Home / Forum / Fit & Gesund / 1. Joggen oder Radfahren? 2. Abends Fett essen?

1. Joggen oder Radfahren? 2. Abends Fett essen?

7. März 2012 um 11:43

Hallo meine Hübschen!
Ich hoffe, es geht Euch allen gut und wollte mal wieder ein paar Meinungen erfragen!

Also ich hab nach meiner Meniskus-OP vor einem Jahr nach wie vor etwas Knieprobleme, weshalb joggen nicht mehr der ideale Sport für mich ist. Ich bin früher 5x wöchentlich 45 Minuten gejoggt, jetzt nur noch 2 bis 3x wöchentlich maximal 30 Minuten.
Zu meiner Arbeitsstelle konnte ich bis jetzt immer laufen (20 Minuten zu Fuß). Nun ist unser Büro umgezogen und der Fußweg würde etwa 40 Minuten betragen - das schaffe ich nicht mit meinen Knien.
Da ich Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln habe, fahr ich immer mit dem Bike von meinem Freund zur Arbeit.
Nun zur Frage: was denkt Ihr, wird mit meinen Oberschenkeln passieren? Sie sind derzeit recht stämmig, zum einen durch meine Zunahme, zum anderen durch das Joggen und mäßige zu Fuß gehen. Werden meine Oberschenkel potenziell kräftiger oder hab ich Chancen, dass sie etwas "filigraner" werden?


Punkt 2: ich versuche mich derzeit darin, abends keine KH mehr zu essen. Die letzten 2 Jahre hab ich Abends zwingend KH gebraucht, um überhaupt einschlafen zu können. Da ich nun nicht mehr untergewichtig bin und auch keine schlimmen Unterzuckerungsanfälle mehr habe, dachte ich mir, dass ich es doch mal wieder mit dem KH-Verzicht abends probieren könnte. Da ich aber seit Jahren schon Schlafstörungen habe, muss ich unbedingt richtig satt ins Bett gehen, weil ich sonst stündlich aufwache. Zuviel Eiweiß kann ich vorm Zubettgehen ebenfalls nicht essen, da ich sonst auch schlechter schlafe. Ich esse derzeit abends oft Gemüse mit bissl Käse ( hurra - ich trau mich mittlerweile sogar wieder an Gouda etc ran - das war lange Zeit irgendwie noch schwierig für mich, obwohl ich schon seit bestimmt drei / vier Jahren nicht mehr hungere) und Pflanzenöl oder halt Gemüse mit Gewürzen und hinterher recht viele Nüsse. Ich hab von Nüssen eigentlich nie zugenommen, nur frag ich mich, ob so viel Fett am Abend gut ist?

Zur Info: mein BMI beträgt derzeit 20. Allerdings möchte ich gerne so drei bis vier Kilo wieder runterkriegen. Ich weiß, dass es nicht gut ist und ich lieber so bleiben sollte. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl.

Danke schonmal fürs Lesen (ach Gewitter! soviel Text für zwei so einfache Fragen! ) und gaaaanz liebe Grüße an Euch alle!! <--- Für Euch (weils ja so beliebt ist! )

Mehr lesen

7. März 2012 um 13:20

Fahrrad fahren
also aus erfahrungen kann ich nicht sprechen, aber ich denke, dass fahrrad fahren sowie auch joggen, in etwa die gleichen muskeln ansprechen. (Beine, Po, ein wenig die Arme)

und solange du nicht wie eine irre mit 100 km/h die strassen entlang radelst, kann, glaube ich nicht ein grosser unterschied zum joggen sein aber wenn du z.b die radfahrer aber auch die jogger siehst, so haben die alle recht muskulöse oberschenkel

es KÖNNTE sogar sein, dass du, falls du wenigster bewegung als jetzt hättest, sogar an muskelmasse abnehmen wirst, und "schmalere" oberschenkel bekommen würdest, aber ist nicht sicher, das müsstest du natürlich selbst ausprobieren

es wird doch gesagt, dass speisen mit gutem fett, sehr lange sättigen, und das ist doch genau das ziel, dass du mit einem gesättigten magen gut durchschlafen kannst oder? ungesund ist das glaube ich nicht und schlussendlich musst du dich damit wohl fühlen.

finde es noch speziel dass du von nüssen nicht zunimst? (nicht wegen dem fett, sondern wegen der kcal?)

ich mag nüsse totaaaal gerne, vorallem die cashwe, die liiiiebe ich! aber meine hüften mögen die nüsse leider auch gern und die bleiben dann direkt dort gebunkert.

konnte dir leider keine erfahungsbasierenden antworten liefern, aber ich hoffe trotzdem das dies ein wenig hilft

liebe grüsse
valserli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 13:52
In Antwort auf bevin_11862073

Fahrrad fahren
also aus erfahrungen kann ich nicht sprechen, aber ich denke, dass fahrrad fahren sowie auch joggen, in etwa die gleichen muskeln ansprechen. (Beine, Po, ein wenig die Arme)

und solange du nicht wie eine irre mit 100 km/h die strassen entlang radelst, kann, glaube ich nicht ein grosser unterschied zum joggen sein aber wenn du z.b die radfahrer aber auch die jogger siehst, so haben die alle recht muskulöse oberschenkel

es KÖNNTE sogar sein, dass du, falls du wenigster bewegung als jetzt hättest, sogar an muskelmasse abnehmen wirst, und "schmalere" oberschenkel bekommen würdest, aber ist nicht sicher, das müsstest du natürlich selbst ausprobieren

es wird doch gesagt, dass speisen mit gutem fett, sehr lange sättigen, und das ist doch genau das ziel, dass du mit einem gesättigten magen gut durchschlafen kannst oder? ungesund ist das glaube ich nicht und schlussendlich musst du dich damit wohl fühlen.

finde es noch speziel dass du von nüssen nicht zunimst? (nicht wegen dem fett, sondern wegen der kcal?)

ich mag nüsse totaaaal gerne, vorallem die cashwe, die liiiiebe ich! aber meine hüften mögen die nüsse leider auch gern und die bleiben dann direkt dort gebunkert.

konnte dir leider keine erfahungsbasierenden antworten liefern, aber ich hoffe trotzdem das dies ein wenig hilft

liebe grüsse
valserli

Hey Valserli!
Danke für deine Antwort! Ich ziele ja darauf an, dass meine Oberschenkel wieder schmaler werden. Kräftige Waden und stabile Fesseln hatte ich schon immer, das scheint Veranlagung zu sein. Aber meine Oberschenkel sind doch schon recht stämmig geworden und es gefällt mir gar nicht.

Also nun zu der Nussthematik! ich hab noch keine Forschungsergebnisse zu meiner Erfahrung gefunden, aber ich habe folgendes festellen können:
wenn ich gesalzene und / oder geröstete Erdnüsse, Macadamias, Mandeln oder Cashewkerne oder Cashewkerne esse, nehme ich davon zu (habe ich früher seeehr gern gegessen). Wenn ich allerdings naturbelassene Paranüsse, Mandeln, Macadamias, Cashews etc. esse, bleibt nix von dem Fett hängen (und ich hab zu guten Zeiten oftmals ne ganze Tüte je 200g von solchen Nüssen verdrückt).

Ich weiß nicht, ob sich die Fettsäuren evtl. durch das Rösten verändern und hinterher anders vom Körper aufgenommen werden Das wäre die einzige Erklärung, die ich dafür hätte.

Ganz lieben Gruß zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 14:29
In Antwort auf friede_12375283

Hey Valserli!
Danke für deine Antwort! Ich ziele ja darauf an, dass meine Oberschenkel wieder schmaler werden. Kräftige Waden und stabile Fesseln hatte ich schon immer, das scheint Veranlagung zu sein. Aber meine Oberschenkel sind doch schon recht stämmig geworden und es gefällt mir gar nicht.

Also nun zu der Nussthematik! ich hab noch keine Forschungsergebnisse zu meiner Erfahrung gefunden, aber ich habe folgendes festellen können:
wenn ich gesalzene und / oder geröstete Erdnüsse, Macadamias, Mandeln oder Cashewkerne oder Cashewkerne esse, nehme ich davon zu (habe ich früher seeehr gern gegessen). Wenn ich allerdings naturbelassene Paranüsse, Mandeln, Macadamias, Cashews etc. esse, bleibt nix von dem Fett hängen (und ich hab zu guten Zeiten oftmals ne ganze Tüte je 200g von solchen Nüssen verdrückt).

Ich weiß nicht, ob sich die Fettsäuren evtl. durch das Rösten verändern und hinterher anders vom Körper aufgenommen werden Das wäre die einzige Erklärung, die ich dafür hätte.

Ganz lieben Gruß zurück!

Vielleicht wäre
schwimmen eine gute sportart? dort werden ALLE muskeln im körper gleichmässig strapaziert, es werden also nicht nur die beinmuskeln beantsprucht das wäre auch gut für dein knie!

hmm...sehr spannend! kann schon sein, dass es evtl. was zu tun hat mit dem rösten der nüsse, man weiss ja nie was dort alles noch reingeschmissen wird hihi wobei 200gr nüsse schon viel energie liefern, egal ob die nun geröstet und gesalzen wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 15:28
In Antwort auf bevin_11862073

Vielleicht wäre
schwimmen eine gute sportart? dort werden ALLE muskeln im körper gleichmässig strapaziert, es werden also nicht nur die beinmuskeln beantsprucht das wäre auch gut für dein knie!

hmm...sehr spannend! kann schon sein, dass es evtl. was zu tun hat mit dem rösten der nüsse, man weiss ja nie was dort alles noch reingeschmissen wird hihi wobei 200gr nüsse schon viel energie liefern, egal ob die nun geröstet und gesalzen wurden.

Schwimmen
Damit hab ich schon schlechte Erfahrungen gesammelt. Ich bin mal 1,5 Jahre lang 6x die Woche 60 Bahnen schwimmen gegangen. Dadurch, dass ich nur 600 Kcal am Tag gegessen habe, bin ich (scheinbar) in den Hungerstoffwechsel gekommen und hatte irgendwann ein Gewicht von 72kg bei 1,80m Größe (mit dem Schwimmen angefangen hatte ich mit 60kg).
Seitdem ist Schwimmen für mich negativ behaftet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 15:37
In Antwort auf friede_12375283

Schwimmen
Damit hab ich schon schlechte Erfahrungen gesammelt. Ich bin mal 1,5 Jahre lang 6x die Woche 60 Bahnen schwimmen gegangen. Dadurch, dass ich nur 600 Kcal am Tag gegessen habe, bin ich (scheinbar) in den Hungerstoffwechsel gekommen und hatte irgendwann ein Gewicht von 72kg bei 1,80m Größe (mit dem Schwimmen angefangen hatte ich mit 60kg).
Seitdem ist Schwimmen für mich negativ behaftet...

Wirklich?
woow, so viel sport und so wenig gegessen und eine zunahme von 12 kg?

wirklich krass wie der körper so funktioniert...anscheinend stimmt es wirklich, dass wenn der körper weniger bekommt, irgendwann gar nichts mehr abgibt

hast du dann wieder abgenommen indem du wieder MEHR gegessen und weniger sport gemacht hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 15:51
In Antwort auf bevin_11862073

Wirklich?
woow, so viel sport und so wenig gegessen und eine zunahme von 12 kg?

wirklich krass wie der körper so funktioniert...anscheinend stimmt es wirklich, dass wenn der körper weniger bekommt, irgendwann gar nichts mehr abgibt

hast du dann wieder abgenommen indem du wieder MEHR gegessen und weniger sport gemacht hast?

Ja, genau so wars.
Das Schlimmste daran war, dass die 12kg nicht nur Muskeln waren, sondern mein Gesicht auf viel dicker war und mein Bauchspeck eher mehr anstatt weniger geworden ist. Dazu dann halt noch die massiven Schwimmerschultern.

Habe, nachdem ich einmal mit dem Schwimmen übertrieben habe und bei Bahn Nr. 102 ohnmächtig im Wasser wurde, mit der Schwimmerei aufgehört. Habe dann langsam mit Joggen angefangen, das Doppelte gegessen und innerhalb von 9 Monaten 15kg abgenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 16:16
In Antwort auf friede_12375283

Ja, genau so wars.
Das Schlimmste daran war, dass die 12kg nicht nur Muskeln waren, sondern mein Gesicht auf viel dicker war und mein Bauchspeck eher mehr anstatt weniger geworden ist. Dazu dann halt noch die massiven Schwimmerschultern.

Habe, nachdem ich einmal mit dem Schwimmen übertrieben habe und bei Bahn Nr. 102 ohnmächtig im Wasser wurde, mit der Schwimmerei aufgehört. Habe dann langsam mit Joggen angefangen, das Doppelte gegessen und innerhalb von 9 Monaten 15kg abgenommen.

Gefährlich
dann kannst du aber von glück reden, dass du noch bei uns sein darfst, konnte ja wirklich böse enden, so ein zusammenbruch im schwimmbad...

da kann ich dich gut verstehen, dass du nicht mehr schwimmen magst, sind ja nicht gerade harmlose erfahrungen welche du mit schwimmen gemacht hast.

wow, das ist ja wirklich die verkehrte welt!

aber ich freu mich für dich, dass es geklappt hat und du hoffentlich wieder ein normales essverhalten erlernt hast?!

aber ich muss dir noch ein kompliment machen, du hast einen super popo cooles foto!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 22:00
In Antwort auf bevin_11862073

Gefährlich
dann kannst du aber von glück reden, dass du noch bei uns sein darfst, konnte ja wirklich böse enden, so ein zusammenbruch im schwimmbad...

da kann ich dich gut verstehen, dass du nicht mehr schwimmen magst, sind ja nicht gerade harmlose erfahrungen welche du mit schwimmen gemacht hast.

wow, das ist ja wirklich die verkehrte welt!

aber ich freu mich für dich, dass es geklappt hat und du hoffentlich wieder ein normales essverhalten erlernt hast?!

aber ich muss dir noch ein kompliment machen, du hast einen super popo cooles foto!!

Bin jetzt
von bmi 16,7 auf knapp 20. muss mich morgen wieder wiegen. mein essverhalten ist relativ normal (im vergleich zu früher),aber arrangiert hab ich mich noch nicht mit alldem. Aber trotzdem vielen Dank für das Kompliment!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 22:02

Ich bin ebenfalls davon ÜBERZEUGT
dass die Kalorien nicht immer eine Rolle spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 22:42
In Antwort auf friede_12375283

Bin jetzt
von bmi 16,7 auf knapp 20. muss mich morgen wieder wiegen. mein essverhalten ist relativ normal (im vergleich zu früher),aber arrangiert hab ich mich noch nicht mit alldem. Aber trotzdem vielen Dank für das Kompliment!

Langer kampf
Ja manchmal frage ich mich, ob es wirklich mal ganz verschwindet, diese gedanken ect.

Finde es aber toll dass du es soweit geschafft hast!!

Bittebitte, aber ich sag nur die wahrheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 22:47

Kiloweise nüsse??
Woow das istja ne menge!!! Dann warst du ja den ganzen tag mit essen beschäftigt?!

Kann vielleicht sein, dass der körper bei rohen sachen nicht das ganze essen verwerten kann bis es wieder ausgeschieden ist?? Ist ja ne menge arbeit für den körper so rohe karotten zu "zersetzen"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 12:12

Wie findest du
Inlineskaten? Also ich mach das soo gerne (wenns nicht zu kalt ist natürlich) Es ist nicht so anstrengend wie laufen, aber ist trotzdem Bewegung, die auch noch Spaß macht!


Und das mit Abends keine KH/Fett weiß ich auch nicht ob das wirklich was bringt, ich bin eher der "Es kommt auf die Gesamtkalorien an" Meinung.

Und dass mit den Nüssen, da überleg ich auch immer hin und her, wegen dem Fett. Weil da ja größtenteils ungesättigte Fette drinnen sind, dann müssten die ja schon irgendwie anders vom Körper verwertet werden, also setzten die denk ich nicht sofort an wie die gesättigten Fette oder?

Kann das jemand aufklären der sich da auskennt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 12:30
In Antwort auf ramiye_11969654

Wie findest du
Inlineskaten? Also ich mach das soo gerne (wenns nicht zu kalt ist natürlich) Es ist nicht so anstrengend wie laufen, aber ist trotzdem Bewegung, die auch noch Spaß macht!


Und das mit Abends keine KH/Fett weiß ich auch nicht ob das wirklich was bringt, ich bin eher der "Es kommt auf die Gesamtkalorien an" Meinung.

Und dass mit den Nüssen, da überleg ich auch immer hin und her, wegen dem Fett. Weil da ja größtenteils ungesättigte Fette drinnen sind, dann müssten die ja schon irgendwie anders vom Körper verwertet werden, also setzten die denk ich nicht sofort an wie die gesättigten Fette oder?

Kann das jemand aufklären der sich da auskennt?

LG

Forscher haben rausgefunden
dass die Fette aus Nüssen anders (weniger) vom Körper aufgenommen werden als die aus Pflanzenölen. Weiter wurde festgestellt, dass die Testpersonen, die täglich Nüsse aßen, mehr an Gewicht verloren als die Personen, die keine aßen. Verstehen tu ich das auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 12:35
In Antwort auf friede_12375283

Forscher haben rausgefunden
dass die Fette aus Nüssen anders (weniger) vom Körper aufgenommen werden als die aus Pflanzenölen. Weiter wurde festgestellt, dass die Testpersonen, die täglich Nüsse aßen, mehr an Gewicht verloren als die Personen, die keine aßen. Verstehen tu ich das auch nicht

Ok
interessant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 14:06
In Antwort auf ramiye_11969654

Ok
interessant

Interessant
also ich hab au ne spannende erfahrung gemacht.

am sonntag abend gabs bei uns zum nacht essen, spargeln mit shrimps (ich liebe shrimps) also eigentlich überhaupt keine fettige oder kohlenhydrat-reise speise, welche auch überhaupt nicht schwer im magen liegt.

ABER ich hab geschwitzt, entschuldigt den ausdruck, wie ein schwein in der nacht und bin immer wieder wach geworden, ich hab immer das fenster offen und schwitze praktisch nie beim schlafen. das war also ne richtig schlimme nacht.

ich hab dann ein wenig nachgeforscht und es könnte evtl. daran liegen, dass das in den shrimps enthaltene jod, die schilddrüse so auf hochturen gebracht hat, das der stoffi total durchgedreht ist

hattet ihr auch schonmal solche ähnliche erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 14:55

Das denke ich nicht
ich esse sonst sehr viel eiweiss, also geflügel, milchprodukte, fisch, linsen ect.

fands jetzt auch nicht schlimm, aber ich habe mich schon sehr gewundert, muss das nächste mal darauf achten ob das wieder so vorkommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 8:10
In Antwort auf ramiye_11969654

Ok
interessant

Vielleicht spielt
die kombination der lebensmittel eine rolle?

wenn man z.b eine packung studentenfutter isst, so hat es ja den fruchtzucker der getrockneten rosinen oder anderes trockenobst, und dann ja noch die nüsse. wenn man nur die nüsse isst, wird das evtl. anders vom magen aufgenommen?

ich hatte mal eine diskusion mit einem mitarbeiter, der behauptet hat, das "körnerbrot" nicht gut verdaulich ist. dann hab ich ihn gefragt wieso er dies behaupte und als antwort sagte er:
"dass die körpern im brot genau 1 zu 1 wieder hinten rauskommen wie sie oben reingingen" - und das hat schon was kann sein, dass die nüsse auch so sind?

Dori, was meinst du denn mit extrem mager? einfach schlank oder besorgnisserregend dünn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 10:59
In Antwort auf bevin_11862073

Vielleicht spielt
die kombination der lebensmittel eine rolle?

wenn man z.b eine packung studentenfutter isst, so hat es ja den fruchtzucker der getrockneten rosinen oder anderes trockenobst, und dann ja noch die nüsse. wenn man nur die nüsse isst, wird das evtl. anders vom magen aufgenommen?

ich hatte mal eine diskusion mit einem mitarbeiter, der behauptet hat, das "körnerbrot" nicht gut verdaulich ist. dann hab ich ihn gefragt wieso er dies behaupte und als antwort sagte er:
"dass die körpern im brot genau 1 zu 1 wieder hinten rauskommen wie sie oben reingingen" - und das hat schon was kann sein, dass die nüsse auch so sind?

Dori, was meinst du denn mit extrem mager? einfach schlank oder besorgnisserregend dünn?


Lustigerweise kaufe ich mir immer Nuss-Frucht-Mischung von Edeka oder Rewe (Rosinen, Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln, Walnüsse, Paranüsse) und schmeiße die Rosinen und Haselnüsse weg. Da bleiben dann nur noch etwa 30% der Packung übrig, aber es ist immernoch günstiger als die Nüsse separat zu kaufen.

Es wird ja immer behauptet, dass die Kombi von Fett und Zucker dick macht.
Ich esse sowieso relativ wenig Zucker, sondern mehr komplexe Kohlenhydrate.

Ob die Nüsse "wieder so raus kommen", kann ich nicht beantworten - zumindest wärs mir jetzt nicht so aufgefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 11:00
In Antwort auf bevin_11862073

Interessant
also ich hab au ne spannende erfahrung gemacht.

am sonntag abend gabs bei uns zum nacht essen, spargeln mit shrimps (ich liebe shrimps) also eigentlich überhaupt keine fettige oder kohlenhydrat-reise speise, welche auch überhaupt nicht schwer im magen liegt.

ABER ich hab geschwitzt, entschuldigt den ausdruck, wie ein schwein in der nacht und bin immer wieder wach geworden, ich hab immer das fenster offen und schwitze praktisch nie beim schlafen. das war also ne richtig schlimme nacht.

ich hab dann ein wenig nachgeforscht und es könnte evtl. daran liegen, dass das in den shrimps enthaltene jod, die schilddrüse so auf hochturen gebracht hat, das der stoffi total durchgedreht ist

hattet ihr auch schonmal solche ähnliche erfahrungen?

Vielleicht Allergie auf irgendwas?
Ich hab das mit dem Nachtschweiß sehr oft. Keine Ahnung woher das kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 11:01
In Antwort auf ramiye_11969654

Wie findest du
Inlineskaten? Also ich mach das soo gerne (wenns nicht zu kalt ist natürlich) Es ist nicht so anstrengend wie laufen, aber ist trotzdem Bewegung, die auch noch Spaß macht!


Und das mit Abends keine KH/Fett weiß ich auch nicht ob das wirklich was bringt, ich bin eher der "Es kommt auf die Gesamtkalorien an" Meinung.

Und dass mit den Nüssen, da überleg ich auch immer hin und her, wegen dem Fett. Weil da ja größtenteils ungesättigte Fette drinnen sind, dann müssten die ja schon irgendwie anders vom Körper verwertet werden, also setzten die denk ich nicht sofort an wie die gesättigten Fette oder?

Kann das jemand aufklären der sich da auskennt?

LG

Vielleicht sollte
ich das mal probieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram