Home / Forum / Fit & Gesund / Zu schnell absprizten vom Allerfeinsten.....

Zu schnell absprizten vom Allerfeinsten.....

10. Mai um 9:44

Hallo,

ich habe mich nun hier angemeldet, weil ich eure Hilfe brauche, was das Thema Sex angeht.

Ich bin 25 und mittelmäßig erfahren, was Sex angeht. Ich treffe mich übernächstes Wochenende mit einer Frau, die ich bereits schon 2x getroffen habe. Beim (legendären) 3. Date wollte ich eigentlich loslegen, was Eskalation betrifft, da wir uns auch bei ihr zum DVD-Abend treffen. Das der Film dabei nur ne Nebenrolle spielt, ist ja häufig der Fall und der berüchtigte DVD-Abend ist eben oft nur die Verschleierung für "Heute wird gepimpert".

Aber nun hab ich den Salat...

Bei jedem(!) Sex den ich bis jetzt hatte, ich folgendes passiert:

Ich leg ein hammer Vorspiel hin, weiß mit ihrem Körper umzugehen usw. (das weiß ich von den Frauen und ich merk es ja selber auch, wie meine Zunge und meine Finger ankommen - muss gestehen, dass ich da auch Stolz drauf bin, da mich das von den typischen Rein-Raus-Typen abhebt und ich genieße das Vorspiel auch)

und dann kommt es zur Penetration. Ich führ ihn ein und ZACK!, ich komme, ohne mich auch nur 1x rein und raus bewegt zu haben.

Habe es auch schon ohne Vorspiel versucht, um zu wissen, ob es daran liegt. Aber leider nicht. Das Selbe auch ohne Vorspiel...

In jeder Stellung, bis auf einer.

Bin ich unten und sie rackert sich auf mir einen ab, dann kann ich ewig. Ich kann mein Kommen steuern und hab den Frauen dadurch nicht selten (aber auch nicht bei allen!!) multiple Orgasmen beschert.

Habe es bereits mit mehreren Techniken versucht und war auch schon bei 2 Ärzten, die mir immer wieder zu Techniken geraten haben, die aber nichts gebracht haben. Hauptproblem ist, dass ich nicht mal bis zur Anwendung dieser Techniken komme, da ich ja bereits beim Einführen ejakuliere.

Kurz gesagt: Das Drumherum passt, aber das Eigentliche ist für den Arsch...

Bei den vorherigen Frauen war es zwar immer eine richtig beschissene Situation und ich hab sie auch nicht wieder gesehen, obwohl wir eine sehr schöne Zeit ohne Sex verbracht haben.

Gut, musste mich jedes Mal damit abfinden. Was schon nicht toll ist, wenn du jedes Mal weißt, dass wenn es ins Eingemachte geht, du leider als Verlierer aus der Sache rausgehst, obwohl dein Kennenlernen und deine Verführung gut waren...

Diese Frau, die ich jetzt aber am Wochenende sehe, will ich wirklich sehr ungern verlieren, da sie einfach toll ist und ich gerne mit ihr weitergehen würde.

Was soll ich jetzt tun?

Klar, ich könnte ihr erklären, dass dieses Problem besteht, was aber dann gleich ein Abturner wäre und nicht gerade die pure Männlichkeit ausstrahlt, wenn wir anfangen rumzumachen und ich dann mit ihr reden muss (kotz...!).

Außerdem ist Sex, der nur auf einer Stellung beruht, eben in der sie die (Haupt-)Arbeit machen muss, nicht gerade der Hammer, sondern sehr eintönig...

Ich bin ein recht selbstbewusster Kerl. Hab auch schon hin und wieder mal keinen hoch bekommen - ja mein Gott, dann is das halt so. Ich schämte mich nie dafür. Hat man(n) (und Frau) halt mal Pech gehabt. Aber dieses Problem nervt mich doch langsam extrem, da ich merke, wie mir dieses Problem sehr viel kaputt macht und ich auch merke, wie es doch langsam aber sicher an dem Selbstbewusstsein kratzt.

Auch habe auch kein Problem mit meinem kleinen andreas...Gut er könnte etwas größer sein, aber das kann ich nicht ändern (oder nur schwierig) und das ist mir dann auch relativ egal. Er hat ne ziemlich gute Form für Frauen, da er schön nach oben gebogen ist, was für das Treffen des G-Punkts nicht unbedingt das Schlechteste ist. Also ein Problem zwischen mir und meinem besten Kumpel besteht nicht.

Wär ne geile Sache, wenn ihr mir weiterhelfen könnt oder mir sagt, wie ihr diese Situation lösen würdet. (sowohl kurzfristig - fürs nächste Wochenende. Als auch langfristig)
 

Top 3 Antworten

10. Juli um 9:46

Wenn man so ein Potenzproblem hat sollte man sich mal nach Pflanzlichen Unterstützern umschauen, unter anderem so ein Mittel hat bei mir super geholfen und endlich alle meine Potenzprobleme gelöst:

POTENZTIPP


lg

18 LikesGefällt mir

10. Mai um 10:23

Das ist wohl bei jedem anders, wie lange er den Orgasmus hinauszögern kann, wobei ja immer auch die Frage ist, was "zu schnell" bedeutet.
Rein statistisch gesehen dauert bei den meisten Menschen der "eigentliche" Geschlechtsverkehr 3-5 Minuten, auch wenn in Pornos immer 2-3 Stunden ununterbrochen gerammelt wird.
Da kriegt man schnell Minderwertigkeitsgefühle, abner das ist ja nicht nur bei der Dauer so.
Natürlich sollstest du verschiedene Stellunngen ausprobieren und wirst dann vielleicht merken, dass du in bestimmten länger "kannst".
Eins aber klappt immer: Marathon Nights-Spray, da kommste garantiert nicht vor 15 Minuten.
Bei mir klappts sogar bis zu 30 Minuten. Ist auch einfach in der Anwendung, auftragen, 10 Minuten wirken lassen, abspülen...los gehts!!!
 

Gefällt mir

10. Mai um 17:03

Also ich habe es mal mit Kondomen mit "Aktverlängerung" versucht...kann ich persönlich nicht empfehlen.
Vor knapp 2,5 Jahren hatte ich mir genoppte Kondome gekauft. Allerdings hatte ich nicht genauer auf die Packung geblickt. Diese waren jedenfalls mit so einem Sekret zur Aktverlängerung.
Als ich dann mit meiner damaligen Freundin Sex hatte und mir so ein Kondom überzog, fühlt es sich erst kalt auf meinem Penis an (wie bei so manchem Duschgel) und nach einigen Minuten wurde es nahezu taub, so als wenn die Füsse eingeschlafen sind, nur eben am Penis.
Ich konnte zwar trotzdem, er stand wie eine 1, allerdings war dann auch der Orgasmus nicht mehr so intensiv, und so viel länger hat es dann auch nicht gedauert.
Später habe ich dann man die Durex Perfoma ausprobiert und hier blieb mein Penis gar nicht mehr steif.
Kondome zum "länger können" kann ich persönlich also gar nicht weiterempfehlen, aber das Spray von Marathon Nights, das kann wirklich was!!!!

Gefällt mir

11. Mai um 22:07

Da ich selber über Jahre hinweg dasselbe Problem wie du hatte, möchte ich auch nochmal etwas dazu schreiben.
Im Netzt findet man oft solche Ratschläge wie "hol dir vorher einen runter" oder "denk an etwas anderes"... Davon würde ich abraten, da Sex einfach eine gemeinsame Sache zwischen zwei Partnern ist und auf diese Weise keiner der beiden lange Spaß daran haben wird. Und glaub mir, meine Freundin und ich haben alle dieser Standardtipps ausprobiert
Desweiteren machen sich viele Kerle das ganze noch schwerer, weil sie davor nervös werden und an sich selbst zweifeln. Wozu gedanken wie "ob ich es wohl dieses mal wieder verk***en werde?!" führen kannst du dir sicher denken.
Solltest du dich wirklich ernsthaft dafür interessieren nicht mehr so schnell zu kommen, dann solltest du es wirklich mal mit dem Marathon Nights Spray versuchen, meines Wissens ist das das einzig vernünftige, das wirklich hilft!
 

Gefällt mir

12. Mai um 11:05

Interessante Frage und Antworten.

Ich persönlich bin 44 Jahre alt und habe das Problem vorzeitiger Samenerguss trotz "Alter" immer noch ....

Bei mir haben die klassichen Methoden wie Hoden ziehen, Peniswurzel drücken, an was anderes denken, Training durch anspannen/entspannen, Fleshlight-Training, die Unterbrecheung für Stellungswechsel usw. nichts gebracht. Wenn ich mal so erregt war, dass ich fast gekommen bin, hat die Unterbrechung mit Zunge und Fingern so gut wie nichts gebracht. Bei neuer Penetration ging es fast genau so schnell zu ende.

Die Lösung mit dem vorher kommen und dann noch mal länger in der 2. Runde funktioniert bei mir nicht, weil ich nach dem ersten Orgasmus zu 99% keine Lust mehr habe.......Also musste eine andere Lösung her - war schließlich Zeit!

Also habe auch ich in jüngster Vergangenheit mit auch mal mit dem Marathon Spray experimentiert. Die Erfahrung würde es definitiv weiterempfehlen.

Die optimale Langzeitlösung wäre eine operative Stilllegung der Nerven an den bestimmten Stellen. Aber sowas gibt es wohl noch nicht.....

Grüße, A.

1 LikesGefällt mir

14. Mai um 19:35

Manche hier hatten es offensichtlich noch nie mit einem richtig schweren Fall von "ejaculatio praecox" zu tun! Da ist nix mit "einfach alles ruhiger und entspannter angehen"!
Solche Männer kommen im schlimmsten Fall schon vor dem Eindringen (selbst wenn das Vorspiel nur ganz kurz war) und im besten Fall halten sie 5-7 Stöße durch.
Der, den ich mal kannte, kam meistens schon beim Eindringen oder nach 2-3 Stößen. Er versicherte mir, dass es schon immer, auch mit anderen Frauen, bei ihm so war.
Das Blöde ist, dass er (wie überhaupt die meisten Männer), nach einer Ejakulation erst mal länger gar keine Erektion hatte - also von wegen: "Dann kommt die Frau eben in der 2. Runde"! Da gibt es erst mal nicht so schnell eine 2. Runde!
Und wenn man als Frau nun mal zu denen gehört, für die Vaginalverkehr das Größte und Beste ist, für die Cunnilingus usw. genussmäßig nicht annähernd an "richtigen" Sex rankommt - dann hat man keine Freude mit solch einem Mann! Das ist, bei aller Liebe, nämlich ein richtig gravierendes Problem - eigentlich hat man in solch einer Beziehung kaum "richtigen" Sex! Und wer will sowas schon!
Das Ansprechen des Problems ergibt sich meistens von selbst, meistens entschuldigt ("Tut mir leid!" oder rechtfertigt sich der Mann schon von sich aus, er leidet ja selbst darunter.

Ein Arzt kann da wenig helfen! Es ist ein rein psychologisches Problem. Es gibt einige Übungen, bei denen, ähnlich wie bei Beckenbodentraining für Frauen, der Mann durch Anspannen und Loslassen trainieren kann, die Ejakulation zurückzuhalten bzw. die körperliche Erregung zu kontrollieren. Diese Übungen (Infos findet man auch im Internet) sind, wenn der Mann sie konsequent trainiert hat, wohl das Mittel, das am ehesten gegen vorzeitige Ejakulation hilft. Ich bevorzuge jedoch die schnelle Hilfe in Form von Marathon Nights (mein jetziger Partner benutzt das....dann kommen auf jeden Fall beide Sex Partner af ihre Kosten
Nicht zuletzt geht ja auch dem Mann viel Genuss verloren, wenn die Erregung für ihn immer nur wenige Minuten anhält.

Gefällt mir

16. Mai um 6:06

Hallo wolkentaenzchen,

Mach dir keinen Kopf!
Ich erlebe es, dass Männer sich einfach zu viele Gedanken machen - das ist unsexy! Du musst von dem Gedanken wegkommen, dass du die Frau befriedigen musst und auch mal an dich selber denken. Wenn du zu hohe Anforderungen stellst, kann es sein, dass im Endeffekt nichts klappt - und das will Niemand Also geh die ganze Sache entspannter an!

Abgesehen davon bis Du nicht der einzige, der solche Sachen durchmacht. Ich habe so etwas schon ziemlich oft erlebt und finde es halb so schlimm wie die Typen selbst also entspann Dich!

Einen guten Tipp hast du auch bereits bekommen: probier mal das Marathon-Nights-Spray aus, das soll sehr gut sein!

LG Mona
 

Gefällt mir

6. Juni um 12:34
In Antwort auf jerseyeleven

Hallo wolkentaenzchen,

Mach dir keinen Kopf!
Ich erlebe es, dass Männer sich einfach zu viele Gedanken machen - das ist unsexy! Du musst von dem Gedanken wegkommen, dass du die Frau befriedigen musst und auch mal an dich selber denken. Wenn du zu hohe Anforderungen stellst, kann es sein, dass im Endeffekt nichts klappt - und das will Niemand Also geh die ganze Sache entspannter an!

Abgesehen davon bis Du nicht der einzige, der solche Sachen durchmacht. Ich habe so etwas schon ziemlich oft erlebt und finde es halb so schlimm wie die Typen selbst also entspann Dich!

Einen guten Tipp hast du auch bereits bekommen: probier mal das Marathon-Nights-Spray aus, das soll sehr gut sein!

LG Mona
 

"Mach dir keinen Kopf".....das ist immer so einfach gesagt.....

Gefällt mir

6. Juni um 19:50
In Antwort auf wolkentaenzchen

Hallo,

ich habe mich nun hier angemeldet, weil ich eure Hilfe brauche, was das Thema Sex angeht.

Ich bin 25 und mittelmäßig erfahren, was Sex angeht. Ich treffe mich übernächstes Wochenende mit einer Frau, die ich bereits schon 2x getroffen habe. Beim (legendären) 3. Date wollte ich eigentlich loslegen, was Eskalation betrifft, da wir uns auch bei ihr zum DVD-Abend treffen. Das der Film dabei nur ne Nebenrolle spielt, ist ja häufig der Fall und der berüchtigte DVD-Abend ist eben oft nur die Verschleierung für "Heute wird gepimpert".

Aber nun hab ich den Salat...

Bei jedem(!) Sex den ich bis jetzt hatte, ich folgendes passiert:

Ich leg ein hammer Vorspiel hin, weiß mit ihrem Körper umzugehen usw. (das weiß ich von den Frauen und ich merk es ja selber auch, wie meine Zunge und meine Finger ankommen - muss gestehen, dass ich da auch Stolz drauf bin, da mich das von den typischen Rein-Raus-Typen abhebt und ich genieße das Vorspiel auch)

und dann kommt es zur Penetration. Ich führ ihn ein und ZACK!, ich komme, ohne mich auch nur 1x rein und raus bewegt zu haben.

Habe es auch schon ohne Vorspiel versucht, um zu wissen, ob es daran liegt. Aber leider nicht. Das Selbe auch ohne Vorspiel...

In jeder Stellung, bis auf einer.

Bin ich unten und sie rackert sich auf mir einen ab, dann kann ich ewig. Ich kann mein Kommen steuern und hab den Frauen dadurch nicht selten (aber auch nicht bei allen!!) multiple Orgasmen beschert.

Habe es bereits mit mehreren Techniken versucht und war auch schon bei 2 Ärzten, die mir immer wieder zu Techniken geraten haben, die aber nichts gebracht haben. Hauptproblem ist, dass ich nicht mal bis zur Anwendung dieser Techniken komme, da ich ja bereits beim Einführen ejakuliere.

Kurz gesagt: Das Drumherum passt, aber das Eigentliche ist für den Arsch...

Bei den vorherigen Frauen war es zwar immer eine richtig beschissene Situation und ich hab sie auch nicht wieder gesehen, obwohl wir eine sehr schöne Zeit ohne Sex verbracht haben.

Gut, musste mich jedes Mal damit abfinden. Was schon nicht toll ist, wenn du jedes Mal weißt, dass wenn es ins Eingemachte geht, du leider als Verlierer aus der Sache rausgehst, obwohl dein Kennenlernen und deine Verführung gut waren...

Diese Frau, die ich jetzt aber am Wochenende sehe, will ich wirklich sehr ungern verlieren, da sie einfach toll ist und ich gerne mit ihr weitergehen würde.

Was soll ich jetzt tun?

Klar, ich könnte ihr erklären, dass dieses Problem besteht, was aber dann gleich ein Abturner wäre und nicht gerade die pure Männlichkeit ausstrahlt, wenn wir anfangen rumzumachen und ich dann mit ihr reden muss (kotz...!).

Außerdem ist Sex, der nur auf einer Stellung beruht, eben in der sie die (Haupt-)Arbeit machen muss, nicht gerade der Hammer, sondern sehr eintönig...

Ich bin ein recht selbstbewusster Kerl. Hab auch schon hin und wieder mal keinen hoch bekommen - ja mein Gott, dann is das halt so. Ich schämte mich nie dafür. Hat man(n) (und Frau) halt mal Pech gehabt. Aber dieses Problem nervt mich doch langsam extrem, da ich merke, wie mir dieses Problem sehr viel kaputt macht und ich auch merke, wie es doch langsam aber sicher an dem Selbstbewusstsein kratzt.

Auch habe auch kein Problem mit meinem kleinen andreas...Gut er könnte etwas größer sein, aber das kann ich nicht ändern (oder nur schwierig) und das ist mir dann auch relativ egal. Er hat ne ziemlich gute Form für Frauen, da er schön nach oben gebogen ist, was für das Treffen des G-Punkts nicht unbedingt das Schlechteste ist. Also ein Problem zwischen mir und meinem besten Kumpel besteht nicht.

Wär ne geile Sache, wenn ihr mir weiterhelfen könnt oder mir sagt, wie ihr diese Situation lösen würdet. (sowohl kurzfristig - fürs nächste Wochenende. Als auch langfristig)
 

Mal eine Frage: hattest Du längerfristige Partnerschaften ?

Gefällt mir

8. Juni um 8:02

Ich hatte mal einen "zu-früh-kommer" als Freund. 5 Minuten und fertig.
Um Gottes Willen, wie sexuell frustriert ich war.

Penisring? - Lehnt er strategisch ab.
Urologe? - Braucht er seiner Meinung nach doch nicht hingehen.
Pausen zwischendurch? - Haben nichts gebracht, da ich nur aus dem Rhythmus gebracht wurde und es doch nicht länger dauerte.
Zwei Mal hintereinander Sex? - HAHAHA... HAHAHAHAHA .... HAHAHAHA ! Der Herr war der Meinung, dass sein Penis jetzt 3 Tage Pause braucht, weil er sonst Schmerzen empfindet. HAHAHAH......vielleicht hätte er mal das Marathon Spray versuchen sollen, aber das gab es damals leider noch nicht

Gefällt mir

11. Juni um 8:40

Du bist ja noch recht jung, und insofern solltest du die Tatsache einfach akzeptieren, denn es ist logisch und völlig normal sehr stark erregt zu sein, wenn da plötzlich eine nackte Frau vor einem liegt und genau das will, wovon man jahrelang nur geträumt hat.
Man wird nur ausdauernd beim Sex indem man Erfahrung sammelt, und das bedeutet dass man nach Möglichkeit relativ viel Sex hat und einfach Spaß daran hat, die Ausdauer kommt dann von ganz alleine mit der Zeit.



 

1 LikesGefällt mir

11. Juni um 14:57
In Antwort auf staunwieder

Du bist ja noch recht jung, und insofern solltest du die Tatsache einfach akzeptieren, denn es ist logisch und völlig normal sehr stark erregt zu sein, wenn da plötzlich eine nackte Frau vor einem liegt und genau das will, wovon man jahrelang nur geträumt hat.
Man wird nur ausdauernd beim Sex indem man Erfahrung sammelt, und das bedeutet dass man nach Möglichkeit relativ viel Sex hat und einfach Spaß daran hat, die Ausdauer kommt dann von ganz alleine mit der Zeit.



 

das gebe ich staunwieder recht

vor allem wenn man noch relativ jung und unerfahren ist und sich dieser Traum eines jeden Mannes plötzlich erfüllt eine Frau zu haben in dessen Scheide er seinen Penis einführen darf

Er spürt plötzlich die nackte Haut einer Frau die ihre Beine für ihn öffnet damit er in sie eindringen kann

Und dann der Moment wo er das Gefühl von Wärme und Geborgenheit in ihrer Scheide spürt

Das hält ein junger Mann kaum mehrere Stösse aus weil die Gefühle einfach zu extrem sind

Da hilft nur mit der Partnerin darüber Reden und regelmäßiger Geschlechtsverkehr dann wird es von mal zu mal besser

Gefällt mir

13. Juni um 5:46

Ich habe Priligy von meinem Arzt verschrieben bekommen, da ich meist bereits nach 2-3 Stößen gekommen bin. Hoffnung hatte ich auf mindestens 3-5 Minuten.
Leider ist der Preis bei ca. 10€ pro Tablette recht hoch und man muss mindestens 1 Stunde warten, bis die Wirkung komplett eintritt.
Wenn man reichlich vorher oder dabei isst, halten sich die Nebenwirkungen wie Schwindel und Übel in Grenzen. Sollte man die Tablette aber auf nüchternen Magen nehmen, sorgt das für sehr starken Schwindel und Übelkeit.
Alles in Allem eher eine große Enttäuschung!
Anfang diesen Jahres habe ich dann auch mal das Marathon Nights Spray getestet. Die Wirkung von ist überwältigend!! Ich halte ungelogen mindestens eine dreiviertel Stunde (!) durch! Es ist schon fast frustierend, dass ich einfach nicht komme, während meine Freundin bereits ihren Orgasmus erreicht hat.    nein, im Ernst: Endlich ist meine Frau mal vor mir gekommen.... ich konnte es anschließend richtig genießen zum Orgasmus zu kommen.

Gefällt mir

18. Juni um 9:10
In Antwort auf daphne0105

Mal eine Frage: hattest Du längerfristige Partnerschaften ?

ja, hatte ich bereits

Gefällt mir

19. Juni um 22:05

Habe alles ausprobiert. Folgendes hilft nicht: Start Stop Methode, Becken Boden Training, Psychoanlayse, vor dem Sex onanieren, Squeeze Methode, Viagra, Priligi.
Folgendes hiflt: vorher Alkohol trinken (Problem ist das timing und die Dosis) Gras rauchen (Prolem ist das timing und die Dosis),
Geht so: Kondome mit betäubender Schicht (Problem ist, dass das Kondom mind. 2 Minuten drauf sein muß, bis es wirkt.
Mein Favourit: Marathon Nights, vor dem Sex auftragen, 10 Minuten einwirken, abwaschen. Dann kann man die nächsten 2 Stunden so lange Sex haben, wie man will
Viele Spass

Gefällt mir

21. Juni um 10:11

oh man, ich kanns nicht mehr hören.... ich bin ja ne Frau, also sag ich jetzt mal ganz klar meine Meinung. Egal ob ich da jetzt einige verärger oder nicht. Das ist nicht meine Absicht, aber passiert. Also, es ist total scheiße für mich als Frau, wenn der Kerl nach ein paar Minuten schon fertig ist. Die meisten Männer pfeifen auf Vorspiel etc. Sorry, aber ich will verdammt nochmal auch was davon haben. Nicht nur kurz rein-raus. Ich will kommen!!! Am liebsten natürlich öfter. Und ein Orgasmus, der durch Oralsex oder Spielzeug oder sonst was herbeigeführt wird, ist NICHT vergleichbar mit einem echten Fick-Orgasmus. Sorry, ist so. Zumindest bei mir. Und ich wette, wenn mehr Frauen die Eier in der Hose haben würden und dazu stehen, dann müsstet ihr euch nicht fragen, wie wir das empfinden. Fertig werden, am besten noch total erschöpft umfallen und so tun als hättet ihr jetzt sonst was für Taten vollbracht - totaler Mist. Klar, ihr könnt da nichts dafür. Aber schön ist es nicht. und ihr sagt ja meistens selbst, ihr wollt länger können.... Und diese Tipps, mach doch mit der Hand oder der Zunge weiter - ich bitte euch. Total langweilig. Wenn es gerade los geht und die Frau ein bißchen was zu empfinden beginnt, es sich gut anfühlt - und dann zack-boom alles vorbei. Merkt ihr jetzt selber worauf ich hinaus will, oder? Wie gesagt, sollte kein Angriff werden. Ist nur die ganz persönliche Meinung einer Frau, die gerne Sex hat und das auch genießen will ps. vielleicht ist es oft wirklich nur, wie viele Dinge im Leben reine Kopfsache und ihr stresst euch da zu sehr. (so geht es mir, wenn ich unbedingt kommen will, dann klappt da gar nichts)
 

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 6:04

Das problem kennt "fast" jeder mann am anfang,ist aber größtenteils reine kopfsache und selbstbeherrschung. Durch das gefühl zu versagen setzt du dich selbst nur einem noch größeren druck aus,ich kenn das... Versuche einfach mal an etwas komlett anderes dabei zu denken,mach den kopf frei von dieser angst... Unter alkoholeinfluss können viele männer die ganze nacht ,weil man betrunken nicht soviel denkt,was aber nicht heißen soll das du dich jetzt jedesmal volllaufen lässt

Gefällt mir

22. Juni um 6:04

Das problem kennt "fast" jeder mann am anfang,ist aber größtenteils reine kopfsache und selbstbeherrschung. Durch das gefühl zu versagen setzt du dich selbst nur einem noch größeren druck aus,ich kenn das... Versuche einfach mal an etwas komlett anderes dabei zu denken,mach den kopf frei von dieser angst... Unter alkoholeinfluss können viele männer die ganze nacht ,weil man betrunken nicht soviel denkt,was aber nicht heißen soll das du dich jetzt jedesmal volllaufen lässt

1 LikesGefällt mir

22. Juni um 10:37
In Antwort auf stellakoenig

oh man, ich kanns nicht mehr hören.... ich bin ja ne Frau, also sag ich jetzt mal ganz klar meine Meinung. Egal ob ich da jetzt einige verärger oder nicht. Das ist nicht meine Absicht, aber passiert. Also, es ist total scheiße für mich als Frau, wenn der Kerl nach ein paar Minuten schon fertig ist. Die meisten Männer pfeifen auf Vorspiel etc. Sorry, aber ich will verdammt nochmal auch was davon haben. Nicht nur kurz rein-raus. Ich will kommen!!! Am liebsten natürlich öfter. Und ein Orgasmus, der durch Oralsex oder Spielzeug oder sonst was herbeigeführt wird, ist NICHT vergleichbar mit einem echten Fick-Orgasmus. Sorry, ist so. Zumindest bei mir. Und ich wette, wenn mehr Frauen die Eier in der Hose haben würden und dazu stehen, dann müsstet ihr euch nicht fragen, wie wir das empfinden. Fertig werden, am besten noch total erschöpft umfallen und so tun als hättet ihr jetzt sonst was für Taten vollbracht - totaler Mist. Klar, ihr könnt da nichts dafür. Aber schön ist es nicht. und ihr sagt ja meistens selbst, ihr wollt länger können.... Und diese Tipps, mach doch mit der Hand oder der Zunge weiter - ich bitte euch. Total langweilig. Wenn es gerade los geht und die Frau ein bißchen was zu empfinden beginnt, es sich gut anfühlt - und dann zack-boom alles vorbei. Merkt ihr jetzt selber worauf ich hinaus will, oder? Wie gesagt, sollte kein Angriff werden. Ist nur die ganz persönliche Meinung einer Frau, die gerne Sex hat und das auch genießen will ps. vielleicht ist es oft wirklich nur, wie viele Dinge im Leben reine Kopfsache und ihr stresst euch da zu sehr. (so geht es mir, wenn ich unbedingt kommen will, dann klappt da gar nichts)
 

versetze dich mal in die Lage des Mannes

Du verlangst Ausdauer und sagst dem Mann er MUß solange Standhaft sein bis er dich glücklich gemacht bzw befriedigt hat

Sowas geht gar nicht

Der Mann ist keine Maschine und entweder das Paar ist eingespielt und das Problem zu schnell kommen ist weg trainiert oder dieser Druck ausdauernd zu sein macht alles noch viel schlimmer

Wie willst du entspannten und liebevollen Sex haben wenn der Mann schon von vorne herein Angst haben muß das es ihm schnell kommt ?

Wie wäre es wenn du ihn nach dem vorzeitigen kommen liebevoll in den Arm nimmst und ihn spüren läßt das es nicht schlimm ist und im laufe der Zeit wird es immer besser weil der Druck auf ihn nicht mehr da ist

Männer sind keine Maschinen

 

Gefällt mir

22. Juni um 11:50
In Antwort auf ichbins1509

versetze dich mal in die Lage des Mannes

Du verlangst Ausdauer und sagst dem Mann er MUß solange Standhaft sein bis er dich glücklich gemacht bzw befriedigt hat

Sowas geht gar nicht

Der Mann ist keine Maschine und entweder das Paar ist eingespielt und das Problem zu schnell kommen ist weg trainiert oder dieser Druck ausdauernd zu sein macht alles noch viel schlimmer

Wie willst du entspannten und liebevollen Sex haben wenn der Mann schon von vorne herein Angst haben muß das es ihm schnell kommt ?

Wie wäre es wenn du ihn nach dem vorzeitigen kommen liebevoll in den Arm nimmst und ihn spüren läßt das es nicht schlimm ist und im laufe der Zeit wird es immer besser weil der Druck auf ihn nicht mehr da ist

Männer sind keine Maschinen

 

Klar sind Männer keine MAschinen, aber die Frühschiesser können ja was tun...versucht mal Marathon-Nights-Spray.......Mit dem Zeug kannst Du fi cken wie ein Hase, da wird jede Klosterfrau schwach.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben