Home / Forum / Fit & Gesund / 1000 Kalorien am Tag...

1000 Kalorien am Tag...

18. Oktober 2007 um 9:07

Wenn ich bei einer Größe von 170 cm und 76 Kilo Gewicht täglich knapp 1000 bis 1000 Kalorien zu mir nehme meint ihr ich nehme dann ab? Wenn ja, das geht bestimmt nur langsam voran oder? Sport mach ich so gut wie keinen, kann mich leider nur selten aufrappeln was zu machen.

Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 15:39

Sicher nimmst du dann ab!
Ich denke 1000 Kalorien sind perfekt und keineswegs zuviel... So hast du hinterher auch keinen Jojo-Effekt. Abnehmen dauert halt...Wäre natürlich schön, wenn die Kilos von Jahren in einer Woche wieder weg wären

Gruß Minkos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2007 um 7:54
In Antwort auf lis_11940586

Sicher nimmst du dann ab!
Ich denke 1000 Kalorien sind perfekt und keineswegs zuviel... So hast du hinterher auch keinen Jojo-Effekt. Abnehmen dauert halt...Wäre natürlich schön, wenn die Kilos von Jahren in einer Woche wieder weg wären

Gruß Minkos

Ich denke...
...eigentlich auch das das klappen müsste. Habe mal bei fitrechner.de geschaut ich hab nen Grundumsatz von 1650. Das heißt wenn ich so 500-600 Kalorien am Tag einspare, müsste ich in 6-7 Wochen so an die 6 Kilo schaffen, ach man das wäre ein Traum wenn ichs endlich mal schaffen würde, bin aber im Moment guter dinge, knapp 2 Kilo hab ich schon weniger "juhuuuu".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2007 um 16:49
In Antwort auf circe_12755358

Ich denke...
...eigentlich auch das das klappen müsste. Habe mal bei fitrechner.de geschaut ich hab nen Grundumsatz von 1650. Das heißt wenn ich so 500-600 Kalorien am Tag einspare, müsste ich in 6-7 Wochen so an die 6 Kilo schaffen, ach man das wäre ein Traum wenn ichs endlich mal schaffen würde, bin aber im Moment guter dinge, knapp 2 Kilo hab ich schon weniger "juhuuuu".

Ähm...
nicht böse sein, aber du hast da einen kleinen Denkfehler eingebaut

Der Grundumsatz gibt das an, was man an einem Tag an Kalorien verbraucht ohne jegliche Bewegung, wenn du quasi den ganzen tag ohne ein Wimpernzucken nur rumliegen würdest

Dazu kommen ja noch die Kalorien die du durch normale Bewegung, sitzen, stehen, fernseh gucken, gehen, arbeiten/lernen, usw. verbrauchst.

Seinen Grundumsatz sollte man nie unterschreiten, da sonst höchstwarscheinlich der Jojo-Effekt kommt!

Wenn du einen Grundumsatz von 1.650 Kalorien hast (relativ viel), dann solltest du diese 1.650 Kalorien auf jeden Fall auch zu dir nehmen! Alles was du dann durch oben genannte Tätigkeiten zusätzlich verbrennst, sparst du ein und somit nimmst du ab.

Mit 1000 Kalorien würdest du warscheinlich ziemlich schnell abnehmen, aber sobald du auch nur ein bisschen mehr isst wieder, nimmst du alles oder sogar noch mehr wieder zu, weil der Körper vorher dachte, es wäre eine Art "Hungersnot" und wenn er wieder mehr Essen bekommt, bunkert er alles!

Übrigens: Um 1Kg Fett abzunehmen (ich denke mal, du willst Fett abnehemn und nicht Wasser), muss man ca. 8000 Kalorien einsparen! Das heißt, wenn du pro Tag durch normale Tätigkeiten und Sport 800 Kalorien einsparen würdest, hättest du in 10 Tagen 1 Kg Fett abgenommen. 6Kg hättest du dann also in ca. 60 Tagen = ca. 2 Monaten geschafft.

Wenn du viel Sport machst, sparst du noch mehr Kalorien am Tag ein und nimmst noch etwas schneller ab. Mehr als 1kg sollte man pro Woche aber nicht abnehmen.

Ich hoffe, dass du mir meinen Text nicht böse nimmt, ich mein es echt nicht böse, sondern nur als Tip, weil Viele nach solchen "Radikaldiäten" mit 1000 Kalorien oder so nachher total enttäuscht sind, weil sie sofort alles wieder zugenommen haben...

Du schaffst es ganz sicher, die 6kg abzunehmen!!!

LG, kichererbse.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 15:05
In Antwort auf tomiko_12876012

Ähm...
nicht böse sein, aber du hast da einen kleinen Denkfehler eingebaut

Der Grundumsatz gibt das an, was man an einem Tag an Kalorien verbraucht ohne jegliche Bewegung, wenn du quasi den ganzen tag ohne ein Wimpernzucken nur rumliegen würdest

Dazu kommen ja noch die Kalorien die du durch normale Bewegung, sitzen, stehen, fernseh gucken, gehen, arbeiten/lernen, usw. verbrauchst.

Seinen Grundumsatz sollte man nie unterschreiten, da sonst höchstwarscheinlich der Jojo-Effekt kommt!

Wenn du einen Grundumsatz von 1.650 Kalorien hast (relativ viel), dann solltest du diese 1.650 Kalorien auf jeden Fall auch zu dir nehmen! Alles was du dann durch oben genannte Tätigkeiten zusätzlich verbrennst, sparst du ein und somit nimmst du ab.

Mit 1000 Kalorien würdest du warscheinlich ziemlich schnell abnehmen, aber sobald du auch nur ein bisschen mehr isst wieder, nimmst du alles oder sogar noch mehr wieder zu, weil der Körper vorher dachte, es wäre eine Art "Hungersnot" und wenn er wieder mehr Essen bekommt, bunkert er alles!

Übrigens: Um 1Kg Fett abzunehmen (ich denke mal, du willst Fett abnehemn und nicht Wasser), muss man ca. 8000 Kalorien einsparen! Das heißt, wenn du pro Tag durch normale Tätigkeiten und Sport 800 Kalorien einsparen würdest, hättest du in 10 Tagen 1 Kg Fett abgenommen. 6Kg hättest du dann also in ca. 60 Tagen = ca. 2 Monaten geschafft.

Wenn du viel Sport machst, sparst du noch mehr Kalorien am Tag ein und nimmst noch etwas schneller ab. Mehr als 1kg sollte man pro Woche aber nicht abnehmen.

Ich hoffe, dass du mir meinen Text nicht böse nimmt, ich mein es echt nicht böse, sondern nur als Tip, weil Viele nach solchen "Radikaldiäten" mit 1000 Kalorien oder so nachher total enttäuscht sind, weil sie sofort alles wieder zugenommen haben...

Du schaffst es ganz sicher, die 6kg abzunehmen!!!

LG, kichererbse.

Also...
...weiss nicht warum ich dir irgendwas böse nehmen sollte .
Du sagst ich kann mit Sport und viel Bewegung so sagen wir mal 800 Kalorien am Tag einsparen, ich mache aber so gut wie keinen Sport, deshalb spare ich die Kalorien mit dem Essen ein, damit auch endlich mal ein paar Pfunde puzeln. Also ich meine wenn ich weiterhin meinen Grundumsatz von 1650 Kalorien zu mir nehme würde ich kaum abnehmen, ich muss einfach ein paar Kalorien einsparen, aber klar vielleicht sind dann 1000 Kalorien schon wieder zu wenig. Ich verstehe schon was du meinst, am besten wäre es natürlich den Grundumsatz zu mir zu nehmen und dann die Kalos durch Sport weg zu trainieren. Aber das klappt eben leider nicht bei mir....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 15:58

Hmm...
Huhu!
Irgendwie wollte mein erster Beitrag wohl net, also nochmal

Vor drei Jahren hab ich 16 Kilo innerhalb von ca. 3 Monaten abgenommen, nicht unbedingt der gesündeste Weg.
Leider hab ich seit einem Jahr ca. wieder 6-7 Kilo drauf und ich fühle mich wahnsinnig unwohl in meinem Körper..
Wenn ich am Tag nur 1000 Kalorien esse, nehme ich nicht wirklich ab.
Kann es sein dass mein Körper das noch als "viel" ansieht im Gegensatz zu den Mengen die ich damals gegessen hab (ca.200 Kalorien am Tag)!?
Naja, seit 5 Tagen versuche ich es (mal) wieder, allerdings mit ca 15 min Bauch-Beine-Po-Übungen und hauptsächlich Obst am Tag, ich versuch die Kolenhydrate zu reduzieren.Und natürlich genug Wasser, 2 Liter halt am Tag.
Meint ihr dass ich, wenn ich das durchzieh, innerhalb der nächsten Wochen Erfolge sehen kann?
Oder sollte ich noch ein bisschen effektiver an die Sache ran gehn? Aber zum Joggen kann ich mich bei dem Wetter einfach gar nicht aufraffen :r

Grüße!
Krissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 16:08
In Antwort auf darja_12371139

Hmm...
Huhu!
Irgendwie wollte mein erster Beitrag wohl net, also nochmal

Vor drei Jahren hab ich 16 Kilo innerhalb von ca. 3 Monaten abgenommen, nicht unbedingt der gesündeste Weg.
Leider hab ich seit einem Jahr ca. wieder 6-7 Kilo drauf und ich fühle mich wahnsinnig unwohl in meinem Körper..
Wenn ich am Tag nur 1000 Kalorien esse, nehme ich nicht wirklich ab.
Kann es sein dass mein Körper das noch als "viel" ansieht im Gegensatz zu den Mengen die ich damals gegessen hab (ca.200 Kalorien am Tag)!?
Naja, seit 5 Tagen versuche ich es (mal) wieder, allerdings mit ca 15 min Bauch-Beine-Po-Übungen und hauptsächlich Obst am Tag, ich versuch die Kolenhydrate zu reduzieren.Und natürlich genug Wasser, 2 Liter halt am Tag.
Meint ihr dass ich, wenn ich das durchzieh, innerhalb der nächsten Wochen Erfolge sehen kann?
Oder sollte ich noch ein bisschen effektiver an die Sache ran gehn? Aber zum Joggen kann ich mich bei dem Wetter einfach gar nicht aufraffen :r

Grüße!
Krissi

Was ist...
...denn dein Grundumsatz? Sonst kann man schlecht sagen ob 1000 kalorien am Tag ok für dich sind oder nicht. bei deiner letzten Diät hast du nur 200 Kalorien am Tag zu dir genommen war klar das es dann einen Jojo gibt. Aber trotzdem hast ja noch einige Kilos weniger als vorher. Also ich würde sagen das du diesmal zwar auch weniger Kalorien zu dir nimmst, aber eben nicht mehr so radikal wie letztes mal, damit du das gewünschte Gewicht nachdem du es erreicht hast, diesmal auch besser halten kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 16:15
In Antwort auf circe_12755358

Was ist...
...denn dein Grundumsatz? Sonst kann man schlecht sagen ob 1000 kalorien am Tag ok für dich sind oder nicht. bei deiner letzten Diät hast du nur 200 Kalorien am Tag zu dir genommen war klar das es dann einen Jojo gibt. Aber trotzdem hast ja noch einige Kilos weniger als vorher. Also ich würde sagen das du diesmal zwar auch weniger Kalorien zu dir nimmst, aber eben nicht mehr so radikal wie letztes mal, damit du das gewünschte Gewicht nachdem du es erreicht hast, diesmal auch besser halten kannst.

Grundumsatz...
an Kalorien?
Also normal nehme ich sicher so meine 1500 am Tag zu mir.
Ich versuche allerdings die Zahl ein bisschen niedriger zu halten, aber krankhaft zählen tu ich auch nicht.
Das hab ich mir gott sei Dank abgewöhnen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Blacklist
Von: circe_12755358
neu
12. September 2007 um 11:39
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper