Home / Forum / Fit & Gesund / Wieviel Sport / Essen eine Magersüchtige pro Tag?

Wieviel Sport / Essen eine Magersüchtige pro Tag?

14. Juni 2009 um 17:30

Hallo ich glaube meiner Schwester rutscht in die Magersucht hinein! Deswegen brauche ich mal eure Hilfe! Wieviel Sport betreibt eine Magersüchtige pro Tag also wie lange macht sie am Tag Ausdauersport? Und zweitens wieviel isst sie dabei pro Tag?? Wenn sie gerade in der Phase ist, in der sie abnehmen möchte!
Ich wohne leider nicht mehr zuhause, habe auch schon mit meinen Eltern gesprochen, aber die verharmlosen alles und deswegen möchte ich das von euch einmal genau wissen!! Habt vielen Dank!!!!

14. Juni 2009 um 18:24

Variiert
magersucht kann man nicht definieren.
manche essen nur obst
manche essen gar nichts
manche essen einfach sehr wenig
manche essen normal und kotzen es aus (bulimie)
manche ernähren sich von flüssigkeiten
usw.
aber ich glaube, das kommt auf die person an. kann ja auch sein, das deine schwester einfach so ist.
manche sitzen niemals still
manche machen kein sport
sport ist nicht immer gleich magersucht.
ich würde vorschlagen du redest mit ihr mal !?

3 LikesGefällt mir

14. Juni 2009 um 21:23

Also
Also meine Schwester isst morgens nichts, mittags isst sie einen joghurt und abends isst sie meistens nur noch ein stück obst, meistens einen apfel dazu macht sie jeden tag 1 stunde ausdauersport, also wirklich viel und sehr anstrengend, wir haben einen fitnessraumm zuhause und meistens läuft sie eine ganze stunde! sie ist gerade dabei abzunehmen und macht es nun schon seit einer woche so. sie hat vor innerhalb von 10 wochen 22 kg abzunehmen, dabei hat sie schon eine schlanke figur sie ist sehr groß, möchte aber unbedingt ins untergewicht. ist es möglich innerhalb 10 wochen SO viel abzunehmen?? haben andere magersüchtige das auch so gemacht???
isst sie noch viel für eine magersüchtige oder ist es schon an der grenze?? und eine stunde sport ist das wirklich so viel für eine magersüchtige???
bitte helft mir!!! vielen dank!!

1 LikesGefällt mir

15. Juni 2009 um 19:32

Hay
Ich finde es schwachsinig sich an irgend eine kallorin zahl zu klamern.. ich bin selbst jetzt das zweite mal betroffen. und was ich am tag ess das ist unterschiedlich. mal ess ich am tag 2 tostbrote und an nen anderen tag nur ein apfel und an wieder anderen ess ich "normal" (vergleichsweiße so viel wie ein 6 jahre altes kild).. sport treib ich bis zu 4 stunden am tag oder bis ich nicht mehr kann, das kommt ganz drauf an wie viel ich esse.. aber es gibt zeichen wo man es deutlicher erkennt. lass sie eine hose anzihen die ihr vor ihrer abnehmer rei gepasst hat, daran siehst du gut wie viel sie abgenommen hat (geht auch bei der bh größe). oder pass auf ob sie sich noch mit freunden trifft, wenn nicht ein anzeichen von magersucht. stell ihr mal eine süßigkeit hin die sie überalles liebt und schau ob sie etwas davon isst. schau ihrmal beim essen zu (magersüchtige entwickeln ein spezielles ess verhalten, essen langsamer, pullen nur im essen rum und suchen sich das kalorin armste raus ect) .und das wichtigste sprech sie mal darauf an, wenn sie dich für verrückt erklärt oder ihr das thema unangenehm ist oder sich versucht rauszureden dann ist es auch ein anzeichen...wenn das alles passt oder die mehrheit dann soltest du sie zum artzt schleifen und sie zwingen eine therapie anzufangen. das ist das beste. auf versprechen oder kompromisse darfst du nicht eingehen, magersüchtige brechen die versprechen und halten sich nicht an kommpromisse.. und sonen klinik aufenthalt ist nicht so schlimm wie sich viele es vorstellen. auch in der schule wird man nicht als pycho hingestellt. die mitschüler verstehen dies. ist jedenfalls so bei mir.. naja viel erfolg

Gefällt mir

15. Juni 2009 um 19:41
In Antwort auf bellahella

Also
Also meine Schwester isst morgens nichts, mittags isst sie einen joghurt und abends isst sie meistens nur noch ein stück obst, meistens einen apfel dazu macht sie jeden tag 1 stunde ausdauersport, also wirklich viel und sehr anstrengend, wir haben einen fitnessraumm zuhause und meistens läuft sie eine ganze stunde! sie ist gerade dabei abzunehmen und macht es nun schon seit einer woche so. sie hat vor innerhalb von 10 wochen 22 kg abzunehmen, dabei hat sie schon eine schlanke figur sie ist sehr groß, möchte aber unbedingt ins untergewicht. ist es möglich innerhalb 10 wochen SO viel abzunehmen?? haben andere magersüchtige das auch so gemacht???
isst sie noch viel für eine magersüchtige oder ist es schon an der grenze?? und eine stunde sport ist das wirklich so viel für eine magersüchtige???
bitte helft mir!!! vielen dank!!

Hay
es ist nicht viel was sie isst.. und einestunde sport ist auch viel... die magersucht ist für sie bestimmt was was sie nur ganz alleine kontrolieren kann (denk sie). sie kann bestimmen vie viel sie ist und was sie an sport treibt doch das die magersucht sie kontrolieren kann (wenn sies nicht schon hat) das merken betroffene erst wenn sie im krankenhaus liegen und künstlich ernährt werden. und dann gibt es kein zurück ohne hilfe... auch wenn sie meint sie hat es in kriff schick sie nur in therapie bervor es zu spät ist. und lass dich nicht auf versprechen ein und werde nicht weich wenn sie weint... sie muss in therapie glaub mir... ioch bin selbst zum zweiten mal betroffen.. ihr wird es nach der therapie besser gehen.. und sie therapie muss sie durchziehen.. aber selbst nach der therapie ist es wichtig ihr ess verhalten zu beobachten. denn magersucht ist eine krankheit die ein das ganze leben bekleitet. aber solange sie nicht wieder raus kommt ist alles okay..

1 LikesGefällt mir

14. Juli 2010 um 0:23

Also ich
....esse höchstens 1200 Kalorien am Tag! Das ist mein Grundumsatz, so viel verbrenne ich allein schon durch Atmen, denken, Herzschlag u.s.w.! Dazu treibe ich jeden Tag 3-5 Stunden Sport und trinke unheimlich viel Kaffe.

Doch jede Magersucht ist anders manche essen so gut wie nichts und treiben keinen Sport andere essen normal und trainieren 8 Stunden am Tag (dazu muss man sagen, dass die die so lang trainieren auch nur wenig Schlaf bekommen) .

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es eine MS ist die deine Schwester hat.

1 LikesGefällt mir

14. Juli 2010 um 2:06

Nicht zu sagen
ziemlich blöde Frage (;
das kann man nicht definieren.
ist eben von person zu person anders!

Gefällt mir

14. Juli 2010 um 11:20


Meine Vorschreiber haben Recht, es lässt sich nicht vereinheitlichen.
Kurz bevor ich in die Klinik gegangen bin habe ich bis 12 nichts gegessen, um 12 aß ich dann einen Apfel oder eine halbe Gurke mit zwei Karotten, ab und an auch eine Knäckebrotscheibe.
Bis 17:00 Uhr gab es nichts.
Manchmal habe ich auch dann nichts gegessen.
Wenn ich was aß dann nur etwas, was nicht mehr als 300 kcal hatte.
Zuhause habe ich dann jeden zweiten Tag exzessiv Gymnastik gemacht.
Ansonsten trieb ich keinen Sport

Also bei allen Betroffenen ist es anders.

5 LikesGefällt mir

3. Dezember 2015 um 10:53

-----
Wenn deine Schwester übertreiben viel sport macht d.h. mehr als 3 std. joggen etc und sich nur von sehr kleinen rationen ernährt würd ich sagen besteht die gefahr. Überprüf mal ob sie nach dem essen auf die Toilette geht. Sprich sie nicht darauf an das nehmen die meisten nicht so gut an. vlt mal mit dem hausarzt reden?!

1 LikesGefällt mir

3. Dezember 2015 um 23:02
In Antwort auf elly20511

-----
Wenn deine Schwester übertreiben viel sport macht d.h. mehr als 3 std. joggen etc und sich nur von sehr kleinen rationen ernährt würd ich sagen besteht die gefahr. Überprüf mal ob sie nach dem essen auf die Toilette geht. Sprich sie nicht darauf an das nehmen die meisten nicht so gut an. vlt mal mit dem hausarzt reden?!

Liebe Elly,
nur so - schon mal geschaut, wie alt der Thread ist?

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Mixa - Reparierende Bodylotion Produkttest

Teilen

Super Stay Matte Ink Produkttest

Teilen

Primigi Schuhe

Teilen

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben