Home / Forum / Fit & Gesund / 16 und einfach nur fett!

16 und einfach nur fett!

14. Januar 2017 um 22:00 Letzte Antwort: 15. Januar 2017 um 10:56

Hallo!

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und bin sehr verzweifelt. Ich bin jetzt 16 Jahre alt, 1.63 m groß und wiege 86kg. Mein Ziel ist es, dringend etwas für meine Gesundheit zu tun und abzunehmen. Ich habe bis jetzt schon 13kg abgenommen, aber danach ist einfach nichts mehr runtergegangen! Diese 13kg habe ich vor allem durch Eiweißshakes abgenommen, aber auch, dass ich lange Pausen zwischen den Mahlzeiten eingehalten habe(Das lief sehr gut. Das konnte ich auch im Alltag gut durchhalten). Nach diesen 13kg ging einfach NICHTS mehr runter! Mein Gewicht geht permanent hoch und runter, aber nicht stetig runter. Vor ungefähr einem Jahr wurde bei mir eine Insulinresistenz festgestellt, sowie zu viele männliche Hormone. Ich hatte auch einen Verdacht auf das PCO, aber das konnte bis jetzt nicht richtig bestätigt werden. Ich hatte keine Zysten an den Eierstöcken und meine Periode wurde mit der Zeit auch regelmäßiger. Eine wirkliche Diagnose habe ich bis heute nicht, meine ,,Hormonärztin" (so nenne ich sie) arbeitet unglaublich langsam, was mich dermaßen nervt! 

So, nun mein Problem ist: Ich weiß nicht, WIE ich abnehmen soll! Ich habe schon sehr, sehr viel ausprobiert, aber nichts schlägt richtig an. Ein zusätzliches Problem ist für mich auch, dass ich noch Zuhause lebe und es für mich eher schwierig ist alles immer selbst zu kochen. Ich könnte es schon, aber meine Eltern haben dafür kein Geld. Also, kann es keine Ernährungsform sein, wo ich unglaublich viel umstellen muss. Ich habe schon Kalorien gezählt, Fett gezählt (diese 30g Fettmethode), abends auf Kohlenhydrate verzichtet und Schlank im Schlaf gemacht. Nichts davon hat wirklich etwas gebracht. Ich muss aber auch sagen, dass ich ein Mensch bin, der schnell den Mut verliert, wenn er nach einer gewissen Zeit keine Ergebnisse sieht. Ich mache es dann meist zwei Wochen und wenn ich da sehe, dass mein Gewicht noch eher hochgeht(Was seltsamerweise meistens passiert), dann breche ich ab und falle in absolute Fressanfälle!
Nun, ich bin sehr verzweifelt und möchte endlich etwas finden, was mir hilft. Mir ist es auch SEHR(!!!!) wichtig, dass ich etwas für meine Insulinresistenz mache. Die möchte ich unter Kontrolle kriegen, da ich tierische Angst habe, mal an Diabetes zu erkranken.

Hat jemand von euch eine Idee für mich, was ich machen könnte? Ich bin unendlich verzweifelt und weiß einfach nicht, was nun das Richtige ist! Ich höre als von Low-Carb Diäten, aber das kann ich mir nicht vorstellen, da ich Kohlenhydrate LIEBE! Ich könnte wohl eher vegetarisch leben, als Low-Carb. Abends darauf zu verzichten wäre kein Problem für mich, aber die ganze Zeit, NEIN!

Liebe Grüße! Ich freue mich über jede einzelne Antwort. 

Mehr lesen

15. Januar 2017 um 10:56

Also ich hatte die Pille schon mal genommen gehabt, nur wieder abgesetzt, weil ich seltsame Nebenwirkungen hatte. Mittlerweile muss ich jedoch sagen, dass das ZU SCHNELL war. Ich hätte länger warten sollen. Jetzt bin ich mir auch sicher, dass ich es nochmal versuchen will. Nur, kann denn die Pille zu viele männliche Hormone so einfach in den Griff kriegen? Irgendwie kann ich das nicht ganz glauben.. und das verunsichert mich. 

Meine Hormonärztin hat bisher zu mir gemeint, dass ich erstmal versuchen sollte abzunehmen. Wenn das nicht klappt, würde sie mir Metformin verschreiben. Ich habe es versucht, nichts hat geklappt, sie hat mir Metformin verschrieben. Das habe ich dann genommen, aber das hat mir leiders auch wieder nichts geholfen gehabt. 

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen