Home / Forum / Fit & Gesund / 1. Frauenarztuntersuchung

1. Frauenarztuntersuchung

8. Oktober 2010 um 18:33

Hallo ihr Lieben

Ich nehm nun seit Dezember 2009 die Pille und mein Frauenarzt meinte damals man könne vielleicht so in einem Jahr dann mal eine Untersuchung machen.
Ich habe zwar keine Beschwerden, aber schaden kann so eine Untersuchung ja eigentlich nicht und deshalb möchte ich die dann auch demnächst mal vornehmen lassen.
Nun mal ein paar Fragen an euch:

Wart ihr alleine bei eurer ersten Untersuchung oder habt ihr jemanden mitgenommen?
-Ich persönlich würde eventuel meinen Freund mitnehmen.

Wie war es, sich so vor einer eigentlich eher fremden Person zu zeigen?

Wurdet ihr nur "untenrum" untersucht oder wurde auch die Brust abgetastet und Ultraschall gemacht?

Wie fühlt ihr euch mittlerweile vor, bei den Untersuchungen?

Würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen , Liebe Grüße =)

Mehr lesen

2. November 2010 um 22:06

KEINE SORGE !!!
Hallo Anni.

Vorweg : Ich war vor kurzem bei meiner zweiten Untersuchung.


1. Ja ich war alleine bei der Untersuchung. Ich würde empfehlen es auch zu tun. Wenn z.B. dein Freund daneben steht, könntest du dich vielleicht unwohler fühlen. Also so wäre es bei mir. Ich finde das ist was Privates...

2. Sich vor der Fremden Person zu zeigen (ein Mann in meinem Fall) fande ich komischerweise nicht schlimm.
ich dachte zu erst ich werde knall rot und schäme mich tot.
Aber ich war sehr locker, da der Arzt professionell rüber kam.
Man fühlt sich nicht begafft, oder unwohl.
Ich habe mich ohne probleme entblösen und auf den stuhl setzen können.

3. Ich wurde so untersucht:
ich musste mich untenrum frei machen (hinter einem Vorhang)dein T-shirt kannst du anlassen.

Dann setze ich mich auf den Stuhl.
Er nimmt das gerät (zieht ein Kondom drüber/ wegen hygiene + es rutscht besser) und führt es Vorsichtig ein.
[ das tut generell nicht weh, ist etwas ungewöhntes und komisches gefühl, aber nichts wovor man angst haben muss.]
Dann zeigt er dir auf dem Monitor deine Eierstöcke, deine Gebärmutter und deine Blase und zeigt dir das alles OK da unten ist
Dann zieht er es raus und macht noch mit einem Wattestäbchen einen Abstrich ( also geht er damit vorsichtig in deine Vagina und nimmt etwas flüssigkeit mit auf.)
Unterm Mikroskop schaut ers sich an uns sagt auch das es ok ist.

Dann zieht man sich an und macht sich oben rum frei.
er tasten kurz deinen Busen ab. Auch ncihts unangenehmes.

Fertig

4. Bei der zweiten Untersuchung war es schon rotiene =)
Nicht weltbewegendes. Ehrlich keine Panik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen