen. Bei mir hat es ein wenig gekratzt, aber ich hab noch nie einen Tampon oder Binde gebraucht, das blutet vielleicht ein Tröpfchen, wirst du beim nächsten Toilettengang dann sehen...wenn du unsicher bist, benutze halt eine Slipeinlage. Nötig war das bei mir nie.
Klar, vor der Untersuchung dusche ich normal oder wasche mich unten, mit meinen Stinkesocken muss der Arzt nun mal leben, weil ich meist von der Arbeit zu ihm gehe und nicht wechseln kann ...ich denke aber, da ist der abgehärtet
Nein du musst nicht beim warten nochmal in der Toilette auffrischen.....das würd ich eh nicht machen aus hygienischen Gründen, auch wenn die sicherlich desinfizieren da. (Falls du nun irgendwie waschen meintest).
Wie gesagt, normal am morgen duschen reicht....es können auch nicht alle arbeitenden Frauen (moi per example) zuerst nach hause rennen und sich frisch machen, bevor sie dann zum doktor gehen und danach wieder zur Arbeit rennen. Wenn ich mit einem Pilz dahin gehe, stink ich unten sowieso da hilft auch schrubben nix...(seufz)
Wenn du sonst noch Fragen hast, versuch ich die zu beantworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 14:18
In Antwort auf jess_12513299

Bei mir auch mal wieder soweit
Witzig...morgen habe ich einen FA Termin. Also schreib ich mal was dazu. Ich bin bis vor 3 Jahren überhaupt nie gegangen und dann musste ich sozusagen weil es mich dermassen gejuckt hat. War dann auch ein Pilz. Also das auch meine erste Untersuchung überhaupt und du musst echt nicht Angst haben. Sag dem Arzt dass es deine erste richtige Untersuchung ist, dann wird er auch vorsichtiger sein und dir alles erklären. So wars auch bei mir. Die war voll nett. Das mit dem "nach jeder Untersuchung bluten"....ich denke, deine Freundin meint den Krebsabstrich. Der wird jährlich gemacht und er/sie wird dich sicher danach fragen. Bei mir hat es ein wenig gekratzt, aber ich hab noch nie einen Tampon oder Binde gebraucht, das blutet vielleicht ein Tröpfchen, wirst du beim nächsten Toilettengang dann sehen...wenn du unsicher bist, benutze halt eine Slipeinlage. Nötig war das bei mir nie.
Klar, vor der Untersuchung dusche ich normal oder wasche mich unten, mit meinen Stinkesocken muss der Arzt nun mal leben, weil ich meist von der Arbeit zu ihm gehe und nicht wechseln kann ...ich denke aber, da ist der abgehärtet
Nein du musst nicht beim warten nochmal in der Toilette auffrischen.....das würd ich eh nicht machen aus hygienischen Gründen, auch wenn die sicherlich desinfizieren da. (Falls du nun irgendwie waschen meintest).
Wie gesagt, normal am morgen duschen reicht....es können auch nicht alle arbeitenden Frauen (moi per example) zuerst nach hause rennen und sich frisch machen, bevor sie dann zum doktor gehen und danach wieder zur Arbeit rennen. Wenn ich mit einem Pilz dahin gehe, stink ich unten sowieso da hilft auch schrubben nix...(seufz)
Wenn du sonst noch Fragen hast, versuch ich die zu beantworten


hey yenichmary... erst einmal sehr vielen dank für deine ausführliche antwort, das hat mir wirklich viel gebracht!

die einzige frage, die ich mir noch stelle, is:
wie sag ich meiner FÄ, dass ich vermute einen pilz zu haben... ich meine, nachher hab ich vielleicht gar keinen, sondern es ist was ganz anderes und dann tue ich erst so klugscheißerisch, weiß es aber doch nich

darf ich fragen, warum du bis vor 3 jahren noch nich beim FA warst? hattest du auch panik oder was war der grund?

*seufz* ich weiß auch nich... is halt kein schönes gefühl zu wissen, dass jemand fremdes einen da unten ich sag mal grob gesagt "rumwühlt"!
und auch wenn sie eine sympatische FÄ ist, bleibt sie trotzdem noch fremd, da ich erst einmal mit ihr gesprochen habe!

lg franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:00
In Antwort auf peyton_12140356


hey yenichmary... erst einmal sehr vielen dank für deine ausführliche antwort, das hat mir wirklich viel gebracht!

die einzige frage, die ich mir noch stelle, is:
wie sag ich meiner FÄ, dass ich vermute einen pilz zu haben... ich meine, nachher hab ich vielleicht gar keinen, sondern es ist was ganz anderes und dann tue ich erst so klugscheißerisch, weiß es aber doch nich

darf ich fragen, warum du bis vor 3 jahren noch nich beim FA warst? hattest du auch panik oder was war der grund?

*seufz* ich weiß auch nich... is halt kein schönes gefühl zu wissen, dass jemand fremdes einen da unten ich sag mal grob gesagt "rumwühlt"!
und auch wenn sie eine sympatische FÄ ist, bleibt sie trotzdem noch fremd, da ich erst einmal mit ihr gesprochen habe!

lg franzi

Antwort
Freut mich, wenn ich dir helfen konnte
Also erstmal wird sie dich wahrscheinlich fragen, warum du bei ihr bist. Da kannst du dann deine Beschwerden sagen, z.b. wenn es dich juckt, oder du vermehrten Ausfluss hast, der grün oder gelblich ist, das sind typische Anzeichen eines Pilzes. Du sagst, was dich "nervt" und wenn du willst, kannst du schon sagen, du vermutest einen Pilz, wenn du den schon öfters hattest, ich sag das jedesmal und es stimmt auch jedesmal. Aber du musst nicht sagen, was du vermutest, wenn du unsicher bist, denn sie guckt ja eh nach und stellt die Diagnose. Das ist kein Wettbüro
Ich war solange nicht beim Frauenarzt, weil ich nicht musste. Hatte nie ein Problem, wollte auch nie die Pille haben. Das erstemal bin ich dann aber, weil ich dachte, ich werde langsam "alt" und es gibt nun mal bestimmte Vorsorgeuntersuchungen, die man als Frau machen sollte z.b. Krebsabstrich und es gibt auch bestimmte Blutuntersuchungen, die sich bei mir gelohnt haben und mit einer Tablette kann man manches Ungleichgewicht wiederherstellen.
Ich hatte eine Superärztin, der ich heute noch hinterher trauere, zu schade, dass ich sie wegen Umzug "dalassen" musste
Ich an deiner Stelle würd sagen, dass du bissl Angst hast vor der Untersuchung (wenn es so ist)...ich sag bei jedem neuen Frauenarzt, dass sie aufpassen sollen, da ich auch noch ein spezielles Problem habe und es ansonsten sein könnte, dass ich vor Angst mal trete oder von der Liege springe. Das hilft, dass sie vorsichtig sind und mir auch echt immer sagen, was genau sie grade machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 13:17
In Antwort auf jess_12513299

Antwort
Freut mich, wenn ich dir helfen konnte
Also erstmal wird sie dich wahrscheinlich fragen, warum du bei ihr bist. Da kannst du dann deine Beschwerden sagen, z.b. wenn es dich juckt, oder du vermehrten Ausfluss hast, der grün oder gelblich ist, das sind typische Anzeichen eines Pilzes. Du sagst, was dich "nervt" und wenn du willst, kannst du schon sagen, du vermutest einen Pilz, wenn du den schon öfters hattest, ich sag das jedesmal und es stimmt auch jedesmal. Aber du musst nicht sagen, was du vermutest, wenn du unsicher bist, denn sie guckt ja eh nach und stellt die Diagnose. Das ist kein Wettbüro
Ich war solange nicht beim Frauenarzt, weil ich nicht musste. Hatte nie ein Problem, wollte auch nie die Pille haben. Das erstemal bin ich dann aber, weil ich dachte, ich werde langsam "alt" und es gibt nun mal bestimmte Vorsorgeuntersuchungen, die man als Frau machen sollte z.b. Krebsabstrich und es gibt auch bestimmte Blutuntersuchungen, die sich bei mir gelohnt haben und mit einer Tablette kann man manches Ungleichgewicht wiederherstellen.
Ich hatte eine Superärztin, der ich heute noch hinterher trauere, zu schade, dass ich sie wegen Umzug "dalassen" musste
Ich an deiner Stelle würd sagen, dass du bissl Angst hast vor der Untersuchung (wenn es so ist)...ich sag bei jedem neuen Frauenarzt, dass sie aufpassen sollen, da ich auch noch ein spezielles Problem habe und es ansonsten sein könnte, dass ich vor Angst mal trete oder von der Liege springe. Das hilft, dass sie vorsichtig sind und mir auch echt immer sagen, was genau sie grade machen.

Tja...
warum werd ich bei ihr sein? weil ich muss im september hab ich mir ja die pille geholt und da hatte sie mich halt auch gefragt, ob ich gleich eine gynäkologische untersuchung will oder lieber noch warten will. da hab ich mich natürlich fürs zweite entschieden und dann meinte sie (ich weiß es nich mehr genau), dass wir uns denn im viertel jahr wiedersehen und das dann machen... im dezember wusste ich aber nich mehr, ob ich wirklich in nem viertel jahr wieder kommen sollte, weil ich es auch irgendwo nicht verstand. ich hatte ja keine weiteren beschwerden, das einzige war halt, dass ich ich n neues rezept brauchte, aber dafür brauch ich ja nich zu ihr rein! deswegen hab ich einfach angerufen und dachte mir, wenn ich wirklich schon nach 3 monaten wieder kommen sollte, dann müsste es doch im computer oder in der karteikarte stehen. die schwester hat dann aber gesagt, dass es reicht, wenn ich nur zum rezept abholen komme! naja, aber am anfang muss man ja jedes halbe jahr zur FÄ. also muss ich ja auf jeden fall im märz!
ich bin auch ehrlich gesagt froh, wenn das jucken ein ende hat, aber trotzdem kostet's halt überwindung! ich weiß auch nich... das sind halt solche sachen, vor denen man angst hat sich zu blamieren, indem man z.b. mal pupsen muss, das wär doch der weltuntergang oder indem man so sehr verkrampft, dass gar keine untersuchung gemacht werden kann!

ich meine, so ein pilz kann ja unterschiedliche ursachen haben... werden die die ursache auch rausfinden? wohl eher nich, oder?

danke für deine hilfe
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 15:26
In Antwort auf peyton_12140356

Tja...
warum werd ich bei ihr sein? weil ich muss im september hab ich mir ja die pille geholt und da hatte sie mich halt auch gefragt, ob ich gleich eine gynäkologische untersuchung will oder lieber noch warten will. da hab ich mich natürlich fürs zweite entschieden und dann meinte sie (ich weiß es nich mehr genau), dass wir uns denn im viertel jahr wiedersehen und das dann machen... im dezember wusste ich aber nich mehr, ob ich wirklich in nem viertel jahr wieder kommen sollte, weil ich es auch irgendwo nicht verstand. ich hatte ja keine weiteren beschwerden, das einzige war halt, dass ich ich n neues rezept brauchte, aber dafür brauch ich ja nich zu ihr rein! deswegen hab ich einfach angerufen und dachte mir, wenn ich wirklich schon nach 3 monaten wieder kommen sollte, dann müsste es doch im computer oder in der karteikarte stehen. die schwester hat dann aber gesagt, dass es reicht, wenn ich nur zum rezept abholen komme! naja, aber am anfang muss man ja jedes halbe jahr zur FÄ. also muss ich ja auf jeden fall im märz!
ich bin auch ehrlich gesagt froh, wenn das jucken ein ende hat, aber trotzdem kostet's halt überwindung! ich weiß auch nich... das sind halt solche sachen, vor denen man angst hat sich zu blamieren, indem man z.b. mal pupsen muss, das wär doch der weltuntergang oder indem man so sehr verkrampft, dass gar keine untersuchung gemacht werden kann!

ich meine, so ein pilz kann ja unterschiedliche ursachen haben... werden die die ursache auch rausfinden? wohl eher nich, oder?

danke für deine hilfe
lg

Was wäre
... ich froh, wenn ich mal die ursache bei mir für den dauerpilz wüsste lol Ich geb schon massig Geld bei der Apotheke aus, dabei haben die in der Schweiz nicht mal so Zäpfchen wie Canifug oder Döderlein. Kriegt man alles nur mit Rezept! Ich renn also schon dauernd zum Arzt. Ich nahm weder Pille, noch wasch ich zuviel oder zuwenig, ich geh da auch nicht mehr mit Duschgel oder Seife ran, seit ich vor Jahren mal eine Phneutrale Waschlotion von der Gyn bekam, oder ich nehm Wasser zwischendurch. Ich könnte mir nun höchstens noch den dauernden Kreislauf von Antibiotika (Scheidenentzündung und Pilz) und zu süsser Ernährung erklären. Wenn ich zu meinem Freund reise, wird es mir eh bald besser gehen, vom Stress her und allem, und die Ernährung wird auch anders, da er Vegetarier ist und zudem isst er sehr gesund, kaum Zucker. Wenn ich den Pilz dann los kriege, lags echt daran. Ich nehme auch eine Schachtel Antibiotika mit.
Inzwischen nehme ich seit einem Monat wieder die Pille (aus anderen Gründen) da ich den Pilz seit ein paar Monaten dauernd habe, hat es bei MIR keinen Einfluss...
Wenn du nun dauernd Pilz haben solltest, und seit neustem die Pille....dann kanns daran liegen. Dann kannst du entweder eine andere Marke versuchen oder musst notfalls eine andere Verhütungsmethode wählen....aber soweit bist du noch lange nicht
Ja das mit dem verkrampfen, da kannst du einfach gegenwirken, indem du eben sagst, das ist deine erste richtige untersuchung, dann ist die sicher voll nett und vorsichtig, man verkrampft dann auch nicht so....dass man echt nicht untersucht werden kann vor verkrampfen, das passiert eher in Ausnahmefällen und selbst da wird sich Zeit genommen, schliesslich hat jede Frau Anrecht auf diese Untersuchung. Stress dich nicht selber. Wenn du es hinter dir hast, wirst du gar nicht verstehen können, warum du soviel Angst gehabt hast. War bei mir auch so, und ich bin echt ein Schisser lol
Wenn du wissen willst, woran das liegen kann, dass du einen Pilz hast, dann frag deine Ärztin, die geht das dann mit dir durch, vielleicht kriegst du auch eine Waschlotion wie ich. Das vermute ich eh, wenn es dich juckt, auch wenn du keinen Pilz haben solltest.
Wenn du Probleme mit der Verdauung haben solltest wie ich, dann nimm an dem Tag einfach ein Imodium, dann passiert dir ganz sicher nichts Peinliches bei der Untersuchung. Und vorher keinen Döner essen, ist ja klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 12:48
In Antwort auf jess_12513299

Was wäre
... ich froh, wenn ich mal die ursache bei mir für den dauerpilz wüsste lol Ich geb schon massig Geld bei der Apotheke aus, dabei haben die in der Schweiz nicht mal so Zäpfchen wie Canifug oder Döderlein. Kriegt man alles nur mit Rezept! Ich renn also schon dauernd zum Arzt. Ich nahm weder Pille, noch wasch ich zuviel oder zuwenig, ich geh da auch nicht mehr mit Duschgel oder Seife ran, seit ich vor Jahren mal eine Phneutrale Waschlotion von der Gyn bekam, oder ich nehm Wasser zwischendurch. Ich könnte mir nun höchstens noch den dauernden Kreislauf von Antibiotika (Scheidenentzündung und Pilz) und zu süsser Ernährung erklären. Wenn ich zu meinem Freund reise, wird es mir eh bald besser gehen, vom Stress her und allem, und die Ernährung wird auch anders, da er Vegetarier ist und zudem isst er sehr gesund, kaum Zucker. Wenn ich den Pilz dann los kriege, lags echt daran. Ich nehme auch eine Schachtel Antibiotika mit.
Inzwischen nehme ich seit einem Monat wieder die Pille (aus anderen Gründen) da ich den Pilz seit ein paar Monaten dauernd habe, hat es bei MIR keinen Einfluss...
Wenn du nun dauernd Pilz haben solltest, und seit neustem die Pille....dann kanns daran liegen. Dann kannst du entweder eine andere Marke versuchen oder musst notfalls eine andere Verhütungsmethode wählen....aber soweit bist du noch lange nicht
Ja das mit dem verkrampfen, da kannst du einfach gegenwirken, indem du eben sagst, das ist deine erste richtige untersuchung, dann ist die sicher voll nett und vorsichtig, man verkrampft dann auch nicht so....dass man echt nicht untersucht werden kann vor verkrampfen, das passiert eher in Ausnahmefällen und selbst da wird sich Zeit genommen, schliesslich hat jede Frau Anrecht auf diese Untersuchung. Stress dich nicht selber. Wenn du es hinter dir hast, wirst du gar nicht verstehen können, warum du soviel Angst gehabt hast. War bei mir auch so, und ich bin echt ein Schisser lol
Wenn du wissen willst, woran das liegen kann, dass du einen Pilz hast, dann frag deine Ärztin, die geht das dann mit dir durch, vielleicht kriegst du auch eine Waschlotion wie ich. Das vermute ich eh, wenn es dich juckt, auch wenn du keinen Pilz haben solltest.
Wenn du Probleme mit der Verdauung haben solltest wie ich, dann nimm an dem Tag einfach ein Imodium, dann passiert dir ganz sicher nichts Peinliches bei der Untersuchung. Und vorher keinen Döner essen, ist ja klar

Oh man...
das kligt ja gar nich gut mit so einem dauerpilz!
also ich hab das schon länger dieses jucken, auch schon vor der pille gehabt, also wird das wohl eher nich der grund sein, aber zwischendurch war das auch wieder weg, deswegen hab ich mir da nich weiter sorgen gemacht und natwürlich weil ich nich unbedingt zum FA wollte. kann das eigentlich schlimm sein, wenn man so einen pilz nich gleich behandeln lässt? also ich hab das bisher nur für bakterien gehört, also dass wenn man bakterien hat, das gefährlich werden könnte für innere organe und so!?
also ich hab mich da unten eigentlich noch nie mit duschgel oder shampoo gewaschen, sondern immer nur mit klarem wasser, aber meine freundin hat mir auch erzählt (wie du jetzt auch), dass das von zu viel schokolade und so kommen kann... ist ja ätzend! ich bin nämlich voll die nachmaus
Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, wenn's erstma vorbei is und ich meine erste richtige untersuchung habe, werde ich (HOFFENTLICH) mir sagen: und warum haste dich jetzt so heiß gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper