Home / Forum / Fit & Gesund / Pflanzliches gegen Schilddrüsenunterfunktion

Forum

Pflanzliches gegen Schilddrüsenunterfunktion

15. Januar 2008 um 19:40

Hallo zusammen

Kürzlich wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Da ich dagegen bin, ständig irgendwelche Chemie zu schlucken, hab ich es abgelehnt, irgendwelche Tabletten zu nehmen. Jetzt wollte ich mich mal umhören, ob es nicht irgendwelche pflanzlichen Helferchen gibt, die denselben Effekt haben. Kennt ihr da etwas?

lg honeylady

Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller! Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

Urkomisch: Eine Botschaft für alle, die noch immer gegen die Homo-Ehe sind Urkomisch: Eine Botschaft für alle, die noch immer gegen die Homo-Ehe sind

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

16. Januar 2008 um 10:48

...
... mmh da es ja ein Hormon ist welches Du zu Dir nehmen musst, denke ich ist es schwierig hier eine Alternative zu finden. Ich halte auch nicht viel von Tabletten schlucken, aber leider bleibt einem da nichts anders übrig denke ich, aber sollte jemand eine alternative zu Tabletten haben wäre ich auch sehr dankbar.

Ich mag

16. Januar 2008 um 18:59

Hmmm
da gibt es nichts pflanzliches. du musst hormone nehmen damit deine schilddrüse richtig arbeitet. ich hab hashimoto und bin in einer unterfunktion. also wenn du willst das es dir besser geht dann würde ich die hormone nehmen... die schilddrüsenmedikamente greifen deinen körper in keinster weise an und gehen nicht auf andere organe etc. das medikament geht nur auf deine schilddrüse und unterstützt sie. man kann das thyroxin auch in der schwangerschaft nehmen.

also keine angst vor schilddrüsenmedikamenten! allerdings solltest du drauf achten wenig jod zu dir zu nehmen das kann auch schon helfen

Ich mag

17. Januar 2008 um 11:36

Schilddrüse
Hallo honeylady !
Im Gegensatz zu meinen Vorgängerinnen bin ich nicht der Meinung, dass man GEZWUNGEN IST, den Weg der Chemie zu gehen.
Allerdings kommt es auch darauf an, wie stark Deine Unterfunktion ausgeprägt ist.
Es gibt sogenannte Phytoöstrogene (Pflanzen, die in der chemischen Struktur dem weibl. Sexualhormon ähneln) und auch mit Sachen aus dem Mineralien- u Algenbereich kann man die Schilddrüde unterstützen.
Bevor ich hier allerdings eine ganze Abhandlung zu den Zusammenhängen zwischen Hormonen und Pflanzen schreibe oder hier mögliche Produkte empfehlen kann, müsste ich erstmal wissen, wie ausgeprägt Deine Unterfunktion ist und welche Symptome sich bei Dir zeigen.
LG

Ich mag

19. Januar 2008 um 19:24
In response to biene411

...
... mmh da es ja ein Hormon ist welches Du zu Dir nehmen musst, denke ich ist es schwierig hier eine Alternative zu finden. Ich halte auch nicht viel von Tabletten schlucken, aber leider bleibt einem da nichts anders übrig denke ich, aber sollte jemand eine alternative zu Tabletten haben wäre ich auch sehr dankbar.

...
@tschiep1: Ich habe innerhalb kürzester Zeit etwa 15 kilo zugenommen, hab Haarausfall und hab ständig Halsschmerzen. Vielleicht kannst du ja damit etwas anfangen...

lg honey

Ich mag

21. Januar 2008 um 10:03
In response to honeylady18

...
@tschiep1: Ich habe innerhalb kürzester Zeit etwa 15 kilo zugenommen, hab Haarausfall und hab ständig Halsschmerzen. Vielleicht kannst du ja damit etwas anfangen...

lg honey

Phytotherapie
Hallo Honey ! Ich habe eine sehr liebe Freundin, die beruflich im Bereich der Phytotherapie auf Basis der Bio-Signal-Theorie tätig ist. Da ich sie morgen abend treffe, gehe sozusagen bei Ihr "in die Lehre", werde ich sie speziell auf Deine Probleme ansprechen und mir genaue Empfehlungen geben lassen. Sie hat auh ne Menge Adressen, wo man wirklich gute pflanzliche "Helferlein" herbekommt.
Also, ich werde mich dann spätestens übermorgen nochmal hier melden.
Bis dann !

Ich mag

21. Januar 2008 um 19:36
In response to tschiep1

Phytotherapie
Hallo Honey ! Ich habe eine sehr liebe Freundin, die beruflich im Bereich der Phytotherapie auf Basis der Bio-Signal-Theorie tätig ist. Da ich sie morgen abend treffe, gehe sozusagen bei Ihr "in die Lehre", werde ich sie speziell auf Deine Probleme ansprechen und mir genaue Empfehlungen geben lassen. Sie hat auh ne Menge Adressen, wo man wirklich gute pflanzliche "Helferlein" herbekommt.
Also, ich werde mich dann spätestens übermorgen nochmal hier melden.
Bis dann !

@tschiep
Oh super vielen Dank, das ist total lieb von dir!

Lg honey

Ich mag

29. Januar 2008 um 11:17
In response to honeylady18

@tschiep
Oh super vielen Dank, das ist total lieb von dir!

Lg honey

SORRY !
Kann Dir leider erst heute antworten. Bitte nicht böse sein !!!! Schicke Dir ne PN !
LG

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

  • Was für Saft an Safttag?

    20. Juni 2006 um 10:00

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben