Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

11. Dezember 2011 um 18:04 Letzte Antwort: 13. Dezember 2011 um 9:06

Hallo ihr Lieben.

Ich habe mich heute nach Langem mal wieder gewogen.
Ich habe es jetzt schwarz auf weiß: insgesamt 10 Kilo habe ich zugenommen.
56,4 zeigte mir heute die Waage...
Ein krasses Gewicht und ich bin sehr durcheinander, so viel habe ich zuletzt vor meiner ES gewogen, zu Beginn der Uni.

Es ist sehr schwer für mich und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn ich mir Bilder von vor 2 Jahren ansehe und mich jetzt daneben stelle...zu heftig für mich.
Weiß nicht wann ich mich endlich so annehmen kann...?
Und ich hoffe, dass die Zunahme endlich mal stoppt...

Wem gehts auch so? Ist solch eine Zunahme nach der Bulimie eigentlich normal? Wie geht ihr damit um...?

Was kann ich denn tun, um nicht weiter zuzunehmen...?
Meine Seele kommt da nicht hinterher...es geht mir viel zu schnell

Danke schonmal! Eure Susi

Mehr lesen

11. Dezember 2011 um 20:37

Bei facebook
sind ausschließlich Bilder auf denen ich dünn bin...alles unter 50 kg und dort ist noch nicht mal mein ganzer Körper drauf zu sehen...

Es ist schon deutlich mehr inzwischen...ich dank dir trotzdem sehr für deine Worte liebe Leslie

Deine Susi

Gefällt mir

11. Dezember 2011 um 21:26

Danke
ja mit dem Sponge da haste recht, aber das Gewicht hätte ich jetzt sehr gerne wieder....es ist sehr viel mehr inzwischen und die Hose von damals bekomm ich bin zum Knie hoch und nicht weiter...

Gefällt mir

12. Dezember 2011 um 8:53

Auch 10kg
Namensschwester, auch bei dieser Geschichte haben wir wieder ein Doppel... Hab auch seit einem Jahr 10kg zugenommen - nur wiege ich nochmal 10 mehr als du (bin aber auch 1,80m groß). Ich hab aber in letzter Zeit immer seeehr salzig gegessen (wegen meinem niedrigen Blutdruck). Nun hab ich mir Korodin-Tropfen besorgt und probiere es mal damit und mit weniger salzigen Essen. In ein paar Tagen wiege ich mich nochmal, vielleicht isses ja doch gar nicht so "schlimm".

Wie schnell hast du denn diese 10kg zugenommen?

Ganz lieben Gruß

Susie

Gefällt mir

12. Dezember 2011 um 12:39

Das kenn ich nur zu gut..
hab insgesamt 6 kg zugenommen und ich glaub jetzt gehts nicht mehr hoch.. und will in meinem inneren eigentlich auch wieder abnehmen und so aussehen wie früher.. das wichtigste ist aber doch das man mit der ES abschließt und ich will nie nie nie niemals wieder anfangen zu kotzen um abzunehmen.. da wiege ich lieber 6 kg mehr..aber man kann ja einfach mal ein bisschen mehr sport machen, sowie der "normale" Abnehmweg eigentlich auch ist. Von weniger essen halt ich nichts mehr.. das bringt nämlich nichts außer das du in den Hungerstoffwechsel kommst und dann doch wieder zunimmst..

Gefällt mir

12. Dezember 2011 um 14:44
In Antwort auf friede_12375283

Auch 10kg
Namensschwester, auch bei dieser Geschichte haben wir wieder ein Doppel... Hab auch seit einem Jahr 10kg zugenommen - nur wiege ich nochmal 10 mehr als du (bin aber auch 1,80m groß). Ich hab aber in letzter Zeit immer seeehr salzig gegessen (wegen meinem niedrigen Blutdruck). Nun hab ich mir Korodin-Tropfen besorgt und probiere es mal damit und mit weniger salzigen Essen. In ein paar Tagen wiege ich mich nochmal, vielleicht isses ja doch gar nicht so "schlimm".

Wie schnell hast du denn diese 10kg zugenommen?

Ganz lieben Gruß

Susie

Die letzten 6 Kg
innerhalb 3 Monaten und die Kilos bis ich die 50 kg erreicht habe ca ein halbes Jahr...also viel zu schnell für mich!

@vivalavida: Ich mache sehr viel Sport, sonst hätte ich wahrscheinlich längst schon die 60 erreicht

Ich geh alle 2 Tage 1 1/2 Stunden zum Fitness (Ausdauer und Krafttraining), in letzter Zeit jeden Tag, vor lauter Panik!!!!

Ich komm echt nicht mehr klar damit und keiner versteht mich, ich werde nur belächelt...wie viel 10 kg sind das kann sich doch keiner vorstellen und schon gar nicht, was es für einen Menschen bedeutet, der sich 5 Jahre lang den "perfekten" Körper erarbeitet hat...
Das er nicht perfekt, sondern krank war, das weiß ich jetzt und so dünn will ich auch nie mehr sein. Aber doch bitte nicht diesen jetzigen Körper-ich find den richtig abstoßend...

Gefällt mir

12. Dezember 2011 um 21:34

Habe auch 10 Kilo zugenommen...
Seit meiner MS.. Zurzeit ca. 55 auf 165...
Perfekt... oder ??? Außerdem trainier ich wie du
im Fitnessstudio.. Mittlerweile 3-4 Kraft +
1-2 mal die Woche Ausdauer (1 Stunde)..
Ich weiß ja nicht wie groß du bist.. Aber ich
denke solange du nicht keiner als 162 groß bist
solltest du nicht mehr abnehmen...
Es geht nicht ums Gewicht sondern wie dein Körper
im Spiegel aussieht.. mach doch etwas mehr
Krafttraining dann formt sich dein Körper auch mehr...

Es ist schwer zu erklären aber ich finde mich
mit meinen jetztigen 55 Kilo und meinem schön
geformenten Po und meiner Taille viel hübscher
und ich fühle mich viel Schlanker als mit 45....
KRANK oder ????

Aufjedenfall solltest du dich nicht unter Druck setzen
Abnehmen und zunehmen kann man immer..
Wenns dir PSYCHISCH schlecht geht helfen mehr
ein schönes Bad.. eine Maniküre oder Friseurbesuch..
ALSO zumindest bei mir

Gefällt mir

13. Dezember 2011 um 9:06

Hey Susi
Ich wollte dir nur mal sagen, dass es für eine Frau in unserem Alter normal ist, an der Figur rum zu mekeln. Wir sind zu perfektionistisch. Man muss nicht krank sein, um kleine Fettröllchen am Körper doof zu finden. Ich hatte noch nie eine Essstörung und war auch noch nie unter oder übergewichtig. Trotzdem gibt es Tage, wo ich mehr an mir rum mecker als sonst. Wichtig ist aber, dass ich mich trotzdem nicht dazu verleiten lassen, ungesund zu essen oder auf Nahrung zu verzichten. Denn mein Körper ist mein Leben und es wäre es nicht wert, ihn durch hungern kaputt zu machen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers