Home / Forum / Fit & Gesund / Stechender Schmerz in den Beinen

Stechender Schmerz in den Beinen

26. November 2007 um 11:04

Hallo,

ich hoffe ich kann hier mein Problem mal schildern. Vielleicht kennt das ja jemand und kann mir einen Rat geben was es sein könnte.

Also: Seit ca. 2 wochen habe ich manchmal am Tag plötzlich auftretende, stechende Schmerzen in den Beinen. Diese strahlen oft bis in die Hüfte und den Rücken aus. Beobachtet habe ich dass die schmerzen meistens im Sitzen (also z.b. im Büro) auftreten.

was kann ich noch sagen? mh, ich bin 20, rauche, wie schon gesagt führe ich einen bürojob (also viieeel sitzen) aus, treibe keinen sport. habe zudem auch ein schwaches bindegewebe, habe schon seit ich 16 bin dehnungsstreifen an oberschenkeln. ach ja, vor ein paar monaten sind neue dehnungsstreifen hinzugekommen. ich habe aber nicht stark zu- oder abgenommen, schwanger bin ich auch nicht.

was kann das nur sein? falls noch jemand infos benötigt einfach schreiben. habe schon viel im internet recherchiert, aber ich finde einfach nichts passendes.

vielen dank schon mal im voraus

26. November 2007 um 13:05

Hallo amidala,
vielleicht hast Du etwas mit der Bandscheibe. Ich meine nicht gleich einen Bandscheibenvorfall, sondern vielleicht eine Bandscheibenvorwölbung. Die Schmerzen die von der Lendenwirbelsäule ausgehen, sind manchmal sehr uncharakteristisch. Was Du aber in jedem Fall mal probieren kannst, ist Magnesium ein zu nehmen.Das wirkt bei Schmerzen die die Muskulatur betreffen oft wunder.



LG


Mohnbeere

Gefällt mir

26. November 2007 um 14:07
In Antwort auf mohnbeere

Hallo amidala,
vielleicht hast Du etwas mit der Bandscheibe. Ich meine nicht gleich einen Bandscheibenvorfall, sondern vielleicht eine Bandscheibenvorwölbung. Die Schmerzen die von der Lendenwirbelsäule ausgehen, sind manchmal sehr uncharakteristisch. Was Du aber in jedem Fall mal probieren kannst, ist Magnesium ein zu nehmen.Das wirkt bei Schmerzen die die Muskulatur betreffen oft wunder.



LG


Mohnbeere

Hallo Mohnbeere,
danke für deine Antwort.

Mh, da kann ich natürlich nichts zu sagen. Aber ich schau gleich mal ein bisschen im Internet rum vielleicht finde ich ja dazu was. Du sagst Magnesium. Also ich leide eh öfters unter Krämpfen in den Waden und Füßen, mein HA meinte ich hätte Magnesiummangel und sollte halt regelmäßig so ne Brausetablette trinken.

Manchmal mache ich das 2 wochen lang jeden tag und dann bin ich wieder für ein paar wochen beschwerdefrei.
aber das mit den stechenden schmerz in den beinen hatte ich noch nie....

Gefällt mir

27. November 2007 um 10:33

Ischias ?
Hallo amidala ! Die Idee mit der Bandscheibe wäre schon mal eine Möglichkeit, die Du abchecken lassen solltest. Dann könnte auch gleich beim Arzt angesprochen werden, ob es ev mit irgendeinem eingklemmte Nerv zusammenhängen kann.
Jetzt hast Du ja schon gut und genau,Deine anderen Probleme beschrieben, aber leider fehlt noch die Information WO im Bein diese Beschwerden losgehen. Möglich wäre nach Deinen Symptomen nämlich auch eine Geschichte mit dem Ischiasnerv.
Das Magnesium, wegen Deiner Krämpfe halte ich auch für eine ganz gute Idee, wäre mir allerding zu einseitig. Denn wenn ich mir Deine Hautprobleme so durchlese, würde ich doch gleich generell meinen Mineralienhaushalt "auf Vordermann" bringen. Das kommt dann Deinen Krampf- UND Hautproblemen entgegen.
Dafür gibt es ein sehr gutes (rein pflanzliches) Algenpräparat, wo zu den ganzen anderen Mineralien (u.a.Calcium,Zink,Eisen) auch noch das Magnesium Bestandteil ist. Aber Obacht : Es sollte unbedingt rein pflanzlich sein. Synthetisch hergestellet Mittel können vom Körper meist nur zu einem geringen Teil aufgenommen werden oder wenn dann muss der Körper die einzelnen Bestandteile erst mühsam umwandeln, was den Körper zusätzlich Energie kostet.
Ich bestelle solche Sachen immer bei einer deutschen Firma im Internet, wo ich schon seit 2 J. immer sehr zufrieden bin.
LG

Gefällt mir

27. November 2007 um 10:56
In Antwort auf tschiep1

Ischias ?
Hallo amidala ! Die Idee mit der Bandscheibe wäre schon mal eine Möglichkeit, die Du abchecken lassen solltest. Dann könnte auch gleich beim Arzt angesprochen werden, ob es ev mit irgendeinem eingklemmte Nerv zusammenhängen kann.
Jetzt hast Du ja schon gut und genau,Deine anderen Probleme beschrieben, aber leider fehlt noch die Information WO im Bein diese Beschwerden losgehen. Möglich wäre nach Deinen Symptomen nämlich auch eine Geschichte mit dem Ischiasnerv.
Das Magnesium, wegen Deiner Krämpfe halte ich auch für eine ganz gute Idee, wäre mir allerding zu einseitig. Denn wenn ich mir Deine Hautprobleme so durchlese, würde ich doch gleich generell meinen Mineralienhaushalt "auf Vordermann" bringen. Das kommt dann Deinen Krampf- UND Hautproblemen entgegen.
Dafür gibt es ein sehr gutes (rein pflanzliches) Algenpräparat, wo zu den ganzen anderen Mineralien (u.a.Calcium,Zink,Eisen) auch noch das Magnesium Bestandteil ist. Aber Obacht : Es sollte unbedingt rein pflanzlich sein. Synthetisch hergestellet Mittel können vom Körper meist nur zu einem geringen Teil aufgenommen werden oder wenn dann muss der Körper die einzelnen Bestandteile erst mühsam umwandeln, was den Körper zusätzlich Energie kostet.
Ich bestelle solche Sachen immer bei einer deutschen Firma im Internet, wo ich schon seit 2 J. immer sehr zufrieden bin.
LG

Hallo tschiep
also wenn ich sitze merke ich sehr genau wo der schmerz ist. nämlich auf der oberseite des oberschenkels, so verteilt als wenn man die handflächen drauflegen würde

Gefällt mir

27. November 2007 um 12:59
In Antwort auf amidala114

Hallo tschiep
also wenn ich sitze merke ich sehr genau wo der schmerz ist. nämlich auf der oberseite des oberschenkels, so verteilt als wenn man die handflächen drauflegen würde

Oberschenkel...
... würde ja schon mal zum Ischias passen, aber ich kann nicht genau sagen, ob sich der Schmerz dann auch auf der Vorderseite bemerkbar macht. Ich kenne es immer nur von der Rückseite. Ich habe aber mal kurz einen Link "ergooglet", wo Du mal kurz die Symptome nachlesen kannst.
http://www.med.uni-marburg.de/stpg/ukm/lb/neurochi-r/pat_info/pi_wirbelsaeule.html
Liebe Grüße

Gefällt mir

27. November 2007 um 13:42
In Antwort auf tschiep1

Oberschenkel...
... würde ja schon mal zum Ischias passen, aber ich kann nicht genau sagen, ob sich der Schmerz dann auch auf der Vorderseite bemerkbar macht. Ich kenne es immer nur von der Rückseite. Ich habe aber mal kurz einen Link "ergooglet", wo Du mal kurz die Symptome nachlesen kannst.
http://www.med.uni-marburg.de/stpg/ukm/lb/neurochi-r/pat_info/pi_wirbelsaeule.html
Liebe Grüße

Hey...
danke für deine antwort...

leider funzt der link nicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben