Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

1500kcal am Tag - reicht das ?

15. Juni 2013 um 9:01 Letzte Antwort: 22. Juni 2013 um 9:47

Hey Leute ! ^-^

Ich habe letzte Woche das erste mal versucht (richtig) abzunehmen + Sport zu treiben ,da ich mit 184cm Größe und 105 Kilo Übergewicht habe.

Ich habe 1 Kilo abgenommen was mir definitiv zu wenig ist . Darum wollte ich fragen ob 1500 kcal zu viel sind um abzunehmen.

Ich esse jeden Tag:

1 Dose Fisch mit Tomatensauce (morgens halbe Dose und Mittags den Rest),2 Kakao ,4 Flaschen Apfelschorle und 1 Apfel oder Banane . Das alles bis 18 Uhr ,nach 18 Uhr nur noch Wasser.

Dazu jeden Tag 30 Minuten Radfahren (schnell).

Habt ihr Verbesserungsvorschläge ? :/

Danke jetzt schon mal!

-Gruß, Kai-


Mehr lesen

15. Juni 2013 um 12:48


Zu viel ist es nicht, nur das Problem ist, wenn du, sagen wir 10 Kilogramm abnehmen würdest und wieder deine normale Kalorienbilanz zu dir zu nehmen, könntest du schnell wieder ein paar Kilogramm zunehmen. Es ist gesünder, wenn du dich ausgewogen ernähren würdest, das heißt mit vorerst 3 - 4 Mahlzeiten. So könnte ein Ernährungsplan aussehen:
Morgens: 1 Vollkornbrötchen mit Pflanzencreme und 1 Apfel/ 1 Naturjoghurt.
Mittags: Dinkelnudeln mit Gemüse und Thunfisch.
Zwischenmahlzeit: kalorienarmes Obst oder Gemüse, wie Spargel, Rhababer oder Galiamelone.
Abends: Salat mit Öl/Essig Dressing und Tomaten, Paprika et cetera und 1 Scheibe Brot mit Magerquark.
Dein Sportplan klingt gut, zusätzlich kannst Du ja auch Spaziergänge machen und die Wohnung auf Vordermann halten.
Viel Erfolg!
P.S.: Apfelschorle hat oft ziemlich viel Zucker. Wie wäre es stattdessen mit frischgepressten Orangensaft? (Nur eine kleine Anregung)

Gefällt mir

15. Juni 2013 um 13:05
In Antwort auf lleulu_12858734


Zu viel ist es nicht, nur das Problem ist, wenn du, sagen wir 10 Kilogramm abnehmen würdest und wieder deine normale Kalorienbilanz zu dir zu nehmen, könntest du schnell wieder ein paar Kilogramm zunehmen. Es ist gesünder, wenn du dich ausgewogen ernähren würdest, das heißt mit vorerst 3 - 4 Mahlzeiten. So könnte ein Ernährungsplan aussehen:
Morgens: 1 Vollkornbrötchen mit Pflanzencreme und 1 Apfel/ 1 Naturjoghurt.
Mittags: Dinkelnudeln mit Gemüse und Thunfisch.
Zwischenmahlzeit: kalorienarmes Obst oder Gemüse, wie Spargel, Rhababer oder Galiamelone.
Abends: Salat mit Öl/Essig Dressing und Tomaten, Paprika et cetera und 1 Scheibe Brot mit Magerquark.
Dein Sportplan klingt gut, zusätzlich kannst Du ja auch Spaziergänge machen und die Wohnung auf Vordermann halten.
Viel Erfolg!
P.S.: Apfelschorle hat oft ziemlich viel Zucker. Wie wäre es stattdessen mit frischgepressten Orangensaft? (Nur eine kleine Anregung)


Danke ,ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und es mal mit mehreren ausgewogenen Mahlzeiten probieren .!

Über den Jojo Effekt habe ich mich auch schon informiert.

Erstmal weckt es den Schein abzunehmen und wenn man das gewünschte Gewicht erreicht hat und wieder in den "normalen" Essrythmus verläuft nimmt man wieder zu ! :'D

Gefällt mir

15. Juni 2013 um 20:17

Also
ich studiere medizin und so allgemein kann man das nicht sagen, ohne den menschen zu kennen... also bei der größe und dem gewicht schätze ich mal deinen kalorienbedarf auf 2200-2500kcal...
prinzipiell rate ich das kaloriendefizit über die ernährung so gering wie möglich zu halten, da der körper seinen bedarf schnell runterregulieren kann und dann jedes gramm speichert, dass er bekommt...
ich sage daher immer: die kilos durch sport purzeln lassen!!!

30minuten sind gut, 60 sind besser... am besten vorerst schnelles gehen, um die gelenke zu schonen.. oder schwimmen.. radfahren ist natürlich auch gut, wenn dir das gut tut...

was du aber NICHT vergessen darfst: das dauert einfach! du hast deinem körper so viele jahre einen ungesunden lebensstil zugemutet, du kannst nicht erwarten, dass du mit einer woche sport und gesunder ernährung sofort ans ziel kommst.. also geduld!!

für noch mehr ideen gebe ich dir gerne einen link zu meinem fitnessblog

http://healthyfitbitch.blogspot.co.at /

2 LikesGefällt mir

15. Juni 2013 um 20:19

Was ich noch sagen wollte
kakao und apfelschorle sind meiner meinung nach sehr schlechte alternativen :/ versuch auf wasser umzusteigen, dann sparst du auch sehr viele "leere kalorien".. sprich: kakao macht mit den 200kcal nicht satt, 1,5kg tomaten sind gesünder, haben die gleiche kalorienanzahl und machen ewig satt!!!

das würde ich auf jeden fall verbessern
______________________________________

http://healthyfitbitch.blogspot.co.at /

2 LikesGefällt mir

15. Juni 2013 um 21:08

Öhm,
du isst jeden Tag das gleiche? Das habe ich hoffentlich missverstanden! Erstens wäre das ungesund, weil unausgewogen und zweitens wirst du dann irgendwann solche Gelüste auf anderes Essen bekommen, dass die Kontrolle schwer wird.

1 kg pro Woche abnehmen, ist verdammt gut. Du kannst nicht erwarten, in einer Woche 10 kg abzunehmen. Das braucht eben Zeit.

Gefällt mir

15. Juni 2013 um 21:10
In Antwort auf coquette164

Öhm,
du isst jeden Tag das gleiche? Das habe ich hoffentlich missverstanden! Erstens wäre das ungesund, weil unausgewogen und zweitens wirst du dann irgendwann solche Gelüste auf anderes Essen bekommen, dass die Kontrolle schwer wird.

1 kg pro Woche abnehmen, ist verdammt gut. Du kannst nicht erwarten, in einer Woche 10 kg abzunehmen. Das braucht eben Zeit.

Ach ja,
2 Kakao pro Tag ist enorm viel! Da könntest du gut mind. 1 streichen und stattdessen etwas ordentliches essen, das dir auch Energie gibt. Gleiches gilt für 4 Flaschen Apfelschorle

Gefällt mir

15. Juni 2013 um 22:06

Vielen Danke!
Danke erstmal für die vielen Antworten! ^-^

Ich werde meinen Ernährungsplan umschreiben so das ich mehr Obst und Gemüse ,und nicht nur Fisch zu mir nehme,dazu noch viel Wasser und mehr Sport.

Ich hatte nur mal etwas von einer Diät gehört in der jemand in 2 Wochen 10 Kilo abgenommen hat ,deshalb habe ich auf bessere Ergebnisse gehofft (und mir Hoffnungen gemacht).

Ich hab auch noch gelesen, dass der Körper zuerst Muskeln und danach Fett abbaut und man deshalb viel Eiweiß zu sich nehmen muss (darum auch nur Fisch).

Ich werde nun meine 2. Testwoche beginnen mit meinem neuen Ernährungsplan ,und hoffentlich besseren Ergebnissen.

Vielen Danke noch mal !

-Gruß,Kai-

Gefällt mir

15. Juni 2013 um 22:20

Ernährungsplan
Hier mal mein Ernährungsplan , Verbesserungsvorschläge?

http://www.bilder-hochladen.net/files/invk-5e-a255.jpg

Gefällt mir

16. Juni 2013 um 22:10

Meinst du mich?
also ich esse nicht jeden tag das gleiche, nein das waren nur vorschläge.. stimme dir zu, jeden tag das gleiche ist nicht zu empfehlen!

falls du dich lust hast, kannst du ja mal schauen, was ich so esse http://healthyfitbitch.blogspot.co.at /

1 LikesGefällt mir

17. Juni 2013 um 6:48
In Antwort auf stevie_12694208

Meinst du mich?
also ich esse nicht jeden tag das gleiche, nein das waren nur vorschläge.. stimme dir zu, jeden tag das gleiche ist nicht zu empfehlen!

falls du dich lust hast, kannst du ja mal schauen, was ich so esse http://healthyfitbitch.blogspot.co.at /

Nein, ich meinte
nicht dich, sondern den TE.

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 9:22

Oha...
Also ich glaube dass du mit deinem jetzigen Vorgehen nur kurzfristige Resulate erzielen wirst...
Ja, es gibt "Diäten" mit denen man 10 kg in sehr kurzer Zeit abnimmt, aber diese 10 kg (+ 5 kg extra) nimmst du genau so schnell wieder zu, wie du sie losgeworden bist.

Langfristig zum Idealgewicht kommst eigentlich nur mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung (heißt, du musst dich wahrscheinlich an was Neues gewöhnen) und Sport.

Ernährung:
- Lass die Apfelschorle weg. Das sind echt nur sinnlose Kalorien. Alternativ kann ich dir Mineralwasser (prickelnd) mit einem Schuss Zitronensaft empfehlen. Genauso erfrischend, aber ungleich weniger kalorien (und zucker-) haltig wie Apfelschorle. Ist bei uns in Österreich eigentlich auch in den Restaurants sehr verbreitet ("Soda Zitron"), aber ist mir in Deutschland noch nicht wirklich untergekommen...

- Reduziere die Süßigkeiten. Versuch Schoko und Co vllt. nur ein bis zweimal die Woche zu essen.

- Iss viel frisches Gemüse und Obst! Gemüsepfannen mit Hühnchen oder Fisch, belegte Brote - okay, aber pack noch ein paar Streifen Paprika, Tomaten und vllt Salat drauf, Auch gekochte Kartoffeln sind durchaus gut. Tiefkühlmischungen (ohne fertiger Soße) kannst du ruhig nehmen, das erspart dir Arbeit und ist für ungeübte Köche ideal Damit das Gemüse vllt. noch etwas schmackhafter wird, kannst du es ruhig mit ein paar Streifen Schinken oder einem (halben) Schafskäse anbraten, oder Tomatensoße dazugeben... Sojasauce ist einer von meine Favoriten.

- Lern Kochen. Nur ein bisschen. ZB: Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen, 1 EL Olivenöl rein, TK-Gemüsemischung dazugeben, 5 Minuten dünsten, dann Fisch mit Tomatensauce dazu, nochmal 5 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer, Chilli, fertiger-italienischer-Kräutermischung, whatever abschmecken... fertig! Zeitaufwand max 15 Minuten.

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 14:27
In Antwort auf lurdes_12667768

Oha...
Also ich glaube dass du mit deinem jetzigen Vorgehen nur kurzfristige Resulate erzielen wirst...
Ja, es gibt "Diäten" mit denen man 10 kg in sehr kurzer Zeit abnimmt, aber diese 10 kg (+ 5 kg extra) nimmst du genau so schnell wieder zu, wie du sie losgeworden bist.

Langfristig zum Idealgewicht kommst eigentlich nur mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung (heißt, du musst dich wahrscheinlich an was Neues gewöhnen) und Sport.

Ernährung:
- Lass die Apfelschorle weg. Das sind echt nur sinnlose Kalorien. Alternativ kann ich dir Mineralwasser (prickelnd) mit einem Schuss Zitronensaft empfehlen. Genauso erfrischend, aber ungleich weniger kalorien (und zucker-) haltig wie Apfelschorle. Ist bei uns in Österreich eigentlich auch in den Restaurants sehr verbreitet ("Soda Zitron"), aber ist mir in Deutschland noch nicht wirklich untergekommen...

- Reduziere die Süßigkeiten. Versuch Schoko und Co vllt. nur ein bis zweimal die Woche zu essen.

- Iss viel frisches Gemüse und Obst! Gemüsepfannen mit Hühnchen oder Fisch, belegte Brote - okay, aber pack noch ein paar Streifen Paprika, Tomaten und vllt Salat drauf, Auch gekochte Kartoffeln sind durchaus gut. Tiefkühlmischungen (ohne fertiger Soße) kannst du ruhig nehmen, das erspart dir Arbeit und ist für ungeübte Köche ideal Damit das Gemüse vllt. noch etwas schmackhafter wird, kannst du es ruhig mit ein paar Streifen Schinken oder einem (halben) Schafskäse anbraten, oder Tomatensoße dazugeben... Sojasauce ist einer von meine Favoriten.

- Lern Kochen. Nur ein bisschen. ZB: Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen, 1 EL Olivenöl rein, TK-Gemüsemischung dazugeben, 5 Minuten dünsten, dann Fisch mit Tomatensauce dazu, nochmal 5 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer, Chilli, fertiger-italienischer-Kräutermischung, whatever abschmecken... fertig! Zeitaufwand max 15 Minuten.


Ok ,ich werde diese Woche versuchen Kakao und Apfelschorle durch Wasser (mit Zitrone etc.) zu ersetzen und die Schokolade auf 2 Tage zu reduzieren.

Dazu noch viel Obst,Gemüse und selbst gekochtes.

Meinen "Erfolgsbericht" werde ich dann wieder hier veröffentlichen!

Dankeschön!

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 9:10
In Antwort auf ennis_12892289


Ok ,ich werde diese Woche versuchen Kakao und Apfelschorle durch Wasser (mit Zitrone etc.) zu ersetzen und die Schokolade auf 2 Tage zu reduzieren.

Dazu noch viel Obst,Gemüse und selbst gekochtes.

Meinen "Erfolgsbericht" werde ich dann wieder hier veröffentlichen!

Dankeschön!


Hi Kai!

Freue mich schon auf deinen Bericht! Viel Erfolg

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 13:36


Hallo, ich habe auch Übergewicht Probleme. Schon verschiedene Diät ausprobiert und hilft fast nicht. Vor 5 Jahre ich habe eine Buch gekauft, wo war alles erklärt wie Kalorien rechnen. Das mir geholfen, aber nicht so lang. Weil du muß fast immer im Kontrole sein. Du muß immer alles wiegen, schreiben. Katastrofa.... Ja, stimmt, ich habe 6 Kg abgenommen, aber 4 Monate und alles zurük + mehr.
Ich empfehle dich anders probieren als 1500 kcal.
Beispiel ich esse immer wenig Frühstück, aber für mich reicht: 1/2 schneide Appfel (oder Pfirsch), 3 EL Müsli (ich nehme aus Aldi, mit Honig und Nüßen), 1 EL Joghurt oder Quark.
Mittags kleine Stück Fleisch oder Fisch und viel Salate.
Nachmittags esse Brot mit Salate und Abends bisschen was süßes
Ich haße Sport, aber jeden Tag versuche mit Kind min 1 Stunde spazieren gehen oder 1-2 Mal pro Woche mit Fahrad fahren. Und das hilft. Weil Übergewicht geht langsam und kommt nicht mehr zurück. Und ich brauche kein Essen rechnen.

Vieleicht und du kannst das Probieren. Wann willst ich habe viele Rezepte gefunden und kann mit dir teilen mit
___________________________

http.://www.rosa-wellness.de

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 15:37
In Antwort auf lara_12371920


Hallo, ich habe auch Übergewicht Probleme. Schon verschiedene Diät ausprobiert und hilft fast nicht. Vor 5 Jahre ich habe eine Buch gekauft, wo war alles erklärt wie Kalorien rechnen. Das mir geholfen, aber nicht so lang. Weil du muß fast immer im Kontrole sein. Du muß immer alles wiegen, schreiben. Katastrofa.... Ja, stimmt, ich habe 6 Kg abgenommen, aber 4 Monate und alles zurük + mehr.
Ich empfehle dich anders probieren als 1500 kcal.
Beispiel ich esse immer wenig Frühstück, aber für mich reicht: 1/2 schneide Appfel (oder Pfirsch), 3 EL Müsli (ich nehme aus Aldi, mit Honig und Nüßen), 1 EL Joghurt oder Quark.
Mittags kleine Stück Fleisch oder Fisch und viel Salate.
Nachmittags esse Brot mit Salate und Abends bisschen was süßes
Ich haße Sport, aber jeden Tag versuche mit Kind min 1 Stunde spazieren gehen oder 1-2 Mal pro Woche mit Fahrad fahren. Und das hilft. Weil Übergewicht geht langsam und kommt nicht mehr zurück. Und ich brauche kein Essen rechnen.

Vieleicht und du kannst das Probieren. Wann willst ich habe viele Rezepte gefunden und kann mit dir teilen mit
___________________________

http.://www.rosa-wellness.de


Ich werde einfach mal rumprobieren z.B. wenn ich hungrig bin einfach mal Obst essen , und nicht Fleisch oder Suppe etc.

Gefällt mir

22. Juni 2013 um 9:37


Hey Leute,

nun ist es eine Woche her das ich meinen ersten Kilo abgenommen hab,es war sehr anstrengend aber es hat funktioniert!

Diese Woche lief das abnehmen noch besser und noch entspannter.

Ich habe ganze >1,5 Kilo< abgenommen!

Mehr Obst und Gemüse essen um nicht zu hungern + mehr Sport ist nun das was ich die nächsten paar Monate machen werde um auf mein Wunschgewicht (70-80 Kilo) zu kommen!

Danke für die ganzen Tipps, ich denke 1-2 Kilo die Woche abzunehmen ist ganz ok ,und nicht zu schnell um meinem Körper zu schaden.

Ich werde meinen "Erfolgsbericht" weiterhin hier veröffentlichen (falls es keinen stört)!

-Gruß,Kai-

Gefällt mir

22. Juni 2013 um 9:47
In Antwort auf ennis_12892289


Hey Leute,

nun ist es eine Woche her das ich meinen ersten Kilo abgenommen hab,es war sehr anstrengend aber es hat funktioniert!

Diese Woche lief das abnehmen noch besser und noch entspannter.

Ich habe ganze >1,5 Kilo< abgenommen!

Mehr Obst und Gemüse essen um nicht zu hungern + mehr Sport ist nun das was ich die nächsten paar Monate machen werde um auf mein Wunschgewicht (70-80 Kilo) zu kommen!

Danke für die ganzen Tipps, ich denke 1-2 Kilo die Woche abzunehmen ist ganz ok ,und nicht zu schnell um meinem Körper zu schaden.

Ich werde meinen "Erfolgsbericht" weiterhin hier veröffentlichen (falls es keinen stört)!

-Gruß,Kai-

Ernährung
Und für die Leute die wissen wollen wie ich mich letztendlich ernähre ,hier mein Ernährungsplan:

1x Kakao = 250kcal
2x Apfelschorle = 200kcal
6x Obst/Gemüse (deiner Wahl) = 200-600kcal
1x Dose Fisch (wegen dem Eiweiß) = 400kcal
sehr viel Wasser = 0 kcal

Dieses Essen wird auf den ganzen Tag bis 18 Uhr aufgeteilt ,nach 18 Uhr wird nur noch Wasser getrunken.

18:30 Uhr folgt dann 30-60 Minuten Radfahren.





Gefällt mir