Home / Forum / Fit & Gesund / Juice Plus+ - fragwürdige Methoden?

Juice Plus+ - fragwürdige Methoden?

18. Juli 2008 um 17:53

Hallo,

ich mache mir etwas Sorgen um eine Freundin von mir.
Sie nimmt seit ihrer "Bekehrung" Juice Plus+ Kapseln, finde ich
nicht weiter schlimm, kann sie gerne machen, ungesund ist eh wohl nicht.

ABER: Sie bietet mit nun andauernd an mit zu Vorträgen zu kommen,
fragt mich jedes mal ob ich nicht doch Interesse hätte etc.

Ich finde es erschreckend das sie andere da mit hineinziehen möchte.
Wenn zu mir sagen würde "Iss Obst, Vollkorn, mach Sport"
ok, das wäre für mich plausibel, aber dieser Kommerzgedanke macht mir Sorgen.

Sie ist auch der Meinung das alles was man im normalen Supermakrt kaufen kann
totaler Mist ist (wegen Lagerung etc.) und kaum nocht Vitamine in dem Obst sind.
Nur die Zusatzstoffe von Juice Plus werden ja absolut Biologisch angebaut, ohne
Pestiziede, ohne Lagerung etc...

Das gibt mir wirklich zu denken, und hört sich schon fast nach Gehirnwäsche an.

Habt ihr Erfahrungen gemacht?
Ich möchte kein dafür dagegen anstreben, sondern gerne wissen ob jemand
schon mal bei so einem Vortrag war und was da "abgeht"?

LG
M.

Top 3 Antworten

22. November 2016 um 16:42
In Antwort auf tobias155

Sorry, ich möchte einem Missverständnis vorbeugen: Meine Bemerkung,  dass es sich hier um eine Werbebotschaft handelt, bezog sich auf die Aussage von @MELIKE13, die man so oder ähnlich haufenweise im Internet lesen kann.  Da wird immer so harmlos getan und der Eindruck vermittelt, als wenn man es nur gut mit den Menschen meint, dabei geht es hier offensichtlich nur ums Geschäft und darum möglichst viele Menschen in diesen Vertriebsstrudel hinein zu ziehen.
die Produkte sind letztlich gesundheitlich hoch gefährlich!

Die Heuschnipsel und das Sägemehl darin trocknet, wie mir Ärzte sagten, offenbar den Körper aus und erhöht das Risiko an Herz- oder Hirninfarkt beziehungsweise Krebs zu sterben um ein vielfaches.  Noch schlimmer aber sind die darin enthalten, viel zu hoch dosierte Vitamine, die nachweislich das Risiko an Krebs zu erkranken extrem erhöhen.  Die Zusammenhänge sind übrigens auf der Seite der JUICEPLUS-DOCTORS-CRITICS sehr gut erklärt. Dort erfährt man auch, wie der Vertrieb tatsächlich funktioniert und dass die Studien teilweise offenbar gefälscht sind.

Okay, ich oute mich hier mal: ich bin an Krebs erkrankt und meine behandelnden Ärzte sagen alle, dass es mit der  längeren Einnahme dieser Produkte zusammen hängt.  Ihr könnt euch vorstellen, wie sauer ich auf diese Firma, ihre Produkte und die Verkäufer bin, die mir mit Lügen und falschen Geschichten diese Produkte aufgeschwatzt haben.

 Diese Produkte müssten vom Markt genommen werden. Ich habe inzwischen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Mal sehen ob da überhaupt was rauskommt?

10 LikesGefällt mir

21. Juli 2008 um 13:44

Was würde denn passieren, wenn du dir mal einen Vortrag anhörst,
du bist dir doch so sicher, dann kann dir doch
auch nichts passieren. Wenn du das gehört hast,
dann habt in doch eine andere Diskussionsbasis.
Network gehört in Amerika und in vielen Teilen der Welt zum Alltag, nur hier wird es kriminalisiert, was ich schlimm finde, nur weil es ein anderer Weg des Vertriebs ist. Sonst regt sich keiner auf, dass eine Jeans für 10 Euro hergestellt wird und für 120 Euro verkauft wird. Hier könnte man manchmal glauben, Geld zu verdienen ist etwas Verwerfliches. Ich gebe dir
natürlich Recht, manche Methoden sind sehr grenzwertig, aber alles über einen Kamm zu scheren ist nicht ok. Anschauen, anhören, und dann eine Meinung bilden, das ist meine Devise.
Gruß Melike

2 LikesGefällt mir

13. August 2008 um 15:38
In Antwort auf melike13

Was würde denn passieren, wenn du dir mal einen Vortrag anhörst,
du bist dir doch so sicher, dann kann dir doch
auch nichts passieren. Wenn du das gehört hast,
dann habt in doch eine andere Diskussionsbasis.
Network gehört in Amerika und in vielen Teilen der Welt zum Alltag, nur hier wird es kriminalisiert, was ich schlimm finde, nur weil es ein anderer Weg des Vertriebs ist. Sonst regt sich keiner auf, dass eine Jeans für 10 Euro hergestellt wird und für 120 Euro verkauft wird. Hier könnte man manchmal glauben, Geld zu verdienen ist etwas Verwerfliches. Ich gebe dir
natürlich Recht, manche Methoden sind sehr grenzwertig, aber alles über einen Kamm zu scheren ist nicht ok. Anschauen, anhören, und dann eine Meinung bilden, das ist meine Devise.
Gruß Melike

Es geht um die Gesundheit und nicht um ein Konsumgut
Ich bin mir überhaupt nicht sicher ob man mich durch viel Palaber evtl. auch dazu bringen könnte.

Es geht mir mehr darum das den Menschen suggeriert wird das sie dadurch Krebs vorbeugen, und nicht an einem Herzinfakt sterben. Zumindest habe ich es so in einem Spot auf youtube gesehen wo ein Vortrag festgehalten wurde.
Natürlich wird es nicht direkt gesagt, aber wenn man 1 und 1 zusammen zählen kann, versteht man es schon.

Eine Jeans ist ein Kleidungsstück, und hat nichts mit dem Glauben zu tun, davon gesünder zu werden.

LG
M

Gefällt mir

4. September 2009 um 19:37
In Antwort auf m0mary

Es geht um die Gesundheit und nicht um ein Konsumgut
Ich bin mir überhaupt nicht sicher ob man mich durch viel Palaber evtl. auch dazu bringen könnte.

Es geht mir mehr darum das den Menschen suggeriert wird das sie dadurch Krebs vorbeugen, und nicht an einem Herzinfakt sterben. Zumindest habe ich es so in einem Spot auf youtube gesehen wo ein Vortrag festgehalten wurde.
Natürlich wird es nicht direkt gesagt, aber wenn man 1 und 1 zusammen zählen kann, versteht man es schon.

Eine Jeans ist ein Kleidungsstück, und hat nichts mit dem Glauben zu tun, davon gesünder zu werden.

LG
M

Gesundheit als konsumgut
na ja, ich denke schon, dass man vorbeugend einiges tun kann.
zugegeben, manche methoden sind fragwürdig, aber ich finde, ausprobieren und schauen, was passiert, ist sicher nicht verkehrt.
ch war selber schon auf vorträgen (nicht juice plus), und was da rüberkam, empfand ich absolut nicht gehirnwäschenmäßig. was pharmakonzerne verbreiten, da mach ich schon eher mal fragezeichen. weil da geht`s ganz bestimmt um viel geld. unser gesundheitwesen ist nicht merh ganz so gesund. wer seine selbstverantwortlichkeit aus der hand gibt, ist auf dauer nicht gut dran. insofern denke ich, dass auch gesundheit ein konsumgut ist. wenn mir gesundheit etwas wert ist, dann gebe ich gerne geld aus für produkte mit qualität, sofern ich merke, dass sie was bewirken.

alles gute,

audry49

Gefällt mir

27. November 2009 um 21:57


Du hast dir in der Schweiz die Plantagen angeschaut? Ich dachte, da steht nur die Fabrik, wo das Pulver verkapselt wird

Gefällt mir

7. Mai 2013 um 10:09

BLABLA und ne ganze Menge FASEL !
Ich bin "ein uralter Sack", rauche seit 40 Jahren, trinke Bier, esse NIE Obst, so gut wie nie Salate, esse viel Fleisch, Pommes, etc.

Ich müßte SCHON LANGE mausetot, zumindest total krank sein... seltsam: meine Haut ist glatt wie ein Babypopo, bin NIE krank, habe auch sonst KEINERLEI körperlichen Probleme...

Salinchen: Jetzt erzähle doch bitte MIR mal, wie das sein kann? und das mal GANZ IM ERNST. ..und komm mir nicht mit: "Du wirst schon noch sehen, eines Tages, wenn du so weiter machst, blablablabla...." Dafür bin ich schon zu alt geworden OHNE gesundheitliche Probleme.

Achja: Sport mache ich NULL. Ich gehe Gassi mit meinem Hund. das war's auch schon. Den Rest fahre ich grundsätzlich mit dem Auto.

Also? Ich warte? Was ist nun mit dem heiligen "JUICE PLUS+"????

Gefällt mir

22. November 2016 um 16:26
In Antwort auf melike13

Was würde denn passieren, wenn du dir mal einen Vortrag anhörst,
du bist dir doch so sicher, dann kann dir doch
auch nichts passieren. Wenn du das gehört hast,
dann habt in doch eine andere Diskussionsbasis.
Network gehört in Amerika und in vielen Teilen der Welt zum Alltag, nur hier wird es kriminalisiert, was ich schlimm finde, nur weil es ein anderer Weg des Vertriebs ist. Sonst regt sich keiner auf, dass eine Jeans für 10 Euro hergestellt wird und für 120 Euro verkauft wird. Hier könnte man manchmal glauben, Geld zu verdienen ist etwas Verwerfliches. Ich gebe dir
natürlich Recht, manche Methoden sind sehr grenzwertig, aber alles über einen Kamm zu scheren ist nicht ok. Anschauen, anhören, und dann eine Meinung bilden, das ist meine Devise.
Gruß Melike

 ...das klingt sehr nach den Werbebotschaften (auch Propaganda genannt) dieser Gemeinde (merkt man ganz deutlich an den Formulierungen und einstudierten Sätzen).
Falls du an objektiver Information interessiert bist  und daran, wie jetzt du diese Produkte bewerten, dann lies mal auf folgenden Seiten:

www.JUICEPLUS-AERZTE-KRITIK.website
oder
www.JUICEPLUS-DOCTORS-CRITICS.info

Mir persönlich sind da die Augen aufgegangen, wenn auch zu spät! ich hatte nämlich die Produkte benutzt und wie mir alle Ärzte  hinterher sagten, bin ich offensichtlich davon sehr, sehr krank geworden!

4 LikesGefällt mir

22. November 2016 um 16:33
In Antwort auf audry49

Gesundheit als konsumgut
na ja, ich denke schon, dass man vorbeugend einiges tun kann.
zugegeben, manche methoden sind fragwürdig, aber ich finde, ausprobieren und schauen, was passiert, ist sicher nicht verkehrt.
ch war selber schon auf vorträgen (nicht juice plus), und was da rüberkam, empfand ich absolut nicht gehirnwäschenmäßig. was pharmakonzerne verbreiten, da mach ich schon eher mal fragezeichen. weil da geht`s ganz bestimmt um viel geld. unser gesundheitwesen ist nicht merh ganz so gesund. wer seine selbstverantwortlichkeit aus der hand gibt, ist auf dauer nicht gut dran. insofern denke ich, dass auch gesundheit ein konsumgut ist. wenn mir gesundheit etwas wert ist, dann gebe ich gerne geld aus für produkte mit qualität, sofern ich merke, dass sie was bewirken.

alles gute,

audry49

Sorry, ich möchte einem Missverständnis vorbeugen: Meine Bemerkung,  dass es sich hier um eine Werbebotschaft handelt, bezog sich auf die Aussage von @MELIKE13, die man so oder ähnlich haufenweise im Internet lesen kann.  Da wird immer so harmlos getan und der Eindruck vermittelt, als wenn man es nur gut mit den Menschen meint, dabei geht es hier offensichtlich nur ums Geschäft und darum möglichst viele Menschen in diesen Vertriebsstrudel hinein zu ziehen.
die Produkte sind letztlich gesundheitlich hoch gefährlich!

4 LikesGefällt mir

22. November 2016 um 16:42
In Antwort auf tobias155

Sorry, ich möchte einem Missverständnis vorbeugen: Meine Bemerkung,  dass es sich hier um eine Werbebotschaft handelt, bezog sich auf die Aussage von @MELIKE13, die man so oder ähnlich haufenweise im Internet lesen kann.  Da wird immer so harmlos getan und der Eindruck vermittelt, als wenn man es nur gut mit den Menschen meint, dabei geht es hier offensichtlich nur ums Geschäft und darum möglichst viele Menschen in diesen Vertriebsstrudel hinein zu ziehen.
die Produkte sind letztlich gesundheitlich hoch gefährlich!

Die Heuschnipsel und das Sägemehl darin trocknet, wie mir Ärzte sagten, offenbar den Körper aus und erhöht das Risiko an Herz- oder Hirninfarkt beziehungsweise Krebs zu sterben um ein vielfaches.  Noch schlimmer aber sind die darin enthalten, viel zu hoch dosierte Vitamine, die nachweislich das Risiko an Krebs zu erkranken extrem erhöhen.  Die Zusammenhänge sind übrigens auf der Seite der JUICEPLUS-DOCTORS-CRITICS sehr gut erklärt. Dort erfährt man auch, wie der Vertrieb tatsächlich funktioniert und dass die Studien teilweise offenbar gefälscht sind.

Okay, ich oute mich hier mal: ich bin an Krebs erkrankt und meine behandelnden Ärzte sagen alle, dass es mit der  längeren Einnahme dieser Produkte zusammen hängt.  Ihr könnt euch vorstellen, wie sauer ich auf diese Firma, ihre Produkte und die Verkäufer bin, die mir mit Lügen und falschen Geschichten diese Produkte aufgeschwatzt haben.

 Diese Produkte müssten vom Markt genommen werden. Ich habe inzwischen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Mal sehen ob da überhaupt was rauskommt?

10 LikesGefällt mir

12. Juli um 0:41
In Antwort auf tobias155

 ...das klingt sehr nach den Werbebotschaften (auch Propaganda genannt) dieser Gemeinde (merkt man ganz deutlich an den Formulierungen und einstudierten Sätzen).
Falls du an objektiver Information interessiert bist  und daran, wie jetzt du diese Produkte bewerten, dann lies mal auf folgenden Seiten:

www.JUICEPLUS-AERZTE-KRITIK.website
oder
www.JUICEPLUS-DOCTORS-CRITICS.info

Mir persönlich sind da die Augen aufgegangen, wenn auch zu spät! ich hatte nämlich die Produkte benutzt und wie mir alle Ärzte  hinterher sagten, bin ich offensichtlich davon sehr, sehr krank geworden!

Darf ich fragen, in welcher Hinsicht du dadurch krank geworden bist? 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben