Home / Forum / Fit & Gesund / 16 Moate altes Baby isst viel zu wenig HILFE !

16 Moate altes Baby isst viel zu wenig HILFE !

29. Januar 2013 um 18:08 Letzte Antwort: 1. Februar 2013 um 0:57

Hallo an alle...

Ich mache mir grosse Sorgen, denn meihne 16 Monate alte Tochter will seit knapp 2 Wochen nicht mehr so richtig essen. Ich liste mal auf, was sie vor 2 Wochen gegessen hat täglich.

- Frühstück: Früchtemüsli mit ca. 100 ml Vollmilch
- vor dem Mittagsschlaf gegen 14 h. Brot (ohne jeglichen Belag, sonst isst sie es nicht)
- gegen 15 h: selbsgemachten Gemüse/Fleischbrei ODER, von dem was ich für uns gekocht habe
- danach Obst wie Bananen oder Mandarinen
- gegen 19/20 h: Griessmilchbrei (damit sie genügend Calcium bekommt, da sie ja keine Vollmilch trinkt9

Trinken tut sie so 300 - 400 ml Wasser am Tag

soweit so gut aber jetzt isst sie nur noch ihren Müsli zum Frühstück. Gemüse und Milchbrei will sie garnicht mehr. Sie will auch kein Obst. Sie aß für ihr Leben gerne Spaghetti oder Reis. Das ging immer aber davon isst sie nur noch ein bisschen.

Ich weiss nicht, was ich machen soll. Das ist doch viel zu wenig für sie. Ich habe immer sehr viel Wert darauf gelegt, das sie ausgewogen und vitaminreich isst. Jetzt bin ich schon soweit, dass sie überhaupt was isst - Hauptsache sie fällt mir nicht vom Fleisch

Habt ihr Tipps für mich, was ich machen kann? Ansonsten muss ich den Kinderarzt anrufen und mein Leid klagen. Aber ich weiss, dass er das als unbedenklich ansehen wird und mit raten wird, es immer wieder zu versuchen.. Das ist echt frustrierend...

Mir kommt es so vor, dass sie immer weniger annimmt von mir. Ich biete ihr immer Milch oder Eier oder verschiedenes an, was sie nie annimmt. Vor 2 Wochen nahm sie ja mal ein Stück Banane aber nicht mal das will sie.. Sie will nichts...

Mehr lesen

1. Februar 2013 um 0:57

@ schuzzel
Du hast recht damit, daß ich mich selbst sehr unter druck setze. Ich fang schon am vortag an darüber nachzudenken, was sie am nächsten tag essesn könnte. Aber, wenn der KA sagt, sie müsse am tag so.und soviel milvh trinken, und die kleine kommt dann nich auf die menge, bin ich dann wieder unter druck und in sorge. Sie ist auf keinen fall dünn oder auffällig, sie ist aktiv und munter. Ich hoffe ihr essverhalten ändert sich bald. Diese nährstoffvorgaben machen much verrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook