Home / Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung und Blasenprobleme / 2. Blasenentzündung in vier Wochen...

2. Blasenentzündung in vier Wochen...

7. Januar 2011 um 19:13 Letzte Antwort: 2. November 2011 um 16:46

hallo!
habe nun heute bemerkt wieder eine Blasenentzündung haben zu müssen, die letzte hatte ich vor vier Wochen - davor noch nie eine.
Da ich ungern nochmal in so kurzer Zeit Antibiotika nehmen möchte, richte ich mich erstmal an euch.
Ist es möglich eine BE ohne dieses loszuwerden?
Muss dazu sagen dass ich allerdings schon Blut im Urin habe.
Bin dankbar für jeden Tipp!

Mehr lesen

10. Januar 2011 um 11:28

Hallo
Ich kann dich beruhigen, ich hatte das auch schon mal.
Und habs ohne Arzt behandelt.
Also im Herbst wars so schlimm wahnsinn, ich hatte auch noch nie früher eine Blasenentzündung.

Dann hatte ich den ganzen Herbst jede Woche eine!!
Das wichtige ist, man muss die Entzündung nachbehandeln.
Denn die Krankheit kann auch chronisch werden.

Nach 2 Blasenentzündungen hatte ich plötzlich Blut UND EXTREM STARKE SCHMERZEN - es war die Hölle. Ich habe weder schlafen noch arbeiten gehen können.

ganz wichtig ist es:

viel viel wasser zu trinken, grüner Tee, Kamillentee, stilles Wasser - kein schwarztee und kein früchtetee!!!
Warme Wasserflasche mindert die Schmerzen
Blasen und Nierentees sind sehr sehr gut gegen eine Blasenentzündung und helfen sofort.
Trinke so viel wasser wie es nur geht, auch wenn du keine schmerzen mehr hast nach dem Wasserlassen.

Es gibt Preiselbeerenmarmelade, die hilft auch. Iss mal ein Brot mit Marmelade oder ein Löffel in den Tee statt Zucker hilft auch.

Allgemein muss man am Tag ca. 2 - 3 Liter Wasser trinken wenn du anfällig auf eine Blasenentzündung bist.
Ich achte sehr darauf und hatte schon ca. 3 Monate gar nichts mehr,

Gute besserung!!!

Gefällt mir
10. Januar 2011 um 14:30
In Antwort auf alaina_12926750

Hallo
Ich kann dich beruhigen, ich hatte das auch schon mal.
Und habs ohne Arzt behandelt.
Also im Herbst wars so schlimm wahnsinn, ich hatte auch noch nie früher eine Blasenentzündung.

Dann hatte ich den ganzen Herbst jede Woche eine!!
Das wichtige ist, man muss die Entzündung nachbehandeln.
Denn die Krankheit kann auch chronisch werden.

Nach 2 Blasenentzündungen hatte ich plötzlich Blut UND EXTREM STARKE SCHMERZEN - es war die Hölle. Ich habe weder schlafen noch arbeiten gehen können.

ganz wichtig ist es:

viel viel wasser zu trinken, grüner Tee, Kamillentee, stilles Wasser - kein schwarztee und kein früchtetee!!!
Warme Wasserflasche mindert die Schmerzen
Blasen und Nierentees sind sehr sehr gut gegen eine Blasenentzündung und helfen sofort.
Trinke so viel wasser wie es nur geht, auch wenn du keine schmerzen mehr hast nach dem Wasserlassen.

Es gibt Preiselbeerenmarmelade, die hilft auch. Iss mal ein Brot mit Marmelade oder ein Löffel in den Tee statt Zucker hilft auch.

Allgemein muss man am Tag ca. 2 - 3 Liter Wasser trinken wenn du anfällig auf eine Blasenentzündung bist.
Ich achte sehr darauf und hatte schon ca. 3 Monate gar nichts mehr,

Gute besserung!!!

Vielen Dank,
das beruhigt mich sehr. habe gestern um die sechs Liter getrunken, Tee und Wasser. Den Nieren und Blasentee habe ich auch getrunken, hilft echt super.
beschwerden sind fast weg.
mit nachbehandeln meinst du weiter viel trinken?
das wäre ja kein problem

hast du schonmal die Erfahrung mit Globuli gemacht?
Liebe Grüße

Gefällt mir
2. November 2011 um 16:46
In Antwort auf alaina_12926750

Hallo
Ich kann dich beruhigen, ich hatte das auch schon mal.
Und habs ohne Arzt behandelt.
Also im Herbst wars so schlimm wahnsinn, ich hatte auch noch nie früher eine Blasenentzündung.

Dann hatte ich den ganzen Herbst jede Woche eine!!
Das wichtige ist, man muss die Entzündung nachbehandeln.
Denn die Krankheit kann auch chronisch werden.

Nach 2 Blasenentzündungen hatte ich plötzlich Blut UND EXTREM STARKE SCHMERZEN - es war die Hölle. Ich habe weder schlafen noch arbeiten gehen können.

ganz wichtig ist es:

viel viel wasser zu trinken, grüner Tee, Kamillentee, stilles Wasser - kein schwarztee und kein früchtetee!!!
Warme Wasserflasche mindert die Schmerzen
Blasen und Nierentees sind sehr sehr gut gegen eine Blasenentzündung und helfen sofort.
Trinke so viel wasser wie es nur geht, auch wenn du keine schmerzen mehr hast nach dem Wasserlassen.

Es gibt Preiselbeerenmarmelade, die hilft auch. Iss mal ein Brot mit Marmelade oder ein Löffel in den Tee statt Zucker hilft auch.

Allgemein muss man am Tag ca. 2 - 3 Liter Wasser trinken wenn du anfällig auf eine Blasenentzündung bist.
Ich achte sehr darauf und hatte schon ca. 3 Monate gar nichts mehr,

Gute besserung!!!

Hallo


sorry,ich muss dir da leider in einigen Punkten widersprechen.
BITTE Blasengegend NICHT wärmen.Wärme fördert Entzündungen.Besser,Füsse warm halten.
Desweiteren sollte man bei einer akuten Blasenentzündung zum Arzt,da meist-leider-ein Antibiotikum nicht zu umgehen ist.
Bei ständigen BE sollte der Urin ans Labor geschickt werden,um festzustellen,welche Bakterien sich angesiedelt haben.
Preiselbeeren sind zwar reich an Vitamin C,stärken das Immunsystem,wirken aber leider (in keiner Form,weder Saft,noch getrocknete Beeren,noch Marmelade) im akuten Zustand überhaupt nicht.

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook